#81

RE: Wer lag uns gegenüber?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 22.06.2011 22:32
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von Thunderhorse

Yes indeed.



Für Pitti: Да деиствительно.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#82

RE: Wer lag uns gegenüber?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 22.06.2011 22:33
von Thunderhorse | 4.016 Beiträge

Zitat von Pitti53
isch kann kein denglisch!




'a'ole pilikia

Zu dütsch. Kein Problem.

me ke'oia 'i'o
MfG.
TH


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#83

RE: Wer lag uns gegenüber?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 22.06.2011 22:43
von Mike59 | 7.969 Beiträge

P.S. Wurden eigentlich jemals belgische und niederländische Aufklärer an der Grenze gesichtet?[/quote]
----------------
Warum das denn?

Mike59


nach oben springen

#84

RE: Wer lag uns gegenüber?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 22.06.2011 22:49
von Thunderhorse | 4.016 Beiträge

Zitat von Tobeck
[quote="GZB1"]
Ziemlich dichte Schichtung der verschiedenen Armeekorps in der Mitte. Durch die vielen unterschiedlichen Nationalitäten wäre ein abgestimmtes Zusammenwirken sicher nicht einfach gewesen.

Naja, im E-Fall wäre es letztenendes für alle Beteiligten wegen der "strahlenden Zukunft" eh egal gewesen.


Das niederländische Korps befand sich in Friedenszeiten aus Kostengründen so gut wie gar nicht in seinem Sektor, sondern überwiegend in den Niederlanden. Auf der Karte mit den Korps-Sektoren fehlen die französischen Streitkräfte in Deutschland (Forces françaises en Allemagne), die waren in dieser NATO-Planung gar nicht einbezogen, da Frankreich bis vor einigen Jahren nicht Mitglied der militärischen Struktur der NATO war. Es gibt ähnliche Karten mit der Darstellung der Korps-Sektoren, auf denen die französischen Streitkräfte im Südwesten Deutschlands wie eine Reserve eingezeichnet sind. Aber auf Funk-Aufklärungstürmen wie dem Stöberhai im Harz waren die Franzosen vertreten.
quote]

Seitens der französischen Streitkräfte wurde zur FM-Aufklärung auch eine spezielle Puma eingesetzt.
Siehe hier:
http://www.relikte.com/goslar/index.htm
TH


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#85

RE: Wer lag uns gegenüber?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 22.06.2011 22:54
von Tobeck | 488 Beiträge

Zitat von Mike59

Warum das denn?

Mike59



Warum sollten sie in "ihren" Sektoren nicht das tun, was auch die Briten und Amis in "ihren" Sektoren machten und die Franzosen sogar in "fremden" Sektoren?


zuletzt bearbeitet 22.06.2011 23:06 | nach oben springen

#86

RE: Wer lag uns gegenüber?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 22.06.2011 23:06
von Mike59 | 7.969 Beiträge

Zitat von Tobeck

Zitat von Mike59

Warum das denn?

Mike59



Warum sollten sie in ihren Sektoren nicht das tun, was auch die Briten und Amis in ihren Sektoren machten und die Franzosen sogar in "fremden" Sektoren taten?



--------------------
Ist schon erstaunlich wer sich alles zu den Siegermächten des WK II zählt. Aber wer den Arsch voll bekommen hat sollte die Schnauze halten.
Oder Geld nach Griechenland überweisen. Okay - ist OT Sorrry

Mike59


nach oben springen

#87

RE: Wer lag uns gegenüber?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 22.06.2011 23:14
von Thunderhorse | 4.016 Beiträge

Zitat von Tobeck

Zitat von Mike59

Warum das denn?

Mike59



Warum sollten sie in ihren Sektoren nicht das tun, was auch die Briten und Amis in ihren Abschnitten machten?




Hm,
BFBS (BAOR) und US-Forces hatten bezüglich der Grenze ihre eigene Zuständigkeit.
(Britische Zone, amerikanische Zone).
Hier waren auch nur spezielle Einheiten (US-Army: ACR´s) bzw. Diensstellen (US-Army: BRO´s, etc. Briten: BFBS) tätig.

Um Konflikte zu vermeiden gab es entsprechende Zonen (5 km und 1 km) für die Bundeswehr und andere NATO-Kräfte.

TH


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#88

RE: Wer lag uns gegenüber?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 23.06.2011 14:58
von sentry | 1.098 Beiträge

Zitat von Thunderhorse
Briten: BFBS



BFSO?


nach oben springen

#89

RE: Wer lag uns gegenüber?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 23.06.2011 15:44
von GZB1 | 3.287 Beiträge

@Thunderhorse

hat wohl zuviel http://de.wikipedia.org/wiki/BFBS_Radio_Germany gehört.

Aber auch der Sender lag uns gegenüber!


zuletzt bearbeitet 23.06.2011 15:45 | nach oben springen

#90

RE: Wer lag uns gegenüber?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 23.06.2011 16:16
von Thunderhorse | 4.016 Beiträge

Zitat von GZB1
@Thunderhorse

hat wohl zuviel http://de.wikipedia.org/wiki/BFBS_Radio_Germany gehört.

Aber auch der Sender lag uns gegenüber!



Uuups!

BFS
British Frontier Service
http://www.history.army.mil/documents/BorderOps/appendix.htm

And:

This is AFN Frankfurt!
The Armed Forces Radio Service.

TH


"Mobility, Vigilance, Justice"
zuletzt bearbeitet 23.06.2011 16:16 | nach oben springen

#91

RE: Wer lag uns gegenüber?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 23.06.2011 23:03
von S51 | 3.733 Beiträge

Zitat von Thunderhorse
...Aber auf Funk-Aufklärungstürmen wie dem ..Stöberhai im Harz waren die Franzosen vertreten.
quote]

Seitens der französischen Streitkräfte wurde zur FM-Aufklärung auch eine spezielle Puma eingesetzt.
...



Auf dem NATO-Turm / Wurmberg (Braunlage) auch? Mir sind an Hinweisen auf entsprechende Pkw auf dem unteren Parkplatz nur britische aber vor allem amerikanische Merkmale bekannt geworden. Oft waren sie freilich nicht zuzuordnen.


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


nach oben springen

#92

RE: Wer lag uns gegenüber?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 24.06.2011 07:25
von sentry | 1.098 Beiträge

Zitat von GZB1
Aber auch der Sender lag uns gegenüber!



Ja wat haben wir als alte Metaller die HM-Show mit Tony Jasper geliebt...


nach oben springen


Besucher
3 Mitglieder und 43 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 505 Gäste und 27 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558178 Beiträge.

Heute waren 27 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen