#161

RE: Kampfgruppen (KG) der DDR

in Grenztruppen der DDR 28.06.2011 16:08
von Nostalgiker | 2.554 Beiträge

Und genau darum habe ich gebeten. Mir einen Hinweis zu geben wo ich genau diese Festlegung nachlesen kann.
Nicht mehr und nicht weniger.
Mir wurde jedenfalls damals nicht gesagt: wenn Du es 25/20 Jahre (je nach dem wie wo was behauptet wird) in der Gurkentruppe aushälst darfst Du Dich über 100 DDR Mark mehr Rente freuen.
Meinst das hätte ich vergessen?

Dieses, ich habe von einem gehört und der weiß es genau vom dem und der wiederum hat es von dem dass das stimmt; wird im allgemeinem als Hoax bezeichnet.
Nur mal als Hinweis.

Gruß
Nostalgiker


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler

nach oben springen

#162

RE: Kampfgruppen (KG) der DDR

in Grenztruppen der DDR 28.06.2011 16:58
von bendix | 2.642 Beiträge

Zitat von Pit 59
Zu Kampfgruppen der DDR möchte ich nur soviel sagen 90% waren da drinnen wegen der Rente,oder anderer Vorteile.ich habe so eine Truppe mal Angetreten gesehen,mir ist bald schlecht geworden,Opis die beim nächsten Wind Umgefallen wären,naja lassen wir das.Naja Nostalgiger wie wollteste auch Richtig Kämpfen wenn Du nicht mehr in der Partei warst.Die Partei hatte Dir doch erst die Richtige Stärke gegeben oder Nicht?



Pit,würdest Du deine Wortwahl mit mehr Respekt vor dem Älteren auswählen!? Du hast niemand Besonderen angesprochen,jedoch könnte sich jemand beleidigt fühlen,mich mit eingeschlossen.
Es ist nicht gerade im Sinne von Höflichkeit was Du momentan hier von Dir gibst.

bendix


Das Zufriedene ist leise,das Unzufriedene ist laut.
Gefreiter der Grenztruppen -1980 GAR 40 Oranienburg/Falkensee-GR 34 Groß-Glienicke 1981-1982
nach oben springen

#163

RE: Kampfgruppen (KG) der DDR

in Grenztruppen der DDR 28.06.2011 17:05
von wosch (gelöscht)
avatar

Zitat von bendix

Zitat von Pit 59
Zu Kampfgruppen der DDR möchte ich nur soviel sagen 90% waren da drinnen wegen der Rente,oder anderer Vorteile.ich habe so eine Truppe mal Angetreten gesehen,mir ist bald schlecht geworden,Opis die beim nächsten Wind Umgefallen wären,naja lassen wir das.Naja Nostalgiger wie wollteste auch Richtig Kämpfen wenn Du nicht mehr in der Partei warst.Die Partei hatte Dir doch erst die Richtige Stärke gegeben oder Nicht?



Pit,würdest Du deine Wortwahl mit mehr Respekt vor dem Älteren auswählen!? Du hast niemand Besonderen angesprochen,jedoch könnte sich jemand beleidigt fühlen,mich mit eingeschlossen.
Es ist nicht gerade im Sinne von Höflichkeit was Du momentan hier von Dir gibst.

bendix




........................................................................................................................................................

Ohne jetzt den Anspruch auf Wahrhaftigkeit zu erheben @Bendix, ich glaube nicht daß Du Dich angesprochen fühlen mußt, oder sahst Du Dich bis zur Wende schon selbst als Opi. Übrigens ein Vergleich mit den Opis vom Volkssturm 1945 hätte wohl keine Rüge erhalten. Also sei mal locker und schimpft nicht immer und wenn schon, dann verteilt die "Schimpfe" mal ein bißchen gerechter.
Schönen Gruß aus Kassel.


zuletzt bearbeitet 28.06.2011 17:07 | nach oben springen

#164

RE: Kampfgruppen (KG) der DDR

in Grenztruppen der DDR 28.06.2011 17:14
von eisenringtheo | 9.188 Beiträge

Das mit den Opis ist gar nicht so abwegig. Denn die offziellen Bilder zum Mauerbau zeigten gerne ältere (allerdings fitte) Männer.

Quelle: http://www.zagreb.diplo.de/Vertretung/za...__Mauerbau.html
Familienväter und bestandene Berufsleute sichern den Arbeiter- und Bauernstaat. Junge Soldaten waren da nicht gefragt, denn "Militarismus" und "Söldner" waren eine Erscheinung des Westen.
Theo


zuletzt bearbeitet 28.06.2011 17:17 | nach oben springen

#165

RE: Kampfgruppen (KG) der DDR

in Grenztruppen der DDR 28.06.2011 17:23
von bendix | 2.642 Beiträge

Erstens geht es hier um die Kampfgruppen @wosch und nicht um den Volksturm,wofür ich genauso einstehen würde,weil:
Zweitnes.Es gebietet der Respekt und der Anstand nicht so über sie zu urteilen. Ein Zustand ,der mich mitunter hier nicht wirklich befriedigt.
Drittens bin ich wohl locker genug um zwischen Ironie und Diffamierung unterscheiden zu können,was in diesem Falle schlecht für die Ironie ausging.
Viertens war ich nicht bei den Kampfgruppen.

Grüße aus Brandenburg
bendix


Das Zufriedene ist leise,das Unzufriedene ist laut.
Gefreiter der Grenztruppen -1980 GAR 40 Oranienburg/Falkensee-GR 34 Groß-Glienicke 1981-1982
nach oben springen

#166

RE: Kampfgruppen (KG) der DDR

in Grenztruppen der DDR 28.06.2011 17:34
von Alfred | 6.861 Beiträge

PIT 59,

dass hättest Du mal den Genossen Kämpfern alles bis 1989 sagen sollen, die hätten dir aber was beigebracht.


zuletzt bearbeitet 28.06.2011 17:35 | nach oben springen

#167

RE: Kampfgruppen (KG) der DDR

in Grenztruppen der DDR 28.06.2011 17:40
von wosch (gelöscht)
avatar

Zitat von bendix
Erstens geht es hier um die Kampfgruppen @wosch und nicht um den Volksturm,wofür ich genauso einstehen würde,weil:
Zweitnes.Es gebietet der Respekt und der Anstand nicht so über sie zu urteilen. Ein Zustand ,der mich mitunter hier nicht wirklich befriedigt.
Drittens bin ich wohl locker genug um zwischen Ironie und Diffamierung unterscheiden zu können,was in diesem Falle schlecht für die Ironie ausging.
Viertens war ich nicht bei den Kampfgruppen

Grüße aus Brandenburg

.........................................................................

OK, dann versteh ich aber die "Aufregung" nicht. Respekt und Anstand sind sehr schöne Begriffe. Ehrlich gesagt, ich vermisse sie des öfteren auch hier in diesem Forum und kann mich dann nur wundern daß es ab und zu nicht bemerkt wird. Warum sprichst Du als "betroffener" Nichtbetroffender im Zusammenhang mit den "Opis" bei den Kampfgruppen überhaupt von Diffamierung, daß da auch jede Menge "Opis" drin waren ist doch nix als die reine Wahrheit, oder? Und warum muß ein Beitrag, der als Ironie abgefaßt wurde denn gleich so bitter ernst genommen werden? Oder ist Ironie nur Ironie wenn es die Eigene ist?
Schönes Wetter heute, vielleicht sollte man mal Angeln gehen. Hast doch die Möglichkeit an die Elbe zu gehen, ganz ohne Angst daß Dir was passieren könnte, also nix wie hin und "Petri Heil".
Schönen Gruß aus Kassel.
bendix


zuletzt bearbeitet 28.06.2011 17:41 | nach oben springen

#168

RE: Kampfgruppen (KG) der DDR

in Grenztruppen der DDR 28.06.2011 17:47
von Backe | 480 Beiträge

Bendix angelt an der Oder
VG


"Nicht die Kinder bloß speist man mit Märchen ab" Gotthold E. Lessing
zuletzt bearbeitet 28.06.2011 17:48 | nach oben springen

#169

RE: Kampfgruppen (KG) der DDR

in Grenztruppen der DDR 28.06.2011 17:52
von bendix | 2.642 Beiträge

Zitat
...Ehrlich gesagt, ich vermisse sie des öfteren auch hier in diesem Forum und kann mich dann nur wundern daß es ab und zu nicht bemerkt wird.



Umsomehr ist es wichtig öfter darauf hinzuweisen @wosch.
Währe schön wenn ich jetzt einen heimatlichen Elbdeich begehen könnte,leider ist er in alle Richtungen von mir dafür nicht nah genug.So werde ich Vorlieb mit einem anderen Deutschen Fluß,der Spree,nehmen.Die ist auch sehr schön.

bendix


Das Zufriedene ist leise,das Unzufriedene ist laut.
Gefreiter der Grenztruppen -1980 GAR 40 Oranienburg/Falkensee-GR 34 Groß-Glienicke 1981-1982
zuletzt bearbeitet 28.06.2011 17:55 | nach oben springen

#170

RE: Kampfgruppen (KG) der DDR

in Grenztruppen der DDR 28.06.2011 21:29
von wosch (gelöscht)
avatar

Zitat von bendix
[quote]...Ehrlich gesagt, ich vermisse sie des öfteren auch hier in diesem Forum und kann mich dann nur wundern daß es ab und zu nicht bemerkt wird.



Umsomehr ist es wichtig öfter darauf hinzuweisen @wosch.

..................................................................................................................

Richtig @Bendix, aber wenn´s geht nicht nur einseitig!
Schönen Gruß aus Kassel.


nach oben springen

#171

RE: Kampfgruppen (KG) der DDR

in Grenztruppen der DDR 29.06.2011 11:59
von Pit 59 | 10.164 Beiträge

Zitat von woschHallo, habe soeben gegoogelt und dabei mitbekommen, daß man nach 20jähriger Zugehörigkeit bei den Kampfgruppen eine Zusatzrente von 100,-Mark nach Erreichung des Rentenalters erhielt, das wären dann im Jahr 1200,-Mark gewesen. Trifft das zu??
Schönen Gruß aus Kassel.



Na geht doch, etwas zum Thema.

Das ist richtig. Ob diese Zusatzrente auch heute noch in die Berechnung einfließt kann ich dir jedoch nicht sagen, da ich dazu unterschiedliche Aussagen gelesen habe.@Feliks


Feliks es soll aber Kämpfer geben die waren selbst dabei und Wissen das nicht,Ja Streiten sogar,es wäre nicht Wahr.Schön wäre es Natürlich wenn es Einfließen würde.


zuletzt bearbeitet 29.06.2011 12:57 | nach oben springen

#172

RE: Kampfgruppen (KG) der DDR

in Grenztruppen der DDR 29.06.2011 14:21
von Harsberg | 3.248 Beiträge

Mag ja sein, dass die in der KG 25/20 Jahre waren 100 M-chen mehr im Monat bekommen sollten bzw. bekamen.
Für die, die sie bekamen gut, erhielten sie weiter nach bundesdeutschen Recht, die Anwärter gingen leer aus.


Phantasie ist wichtiger denn Wissen, denn Wissen ist begrenzt!
nach oben springen

#173

RE: Kampfgruppen (KG) der DDR

in Grenztruppen der DDR 29.06.2011 14:55
von karlbär (gelöscht)
avatar

Mein Vater war 19 1/2 Jahr bei der KG dann wurde abserviert wahrscheinlich wollten sie da sGeld für die Zusatzrente sparen.
Mich gingen sie im Großbetrieb auch immer auf den Keks das ich eintreten sollte bei den Genossen.
Darum habe ich meinen Betrieb gewechselt und hatte dort meine Ruhe wurde dann aber zur Reserve nach Rummelsburg eingezogen, aber nur einmal.


zuletzt bearbeitet 29.06.2011 14:58 | nach oben springen

#174

RE: Kampfgruppen (KG) der DDR

in Grenztruppen der DDR 29.06.2011 17:13
von wosch (gelöscht)
avatar

Hallo @Harsberg, in dem Zusammenhang mit eventuellen opportonistischen Gründen, in die Kampfgruppen einzutreten, spielte es schon eine Rolle daß man den "Aspiranten" 100,-Mark Rente mehr versprochen hatte (Mit Speck fängt man Mäuse), ob dieses Aufgeld in der BRD denn nun tatsächlich bezahlt wurde, ist so nebensächlich in Bezug auf den Eintritt in diese aufgewertete "Partisanentruppe".
Schönen Gruß aus Kassel.


nach oben springen

#175

RE: Kampfgruppen (KG) der DDR

in Grenztruppen der DDR 29.06.2011 20:21
von Alfred | 6.861 Beiträge

Wosch,

wie viele Personen kennst Du denn, die wegen der "Zusatzrente" in die KG gingen ?

Ich kannte aus den Kampfgruppen einige, die haben sich als erstes viel Freizeit ans Bein gebunden. Andere lagen da bequem im Garten.

Die ich kenne, waren zum größten Teil aus Überzeugung in den KG .

Den Personen einen Obolus zu zahlen halte ich übrigens nicht für falsch. es wäre vielelicht auch für heutige EHRENÄMTER eine Idee.


nach oben springen

#176

RE: Kampfgruppen (KG) der DDR

in Grenztruppen der DDR 29.06.2011 20:27
von Pit 59 | 10.164 Beiträge

Andere lagen da bequem im Garten.@Alfred

Ja warum den auch Nicht,Du schreibst doch selber die Du kennst waren Freiwllig.


nach oben springen

#177

RE: Kampfgruppen (KG) der DDR

in Grenztruppen der DDR 29.06.2011 20:33
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Zitat von Alfred
Wosch,

wie viele Personen kennst Du denn, die wegen der "Zusatzrente" in die KG gingen ?

Ich kannte aus den Kampfgruppen einige, die haben sich als erstes viel Freizeit ans Bein gebunden. Andere lagen da bequem im Garten.

Die ich kenne, waren zum größten Teil aus Überzeugung in den KG .

Den Personen einen Obolus zu zahlen halte ich übrigens nicht für falsch. es wäre vielelicht auch für heutige EHRENÄMTER eine Idee.



Muß man denn für alles Kohle kriegen...? Nein,es geht auch ohne.Bei mir jedenfalls.



nach oben springen

#178

RE: Kampfgruppen (KG) der DDR

in Grenztruppen der DDR 29.06.2011 20:41
von Alfred | 6.861 Beiträge

Zermatt,

es wäre schön wenn alles ohne Kohle gehen würde,nur leider werden die Personen die dies so sehen weniger.

Schau dir mal an, was heute die Spitzenschiedsrichter in der BL verdienen, muss dies sein ?

Warum bekommen einige eine Vergütung andere nicht ?


zuletzt bearbeitet 29.06.2011 20:43 | nach oben springen

#179

RE: Kampfgruppen (KG) der DDR

in Grenztruppen der DDR 29.06.2011 21:00
von Pit 59 | 10.164 Beiträge

Hallo Zermatt

Ich habe Mittlerweile 35 Jahre feuerwehr Hinter mir,in einer Stadt,nicht auf dem Dorf.Ich musste mir aber auch schon mal sagen lassen das Ehrenamtliche Arbeitsplätze Vernichten.Und wenn man darüber Nachdenkt ist da schon was wahres drann.


nach oben springen

#180

RE: Kampfgruppen (KG) der DDR

in Grenztruppen der DDR 29.06.2011 21:07
von Theo85/2 | 1.201 Beiträge

Zitat von Pit 59
Hallo Zermatt

Ich habe Mittlerweile 35 Jahre feuerwehr Hinter mir,in einer Stadt,nicht auf dem Dorf.Ich musste mir aber auch schon mal sagen lassen das Ehrenamtliche Arbeitsplätze Vernichten.Und wenn man darüber Nachdenkt ist da schon was wahres drann.




Hallo Pit 59

Könntest Du bitte das Rot markierte mal erläutern ?

Gruß
Theo 85/2


nach oben springen



Besucher
24 Mitglieder und 86 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 3101 Gäste und 177 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558707 Beiträge.

Heute waren 177 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen