X
#1

DDR-Grenzer wollten Autogramm von Heidi Kabel

in Presse Artikel Grenze 16.06.2010 06:00
von Angelo | 12.470 Beiträge | 238 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Angelo
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Wolltet ihr das wirklich ?

Schwerin (dpa/mv) - Trauer in Schwerin um Ohnsorg-Star Heidi Kabel, die am Dienstag im Alter von 95 Jahren in Hamburg gestorben ist: Der Direktor der bundesweit einzigen professionellen Niederdeutsch-Bühne neben dem Hamburger Ohnsorg-Theater, Rolf Petersen, war 17 Jahre bei Ohnsorg und stand häufig mit Heidi Kabel auf der Bühne. Er erinnerte sich am Dienstag an ein Ohnsorg-Gastspiel kurz nach der Wende in Rostock. «Als wir an die Grenze kamen, wollten die Vopos nicht mehr die Ausweise sehen, sie wollten ein Autogramm von Heidi Kabel.» Auf der Bühne im Rostocker Volkstheater sei die Schauspielerin mit zehnminütigem Applaus empfangen worden


nach oben springen



Besucher
22 Mitglieder und 88 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Gleimtunnel
Besucherzähler
Heute waren 2786 Gäste und 136 Mitglieder, gestern 5380 Gäste und 183 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14677 Themen und 581400 Beiträge.

Heute waren 136 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen