#1

Spurensicherung nach Flucht

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 07.02.2010 19:54
von willie | 612 Beiträge

Ende der 70iger, anfang der 80iger Jahre -genaues Datum ist mir leider entfallen - gelang es einem jungen Mann im Bereich Obersuhl/Untersuhl, etwa 500m südlich der Bahnlinie Bebra-Gerstungen mittels einer selbstgebauten Steighilfe den Metallgitterzaun unverletzt zu überwinden. Der MGZ war an dieser
Stelle mit SM-70-Anlagen ausgestattet.
Hier ein Foto von der anschließenden Spurensicherung durch Offz. der GrTr sowie von 2 Personen der KriPo?

Angefügte Bilder:
Flucht Untersuhl.jpg

...Rechtschreibfehler sind die Special Effects meiner Tastatur!...
nach oben springen

#2

RE: Spurensicherung nach Flucht

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 07.02.2010 20:06
von Greso | 2.377 Beiträge

Zitat von willie
Ende der 70iger, anfang der 80iger Jahre -genaues Datum ist mir leider entfallen - gelang es einem jungen Mann im Bereich Obersuhl/Untersuhl, etwa 500m südlich der Bahnlinie Bebra-Gerstungen mittels einer selbstgebauten Steighilfe den Metallgitterzaun unverletzt zu überwinden. Der MGZ war an dieser
Stelle mit SM-70-Anlagen ausgestattet.
Hier ein Foto von der anschließenden Spurensicherung durch Offz. der GrTr sowie von 2 Personen der KriPo?



Super Foto und Gesichter,aber Kripo glaube ich nicht.
Greso


nach oben springen

#3

RE: Spurensicherung nach Flucht

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 07.02.2010 20:11
von willie | 612 Beiträge

Hallo GreSo,
bin mir auch nicht sicher, aber vielleicht weiß ja jemand mehr.
Gruß Willie


...Rechtschreibfehler sind die Special Effects meiner Tastatur!...
nach oben springen

#4

RE: Spurensicherung nach Flucht

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 07.02.2010 20:15
von Stabsfähnrich | 2.046 Beiträge

Zitat von Greso

Zitat von willie
Ende der 70iger, anfang der 80iger Jahre -genaues Datum ist mir leider entfallen - gelang es einem jungen Mann im Bereich Obersuhl/Untersuhl, etwa 500m südlich der Bahnlinie Bebra-Gerstungen mittels einer selbstgebauten Steighilfe den Metallgitterzaun unverletzt zu überwinden. Der MGZ war an dieser
Stelle mit SM-70-Anlagen ausgestattet.
Hier ein Foto von der anschließenden Spurensicherung durch Offz. der GrTr sowie von 2 Personen der KriPo?



Super Foto und Gesichter,aber Kripo glaube ich nicht.
Greso




es war schon seltsam, dass Zivilisten im Schutzstreifen handelten. Also ich würde auch auf Kripo oder MfS tippen. Das Bild ist ja lebendiger Zeitzeuge, deshalb keinen Zweifel dass es unecht ist.
Ich kann mich noch an einen Fall erinnern, wo die Spurenarbeit auf dem K2 die Kripo (VPI Osterburg)durchführte.


Mit freundlichen Grüßen - Chris
www.polizeilada.de
www.grenzradio911.info
nach oben springen

#5

RE: Spurensicherung nach Flucht

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 07.02.2010 20:22
von willie | 612 Beiträge

Hi Chris,
Aufnahme ist echt und wurde vom Bundesgebiet bei den "Kiesteichen Obersuhl" in Richtung "Fuldaischer Berg" (kann man ganz schwach im Hintergrund oberhalb des MGZ erkennen) aufgenommen. Leider wurde die Aufnahme in der Mitte von mir geknickt und anschließend auseinandergeschnitten und wieder zusammengeklebt. Wollte sie schon vor längerer Zeit entsorgen, hab sie dann aber doch noch aufbewahrt.


...Rechtschreibfehler sind die Special Effects meiner Tastatur!...
nach oben springen

#6

RE: Spurensicherung nach Flucht

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 07.02.2010 20:29
von Ratze (gelöscht)
avatar

Typisch Offiziere!!!!!!!

Keine Knarre am Mann aber ein Docht auf`m Zahn.

Aber trotzdem tolle Aufnahme!!!

Rauchen ist ein Zeichen von Ratlosigkeit!!!


nach oben springen

#7

RE: Spurensicherung nach Flucht

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 07.02.2010 20:46
von Stabsfähnrich | 2.046 Beiträge

Zitat von willie
Hi Chris,
Aufnahme ist echt und wurde vom Bundesgebiet bei den "Kiesteichen Obersuhl" in Richtung "Fuldaischer Berg" (kann man ganz schwach im Hintergrund oberhalb des MGZ erkennen) aufgenommen. Leider wurde die Aufnahme in der Mitte von mir geknickt und anschließend auseinandergeschnitten und wieder zusammengeklebt. Wollte sie schon vor längerer Zeit entsorgen, hab sie dann aber doch noch aufbewahrt.



............wurde auch nicht bezweifelt. übrigens eine schöne Aufnahme von der anderen Seite der Feldpostnummer, weil sehr selten.


Mit freundlichen Grüßen - Chris
www.polizeilada.de
www.grenzradio911.info
nach oben springen

#8

RE: Spurensicherung nach Flucht

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 07.02.2010 21:53
von Grenzer79 (gelöscht)
avatar

Die zwei in Zivil sind nicht von der Kripo. Die Kripo hatte an der Staatsgrenze nichts zu suchen. Alle
Untersuchungen zu Grenzdurchbrüchen und Vorkommnissen an der Staatsgrenze wurden durch das Ministerium für Staatssicherheit durchgeführt. Das MfS war das offizielle Untersuchungsorgan.


Hapedi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#9

RE: Spurensicherung nach Flucht

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 07.02.2010 22:07
von Augenzeuge (gelöscht)
avatar

Es würde mich wundern, wenn nicht auch hier Thunderhorse einiges zur Flucht erzählen könnte.....

AZ


nach oben springen

#10

RE: Spurensicherung nach Flucht

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 07.02.2010 22:12
von willie | 612 Beiträge

Vielen Dank. Vielleicht kommt ja noch mehr ans Licht?!


...Rechtschreibfehler sind die Special Effects meiner Tastatur!...
nach oben springen

#11

RE: Spurensicherung nach Flucht

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 07.02.2010 22:15
von Greso | 2.377 Beiträge

Zitat von Grenzer79
Die zwei in Zivil sind nicht von der Kripo. Die Kripo hatte an der Staatsgrenze nichts zu suchen. Alle
Untersuchungen zu Grenzdurchbrüchen und Vorkommnissen an der Staatsgrenze wurden durch das Ministerium für Staatssicherheit durchgeführt. Das MfS war das offizielle Untersuchungsorgan.



Das ist doch meine Meinung,Kripo,-die hatten keine Amtshandlung an der Grenze,nur Mfs.
Greso


nach oben springen

#12

RE: Spurensicherung nach Flucht

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 07.02.2010 22:24
von Grenzer79 (gelöscht)
avatar

Ich mußte wegen einer Fahnenflucht selbst mal zum Verhör.


Hapedi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#13

RE: Spurensicherung nach Flucht

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 07.02.2010 22:25
von Thunderhorse | 4.008 Beiträge

Zitat von Augenzeuge
Es würde mich wundern, wenn nicht auch hier Thunderhorse einiges zur Flucht erzählen könnte.....

AZ



Tss!

Ziemlich großer Zeitraum.


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#14

RE: Spurensicherung nach Flucht

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 07.02.2010 22:31
von willie | 612 Beiträge

müßte 1980/1981 gewesen sein. Aber bitte nicht festnageln!!!Hab gerade nochmal auf der Rückseite des Fotos nachgesehen, ist leider kein Datum aufgedruckt.


...Rechtschreibfehler sind die Special Effects meiner Tastatur!...
nach oben springen

#15

RE: Spurensicherung nach Flucht

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 07.02.2010 22:42
von Augenzeuge (gelöscht)
avatar

Schau mal, das war 1984, gleiche Ecke:
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13510051.html

AZ


nach oben springen

#16

RE: Spurensicherung nach Flucht

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 07.02.2010 22:49
von willie | 612 Beiträge

Bei der im Spiegel erwähnten Flucht handelt es sich um einen anderen Fall. Dir im Spiegel erwähnte war etwa 1 km weiter südlich (Verlängerung der sog. Untersuhler-Allee ) genau am Grenzknick gegenüber Werrabrücke Berka. Aber vielen Dank für den Spiegelbericht!


...Rechtschreibfehler sind die Special Effects meiner Tastatur!...
nach oben springen

#17

RE: Spurensicherung nach Flucht

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 08.02.2010 04:48
von Merkur | 1.018 Beiträge

Die Spurensicherung bei Fluchtversuchen/Fluchten führte die Spezialkommission der Abt. IX der jeweiligen Bezirksverwaltung für Staatssicherheit durch, in deren territorialer Verantwortung sich der Ereignisort befand.



nach oben springen

#18

RE: Spurensicherung nach Flucht

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 11.02.2010 22:28
von Bergmensch (gelöscht)
avatar

Zitat von Augenzeuge
Schau mal, das war 1984, gleiche Ecke:
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13510051.html

AZ



Gut ausgedachte Aktion. Später wäre vielleicht auch das nicht mehr geglückt.


nach oben springen

#19

RE: Spurensicherung nach Flucht

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 11.02.2010 22:46
von Rainer-Maria-Rohloff (gelöscht)
avatar

Ich muss immer so lächeln, im stillen, um einmal auf den Spiegelartikel zu kommen, wenn man zu dieser Zeit noch von " Grepos"..." Grenzpolizisten" in der DDR schreibt?
Genau so waren wir bis 1989 noch für 75% der Bundesbürger " Die Brüder und Schwestern aus der Zone"!!!
Möchte ich hier fast wetten.
Wenn das nicht so lustig wäre, müsste man es eigentlich als traurig bezeichnen.

R-M-R


nach oben springen

#20

RE: Spurensicherung nach Flucht

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 11.02.2010 22:58
von Bergmensch (gelöscht)
avatar

Also R-M-R,
für mich war das die ganze Zeit irgendwie die Zone, die hatten doch gar keine politische Legtitimation.
Nie eine freie Wahl, wovon träumst du nur? Sind dir etwa in diesen Schlaraffenland die Bananen ins Maul gewachsen und haben sie dir die Sicht auf die Dinge verklärt. Und wie heute so mache Dinge benamt werden ist genau so lachhaft.

Den Ausdruck eines Forummitglieds finde ich sehr treffend.
"Meine Heimat war nicht die DDR, aber die DDR war in meiner Heimat"


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Versuchte Flucht mit LKW Güst Ellrich 1985
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von Batrachos
18 07.07.2014 00:48goto
von mibau83 • Zugriffe: 3786
Flucht eines Angehörigen der GT auf der "Gobert" im Eichsfeld.
Erstellt im Forum Spurensuche innerdeutsche Grenze von CAT
4 19.03.2014 20:23goto
von CAT • Zugriffe: 2412
Flucht in den Osten
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von
96 16.05.2013 08:18goto
von Jobnomade • Zugriffe: 10362
Beschreibung einer Flucht / erfolgreicher Grenzdurchbruch
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von Sachse
0 21.08.2010 22:44goto
von Sachse • Zugriffe: 4286
Die Flucht mit dem Fahrgastschiff“ Friedrich Wolf” 1962
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von Augenzeuge
19 05.06.2016 23:08goto
von Zeitzeuge • Zugriffe: 8590
Nach der Flucht verliert ein junger Arzt seine Familie
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von Skydiver
9 14.12.2009 22:59goto
von Sonny • Zugriffe: 1865
Frank Lippmann- eine Recherche seiner Flucht
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von Augenzeuge
0 13.12.2009 21:28goto
von Augenzeuge • Zugriffe: 3733
Flucht über die Innerdeutsche Grenze mit dem Heissluftballon
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von Angelo
28 26.12.2011 10:16goto
von Gert • Zugriffe: 7331
Die erstaunliche Flucht aus der DDR einer Familie
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von Augenzeuge
3 08.05.2009 18:20goto
von Wolfgang B. • Zugriffe: 6695

Besucher
6 Mitglieder und 43 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 649 Gäste und 41 Mitglieder, gestern 3611 Gäste und 206 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14366 Themen und 557718 Beiträge.

Heute waren 41 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen