#21

RE: Böller gefällig? Handgranatenwerfen beim BGS

in Volkspolizei/Bundespolizei/Bundesgrenzschutz 11.02.2010 22:00
von Boelleronkel (gelöscht)
avatar

Zitat von maja64
Willi,Mensch hast Du ein Glück hier haste einen RPG-7W Schützen vor Dir,aber ich glaube auf den Böller hab ich mit dem Ding nie geschoßen.
Hab dort nur mal 140g. TNT in die Luft gejagt.



wofuer war denn TNT juut auf dem Boeller?


nach oben springen

#22

RE: Böller gefällig? Handgranatenwerfen beim BGS

in Volkspolizei/Bundespolizei/Bundesgrenzschutz 11.02.2010 22:07
von Boelleronkel (gelöscht)
avatar

SPG 9 nur mit Einstecklauf...Optik wurde an einem weissen Kreuz in Entfernung 8oom einjustiert...


nach oben springen

#23

RE: Böller gefällig? Handgranatenwerfen beim BGS

in Volkspolizei/Bundespolizei/Bundesgrenzschutz 11.02.2010 22:15
von maja64 (gelöscht)
avatar

Zitat von Boelleronkel

Zitat von maja64
Willi,Mensch hast Du ein Glück hier haste einen RPG-7W Schützen vor Dir,aber ich glaube auf den Böller hab ich mit dem Ding nie geschoßen.
Hab dort nur mal 140g. TNT in die Luft gejagt.



wofuer war denn TNT juut auf dem Boeller?





Nannte sich "Gewöhnungssprengen",war in der Ausbildung zum Minenbergungstrupp.


nach oben springen

#24

RE: Böller gefällig? Handgranatenwerfen beim BGS

in Volkspolizei/Bundespolizei/Bundesgrenzschutz 11.02.2010 22:35
von Allmi | 144 Beiträge

Hallo @ All,
musste mir mir auch ständig das Geballere anhören.
Bin Untereller, wem das was sagt ?

Allmi


nach oben springen

#25

RE: Böller gefällig? Handgranatenwerfen beim BGS

in Volkspolizei/Bundespolizei/Bundesgrenzschutz 11.02.2010 22:40
von Boelleronkel (gelöscht)
avatar

Zitat von Allmi
Hallo @ All,
musste mir mir auch ständig das Geballere anhören.
Bin Untereller, wem das was sagt ?

Allmi



Unterellen sagt mir schon was,jo auf dem Berg war es "ab und mal" etwas lauter...

"Schuldigung"::;-))


nach oben springen

#26

RE: Böller gefällig? Handgranatenwerfen beim BGS

in Volkspolizei/Bundespolizei/Bundesgrenzschutz 11.02.2010 22:52
von Boelleronkel (gelöscht)
avatar

Zitat von maja64

Zitat von Boelleronkel

Zitat von maja64
Willi,Mensch hast Du ein Glück hier haste einen RPG-7W Schützen vor Dir,aber ich glaube auf den Böller hab ich mit dem Ding nie geschoßen.
Hab dort nur mal 140g. TNT in die Luft gejagt.



wofuer war denn TNT juut auf dem Boeller?





Nannte sich "Gewöhnungssprengen",war in der Ausbildung zum Minenbergungstrupp.




Hab ich da oben nie erlebt,welches Jahr?


nach oben springen

#27

RE: Böller gefällig? Handgranatenwerfen beim BGS

in Volkspolizei/Bundespolizei/Bundesgrenzschutz 11.02.2010 22:54
von maja64 (gelöscht)
avatar

Zitat von Boelleronkel

Zitat von maja64

Zitat von Boelleronkel

Zitat von maja64
Willi,Mensch hast Du ein Glück hier haste einen RPG-7W Schützen vor Dir,aber ich glaube auf den Böller hab ich mit dem Ding nie geschoßen.
Hab dort nur mal 140g. TNT in die Luft gejagt.



wofuer war denn TNT juut auf dem Boeller?





Nannte sich "Gewöhnungssprengen",war in der Ausbildung zum Minenbergungstrupp.




Hab ich da oben nie erlebt,welches Jahr?






1984,aber frag mich jetzt nicht noch nach dem Tag.


nach oben springen

#28

RE: Böller gefällig? Handgranatenwerfen beim BGS

in Volkspolizei/Bundespolizei/Bundesgrenzschutz 11.02.2010 22:56
von Boelleronkel (gelöscht)
avatar

Zitat von maja64

Zitat von Boelleronkel

Zitat von maja64

Zitat von Boelleronkel

Zitat von maja64
Willi,Mensch hast Du ein Glück hier haste einen RPG-7W Schützen vor Dir,aber ich glaube auf den Böller hab ich mit dem Ding nie geschoßen.
Hab dort nur mal 140g. TNT in die Luft gejagt.



wofuer war denn TNT juut auf dem Boeller?





Nannte sich "Gewöhnungssprengen",war in der Ausbildung zum Minenbergungstrupp.




Hab ich da oben nie erlebt,welches Jahr?






1984,aber frag mich jetzt nicht noch nach dem Tag.




..sorry,datt war nach mir


nach oben springen

#29

RE: Böller gefällig? Handgranatenwerfen beim BGS

in Volkspolizei/Bundespolizei/Bundesgrenzschutz 12.02.2010 01:38
von Nomex | 254 Beiträge

Zitat von Boelleronkel
Natuerlich besonders fuer die Sommermonate,wa das hohe Gras sehr trocken war und Waldbrand,duerfte dem Einen oder Anderen auch noch gelaufig sein...;-))



Daran kann ich mich noch sehr gut erinnern. Als alter Feuerrüppel war das immer mein Part. Sobald Rauchentwicklung, Feuer Halt! Sicherheit! und erst nach Anweisung der Leitenden gings mit 4 Soldaten auf der Ladefläche vom W50 in die Schießbahn und dann Spaten frei. Das ging bei einem Schießen so bis zu 4-5 Mal so. Denn Ablauf der Übung hat das nicht gerade voran getrieben und so konnte der Leitende schon mal nervös werden.

Hattet ihr nicht so einen schönen roten TLF16 auf W50 dort auf dem Platz, kann mich nicht erinnern das der dort jemals im Einsatz war. http://de.wikipedia.org/wiki/Tankl%C3%B6...F_16_IFA_W50_LA mit so einem Teil in GMK und mir Ballonreifen bin ich heute noch ab und an im Einsatz.

Gruß Nomex


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Günther Zieschong: "Mir hätten das System erst mal leasen solln...."
zuletzt bearbeitet 12.02.2010 01:39 | nach oben springen

#30

RE: Böller gefällig? Handgranatenwerfen beim BGS

in Volkspolizei/Bundespolizei/Bundesgrenzschutz 12.02.2010 13:19
von Boelleronkel (gelöscht)
avatar

Zitat von Nomex

Zitat von Boelleronkel
Natuerlich besonders fuer die Sommermonate,wa das hohe Gras sehr trocken war und Waldbrand,duerfte dem Einen oder Anderen auch noch gelaufig sein...;-))



Daran kann ich mich noch sehr gut erinnern. Als alter Feuerrüppel war das immer mein Part. Sobald Rauchentwicklung, Feuer Halt! Sicherheit! und erst nach Anweisung der Leitenden gings mit 4 Soldaten auf der Ladefläche vom W50 in die Schießbahn und dann Spaten frei. Das ging bei einem Schießen so bis zu 4-5 Mal so. Denn Ablauf der Übung hat das nicht gerade voran getrieben und so konnte der Leitende schon mal nervös werden.

Hattet ihr nicht so einen schönen roten TLF16 auf W50 dort auf dem Platz, kann mich nicht erinnern das der dort jemals im Einsatz war. http://de.wikipedia.org/wiki/Tankl%C3%B6...F_16_IFA_W50_LA mit so einem Teil in GMK und mir Ballonreifen bin ich heute noch ab und an im Einsatz.

Gruß Nomex




Zur Anmeldung des Schiesstrainings im Buero des Kommandanten kam ja auch immer die "Schiesskladde"
zum Vorschein.
Unter anderen Dingen stand auch immer drin,welche Uebung,Leiter des Schiessens,Leiter der Abschnitte,
Aufsichtsfuehrende beim Schuetzen,Munition etc und eben
auch die Anzahl der Personen "Loeschtrupp"
"Personalmangel"mit den tollsten "Ausreden"waren uns ein Grauss,vor allem beim Nachtschiessen!

Es musste auch sehr schnell funktionieren,denn der Boeller war mit Gras reichlich bestueckt und ein
kleines Feuerchen konnte eben sehr schnell,sehr gross werden.

Ein TLF W 50 gab es,Normalbereifung!
Somit stand auch nur eine Menge von 2000 Litern zur Verfuegung,Hydranten auf dem Platz gab es nicht.
Eine Wasszisterne,befand sich nur im eingezaeunten Gelandes des Platzes,gegenueber Garagenkomplex dort lagerten so meine ich,
unterirdisch ca 100cbm feines sauberes klares kaltes Wasser.

So musste man auch erst wieder vom Platz runter,zurueck ins Objekt,auftanken und dann wieder los.
Dieser Akt dauerte und der Weg auf dem Platz war nicht der Beste,erst ein reiner Bahnschwellenweg,der wurde, so meine ich teilweise 1979/1980 mit Lochplatten durch die Stabskompanie
erneuert,dann ging es etwas schneller.

Aus meiner Erinnerung gab es drei groessere Einsaetze,teilweise wurde auch ueber Nacht,Brandwachen
eingesetzt um zu verhindern,was haette sehr schnell, Grosses werden koennen.
Glutnester waren die Hauptursache fuer "Neues".
In Punkto Feuer,ging es sehr schnell,das uerberlagerte Gras von Jahren,der nahe Hochwald und nicht
zuletzt die Menge an Kabeln,Steuergeraeten,Unterverteilungen..etc

Der Platz war ja ein ehemaliger "Sumpf"der Mittels Drainage verhaltnismaessig trocken gehalten wurde.
Zumahl der Lehmanteil im Boden hoch war,war Oberflaechennaesse bei Regen fuer die Technik ein Graus und genau so schnell war der Platz bei Sonneneinstrahlung eben auch sehr trocken.
Die sogenannte Waldbrandwarnstufe,hinkte da oft" hinterher".


nach oben springen

#31

RE: Böller gefällig? Handgranatenwerfen beim BGS

in Volkspolizei/Bundespolizei/Bundesgrenzschutz 12.03.2010 21:43
von Boelleronkel (gelöscht)
avatar

Cool, Hallo Almi aus Unterellen,da hab ich mal eine Frage.

In Unterellen gab es ein Gatstaette/Wirtshaus koennen auch mehr gewesen sein.

Es wurde behauptet,dass eine Gaststaette total "verwanzt"gewesen sein soll.

Kannst Du etwas Auskunft geben?


nach oben springen

#32

RE: Böller gefällig? Handgranatenwerfen beim BGS

in Volkspolizei/Bundespolizei/Bundesgrenzschutz 12.03.2010 22:24
von willie | 613 Beiträge

hallo Bölleronkel,

davon habe ich auch schon gehört...Dieses Gasthaus soll oft von Mitarbeitern des MfS aufgesucht worden sein um dort eine Mittagsmahlzeit einzunehmen. Dies geschah meist bei "Rücküberstellungen", "Ausweisungen" oder "Abschiebungen" in Anwesenheit des "Abzuschiebenden".

Das Lokal wurde angeblich ausgewählt, weil man dort beseonders "gut" und "preiswert" speisen konnte.


...Rechtschreibfehler sind die Special Effects meiner Tastatur!...
nach oben springen

#33

RE: Böller gefällig? Handgranatenwerfen beim BGS

in Volkspolizei/Bundespolizei/Bundesgrenzschutz 12.03.2010 22:36
von Boelleronkel (gelöscht)
avatar

...das Essen jedenfalls hab ich auch in guter Erinnerung.Ich bin da mal an einen in Zivil geraten,
der hat ein bissle rumgemotzt weil ein Knopf der Ein-.Strich,Kein- Strich nicht in Ordnung war.
Da geht dir doch das Huetchen hoch und der meinte auch,mich auf der Kirmis in Oberellen in Uniform
gesehen zu haben.
Stimmte,da hatte ich mir Zigaretten gekauft.
Ich hab das noch heute im Kopf,eigentlich wollte ich dem gleich eine reinhauen,aber da fiel mir die Sache mit den "Geschichten" um die Gaststaette ein.
Naja,vielleicht war das mein "groesstes Glueck"


nach oben springen

#34

RE: Böller gefällig? Handgranatenwerfen beim BGS

in Volkspolizei/Bundespolizei/Bundesgrenzschutz 12.03.2010 22:39
von Boelleronkel (gelöscht)
avatar

Zitat von willie
hallo Bölleronkel,

davon habe ich auch schon gehört...Dieses Gasthaus soll oft von Mitarbeitern des MfS aufgesucht worden sein um dort eine Mittagsmahlzeit einzunehmen. Dies geschah meist bei "Rücküberstellungen", "Ausweisungen" oder "Abschiebungen" in Anwesenheit des "Abzuschiebenden".

Das Lokal wurde angeblich ausgewählt, weil man dort beseonders "gut" und "preiswert" speisen konnte.




Ick sach Dir,da in der Ecke war immer irgend "Etwas" am laufen


nach oben springen

#35

RE: Böller gefällig? Handgranatenwerfen beim BGS

in Volkspolizei/Bundespolizei/Bundesgrenzschutz 12.03.2010 22:49
von willie | 613 Beiträge

ich denke mal...allzuviele Gaststätten dieser Art wird es wohl nicht in Unterellen gegeben haben.
Aber jetzt mal was ganz anderes----gehört wohl nicht hierzu aber da könntest du mir wohl näheres erzählen----In der Nähe... Eckardshausen und Lauchröden soll die GSSD einen kleineren und einen
größen Stützpunkt gehabt haben..
Vielleicht weiß Du etwas mehr darüber.
Gruß Willie


...Rechtschreibfehler sind die Special Effects meiner Tastatur!...
nach oben springen

#36

RE: Böller gefällig? Handgranatenwerfen beim BGS

in Volkspolizei/Bundespolizei/Bundesgrenzschutz 12.03.2010 23:08
von Boelleronkel (gelöscht)
avatar

Zitat von willie
ich denke mal...allzuviele Gaststätten dieser Art wird es wohl nicht in Unterellen gegeben haben.
Aber jetzt mal was ganz anderes----gehört wohl nicht hierzu aber da könntest du mir wohl näheres erzählen----In der Nähe... Eckardshausen und Lauchröden soll die GSSD einen kleineren und einen
größen Stützpunkt gehabt haben..
Vielleicht weiß Du etwas mehr darüber.
Gruß Willie



Nun wir meinen wohl genau DIE Gaststaette.
Die Angehoerigen der GSSD waren selten auf dem Boeller.
Wir wussten nicht von wo sie waren und das Waffentraining beschraenkte sich fuer mich auf die Kontrolle
der eingeteilten Schussektoren.
Daran haben sie sich gehalten,den Rest erledigten deren Offiziere.
Ueber eine Truppe oder Stuetzpunkt in der Ecke weiss ich nix,sorry.
Da muesste man Leute aus der Gegend konsultieren.


nach oben springen

#37

RE: Böller gefällig? Handgranatenwerfen beim BGS

in Volkspolizei/Bundespolizei/Bundesgrenzschutz 12.03.2010 23:42
von Boelleronkel (gelöscht)
avatar

Zitat von willie
hi maja 64,
hab öfter die Detonationen und die Leuchtspurgeschosse von Wommen-gegenüber von Sallmannhausen/Lauchröden gesehen und z.t. RPG7 gehört. Man man man, was hat ihr da alles verballert?
Hatte 2x in der Woche Training auf dem Sportpaltz in Wommen (helles Flutlicht, müßtet iht auch wahrgenommen habn) wahr fast wie Flutlichtbeleuchtung (ein bischen übertrieben....aber gut wahrnehmenbar!)
Guß Willie



Tja Willi,
Ich kann Dir sagen was Du gesehen oder gehoert hast.
Die Leuchtspurmunition stammte aus der AK 47, verschossen wurden Stahlkern,Plastekern etc eben auch mit Leuchtspur,besonders beim Nachtschiessen.
Was den Menschen in der Umgebung tierisch auf die Nerven gegangen sein muss,war wohl das Schiessen mit den Panzerbuechsen RPG 7.
Stell Dir vor,da kommen 100 Schuetzen und die verschiessen Jeder drei Granaten bei Tag und Nacht.
Rund um die Uhr,dass nannte man dann Strukturausbildung Panzerbuechse.
Wenn Du dann in zwei Schichten nach zehn Stunden Dienst 200 m hinter der Feuerlinie das
"Schlafen"trainieren darfst,alle Tueren und Fenster bei jedem Schuss klappern,dann gute "Nacht Marie".
Aber,irgendwie "gewoehnt"man sich an fast Alles.
Die bunten "Sternchen"am naechtlichen Himmel stammten von Signalraketen in vielen bunten Farben.
Gefechtsfeldbeleuchtung,hell wie der Tag ueber Minuten,das hatte immer etwas von "Sylvester".
Aber heute ist der Berg aufgeforstet und gut ist es.


nach oben springen

#38

RE: Böller gefällig? Handgranatenwerfen beim BGS

in Volkspolizei/Bundespolizei/Bundesgrenzschutz 26.03.2010 10:13
von peterb (gelöscht)
avatar

ich hab 1973 in bayerm beim bgs angefangen.handgranaten schmeissen gab es bei uns nicht.
gegen wen sollte man die dinger auch einsetztn????


nach oben springen

#39

RE: Böller gefällig? Handgranatenwerfen beim BGS

in Volkspolizei/Bundespolizei/Bundesgrenzschutz 25.04.2010 13:24
von Grenztruppjäger (gelöscht)
avatar

Die Tarnbekleidung ist beim BGS noch bis in die 80er Jahre hinein getragen worden (Ein Mitarbeiter unserer THW-Geschäftsstelle wurde 1986 beim BGS eingestellt und der hat noch einen komplette Garnitur Sumpftarn empfangen. Außerdem hab ich Etiketten von BGS-Tarnhosen gesehen, auf denen das Herstellungsjahr 1985 (!) vermekt ist.) . Somit ist die Kombi mit dem bambusfarbenen Hemd nicht ungewöhnlich.


nach oben springen

#40

RE: Böller gefällig? Handgranatenwerfen beim BGS

in Volkspolizei/Bundespolizei/Bundesgrenzschutz 25.04.2010 14:13
von Thunderhorse | 4.016 Beiträge

Zitat von Grenztruppjäger
Die Tarnbekleidung ist beim BGS noch bis in die 80er Jahre hinein getragen worden (Ein Mitarbeiter unserer THW-Geschäftsstelle wurde 1986 beim BGS eingestellt und der hat noch einen komplette Garnitur Sumpftarn empfangen. Außerdem hab ich Etiketten von BGS-Tarnhosen gesehen, auf denen das Herstellungsjahr 1985 (!) vermekt ist.) . Somit ist die Kombi mit dem bambusfarbenen Hemd nicht ungewöhnlich.



Tarnhosen gabs beim BGS schon in den 70er Jahren nicht mehr.
Bis etwa Mitte der 80er Jahre gab es den Parka und die Jacke im Tarndruck, dazu einen entsprechenden (Ärmellosen) Regenschutz.
Gelbe Hemden bei den Abteilungen gab es ab 1982.


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen



Besucher
21 Mitglieder und 91 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 1259 Gäste und 101 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558598 Beiträge.

Heute waren 101 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen