#1

Fluchtgeschichte gesucht

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 14.01.2010 19:37
von manudave (gelöscht)
avatar

An mich ist ein naher Verwandter eines Grenz-Opfers herangetreten und hofft evtl. durch unser Forum näheres über den Tod seines Schulkollegen herauszufinden.

1976 starb der 23jährige Joachim Hüttner bei einem Fluchtversuch in der Ostsee.

Gebürtig scheint er aus Guben gewesen zu sein - nannte sich auch Wilh.-Pieck-Stadt

Evtl. kann ja jemand irgendwie etwas näheres herausfinden.
Gerne auch per PM - Angaben werden dann streng vertraulich behandelt.

Vielen Dank


nach oben springen

#2

Fluchtgeschichte gesucht

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 14.01.2010 22:04
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Joachim Hüttner, 23 Jahre, geb. 07.02.1953, gest. 01.09.1976, genauen Todesumstände lt. Akte unbekannt


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
zuletzt bearbeitet 14.01.2010 22:04 | nach oben springen



Besucher
23 Mitglieder und 48 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 841 Gäste und 88 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14364 Themen und 557468 Beiträge.

Heute waren 88 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen