#21

RE: Begegnung und Erinnerung

in DDR Grenze Literatur 11.01.2010 18:31
von ABV | 4.202 Beiträge

Guten Abend meine lieben Freunde!
So richtige Erfahrungen mit book on demand habe ich noch nicht. Ich bin gerade dabei so eine Art Reiseführer für das Oderbruch zu erstellen und dann über bod zu veröffentlichen. Die billigste Variante kosteteinmalig 39 Euro, mehr zahlt man als Autor nicht. Aber man muss dann auch quasi das gesamte Lektorat selbst übernehmen. Der Verlag bietet solchen Service natürlich auch an, aber das kostet eben auch. Die Gestaltung des Buchcovers kann man auch selbst übernehmen, was nicht allzu schwer sein dürfte. Vieleicht könnten wir ja so eine Art Redaktionskollegium ins Leben rufen? Ein paar von uns könnten die eingesandten Texte nach Fehlern durchforsten und ggf. in Absprache mit dem Autor, überarbeiten. So ist die bestmögliche Qualität des Buches gewährleistet.

Viele Grüße an alle
Uwe
http://www.Oderbruchfotograf.de


www.Oderbruchfotograf.de

http://seelow89.wordpress.com/tag/volkspolizei-seelow/


nach oben springen

#22

RE: Begegnung und Erinnerung

in DDR Grenze Literatur 11.01.2010 18:51
von icke46 | 2.593 Beiträge

Hallo, Rainer-Maria,

der Ortsteil Vier von Boizenburg ist mir bekannt - hatte an andrer Stelle im Forum schon mal das Restaurant "Checkpoint Harry" erwähnt, das ja auch seine eigene Geschichte im Zusammenhang mit der Grenze hat - siehe http://www.checkpointharry.de/geschichte.htm

Gruss

icke



nach oben springen

#23

RE: Begegnung und Erinnerung

in DDR Grenze Literatur 11.01.2010 19:11
von Rainer-Maria-Rohloff (gelöscht)
avatar

icke, da werden alte Erinnerungen wach.Die Geschichte mit dem Alten ist auch nicht so ganz reine Fantasie, den ich traf einen Mann auf der hölzernen Aussichtsplattform und wir kamen sehr gut ins Gespräch.
Aber das ist schon wieder Stoff für mein eigentliches Buch, an dem ich noch schreibe. Ich übe noch, so auch mit den ganzen anderen Geschichten hier im Forum und es macht mir Spass.
Aber das nur mal nebenbei.
Der Übergang, diese Kontrollstelle, da sehe ich mich als jungen Soldaten mit LKW, was kostet die Welt, Ärmel im Sommer hochgekrempelt, Käppi bis ins Genick geschoben und der da an der Fahrertür, der von der VP fragte:" Papiere?"
Ihm den Wisch hingehalten, er gab ihn zurück und dann verschwand er in einer Dieselwolke, die arme Sau von Volkspolizist.
Und das passierte manchmal fünf Mal am Tag.

R-M-R


nach oben springen

#24

RE: Begegnung und Erinnerung

in DDR Grenze Literatur 11.01.2010 20:04
von wosch (gelöscht)
avatar

Zitat von Rainer-Maria-Rohloff

Der wosch hatte doch ein Schwein, nein, so wie er vor kurzen geschrieben hatte, das er im Shell-Kesselwagen getürmt ist.
Ob er da eventuell zuviele Dämpfe eingeatmet hatte?

R-M-R



;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;

Nein lieber "Gebrüder Grimm-Verschnitt", hatte er nicht!!!

Schönen Gruß aus Kassel


nach oben springen

#25

RE: Begegnung und Erinnerung

in DDR Grenze Literatur 11.01.2010 21:56
von Rainer-Maria-Rohloff (gelöscht)
avatar

Jetzt mal im Ernst, Wolfgang, du bist über die Grenzübergangsstelle in einem geschlossenen Kesselwagen/ Tankfahrzeug?
Du musst auch nicht offiziel dein Wissen hier preisgeben, aber wenn wir eine Geschichte draus machen, wäre es schon wichtig zu wissen, wie?
Kannst mir aber auch über die private Mail oder erstmal nur andeuten, solltest du mit der Kurzgeschichte oben konform gehen.

R-M-R


nach oben springen

#26

RE: Begegnung und Erinnerung

in DDR Grenze Literatur 11.01.2010 22:29
von wosch (gelöscht)
avatar

Zitat von Rainer-Maria-Rohloff
Jetzt mal im Ernst, Wolfgang, du bist über die Grenzübergangsstelle in einem geschlossenen Kesselwagen/ Tankfahrzeug?
Du musst auch nicht offiziel dein Wissen hier preisgeben, aber wenn wir eine Geschichte draus machen, wäre es schon wichtig zu wissen, wie?
Kannst mir aber auch über die private Mail oder erstmal nur andeuten, solltest du mit der Kurzgeschichte oben konform gehen.

R-M-R



;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;

Rainer Maria!

Nein mein Freund, ich bin nicht hier im Forum damit Ihr eine Geschichte über meine Flucht macht.
Wenn Du gerne etwas biografisches aus der damaligen Zeit haben möchtest, so bleibe mal schön bei Deiner eigenen Vita, oder suche Dir Zeitzeugen die das anders sehen. Nur zur Information: In den Jahren nach meiner Flucht bin ich von verschiedenen Medien angesprochen worden, meine Geschichte gegen ein Honorar exklusiv preiszugeben. Das kam für mich nie in Frage und auch heute sehe ich keine Veranlassung dazu, daß meine Geschichte von Anderen veröffentlicht wird, als von mir selber! Ich hoffe, wir haben uns verstanden!
Schönen Gruß aus Kassel.


nach oben springen

#27

RE: Begegnung und Erinnerung

in DDR Grenze Literatur 11.01.2010 22:34
von Rainer-Maria-Rohloff (gelöscht)
avatar

Wolfgang,mein älterer Freund, das geht in Ordnung. Ich geh da voll mit und denke, du hast dich klar genug ausgedrückt.

R-M-R


nach oben springen



Besucher
37 Mitglieder und 83 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: gerhard
Besucherzähler
Heute waren 2682 Gäste und 173 Mitglieder, gestern 3956 Gäste und 189 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558073 Beiträge.

Heute waren 173 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen