#121

RE: Bandmass

in Grenztruppen der DDR 01.04.2016 17:41
von Freienhagener | 3.855 Beiträge

Zitat von sentry im Beitrag #117
Als Ergänzung sei der Vollständigkeit noch dieses erwähnt, auch wenn es mittlerweile (fast) alle kennen dürften:
Zusätzlich zum Maßband trugen wir bei den Grenztruppen oft ab dem ersten Tag, wo wir eines solchen Bandes habhaft werden konnten, eines der grünen Ärmelbänder der Grenztruppen am Schlüsselbund. Das hatte genau 18 Buchstaben, so dass man für jeden gedienten Monat einen Buchstaben abschneiden konnte. So hatten auch relativ "junge Genossen", die noch weit von der Entlassung entfernt waren, schon früh ihr kleines, geheimes Maßbändchen.




Interessant.
Dafür hatten wir die "Ankerkette" mit 18 Schlüsselringen.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
zuletzt bearbeitet 01.04.2016 17:42 | nach oben springen

#122

RE: Bandmass

in Grenztruppen der DDR 01.04.2016 23:58
von vs1400 | 2.364 Beiträge

Zitat von Fritze im Beitrag #113
Zitat von vs1400 im Beitrag #110
wow, Fritze,
so nen anspruch,- und ausdrucksloses maßband durfte ich noch nie sehen.
egal ...

kannste alt werden wie ne kuh und lernst immer noch dazu.

gruß vs



Jetzt hab ich die Wette gewonnen ! Du hast wieder ,wie so oft , Deine mißbilligende Meinung geäussert !

Wär ja auch erstaunlich ,wenn nicht !


na dann war es doch für dich absehbar, Fritze,
zu gewinnen.

zumal ja dieses thema auch einen anfang hat und solch ein "band" halt noch nicht gepostet wurde.

egal ...

... diese maßbänder waren aktuell auch mal mangelware,
in den mho's zb. und aus dem erweiterten ausgang, was bei mir wernigerode war, brachte ich sie, auf anfrage, gerne mit.
denn nicht selten ging der grobe zeichenplan nicht auf und dann wurde halt nen zweites, 3. oder auch viertes benötigt.
als erstes wurden sie jedoch aus dem teil 2 entwendet.

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 02.04.2016 00:00 | nach oben springen

#123

RE: Bandmass

in Grenztruppen der DDR 02.04.2016 16:25
von Feldwebel | 58 Beiträge

Also ich kann mich noch an andere Dinge erinnern ausser an das Bandmaß .
Wir Funker hatten ja Soldaten die unsere Fahrzeuge geführt haben .(Cooler Job fanden fast alle) Und mit dem letzten Einsatz auf dem Stüp wurde traditionell etwas mitgebracht was unter Ausschluss der Offis in Gedenken an die Zeit dort verewigt wurde.
Meist auf dem Stüp wo sich die Fahrzeuge zur Abfahrt gesammelt haben und auch meist gegessen wurde, am Wäldchen.
Die EK`s hatten dazu ihren ALU-Löffel breitgekloppt und ihren Namen und das EK-Datum eingeritzt.
Mit Hilfe von den Bergungs-SPW und manchmal auch unseren Funkstationen wurden die Löffel dann weit oben an die Bäume genagelt.

Wäre interessant zu wissen ob die Löffel noch heute dort herumhängen ....

Ich fand es cool . Mein Leitspruch damals wie heute ....: Erwachsen?? war ich schon .... war irgendwie blöd



nach oben springen

#124

RE: Bandmass

in Grenztruppen der DDR 02.04.2016 16:43
von Rostocker | 7.716 Beiträge

Zitat von Feldwebel im Beitrag #123
Also ich kann mich noch an andere Dinge erinnern ausser an das Bandmaß .
Wir Funker hatten ja Soldaten die unsere Fahrzeuge geführt haben .(Cooler Job fanden fast alle) Und mit dem letzten Einsatz auf dem Stüp wurde traditionell etwas mitgebracht was unter Ausschluss der Offis in Gedenken an die Zeit dort verewigt wurde.
Meist auf dem Stüp wo sich die Fahrzeuge zur Abfahrt gesammelt haben und auch meist gegessen wurde, am Wäldchen.
Die EK`s hatten dazu ihren ALU-Löffel breitgekloppt und ihren Namen und das EK-Datum eingeritzt.
Mit Hilfe von den Bergungs-SPW und manchmal auch unseren Funkstationen wurden die Löffel dann weit oben an die Bäume genagelt.

Wäre interessant zu wissen ob die Löffel noch heute dort herumhängen ....

Ich fand es cool . Mein Leitspruch damals wie heute ....: Erwachsen?? war ich schon .... war irgendwie blöd



Mit den Löffeln kenne ich nur--das bei der Letzen Schicht an den Löffel ne Schnur befestigt wurde,anderes Ende der Schnur ein Stein und dann wurde der über die GMN-Leitung geschmissen, so das er oben hängen blieb- Ja Sachen gab es schon--oder bei der letzten Ausfahrt aus der Kompanie wurde die Löffel und Bandmassschnipsel von der Ladefläche geworfen.


nach oben springen

#125

RE: Bandmass

in Grenztruppen der DDR 02.04.2016 16:44
von damals wars | 12.113 Beiträge

Bei uns wurden die Bandmaße farblich verziert, die Farbfolge weiß ich nicht mehr. Und wer hätte den Tagesäcken verbieten wollen, sich eins anzufertigen?
Tausend Tage sind zu wenig, ... unser Tagekönig., war so ein Spruch.
Auch ich habe gebastelt und geschnippelt, wenn man es nicht so ernst nahm, ging das schon.
Die Meinung der ... dazu war uns Unteroffizieren relativ egal. Wir hatten unsere Zeit gedient, Basta!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
Niederlausitzer hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
22 Mitglieder und 51 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: DerKurze
Besucherzähler
Heute waren 1671 Gäste und 121 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14354 Themen und 556984 Beiträge.

Heute waren 121 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen