#1

jedes jahr im mai - auf den strassen des friedens

in Leben in der DDR 23.04.2010 20:39
von bruno | 598 Beiträge

nur wäre es wieder bald so weit,anfang mai, start der friedensfahrt.
für mich, neben fussball wm/em und olympischen spielen, das sporthighlight
des jahres.
als fast 7 jähriger hat es mich "gepackt", erfurt war 1972 etappenzielort,
meine mutter hat mich aus dem kindergarten abgeholt, es gab noch den stadtfunk
in erfurt, ständig die friedensfahrtfanfare und aktuelle berichterstattung.
die ganze stadt pulsiert, wahnsinnig viel menschen an den strassen,
am gother platz konnte ich das fahrerfeld sehen, stadionankunft, michael milde
hat die etappe in erfurt gewonnen. wahnsinn!
selbst 1989 in der ausbildung in eisenach, hat unser kompaniechef den unterricht
für 20 minuten unterbrochen und wir konnten live im ddr-fernsehen einen uwe ampler
sieger mit erleben.
da wir ja auch einen insider im forum haben,
hoffe ich auf ein paar spannende fakten.


nichts auf der welt ist so gerecht verteilt wie der verstand.
denn jedermann ist überzeugt, dass er genug davon habe.
rené descartes
nach oben springen

#2

jedes jahr im mai - auf den strassen des friedens

in Leben in der DDR 23.04.2010 20:56
von tdk03 | 240 Beiträge

Hallo Bruno,

ich habe mal diesen Link gefunden, dieses Museum ist ganz in meiner Nähe, leider habe ich es noch nicht geschafft das Museum zu besuchen, ich hoffe es klappt in diesem Jahr.

http://www.friedensfahrt-museum.de

Als Kind habe ich von 1978 bis ... (ich glaube 1988) alles in einem Heft gesammelt, dieses Heft besitze ich heute noch. Leider konnte ich damals die "Tour" nicht live sehen (in den Norden sind sie wohl nicht so oft gekommen).


Grüße Thomas


nach oben springen

#3

jedes jahr im mai - auf den strassen des friedens

in Leben in der DDR 24.04.2010 11:41
von Rüganer (gelöscht)
avatar

Ich erinnere mich noch an die Reportagen im Radio, Heinz Florian berichtete von der Tour des Friedens.. und die Menschen hörten gebannnt zu... man hat sich auch irgendwie identifiziert mit diesen Sportlern, in der Schule hatten wir dann die " Kleine Friedensfahrt " , Zeitfahren mit unseren normalen Rädern, mit denen wir jeden Tag zur Schule fuhren...


nach oben springen

#4

RE: jedes jahr im mai - auf den strassen des friedens

in Leben in der DDR 24.04.2010 12:52
von turtle | 6.961 Beiträge

Ich war ein großer Fan der Friedensfahrt! Namen wie Schur(Täve) Eckstein,Ampler,Hagen,Adler,Weißleder alles 1960 das war was.
Von 13 Etappen gewann die DDR 10
So viele Namen von Früher aus den 50er Jahren Meister 1 und 2 Grünwald.Funda,später Petermann,Ampler, Raab, Ludwig, und,und, und,!
Allein die Fanfare vor Beginn der Übertragung , ja das waren Zeiten!
Gruß Peter(turtle)


nach oben springen

#5

RE: jedes jahr im mai - auf den strassen des friedens

in Leben in der DDR 24.04.2010 16:17
von Rainman2 | 5.757 Beiträge

Danke für diesen Thread. Ja die Fanfare der Friedensfahrt ... uiuiui ...

Ich habe meine erste Friedensfahrt 1968 erlebt, damals u.a. mit Klaus Ampler und Axel Peschel. Da ich bei den jungen Pionieren in der zweiten Klasse bereits Wandzeitungsredakteur war, kann ich mich noch an eine, mit meiner Mutter zusammen gestaltete Wandzeitung zur Friedensfahrt erinnern. Da waren dann die Bilder aller DDR-Fahrer mit drauf. Soweit ich mich erinnere, war damals Axel Peschel mein Liebling. Obwohl ich nie richtig Fahrrad fahren konnte und selbst auch keins hatte, träumte ich als Kind immer wieder davon, ein Friedensfahrer zu sein, das berühmte gelbe Trikot mit der Friedenstaube zu tragen. Ich habe in Leipzig und Berlin einige Etappenankünfte erlebt, vorwiegend im Stadion. Und ich war, wie fast jeder Freidensfahrtfan in der DDR, erbost über den Stil des Schlussspurts bei Abduschaparow ...

ciao Rainman


"Ein gutes Volk, mein Volk. Nur die Leute sind schlecht bis ins Mark."
(aus: "Wer reißt denn gleich vor'm Teufel aus", DEFA 1977)


zuletzt bearbeitet 24.04.2010 16:17 | nach oben springen

#6

RE: jedes jahr im mai - auf den strassen des friedens

in Leben in der DDR 24.04.2010 19:11
von Drewitz | 356 Beiträge

Friedensfahrt war Kult!
Eine meiner schönsten Kindheitserinnerungen:klein Drewitz mit Mama und Papa im Garten beim Abendbrot.Butterstulle und Erdbeeren mit Milch,auf dem Tisch ein kleines Radio -Friedensfahrt!Keiner sprach-alles verfolgte angespannt die Aufhohljagd der DDR Fahrer!Aus den Nachbargärten kam (ausnahmsweise)
überall der gleiche DDR Sender...
Drewitz


MfS,BV Potsdam,Abt.VI,PKE Drewitz 1.Zug,1.Gruppe 1988-1990 danach GR44 bis zum Ende


nach oben springen

#7

RE: jedes jahr im mai - auf den strassen des friedens

in Leben in der DDR 24.04.2010 22:09
von Friedensfahrt | 402 Beiträge

sehr schönes Thema!!
Wird auch in O- Deutschland in allen Köpfen bleiben,war sehr sehr viel mit am Straßenrand und habe gejubelt ob Berlin,Prag, Warschau, aber überwiegend wenn alles stimmte in O-Deutschland
Grüsse aus Sachsen


nach oben springen

#8

RE: jedes jahr im mai - auf den strassen des friedens

in Leben in der DDR 24.04.2010 22:52
von Huf (gelöscht)
avatar

Ich habe versucht, die Fanfare für uns zu sichern


Dateianlage:
nach oben springen

#9

RE: jedes jahr im mai - auf den strassen des friedens

in Leben in der DDR 24.04.2010 23:08
von Friedensfahrt | 402 Beiträge

Hallo Ihr alle
Abduschabarows schlüßsport war für alle im fahrerfeld nicht so einfach es wollte ja jeder von seinem land her
gewinnen er hat vielen fahrern beim beschriebenen sprint das radfahren echt schwer gemacht. fahrt mal so raddd
Grüsse aus Sachsen


nach oben springen

#10

RE: jedes jahr im mai - auf den strassen des friedens

in Leben in der DDR 24.04.2010 23:38
von Rotten (gelöscht)
avatar

Die "Kleine Friedensfahrt" wurde auch von unseren damaligen Schulen der Stadt durchgeführt.Das Besondere,
Start und Ziel,waren direkt vor unserer Haustür.Jedoch reichte meine Mittelmässigkeit nicht für eine
vordere Platzierung und fand auch keine Berücksichtigung in den Webseiten meiner ehemaligen Schule.
Was ich jedoch,vor einigen Jahren beim aufräumen fand,war eine Beilage der "Jungen Welt" von 1976,in
der ich,fein säuberlich die Porträts der Etappensieger klebte.Inklusive Gesamtsieger:Hans-Joachim Hartnick.
Salve,Rotten


nach oben springen

#11

RE: jedes jahr im mai - auf den strassen des friedens

in Leben in der DDR 25.04.2010 09:33
von bruno | 598 Beiträge

huf & tdk 03 besten dank für eure links. super!
mein lieber herr jentzsch (friedensfahrt)
von dir erhoffe ich mir natürlich noch ein
paar interessante beiträge zu diesem thema,
schliesslich war ja dein bruder (olaf) einer
der besten radsportler(ab mitte der 80er) der ddr.


nichts auf der welt ist so gerecht verteilt wie der verstand.
denn jedermann ist überzeugt, dass er genug davon habe.
rené descartes
nach oben springen

#12

RE: jedes jahr im mai - auf den strassen des friedens

in Leben in der DDR 25.04.2010 10:05
von turtle | 6.961 Beiträge

Zitat von bruno
huf & tdk 03 besten dank für eure links. super!
mein lieber herr jentzsch (friedensfahrt)
von dir erhoffe ich mir natürlich noch ein
paar interessante beiträge zu diesem thema,
schliesslich war ja dein bruder (olaf) einer
der besten radsportler(ab mitte der 80er) der ddr.




Mir ist Olaf Jentzsch auch bekannt. DDR Meister 1981 vom SC Cottbus .
Radsportler hatte die DDR immer sehr gute!
Gruß Peter (turtle)


nach oben springen

#13

RE: jedes jahr im mai - auf den strassen des friedens

in Leben in der DDR 25.04.2010 11:11
von Rüganer (gelöscht)
avatar

Mir ist Olaf Jentzsch auch bekannt. DDR Meister 1981 vom SC Cottbus .
Radsportler hatte die DDR immer sehr gute!
Gruß Peter (turtle)[/quote]

Siehe Olaf Ludwig....


nach oben springen

#14

RE: jedes jahr im mai - auf den strassen des friedens

in Leben in der DDR 26.04.2010 21:31
von Friedensfahrt | 402 Beiträge

Hallo Ihr alle
Die ganz guten aussagen kann ich nun so nicht geben, war zwar hier und da mit dabei vielleicht kommt noch einer hier ins Forum der sich genau mit der sache beschäftigt hat ( sportlich)


nach oben springen

#15

RE: jedes jahr im mai - auf den strassen des friedens

in Leben in der DDR 27.04.2010 08:45
von GilbertWolzow | 3.633 Beiträge

Zitat von Friedensfahrt
Hallo Ihr alle
Abduschabarows schlußspurt war für alle im fahrerfeld nicht so einfach es wollte ja jeder von seinem land her
gewinnen er hat vielen fahrern beim beschriebenen sprint das radfahren echt schwer gemacht. fahrt mal so raddd


der spurtstil wurde ja dann auch nach einigen beschwerden untersagt. dieser stil hatte aber den ungemeinen vorteil, das man dabei sofort die kraft der beine und des gesamten körpers (!!!) auf die pedale bekommt. gleichzeitig kam durch dieses schwenken bei einem dichten pulk keiner mehr an einem vorbei.

aaach, was habe ich die friedensfahrt geliebt... einmal erlebte ich in berlin als junge eine stadionankunft. der fahrer der als erstes ins stadion einfuhr (das gesamte publikum stand und schrie um ihn anzufeuern) stürzte genau in der kurve auf dieser aschenbahn. er kam, da er in den pedalen angeschnallt war, nicht mehr hoch. laut regel durfte er auch nicht geschoben werden. er wurde vom gesamten verfolgerfeld eingeholt. man was habe ich geheult...
helfer, die mit den decken, trugen ihn dann humpelnd über die ziellinie. einer der helfer trug sein rad. alles applaudierte...

p.s. grundsätzlich wurde auch dem letzten ankömmling applaudiert und der entsprechende respekt gezollt...


* User in einem Forum wo ich mich von Vollpfosten als Verbrecher betiteln lassen muss *
nach oben springen

#16

RE: jedes jahr im mai - auf den strassen des friedens

in Leben in der DDR 28.04.2010 20:43
von Friedensfahrt | 402 Beiträge

Hallo Ihr alle
Nach den vorschreibern habe ich zu diesem DDR-Meistertitel eine ganz besondere Story auf Lager
letzte Rund am alten Sachsenring!!! OL.UA.OJ.TB. mit am Berg in Hohenstein-Ernsthal mit vorn, na Wunderbar
( Fernglas in die hand genommen was passiert am heiteren Blick wie geschrieben am alten Sachsenring alle
vier noch zusammen jesses was nun zum Ziel war es nicht mehr weit,Bergab leicht, den Berg nach links
oben ( war von der Boxengasse aus nicht so Richtig zum Einsehen auf einmal Reißt OJ. im Zielsprint die Arme hoch
DDR Meister Wauuu


nach oben springen

#17

RE: jedes jahr im mai - auf den strassen des friedens

in Leben in der DDR 28.04.2010 21:38
von EK89/1 | 832 Beiträge

He alter wie alt warste damals?

Ich habe die Friedensfahrt nur einmal bei einer
Durchfahrt in Meißen erlebt, mus wohl in den 70ern
gewesen sein.
Den Sachsenring kenn ich dagegen besser, wie auch Brünn
aber das ist ein anderes Thema.


EK89/I
09/87-01/88 GAR5 Potsdam,GAK 7
01/88-04/89 7.GK "Lutz Meier" Schierke
nach oben springen

#18

RE: jedes jahr im mai - auf den strassen des friedens

in Leben in der DDR 29.04.2010 07:24
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Es wäre wünschenswert wenn sich ein Sponsor für die Tschechen finden würde, damit zumindest 2011 mal wieder eine Friedensfahrt stattfinden würde. Wie so oft mangelt es heute am Geld.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#19

RE: jedes jahr im mai - auf den strassen des friedens

in Leben in der DDR 02.05.2010 16:10
von Friedensfahrt | 402 Beiträge

Hallo bruno
Es sind bloß noch 6 Tage bis zum Prolog !!!


nach oben springen

#20

RE: jedes jahr im mai - auf den strassen des friedens

in Leben in der DDR 02.05.2010 18:39
von GilbertWolzow | 3.633 Beiträge

weiß jemand von euch, wann zum letzten mal bei der friedensfahrt die "steile wand" von meerane erklommen wurde ?


* User in einem Forum wo ich mich von Vollpfosten als Verbrecher betiteln lassen muss *
nach oben springen



Besucher
5 Mitglieder und 37 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 130 Gäste und 23 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14363 Themen und 557439 Beiträge.

Heute waren 23 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen