#61

RE: Den ehem. MA des MfS soll der „Prozess“ gemacht werden.

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 16.05.2010 21:09
von SkinnyTrucky | 1.260 Beiträge

Zitat von Altermaulwurf
das ist ganz übliche Praxis von BRD Geheimdiensten bei Parteien wie NPD oder Linke, oder was glaubste machen die da in deren Führungsstrukturen........



Klar Altermaulwurf, das is dat Normalste von der Welt....nur mit dem Unterschied, das man in der DDR jede Opposition schon im Keim zu ersticken versuchte.....und noch nich mal nur ne Opposition, nein auch tausende Einzelpersonen....

....so und jetzt du wieder....aber eigendlich hatten wir das hier schon 1000fach.....

Mara


Kein Sex mit Nazis...!!!
nach oben springen

#62

RE: Den ehem. MA des MfS soll der „Prozess“ gemacht werden.

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 16.05.2010 21:11
von SkinnyTrucky | 1.260 Beiträge

Huf danke....du zeigst mir, das du mit offenen Augen und ganz ohne Scheuklappen die Geschichte betrachtest....


Kein Sex mit Nazis...!!!
nach oben springen

#63

RE: Den ehem. MA des MfS soll der „Prozess“ gemacht werden.

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 16.05.2010 21:18
von Huf (gelöscht)
avatar

Leute, diese Diskussion ist absolut ungeeignet, um sich, in welche Richtung auch immer, zu profilieren!
Lasst uns Schritt für Schritt diskutierend aufeinander zu gehen, wenn es gewünscht wird.

Von niemandem wird eine Rechtfertigung seiner eigenen Biografie erwartet.

Aber eine gemeinsame, wenn auch unterschiedliche Bewertung heute unabänderlicher Ereignisse, würde uns und unseren Lesern nutzen!

Ich hatte es bereits mehrfach geschrieben.

Huf


nach oben springen

#64

RE: Den ehem. MA des MfS soll der „Prozess“ gemacht werden.

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 16.05.2010 21:30
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Zitat von Huf
Leute, diese Diskussion ist absolut ungeeignet, um sich, in welche Richtung auch immer, zu profilieren!
Lasst uns Schritt für Schritt diskutierend aufeinander zu gehen, wenn es gewünscht wird.

Von niemandem wird eine Rechtfertigung seiner eigenen Biografie erwartet.

Aber eine gemeinsame, wenn auch unterschiedliche Bewertung heute unabänderlicher Ereignisse, würde uns und unseren Lesern nutzen!

Ich hatte es bereits mehrfach geschrieben.

Huf


Klingt gut Huf,diese ganzen Diskussionen hatten wir schon mehrfach vor langer Zeit.Meist ohne Ergebnis.
Trotzdem, dein gutes Recht für so einen Ansatz.



zuletzt bearbeitet 16.05.2010 21:31 | nach oben springen

#65

RE: Den ehem. MA des MfS soll der „Prozess“ gemacht werden.

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 16.05.2010 21:56
von SkinnyTrucky | 1.260 Beiträge

Ja das mag deutlich sein Zermatt und Huf.....dem schließ ich mich hier an....ouwe koeien uit de sloot trekken...ja so nennt man das in Holland....alte Kühe aus dem Graben ziehen....eigendlich is der Köttel doch gekackt....

Mara


Kein Sex mit Nazis...!!!
nach oben springen

#66

RE: Den ehem. MA des MfS soll der „Prozess“ gemacht werden.

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 16.05.2010 22:02
von Huf (gelöscht)
avatar

Na dann lasst uns zurückschrauben, was geht! Ich wurde geprügelt ob meiner Bemerkungen vor meinem Beitrag heute abend!
Wir müssen der Welt nicht vorführen, was viele erwarten!


nach oben springen

#67

RE: Den ehem. MA des MfS soll der „Prozess“ gemacht werden.

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 16.05.2010 22:07
von Altermaulwurf (gelöscht)
avatar

Zitat @huf

"Aber was hat das MfS mit den eigenen Staatsbürgern gemacht? Jeder Bürger, der nach Eindruck des MfS unerklärlich gehandelt hat, geriet unter Generalverdacht! Er wurde observiert, im Klo, im Bett, jede Äußerung wurde auf Eure Goldwaage gelegt. Äußerungen, Handlungen der DDR-Bürger wurden von einem von Euch mißgedeutet, und schon war er unter schwerstem Verdacht! Ganze Familien fielen diesem perfiden Gehabe zum Opfer! Ihr habt mehr als einmal völlig unauffällige Leute derartig in die Ecke gedrängt! Superperversion: Menschen in höchster, von Euch provozierter Not habt Ihr erpresst, selbst IM zu werden!
Macht das ein BND flächendeckend? Macht das der CIA weltweit flächendeckend?
Ich hatte vor dieser Auseinandersetzung gewarnt, aber Ihr habt sie, methodisch erlernt, absichtlich provoziert!
Der Kardinalfehler des MfS in der DDR war, dass das gesamte Volk unter Generalverdacht stand und Euer Anführer, der Verbrecher Mielke, ein hirnloses und gewaltsüchtiges Monster war!"



Ok Huf den Grundgedanken Deiner Ausführungen verstehe ich und auch den humanistischen Grundgedanken aktzeptiere respektiere und achte ich.

Leider ist die Welt schlecht und egal ob VS, BND oder CIA sind, wenn es um die Werbung inoffizieller Kräfte geht zimperlich.

Mach Dich mal kundig wie der NSA auch Dich überwacht und wie in den USA mittlerweile unter dem Deckmantel der Terrorbekämpfung Opposition bekämpft wird oder es im Kalten Krieg

http://de.wikipedia.org/wiki/Joseph_McCarthy

wurde.

Ja der Kampf der Systeme wurde hart geführt und es gab gegen einzelne aus der damaligen Situation heraus Fehleinschätzungen, Überreaktionen und sagen wir mal bedauerliche Kollateralschäden.
Sicher sind sogn. Opfer, aber auch Mitarbeiter des MfS seelisch daran zerbrochen, aber nie war das Volk unser Feind und das wurde mir auch nie so vermittelt.

Ein Guantanamo oder Abu Ghureib Gefängnis hatten wir nicht !!!

Wären hirnlose und gewalttätige Monster so abgetreten ( ? ), ich glaube die MA des MfS haben sich sehr dizipliniert und verantwortungsbewußt verhalten.
Mielke hat sich meines Wissens dagegen ausgesprochen, mit Waffengewalt gegen das Volk vorzugehen und war in seinem Leben sicher auch Wandlungen unterworfen.

Ja ich habe manche der Leute denen ich konträr gegenüberstand verstanden bzw. sie waren mir symphatisch und es war ein Fehler unserer politischen Führung bestimmte Diskussionen nicht zu zulassen.
Man hätte auch snsibler mit bestimmten Problemen umgehen können, aber das MfS war nicht allein auf der Welt und einer pol. Führung unterworfen.

Fakt ist aber auch, dass der pol. Gegner versuchte über diese Widersprüche unser Staatswesen zu unterwandern, Geldmittel aus den Westen an Oppositionsgruppen und Einzelpersonen sind Tatsache und waren nicht uneigennützig.

Es war ein Kampf der Systeme...........


zuletzt bearbeitet 16.05.2010 22:08 | nach oben springen

#68

RE: Den ehem. MA des MfS soll der „Prozess“ gemacht werden.

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 16.05.2010 22:17
von Huf (gelöscht)
avatar

Danke AMW für Deine detaillierte Antwort!

Was bei Geheimdiensten heute abläuft, ist mir egal, weil, ich habe nichts zu verbergen!
Bezogen auf E. Mielke meinte ich nur ihn, nicht seine Unterstellten, damit das klar ist.
Trotzdem habe ich den Eindruck, dass man sich austauschend über die DDR-Zeit ohne jedwede feindliche Gesinnung unterhalten kann. Aber das gibt das Forum nicht her!

Also, voran in die Zukunft, einander verstehend, oder? Und manchmal auch streitend!

Huf


nach oben springen

#69

RE: Den ehem. MA des MfS soll der „Prozess“ gemacht werden.

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 16.05.2010 22:22
von mannomann14 | 625 Beiträge

vieleicht ist der folgende link mal etwas zum Vergleich

http://www.geheimdienste.org/index.html

mannomann


Etwas über mich zu schreiben, um sich dann daraus ein Bild von mir machen zu können , wäre ungefähr so, wie der Versuch Architektur zu tanzen...
nach oben springen

#70

RE: Den ehem. MA des MfS soll der „Prozess“ gemacht werden.

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 16.05.2010 22:22
von Alfred | 6.861 Beiträge

HUF,

der Spezialist für Fragen der Geheimdienste in Ost und West . ich lach mir einen .............

Du hast doch keine Ahnung !!!


nach oben springen

#71

RE: Den ehem. MA des MfS soll der „Prozess“ gemacht werden.

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 16.05.2010 22:30
von Huf (gelöscht)
avatar

Lieber Alfred, genau das ist es, weil das Volk keine Ahnung hat und hatte. Das ist Euer vermeintlicher Vorteil, den Ihr offenbar immer noch genüsslich ausspielt!
Aber Euren Äußerungen, Euren andauernden konspirativen Wühltätigkeiten wird man auf die Schliche kommen!Sei stolz darauf, Alfred, dass wir keine Ahnung haben, aber sie werden Euch Verbrecher kriegen! Alle!
Und rate mal, wie?


nach oben springen

#72

RE: Den ehem. MA des MfS soll der „Prozess“ gemacht werden.

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 16.05.2010 22:36
von Huf (gelöscht)
avatar

Und Dein Onkel kann Dir dann nicht mehr helfen! So wie sonst, damals in der DDR!


nach oben springen

#73

RE: Den ehem. MA des MfS soll der „Prozess“ gemacht werden.

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 16.05.2010 22:43
von Landeposten (gelöscht)
avatar

aber sie werden Euch Verbrecher kriegen! Alle!
Und rate mal, wie?[/quote]


Keine Ahnung wie..Das wie würde mich jetzt mal interessieren.


zuletzt bearbeitet 16.05.2010 22:49 | nach oben springen

#74

RE: Den ehem. MA des MfS soll der „Prozess“ gemacht werden.

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 16.05.2010 22:47
von Altermaulwurf (gelöscht)
avatar

Huf komm bleib locker............

das ist auch unsachlich und kontraproduktiv, friedliche Koexistenz ok ?


nach oben springen

#75

RE: Den ehem. MA des MfS soll der „Prozess“ gemacht werden.

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 16.05.2010 22:50
von Huf (gelöscht)
avatar

Einsicht meinerseits, Tschuldigung an Alfred!
Denn: Wir sind ein Volk, und was für eins!

Huf


nach oben springen

#76

RE: Den ehem. MA des MfS soll der „Prozess“ gemacht werden.

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 16.05.2010 22:59
von Landeposten (gelöscht)
avatar

Zitat von Huf
Einsicht meinerseits, Tschuldigung an Alfred!
Denn: Wir sind ein Volk, und was für eins!

Huf



Was soll das entschuldigen 3min nach solch einer Aussage.Du mußt dir doch etwas dabei gedacht haben, nun sag mal was.

Oder schreibst du ohne nachzudenken,nur um des schreibens willen?


zuletzt bearbeitet 16.05.2010 23:01 | nach oben springen

#77

RE: Den ehem. MA des MfS soll der „Prozess“ gemacht werden.

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 16.05.2010 23:00
von Musiker12 | 822 Beiträge

Das Problem fängt doch da an, dass alle die für das MfS tätig waren als Verbrecher hingestellt werden. Das zeigt ganz klar Deine Entgleisung Huf. Der eine oder andere mag vielleicht etwas sadistisch gewesen sein aber diese Sorte Menschen gab und gibt es immer und die gibt es auch heute bei uns. Eine Kolektivschuld ist in unserem land nicht vorgesehen ebensowenig wie die Sippenhaft. Dennoch werden alle Mitarbeiter des MfS über einen Kamm geschoren.

So Huf, was erwatest Du denn von den ehemaligen Mitarbeitern? Egal wie sie sich gebärden, sie werden unterdrückt etc. Alle Sanktionen sind hinreichend bekannt. Würde es etwas ändern wenn sie ihr Leben über Bord werfen, alles als schlecht hinstellen an was sie geglaubt haben? Die Sanktionen blieben die gleichen.

Mir ist ein Mensch der an seinen Idealen festhält allemal lieber als ein Wendehals, der sein Handeln verleugnet und eigentlich nie an das alles geglaubt hat und nur aus reinem Opportunismus gehandelt hat.



nach oben springen

#78

RE: Den ehem. MA des MfS soll der „Prozess“ gemacht werden.

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 16.05.2010 23:14
von Huf (gelöscht)
avatar

@Landeposten, ich hatte zwischenzeitlich gut gemeinten Kontakt außerhalb des Forums mit Mitgliedern dieses Forums!

@Musiker: Bitte lese meine weit vorherstehenden Beiträge, ich habe zuvor vor einer hier einsehbaren Konfrontation gewarnt! Aus guten Gründen!
Und ein Wendehals bin ich gottlob nicht!

Ich biete jedem eine ruhige Diskussionsatmosphäre an, wer es will. Aber bis zur Unkenntlichkeit werde ich mich nicht verbiegen!

Ich grüße Euch in friedlicher Absicht!


nach oben springen

#79

RE: Den ehem. MA des MfS soll der „Prozess“ gemacht werden.

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 16.05.2010 23:18
von Landeposten (gelöscht)
avatar

Zitat von Huf
@Landeposten, ich hatte zwischenzeitlich gut gemeinten Kontakt außerhalb des Forums mit Mitgliedern dieses Forums!






Na und?


nach oben springen

#80

RE: Den ehem. MA des MfS soll der „Prozess“ gemacht werden.

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 16.05.2010 23:49
von Huf (gelöscht)
avatar

Manchmal habe ich den Eindruck, alles ist vergebens mit Euch!
Andererseits, naja...
Am meisten stört mich, dass dieser Staat, der Euer erklärter Gegner ist, so potent ist, auch Euch zu bewahren!
Widerlich!


nach oben springen



Besucher
2 Mitglieder und 26 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 462 Gäste und 32 Mitglieder, gestern 3617 Gäste und 188 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558752 Beiträge.

Heute waren 32 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen