#41

RE: Die Kaffeekrise von 1977 in der DDR

in Leben in der DDR 12.02.2010 19:32
von Berliner (gelöscht)
avatar

Kaffeeverbote und Tauschgeschaefte.

Berliner


Link: Mldkk892


Link: Mldkk893



Quelle: Mahlzeit DDR


nach oben springen

#42

RE: Die Kaffeekrise von 1977 in der DDR

in Leben in der DDR 12.02.2010 19:40
von chucky | 1.213 Beiträge

Berliner
ich bin 64 geboren, aber kaffee hat mir nie geschmeckt, bis 19 jahre. aber dann


nach oben springen

#43

RE: Die Kaffeekrise von 1977 in der DDR

in Leben in der DDR 12.02.2010 19:58
von Augenzeuge (gelöscht)
avatar

Super Videos, die ich so noch nicht gesehen hatte! Toll, Duane.

Allerdings habe ich mir zu dieser Zeit auch noch nicht viel aus Kaffee gemacht. Wer aber damals die Lorke (schönes Wort für Blümchenkaffee, Duane!!) mal probiert hatte- und trank danach die Krönung- aber nicht die von Erich sondern die von Jacobs, für den war der Unterschied fatal.....und es entstand eine neue Kaffewelt für ihn.....

AZ


nach oben springen

#44

RE: Die Kaffeekrise von 1977 in der DDR

in Leben in der DDR 17.02.2010 11:48
von 94 | 10.792 Beiträge

_Mongibella_> ... und du bekommst ein *ÿ* von mir....

@Mara Ich will ja nicht drängeln, aber bevor Du Dich weiter mit unvorgestellten Leuten ohne Namen an der Kante mit ungleichen Waffen streitest, wo ist mein punktiertes Ypsilion, Hä??? *wink* *grins*

Na ja, habs mir inzwischen selbst geholt, guckst Du ÿ *zungerausstreck*

Dieses Ypsilon mit Trema wäre ja fast euer 27. Buchstabe geworden, naja nun habt ihr halt IJ.
Finde Eure Sprache irgendwie grappig. So zum Bleistift der Slogan von boowmaat.

Habe mal auf einem Messeaufbau in Houten einem Landsmann von Dir erklärt, ich wäre die rechte Hand von meinem Chef. Nachdem seine Kollegen ihr Lachen beendet hatten, also ½ Stund später, fragte er mich, mit welcher Hand mein Chef ona....?


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 17.02.2010 12:39 | nach oben springen

#45

RE: Die Kaffeekrise von 1977 in der DDR

in Leben in der DDR 17.02.2010 12:16
von CaptnDelta (gelöscht)
avatar

Zitat von Heldrasteiner
Hieß dieser Kaffee-Mix nicht Erichs Krönung?


Oder auch Edescho
--> Erich's Devisen Schoner

-Th


nach oben springen

#46

RE: Die Kaffeekrise von 1977 in der DDR

in Leben in der DDR 17.02.2010 13:14
von wosch (gelöscht)
avatar

Zitat von CaptnDelta

Zitat von Heldrasteiner
Hieß dieser Kaffee-Mix nicht Erichs Krönung?


Oder auch Edescho
--> Erich's Devisen Schoner

-Th




;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;

So wie ich mich erinnern kann nannte man ihn ERichs Dröhnung!

Schönen Gruß aus Kassel.


nach oben springen

#47

RE: Die Kaffeekrise von 1977 in der DDR

in Leben in der DDR 17.02.2010 14:53
von Mongibella (gelöscht)
avatar

Zitat von 94
_Mongibella_> ... und du bekommst ein *ÿ* von mir....

@Mara Ich will ja nicht drängeln, aber bevor Du Dich weiter mit unvorgestellten Leuten ohne Namen an der Kante mit ungleichen Waffen streitest, wo ist mein punktiertes Ypsilion, Hä??? *wink* *grins*

Na ja, habs mir inzwischen selbst geholt, guckst Du ÿ *zungerausstreck*

Dieses Ypsilon mit Trema wäre ja fast euer 27. Buchstabe geworden, naja nun habt ihr halt IJ.
Finde Eure Sprache irgendwie grappig. So zum Bleistift der Slogan von boowmaat.

Habe mal auf einem Messeaufbau in Houten einem Landsmann von Dir erklärt, ich wäre die rechte Hand von meinem Chef. Nachdem seine Kollegen ihr Lachen beendet hatten, also ½ Stund später, fragte er mich, mit welcher Hand mein Chef ona....?



Jau 94, es gibt einige deutsche Ausdrücke, wo Holländer drübber lachen.....zB heißt *klaar komen* bei uns einen Orgasmus haben....hahahaha....*na kommste noch klar* hat bei uns halt ne ganz andere Bedeutung als im Deutschen....

Und da gibt es noch mehr....ja holländisch is ne lustige Sprache, vorallem kann man fast jedes Substantiv auch als Verb benutzen....das Sofa heißt bei uns *bank*....drauf sitzen heiß schonmal *banken*....oder nichts tun heißt einfach *niksen*....*ik ben aan het niksen*....

Es wird sehr viel mit der Sprache gespielt in dieser Hinsicht, viel mehr noch als im Deutschen....Holländer und Vlamingen(Belgier) haben eh ein Gespür für Sprachen und es wird echt ab und an von alles gemixt....und sehr oft ist holländisch einfach viel direkter to the point...holländische Bedienungsanleitungen sind in der Regel kürzer als die deutsche Übersetzung und für mich viel besser zu verstehen, obwohl holländisch nur meine zweite Muttersprache ist...ich hab echt locker das Einbürgerungsexamen geschafft, was beileibe nicht einfach ist...es ist nämlich sehr umstritten, aber ich finde, wer hier leben will, muss diese Sprache beherrschen...früher brauchte man das nicht, ich bin aber jemand, der sagt, das wenn man in einem fremden Land lebt, sich anzupassen hat, zumindestens sprachlich....kulturell ist ein anderes Thema....das Einbürgerungsexamen dreht sich dann auch nur um die Beherrschung der Sprache....alles andere würde ja auch echt viel zu weit gehen....

groetjes uit Wijchen

Mara

PS: Um nich total offtopic zu sein, will ich noch dazu setzen, das wir neben Italien und Deutschland ja wohl DAS kaffeekonsumierende Volk schlechthin sind....


zuletzt bearbeitet 17.02.2010 14:55 | nach oben springen

#48

RE: Die Kaffeekrise von 1977 in der DDR

in Leben in der DDR 17.02.2010 16:27
von Berliner (gelöscht)
avatar

Zitat von wosch

Zitat von CaptnDelta

Zitat von Heldrasteiner
...Erichs Krönung


...auch Edescho --> Erich's Devisen Schoner



...Erichs Dröhnung!



ein Zitat aus dem zweiten Video.

"Jakobs Kaffee, das war die Kroenung...Kaffee-Mix, das war der Gipfel".

Duane


zuletzt bearbeitet 17.02.2010 16:27 | nach oben springen

#49

RE: Die Kaffeekrise von 1977 in der DDR

in Leben in der DDR 17.02.2010 16:55
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Was war denn im Kaffe-Mix so alles drin ? Wie war der "Geschmack"?



nach oben springen

#50

RE: Die Kaffeekrise von 1977 in der DDR

in Leben in der DDR 17.02.2010 17:54
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von Zermatt
Was war denn im Kaffe-Mix so alles drin ? Wie war der "Geschmack"?



50% Bohnenkaffee & 50% Roggen, Gerste, Zichorie und geröstete Zuckerrüben


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#51

RE: Die Kaffeekrise von 1977 in der DDR

in Leben in der DDR 17.02.2010 18:19
von Augenzeuge (gelöscht)
avatar

Zitat von Feliks D.

Zitat von Zermatt
Was war denn im Kaffe-Mix so alles drin ? Wie war der "Geschmack"?


50% Bohnenkaffee & 50% Roggen, Gerste, Zichorie und geröstete Zuckerrüben




Na, Felix, das war sicher gut für die Verdauung.....

AZ


nach oben springen

#52

RE: Die Kaffeekrise von 1977 in der DDR

in Leben in der DDR 17.02.2010 18:40
von Heldrasteiner (gelöscht)
avatar

Da konnte man sich wohl Abführmittel sparen, was?
Das Zeug hat ja auch die Kaffeemaschinen in den Restaurants verstopft - eine soll sogar explodiert sein.


nach oben springen

#53

RE: Die Kaffeekrise von 1977 in der DDR

in Leben in der DDR 17.02.2010 18:44
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Hm,ich hätte gern mal eine Tasse probiert....



nach oben springen

#54

RE: Die Kaffeekrise von 1977 in der DDR

in Leben in der DDR 17.02.2010 18:46
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Hättest du nicht, glaub mal @Zermatt

Frag doch mal BK ob der in seinem Bunker noch ein Päckchen liegen hat...


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#55

RE: Die Kaffeekrise von 1977 in der DDR

in Leben in der DDR 17.02.2010 18:47
von mannomann14 | 625 Beiträge

Zitat von Zermatt
Hm,ich hätte gern mal eine Tasse probiert....


und du hättest sogar überlebt
nun aber mal ernsthaft,er war nicht von hoher Qualität,aber man konnte ihn trinken.Ist eben wie überall,es gibt gutes und weniger gutes.
mannomann


Etwas über mich zu schreiben, um sich dann daraus ein Bild von mir machen zu können , wäre ungefähr so, wie der Versuch Architektur zu tanzen...
nach oben springen

#56

RE: Die Kaffeekrise von 1977 in der DDR

in Leben in der DDR 17.02.2010 18:50
von Heldrasteiner (gelöscht)
avatar

Zitat von Feliks D.
Hättest du nicht, glaub mal @Zermatt

Frag doch mal BK ob der in seinem Bunker noch ein Päckchen liegen hat...



Nee, Feliks!
Da muß ich Dich enttäuschen. Als ich beim Event letztes Jahr ne Führung mitgemacht habe, sprang mir lediglich ein kleines Tütchen Röstfein Rondo-Melange ins Auge.
Da ich ausschließlich diese Sorte trinke, kann ich mich an das Exponat noch so gut erinnern.


zuletzt bearbeitet 17.02.2010 18:51 | nach oben springen

#57

RE: Die Kaffeekrise von 1977 in der DDR

in Leben in der DDR 17.02.2010 21:08
von Grete85 | 840 Beiträge

Zitat von Zermatt
Hm,ich hätte gern mal eine Tasse probiert....



Ja,ja, bestimmt wegen der Ballaststoffen!

Gruß Grete


--------------------------------------------------
Geschichte ist nichts anderes
als die Unfallchronik der Menschheit.

Chales Talleyrand,französicher
Staatsmann (1754-1838)
--------------------------------------------------
Gedient von Frühjahr 1982 bis Frühjahr 1985 beim
VEB Landesverteidigung, Betriebsteil Grenzsicherung Rhön
zuletzt bearbeitet 17.02.2010 21:09 | nach oben springen

#58

RE: Die Kaffeekrise von 1977 in der DDR

in Leben in der DDR 17.02.2010 22:45
von ABV | 4.202 Beiträge

Ich kann mich noch an eine andere Krise, die Zigarettenkrise, erinnern. Im Jahre 1982 gab es bei uns nirgendwo die damals beliebten Sorten Semper, F 6 Cabinett und "Alte Juwel" zu kaufen. Dafür tauchte plötzlich wie aus dem Nichts, " Inka" auf. Auf der Schachtel prangte das Sonnensymbol der Inkas,der Tabak stammte allerdings nicht aus Peru sondern aus Bulgarien. Das Zeug schmeckte so erbärmlich, dass ich mich damals zum ersten Mal in meinem Leben entschlossen hatte, das Rauchen aufzugeben.

Gruß an alle
Uwe


www.Oderbruchfotograf.de

http://seelow89.wordpress.com/tag/volkspolizei-seelow/


nach oben springen

#59

RE: Die Kaffeekrise von 1977 in der DDR

in Leben in der DDR 17.02.2010 22:57
von Mongibella (gelöscht)
avatar

Zitat von ABV
Das Zeug schmeckte so erbärmlich, dass ich mich damals zum ersten Mal in meinem Leben entschlossen hatte, das Rauchen aufzugeben.



Wie oft hast du dich denn entschlossen in deinem Leben Uwe....und was noch interessanter ist, was waren dann die Gründe....

groetjes uit Wijchen

Mara


nach oben springen

#60

RE: Die Kaffeekrise von 1977 in der DDR

in Leben in der DDR 17.02.2010 22:59
von ABV | 4.202 Beiträge

Zitat von Mongibella

Zitat von ABV
Das Zeug schmeckte so erbärmlich, dass ich mich damals zum ersten Mal in meinem Leben entschlossen hatte, das Rauchen aufzugeben.



Wie oft hast du dich denn entschlossen in deinem Leben Uwe....und was noch interessanter ist, was waren dann die Gründe....

groetjes uit Wijchen

Mara



Hi Mara!
Ich hatte mich 1985 zum zweiten Mal entschlossen und fast ein halbes Jahr durchgehalten. Am 01. März 1986 erfolgte dann der dritte Versuch, welcher bis heute erfolgreich war Meine Gründe? Na ja ich bin halt erwachsen geworden und brauchte den Glimmstengel nicht mehr.

Gruß an alle
Uwe


www.Oderbruchfotograf.de

http://seelow89.wordpress.com/tag/volkspolizei-seelow/


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Erinnerung an den Grenzausbau in Hildburghausen 1977
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von fury77
1 18.04.2015 17:58goto
von rasselbock • Zugriffe: 720
Zwischenfälle im GR - 24 von 1977 bis 1992
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Nick
10 20.07.2014 20:21goto
von 94 • Zugriffe: 1061
Jugendkrawalle am Berliner Alexanderplatz 1977
Erstellt im Forum Mythos DDR und Grenze von Moskwitschka
28 09.06.2013 00:31goto
von Moskwitschka • Zugriffe: 2764
07.10.1977 Auseinandersetzungen am Fernsehturm/ Alex
Erstellt im Forum DDR Zeiten von GZB1
21 29.11.2011 19:33goto
von werner • Zugriffe: 2813
GK Vitzeroda 1977-1978
Erstellt im Forum DDR Grenzsoldaten Kameraden suche von Retter
0 04.09.2010 12:51goto
von Retter • Zugriffe: 1092
Wer sucht noch ein DDR Auto? Genex Katalog 1977 !
Erstellt im Forum DDR Bilder von kinski112
17 29.05.2010 13:58goto
von Rotten • Zugriffe: 9035
Nachmittagsausflug zur deutsch-deutschen Grenze (Frühjahr 1977)
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von gesamtdeutsch
0 23.06.2009 17:33goto
von gesamtdeutsch • Zugriffe: 931

Besucher
19 Mitglieder und 85 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 3119 Gäste und 168 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14358 Themen und 557082 Beiträge.

Heute waren 168 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen