#601

RE: Michael Gartenschläger

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 27.10.2014 21:11
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #594
Zitat von exgakl im Beitrag #592
Zitat von Barbara im Beitrag #590
Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #587
Trotz "Wein, Weib und Gesang" habe ich noch keine Scheune angezündet.....
Bei der Beurteilung diese Tat, sie war vorbereitet, geplant und er wollte bewußt einen großen Schaden anrichten. Ihr redet doch so gerne von Menschlichkeit, nur geht das so weit das Kriminelle die Gesundheit und das Leben von anderen bewußt aufs Spiel setzen dürfen?




Nein, dafür hat er aber auch 10 Jahre gesessen und zwar ohne, dass irgendjemand persönlich zu Schaden gekommen ist!
.


@Barbara ich wäre froh, wenn heute mal ein Brandstifter für diese Zeit hinter Schoss und Riegel kommen würde... aber nee, heute werden die ja auf Grund ihrer schweren Jugend nach kurzer Zeit wieder entlassen.... mal ehrlich, irgendwie sollte man die Kirche auch mal im Dorf lassen und hier nicht versuchen einen gewöhnlichen Kriminellen noch seine Schuld an so einer Tat abzuschreiben...




Hier geht es doch nicht um den Brandstifter, hier geht es doch um den "Kämpfer gegen das System".....
Wie war das mit den Terroristen mit den 3 Buchstaben in der BRD, die hatten doch auch eine schlechte Kindheit.....



Sorry, @Bürger der DDR ,

auch wenn ich jetzt vielleicht etwas persönlich werde.

Du erfreust Dich aber bester Gesundheit?

Du vergleichst gerade Top- Terroristen und heimtückische Mörder mit einem Spinner, Selbstdarsteller....

Überleg bitte mal...


josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
Schuddelkind hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#602

RE: Michael Gartenschläger

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 27.10.2014 21:12
von Schuddelkind | 3.515 Beiträge

Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #599
Zitat von Schuddelkind im Beitrag #595
Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #594


Hier geht es doch nicht um den Brandstifter, hier geht es doch um den "Kämpfer gegen das System".....
Wie war das mit den Terroristen mit den 3 Buchstaben in der BRD, die hatten doch auch eine schlechte Kindheit.....



Hä?


1. Wie bitte? -rot
2. Wie war das mit den Terroristen in der BRD (Rätsel: 3 Buchstaben im Logo und Maschinenpistole), die hatten wohl auch nur eine schlechte Kindheit?

Ich hoffe ich konnte helfen


Das war mir schon klar.......die RAF ist aber ein ganz anderer Spielplatz.....


Intellektuelle spielen Telecaster
nach oben springen

#603

RE: Michael Gartenschläger

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 27.10.2014 21:12
von exgakl | 7.237 Beiträge

es sei dir verziehen... die Verhältnismäßigkeit des Urteils können wir alle nicht abschätzen... denke ich zumindest.. schließlich spielten da noch mehrere Punkte mit rein, die der damaligen Gesetzgebung geschuldet sind.
Ansonsten bin ich gern dafür Brandstifter lange Zeit gesiebte Luft atmen zu lassen...


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
josy95 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#604

RE: Michael Gartenschläger

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 27.10.2014 21:14
von damals wars | 12.177 Beiträge

Bad Kleinen. Gezielter aufgesetzter Warnschuss. Aber natürlich ganz demokratisch!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
Damals87 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 27.10.2014 21:15 | nach oben springen

#605

RE: Michael Gartenschläger

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 27.10.2014 21:14
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von josy95 im Beitrag #601
Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #594
Zitat von exgakl im Beitrag #592
Zitat von Barbara im Beitrag #590
Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #587
Trotz "Wein, Weib und Gesang" habe ich noch keine Scheune angezündet.....
Bei der Beurteilung diese Tat, sie war vorbereitet, geplant und er wollte bewußt einen großen Schaden anrichten. Ihr redet doch so gerne von Menschlichkeit, nur geht das so weit das Kriminelle die Gesundheit und das Leben von anderen bewußt aufs Spiel setzen dürfen?




Nein, dafür hat er aber auch 10 Jahre gesessen und zwar ohne, dass irgendjemand persönlich zu Schaden gekommen ist!
.


@Barbara ich wäre froh, wenn heute mal ein Brandstifter für diese Zeit hinter Schoss und Riegel kommen würde... aber nee, heute werden die ja auf Grund ihrer schweren Jugend nach kurzer Zeit wieder entlassen.... mal ehrlich, irgendwie sollte man die Kirche auch mal im Dorf lassen und hier nicht versuchen einen gewöhnlichen Kriminellen noch seine Schuld an so einer Tat abzuschreiben...




Hier geht es doch nicht um den Brandstifter, hier geht es doch um den "Kämpfer gegen das System".....
Wie war das mit den Terroristen mit den 3 Buchstaben in der BRD, die hatten doch auch eine schlechte Kindheit.....



Sorry, @Bürger der DDR ,

auch wenn ich jetzt vielleicht etwas persönlich werde.

Du erfreust Dich aber bester Gesundheit?

Du vergleichst gerade Top- Terroristen und heimtückische Mörder mit einem Spinner, Selbstdarsteller....

Überleg bitte mal...


josy95


@josy95
1. Woran machst Du den Unterschied fest? Das die einen etwas "cleverer" waren, die Skrupellosigkeit ist vergleichbar. jeder nahm die bewußte Gefährdung von Menschenleben in Kauf.

2. Zu dem persönlichen, "was juckt es eine kernig deutsche Eiche......."


josy95 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#606

RE: Michael Gartenschläger

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 27.10.2014 21:17
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #604
Bad Kleinen. Gezielter Warnschuss. Aber natürlich ganz demokratisch!



Wer heimtückisch anderen nach dem Leben trachtet oder ihren Tod, eine starke gesundheitliche Beeinträchtigung billigend in Kauf nimmt, hat es nicht anders verdient!

Genau so, wie Brandstifter hinter Schloß und Riegel gehören. Entweder Schloß und Riegel im Knast oder einer Psychatrie. Symphatisanten inbegriffen!

josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
exgakl hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#607

RE: Michael Gartenschläger

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 27.10.2014 21:19
von exgakl | 7.237 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #604
Bad Kleinen. Gezielter aufgesetzter Warnschuss. Aber natürlich ganz demokratisch!


so kann man mit wenigen Worten den größten Unfug schreiben....


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
94, S51 und Marder haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#608

RE: Michael Gartenschläger

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 27.10.2014 21:19
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #605
Zitat von josy95 im Beitrag #601
Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #594
Zitat von exgakl im Beitrag #592
Zitat von Barbara im Beitrag #590
Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #587
Trotz "Wein, Weib und Gesang" habe ich noch keine Scheune angezündet.....
Bei der Beurteilung diese Tat, sie war vorbereitet, geplant und er wollte bewußt einen großen Schaden anrichten. Ihr redet doch so gerne von Menschlichkeit, nur geht das so weit das Kriminelle die Gesundheit und das Leben von anderen bewußt aufs Spiel setzen dürfen?




Nein, dafür hat er aber auch 10 Jahre gesessen und zwar ohne, dass irgendjemand persönlich zu Schaden gekommen ist!
.


@Barbara ich wäre froh, wenn heute mal ein Brandstifter für diese Zeit hinter Schoss und Riegel kommen würde... aber nee, heute werden die ja auf Grund ihrer schweren Jugend nach kurzer Zeit wieder entlassen.... mal ehrlich, irgendwie sollte man die Kirche auch mal im Dorf lassen und hier nicht versuchen einen gewöhnlichen Kriminellen noch seine Schuld an so einer Tat abzuschreiben...




Hier geht es doch nicht um den Brandstifter, hier geht es doch um den "Kämpfer gegen das System".....
Wie war das mit den Terroristen mit den 3 Buchstaben in der BRD, die hatten doch auch eine schlechte Kindheit.....



Sorry, @Bürger der DDR ,

auch wenn ich jetzt vielleicht etwas persönlich werde.

Du erfreust Dich aber bester Gesundheit?

Du vergleichst gerade Top- Terroristen und heimtückische Mörder mit einem Spinner, Selbstdarsteller....

Überleg bitte mal...


josy95


@josy95
1. Woran machst Du den Unterschied fest? Das die einen etwas "cleverer" waren, die Skrupellosigkeit ist vergleichbar. jeder nahm die bewußte Gefährdung von Menschenleben in Kauf.

2. Zu dem persönlichen, "was juckt es eine kernig deutsche Eiche......."





zu 1. berufe ich mich mal auf meinen Beitrag #606

josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
nach oben springen

#609

RE: Michael Gartenschläger

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 27.10.2014 21:20
von Gelöschtes Mitglied
avatar

@Schuddelkind , es ging mir dabei um den Grad der Entschuldbarkeit der Handlungen.....

Waren das eventl. nicht auch durch Kindheit, Gesellschaft und Zeit geprägte "verirrte Seelen"?


nach oben springen

#610

RE: Michael Gartenschläger

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 27.10.2014 21:21
von Schuddelkind | 3.515 Beiträge

Mal ein neuer Aspekt:
"Am 16. August 1961 mehrten sich in Strausberg die Gerüchte, dass in Berlin ein
Volksaufstand wegen des Baus der Mauer ausgebrochen sei. Der Schlachthof und die Uni
sollten angeblich brennen. Um ein Fanal zu setzen, steckten Gartenschläger und seine
Freunde eine freistehende Scheue der LPG „Einheit“ an, die zum Teil mit
unausgedroschenem Getreide und mit Luzerne-Heu gefüllt war. Menschen kamen dabei
nicht zu Schaden."

http://files.homepagemodules.de/b150225/f8t302p240999n2.pdf


Intellektuelle spielen Telecaster
nach oben springen

#611

RE: Michael Gartenschläger

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 27.10.2014 21:22
von Schuddelkind | 3.515 Beiträge

Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #609
@Schuddelkind , es ging mir dabei um den Grad der Entschuldbarkeit der Handlungen.....

Waren das eventl. nicht auch durch Kindheit, Gesellschaft und Zeit geprägte "verirrte Seelen"?


Nö, das waren ideologisch-verdrehte Spinner, die dann zu Mördern wurden......


Intellektuelle spielen Telecaster
nach oben springen

#612

RE: Michael Gartenschläger

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 27.10.2014 21:23
von Gelöschtes Mitglied
avatar

@josy95 , da sehe ich keinen Widerspruch darin, genau diese Kriterien wurden auch erfüllt. Nur bei dem einen entschuldbar, bei den anderen nicht?


nach oben springen

#613

RE: Michael Gartenschläger

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 27.10.2014 21:24
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Schuddelkind im Beitrag #611
Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #609
@Schuddelkind , es ging mir dabei um den Grad der Entschuldbarkeit der Handlungen.....

Waren das eventl. nicht auch durch Kindheit, Gesellschaft und Zeit geprägte "verirrte Seelen"?


Nö, das waren ideologisch-verdrehte Spinner, die dann zu Mördern wurden......


Der andere wurde aus ähnlichen Gründen zum Brandstifter.....


nach oben springen

#614

RE: Michael Gartenschläger

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 27.10.2014 21:25
von Schuddelkind | 3.515 Beiträge

Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #605

1. Woran machst Du den Unterschied fest? Das die einen etwas "cleverer" waren, die Skrupellosigkeit ist vergleichbar. jeder nahm die bewußte Gefährdung von Menschenleben in Kauf.





Und wie nimmt man beim Abbau einer SM-70 die bewußte Gefährdung von Menschenleben in Kauf, wenn man mal von dem eigenen absieht?


Intellektuelle spielen Telecaster
nach oben springen

#615

RE: Michael Gartenschläger

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 27.10.2014 21:28
von Schuddelkind | 3.515 Beiträge

Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #613
Zitat von Schuddelkind im Beitrag #611
Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #609
@Schuddelkind , es ging mir dabei um den Grad der Entschuldbarkeit der Handlungen.....

Waren das eventl. nicht auch durch Kindheit, Gesellschaft und Zeit geprägte "verirrte Seelen"?


Nö, das waren ideologisch-verdrehte Spinner, die dann zu Mördern wurden......


Der andere wurde aus ähnlichen Gründen zum Brandstifter.....



#610 , letzter Satz.


Intellektuelle spielen Telecaster
nach oben springen

#616

RE: Michael Gartenschläger

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 27.10.2014 21:29
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Schuddelkind im Beitrag #614
Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #605

1. Woran machst Du den Unterschied fest? Das die einen etwas "cleverer" waren, die Skrupellosigkeit ist vergleichbar. jeder nahm die bewußte Gefährdung von Menschenleben in Kauf.





Und wie nimmt man beim Abbau einer SM-70 die bewußte Gefährdung von Menschenleben in Kauf, wenn man mal von dem eigenen absieht?


1. Bisher ging das auch um die Vorgeschichte als Brandstifter, oder ist das nicht kriminell genug.
2. Das Mitführen einer Schußwaffe und die Anwendung ist eine reine Sympathiekundgebung?


nach oben springen

#617

RE: Michael Gartenschläger

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 27.10.2014 21:30
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #604
Bad Kleinen. Gezielter Warnschuss. Aber natürlich ganz demokratisch!
Zitat von josy95 im Beitrag #606
Wer heimtückisch anderen nach dem Leben trachtet oder ihren Tod, eine starke gesundheitliche Beeinträchtigung billigend in Kauf nimmt, hat es nicht anders verdient!
Josy nimm's mir net über, aber ich globe bei Dich hackts! Du stimmts doch diesem hahnebüchen Unsinn nicht auch noch zu?!
KEINE Mensch hat das Recht, und schon garkein behördlicher Waffenträger, über das Leben eines andern Menschen zu bestimmen.
Ich schlage vor, wir machen mal zum Michael N. einen neuen Thread auf ... hmm, oder ahwa ... wir aktivieren diesen wieder ... Bad Kleinen und die RAF


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


Damals87 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#618

RE: Michael Gartenschläger

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 27.10.2014 21:31
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ich sehe die Sinnlosigkeit des Schreibens ein, viel Spaß beim weiteren "Heldenbasteln"


94 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#619

RE: Michael Gartenschläger

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 27.10.2014 21:34
von josy95 | 4.915 Beiträge

[quote=Bürger der DDR|p401388]@josy95 , da sehe ich keinen Widerspruch darin, genau diese Kriterien wurden auch erfüllt. Nur bei dem einen entschuldbar, bei den anderen nicht?[/quote

...oooh doch ich schon!

Während ein M. Gatenschläger für mich eher der naive Spinner und Selbstdarsteller war, der zu dem das seltene Glück bei seinen Taten hatte, niemanden auf dem Gewissen zu haben, waren die anderen mit den drei Buchstaben eiskalt und skrupellos berechnende und dazu größtenteils hochintelligente Wesen (keine Menschen) und letztendlich Mordbuben und Mordweiber...

Aber alle samt gemeingefährlich....

josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
nach oben springen

#620

RE: Michael Gartenschläger

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 27.10.2014 21:44
von Barbara (gelöscht)
avatar

Zitat von exgakl im Beitrag #603
es sei dir verziehen... die Verhältnismäßigkeit des Urteils können wir alle nicht abschätzen... denke ich zumindest.. schließlich spielten da noch mehrere Punkte mit rein, die der damaligen Gesetzgebung geschuldet sind.
Ansonsten bin ich gern dafür Brandstifter lange Zeit gesiebte Luft atmen zu lassen...




Bin ich jetzt angesprochen?

Karsten, natürlich spielte die damalige Gesetzgebung bzw. Rechtssprechung eine Rolle - vor dem Hintergrund der damaligen politische Situation. Die Grenze war gerade richtig dicht gemacht worden, da lagen überall die Nerven blank - überall!!
Und dann kommen son paar Jungs und schmieren "weg mit der SED" an die Wand und stecken eine Scheune in Brand.
Das war ein Schauprozess, sogar in der DDR wurde die übermäßige Härte des Urteils diskutiert, Zuschauer wurden in den Saal gekarrt - abschreckende Wirkung gucken - und die Jungs haben Beruhigungsmittel bei der Urteilsverkündung bekommen, damit sie nicht von der Bank fallen oder ausrasten - bei den Urteilen! Da war einer bei, der war bei der Brandstiftung nachweislich in Urlaub und hat 3 Jahre gekriegt! Wer soll denn bei sowas noch eine vernünftige Vorstellung für Unrechtsbewusstsein behalten für sein Leben?

Und dann wird der G. nach 10 Jahren in den Westen verkauft - alles andere ist bekannt....
Man kann das doch nicht alles ohne den gesamten Kontext sehen, jedenfalls für mein Empfinden...


Mit dem heute als richtig oder falsch empfundenen Strafmaß bei Brandstiftung o.a. ist das mMn überhaupt nicht überhaupt nicht zu vergleichen.
.


ABV und eisenringtheo haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
19 Mitglieder und 71 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 1203 Gäste und 86 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558216 Beiträge.

Heute waren 86 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen