#261

RE: Ich bin kein Verbrecher - Die Deserteure der NVA

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 29.06.2015 23:51
von Sperrbrecher | 1.653 Beiträge

Zitat von SiK90 im Beitrag #247
Es soll durchaus Leute geben, Lutze, denen der Eid etwas wert ist - oder war; nicht nur in der ehem. DDR.

Unsere Politiker leisten doch auch einen (Dienst-)Eid.

Wie ich nun aber erfahren durfte, ist der ohne jede juristische Relevanz.

Der Amtseid hat jedoch laut Aussage des ehemaligen Bundestagspräsidenten Wolfgang Thierse keinerlei rechtliche Bedeutung, gegen Verletzungen des Amtseides kann nicht juristisch vorgegangen werden.[

https://de.wikipedia.org/wiki/Amtseid

Die Politiker tragen die Verantwortung - die Bevölkerung die Folgen.


Wie war die allgemeine Stimmung in der DDR ? Sie hielt sich in Grenzen !


zuletzt bearbeitet 29.06.2015 23:57 | nach oben springen

#262

RE: Ich bin kein Verbrecher - Die Deserteure der NVA

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 30.06.2015 10:39
von TOMMI | 1.985 Beiträge

Zitat von Sperrbrecher im Beitrag #261
Zitat von SiK90 im Beitrag #247
Es soll durchaus Leute geben, Lutze, denen der Eid etwas wert ist - oder war; nicht nur in der ehem. DDR.

Unsere Politiker leisten doch auch einen (Dienst-)Eid.

Wie ich nun aber erfahren durfte, ist der ohne jede juristische Relevanz.

Der Amtseid hat jedoch laut Aussage des ehemaligen Bundestagspräsidenten Wolfgang Thierse keinerlei rechtliche Bedeutung, gegen Verletzungen des Amtseides kann nicht juristisch vorgegangen werden.[

https://de.wikipedia.org/wiki/Amtseid

Die Politiker tragen die Verantwortung - die Bevölkerung die Folgen.


Schade, sonstwürden die alle wegen Meineid in den Knast wandern.......


EK 88/I
GR4 / 5.GK (Teistungen)


nach oben springen

#263

RE: Ich bin kein Verbrecher - Die Deserteure der NVA

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 30.06.2015 17:54
von kurfuerst | 99 Beiträge

Vielleicht sollte man das hier mal lesen, vergleiche ziehen und dann zu schlussfolgerungn kommen:
https://kobra.bibliothek.uni-kassel.de/b...lerSoldaten.pdf


Mit freundlichen Grüßen
Hartmut


nach oben springen

#264

RE: Ich bin kein Verbrecher - Die Deserteure der NVA

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 30.06.2015 19:27
von Freienhagener | 3.856 Beiträge

Zitat von Sperrbrecher im Beitrag #261

Unsere Politiker leisten doch auch einen (Dienst-)Eid.



Diese Leute drängen mit aller Macht ins Amt, DDR-Wehrpflichtige kamen ihrer Pflicht nach, ohne bequemes Verweigerungsrecht wie in der BRD.

Den Unterschied kann man nicht oft genug betonen.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
nach oben springen

#265

RE: Ich bin kein Verbrecher - Die Deserteure der NVA

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 30.06.2015 20:56
von RudiEK89 | 1.950 Beiträge

Zitat von RudiEK89 im Beitrag #259
Bei den vielen Gerichtsverhandlungen die ich miterlebt habe wurde von den Angeklagten die teilweise unter Eid aussagten gelogen das sich die Balken gebogen haben.
@Burkhard,
seit wann sagen Beschuldigte bzw. Angeklagte vor Gericht unter Eid aus?
Das wäre mir neu, bzw. in welcher Zeit war denn das? Selbst der Zeuge muss sich nicht selbst belasten, §55 StPO.

Andreas

Für diese Fragen mache ich morgen ein neues Thema auf, da hier OT.
z.B. der Zeuge oder Beschuldigter/Angeklagter vor Gericht.
Natürlich nur, wenn es jemanden in unserer "Runde" interessiert?

Andreas


März 1986 - Herbst 1986 Uffz. Schule Perleberg, GAR5. Glöwen
Herbst 1986 - Februar 1989 GR Heiligenstadt I. GB Klettenberg, 3. GK Silkerode
thomas 48, schulzi, Gert, Pitti53, DoreHolm, Fritze und exgakl haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#266

RE: Ich bin kein Verbrecher - Die Deserteure der NVA

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 30.06.2015 22:34
von Pitti53 | 8.787 Beiträge

Zitat von RudiEK89 im Beitrag #265
Zitat von RudiEK89 im Beitrag #259
Bei den vielen Gerichtsverhandlungen die ich miterlebt habe wurde von den Angeklagten die teilweise unter Eid aussagten gelogen das sich die Balken gebogen haben.
@Burkhard,
seit wann sagen Beschuldigte bzw. Angeklagte vor Gericht unter Eid aus?
Das wäre mir neu, bzw. in welcher Zeit war denn das? Selbst der Zeuge muss sich nicht selbst belasten, §55 StPO.

Andreas

Für diese Fragen mache ich morgen ein neues Thema auf, da hier OT.
z.B. der Zeuge oder Beschuldigter/Angeklagter vor Gericht.
Natürlich nur, wenn es jemanden in unserer "Runde" interessiert?

Andreas


Na aber so was von


RudiEK89 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Die Verbrechen der Befreier
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Georg
36 08.05.2015 19:07goto
von Mike59 • Zugriffe: 1923
Historische Verbrechen
Erstellt im Forum Volkspolizei/Bundespolizei/Bundesgrenzschutz von thomas 48
331 Gestern 12:33goto
von thomas 48 • Zugriffe: 19872
Kapitalismus - Verbrechen gegen die Menschheit
Erstellt im Forum DDR Staat und Regime von
67 14.12.2015 22:52goto
von Racker • Zugriffe: 4750
Der Kommunismus / ein Verbrechen an der Menschheit?
Erstellt im Forum DDR Staat und Regime von ABV
673 16.08.2016 16:29goto
von Heckenhaus • Zugriffe: 19616
Das Verbrechen an den Kindern - Cighid, Bradca und andere Heime
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Feliks D.
4 21.12.2011 06:50goto
von Svenni1980 • Zugriffe: 1348
Die Verbrecher vom Außenamt Deutschland
Erstellt im Forum Themen vom Tage von kinski112
58 20.11.2010 20:16goto
von matloh • Zugriffe: 5898

Besucher
5 Mitglieder und 32 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 139 Gäste und 24 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14363 Themen und 557439 Beiträge.

Heute waren 24 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen