#1

RE: Rücktritt als Fair-Team-Mitglied

in Das Ende der DDR 23.01.2010 11:16
von Ari@D187 | 1.989 Beiträge

Dann ist ja wieder alles im Lot auf'm Boot, bestens!

Gruß
Stefan

P.S.:

Zitat von Heldrasteiner
In Anlehnung an die berühmten Worte Willy Brandts möchte ich sagen:
Jetzt wächst hoffentlich wieder zusammen, was mal zusammen gehörte.[/img]



Diese Worte soll er vor dem Schöneberger Rathaus in einer Rede am 10. November '89 gesprochen haben. Die Rede haben tausende gehört und verfolgt, diese Worte aber nicht gehört. Die Bonner Parteizentrale hat damals einen guten Riecher gehabt mit dem Flugblatt.


Scheint es auch Wahnsinn, so hat es doch Methode...
nach oben springen

#2

RE: Rücktritt als Fair-Team-Mitglied

in Das Ende der DDR 23.01.2010 17:48
von Heldrasteiner (gelöscht)
avatar

Ari, da muß ich Dir leider widersprechen!
Ich befand mich just zu der Zeit auf dem Weg von Wolfsburg nach Hause und lauschte den Reportagen aus Berlin. Und auf NDR2 wurde damals live die Rede Willy Brandts übertragen.
Als er den Satz "Jetzt wächst zusammen, was zusammen gehört" sagte, lief mir ein kalter Schauer über den Rücken und ich bekam feuchte Augen. Noch heute bekomme ich in Erinnerung daran eine Gänsehaut.


nach oben springen

#3

RE: Rücktritt als Fair-Team-Mitglied

in Das Ende der DDR 23.01.2010 18:34
von Luchs (gelöscht)
avatar

Zitat von Heldrasteiner
Ari, da muß ich Dir leider widersprechen!
Ich befand mich just zu der Zeit auf dem Weg von Wolfsburg nach Hause und lauschte den Reportagen aus Berlin. Und auf NDR2 wurde damals live die Rede Willy Brandts übertragen.
Als er den Satz "Jetzt wächst zusammen, was zusammen gehört" sagte, lief mir ein kalter Schauer über den Rücken und ich bekam feuchte Augen. Noch heute bekomme ich in Erinnerung daran eine Gänsehaut.



Hallo Susanne,

Da scheinst du etwas anderes gehört zu haben. Das Berliner Institut für Faschisdmus-Forschung hat das sehr ausführlich beschrieben:

Zitat
Aus Josefine Mutzenbachers Erlebnisbericht: "... und wie ich bemerkte, daß aus seinen Ruinen neues Leben zu blühen anfing, drehte ich mich um, und da ich schon einmal obenauf lag, fügte ich rittlings zusammen, was zusammengehörte." Der Satz steht in der ungekürzten Mutzenbacher- Ausgabe (Non Stop Bücherei, München 1970, S. 198), ist also authentisch, auch wenn bis heute niemand weiß, wer sich hinter dem österreichischen Pseudonym verbarg. Willy Brandt dagegen ist sogar namentlich bekannt, auch wenn heute feststeht, daß er sein "Jetzt wächst zusammen, was zusammengehört" in dieser Form im Herbst 1989 nicht gesagt hat. Der berühmte Satz wurde erst später für die Geschichtsbücher komponiert und ist – anders als der erste Spruch zur Nation: "Ich kenne keine Parteien mehr, ich kenne nur noch Deutsche" – nicht authentisch. Ausweislich des Tondokuments der WDR-Sendung "Berichte von heute" hatte Brandt, als er am 10. November 1989 am Berliner Grenzübergang Invalidenstraße aus der nun offenen Hauptstadt jenes Staates zurückkehrte, dessen Hymne mit dem Satz "Auferstanden aus Ruinen" begann, gesagt: "Dies ist eine schöne Bestätigung bisherigen Bemühens, aber auch eine Aufforderung an uns alle, nun noch ne Menge zusätzlich zu tun, damit das wieder zusammengefügt wird, was zusammengehört." Frappant! Willy ließ nur das "rittlings" weg! Selbst das Verb lieh er sich bei der berühmtesten Dirne der Weltliteratur.
Zitat aus: http://www.bifff-berlin.de/aktuell18.htm



Also wirst du auf dem Weg von Wolfsburg sicherlich gehört haben, dass unser Willy sagte: "Dies ist eine schöne Bestätigung bisherigen Bemühens, aber auch eine Aufforderung an uns alle, nun noch ne Menge zusätzlich zu tun, damit das wieder zusammengefügt wird, was zusammengehört."
Viele Grüße
Micha


zuletzt bearbeitet 23.01.2010 18:35 | nach oben springen

#4

RE: Rücktritt als Fair-Team-Mitglied

in Das Ende der DDR 23.01.2010 19:14
von Augenzeuge (gelöscht)
avatar

Naja, nun muss ich mal etwas richtigstellen.

Willy Brandt hat an diesem Abend viele Interviews gegeben. In wenigstens 2 Interviews hat Brandt den Satz gesagt: „Aus dem Krieg und der Veruneinigung der Siegermächte erwuchs die Spaltung Europas, Deutschlands und Berlins. Jetzt wächst zusammen, was zusammengehört. Jetzt erleben wir, und ich bin dem Herrgott dankbar dafür, daß ich dies miterleben darf: die Teile Europas wachsen zusammen.“ Allerdings fiel dieser Satz nicht am Rathaus Schönberg- in der berühmten Rede.

Erklärung:
Um die Entstehung des hier zur Diskussion stehenden Satzes zu rekonstruieren, habe ich die uns bekannten und zugänglichen Interviews von Brandt vom 10. November 1989 überprüft. Aber nicht alle Interviews, insbesondere die mit ausländischen Medien, konnte ich ausfindig machen. Das Ergebnis war, dass zumindest in zwei Interviews der berühmte Satz fiel. Weil der Mitschnitt von mehreren Sendern in unterschiedlicher Länge ausgestrahlt wurde, hatte es zunächst so ausgesehen, als ob er noch viel häufiger geäußert worden sei. Die beiden Interviews sind im Anhang dieses Heftes wortgetreu wiedergegeben, abgesehen von Versprechern und Füllwörtern. Das als Faksimile abgedruckte Interview mit der Berliner Morgenpost wurde auf der Treppe vor dem Rathaus Schöneberg, direkt vor oder nach der Kundgebung, geführt.
Bernd Rother
Quelle: http://www.bwbs.de/UserFiles/File/PDF/Be...hstzusammen.pdf

AZ


nach oben springen

#5

RE: Rücktritt als Fair-Team-Mitglied

in Das Ende der DDR 23.01.2010 19:25
von maja64 (gelöscht)
avatar

Mensch wo geht den dieser Thread schon wieder hin?
Da wird sogar Josefine Mutzenbacher zitiert.


nach oben springen

#6

Willy Brandt -> Jetzt wächst zusammen was zusammen gehört

in Das Ende der DDR 23.01.2010 19:34
von Ari@D187 | 1.989 Beiträge

Hallo,

da ich in einem anderen Thema eine Off-Topic-Diskussion ausgelöst habe, hier nun der richtige Platz für die Beiträge, welche ich einen Admin bitte hierher zu verschieben.

Wie war das genau mit Willy Brandt und dem Satz "Jetzt wächst zusammen was zusammen gehört"?

Gruß
Stefan


Scheint es auch Wahnsinn, so hat es doch Methode...
nach oben springen

#7

RE: Rücktritt als Fair-Team-Mitglied

in Das Ende der DDR 23.01.2010 19:38
von Ari@D187 | 1.989 Beiträge

Zitat von maja64
Mensch wo geht den dieser Thread schon wieder hin?
Da wird sogar Josefine Mutzenbacher zitiert.


Hi Maja,

Du hast Recht, das geht auf meine Kappe.

Habe daher ein eigenes Thema dazu aufgemacht:
Willy Brandt -> Jetzt wächst zusammen was zusammen gehört

Könnte bitte ein Admin die entsprechenden Off-Topic-Beiträge dorthin verschieben? Danke sehr vorab!

Gruß
Stefan


Scheint es auch Wahnsinn, so hat es doch Methode...
nach oben springen

#8

Willy Brandt -> Jetzt wächst zusammen was zusammen gehört

in Das Ende der DDR 23.01.2010 19:41
von Svenni1980 | 672 Beiträge

Laut meiner Kenntnis hat Willy den Satz gegenüber Journalisten im Flugzeug geäußert, als er von Bonn nach Berlin flog am 10. November 1989, um vor dem Schöneberger Rathaus zu sprechen. Den Satz sprach er auch vorm Rathaus Schöneberg.


Weil die Klugen immer nachgeben regieren die Dummen die Welt!!

Affen die hoch hinaus wollen, entblößen Ihren ..... (Hintern)!!
zuletzt bearbeitet 23.01.2010 19:46 | nach oben springen

#9

RE: Rücktritt als Fair-Team-Mitglied

in Das Ende der DDR 23.01.2010 19:45
von Augenzeuge (gelöscht)
avatar

Thread wurde wie gewünscht geteilt.
AZ


nach oben springen



Besucher
15 Mitglieder und 61 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 2078 Gäste und 135 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558438 Beiträge.

Heute waren 135 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen