#1

Kommt der Kalte Krieg wieder zurück?

in Themen vom Tage 29.12.2009 14:27
von Angelo | 12.392 Beiträge

Russland entwickelt Raketen zum Schutz vor USA
Moskau (dpa) - Russland wird trotz der laufenden Abrüstungsverhandlungen mit den USA die Entwicklung seiner Angriffswaffen weiter vorantreiben. Das kündigte Regierungschef Wladimir Putin an. Nur so könne das Gleichgewicht der Kräfte gewahrt werden, sagte Putin in Wladiwostok. Die Angriffswaffen seien die Antwort auf die Pläne der USA für ein Abwehrschild. Putin kritisierte erneut, dass Washington weiter keine Angaben zu seinen neuen Raketenabwehrplänen mache.


nach oben springen

#2

RE: Kommt der Kalte Krieg wieder zurück?

in Themen vom Tage 29.12.2009 14:40
von Rainer-Maria-Rohloff (gelöscht)
avatar

Da muss ich doch einmal die berechtigte Frage stellen: " Wer, welches Militärbündnis war zu Zeiten des alten kalten Krieges in seinem Charakter aggressiv, die Nato oder der Warschauer Pakt?
Übertragen auf die heutige Zeit: " Wer legt wieder vor, wer fordert heraus?

R-M-R


nach oben springen

#3

RE: Kommt der Kalte Krieg wieder zurück?

in Themen vom Tage 29.12.2009 14:58
von Rostocker | 7.719 Beiträge

Da haben sich beide Seiten nicht viel zu nehmen gehabt.Man zähle nur die kleinen stellvertreter Kriege auf,die in Afrika geführt wurden.Und um was ging es--um Machteinfluß.
Das gleiche gilt heute noch,man zieht in die Welt um Völker zu demokratisieren. Aber nur dorthin,wo ein Machtinteresse besteht wo auch später mal der Profit stimmt.Aber eins steht doch fest.ob damals oder heute.Man hat sich den Terrorismus selbst geschaffen.


nach oben springen

#4

RE: Kommt der Kalte Krieg wieder zurück?

in Themen vom Tage 29.12.2009 15:11
von Rostocker | 7.719 Beiträge

Zitat von Angelo
Russland entwickelt Raketen zum Schutz vor USA
Moskau (dpa) - Russland wird trotz der laufenden Abrüstungsverhandlungen mit den USA die Entwicklung seiner Angriffswaffen weiter vorantreiben. Das kündigte Regierungschef Wladimir Putin an. Nur so könne das Gleichgewicht der Kräfte gewahrt werden, sagte Putin in Wladiwostok. Die Angriffswaffen seien die Antwort auf die Pläne der USA für ein Abwehrschild. Putin kritisierte erneut, dass Washington weiter keine Angaben zu seinen neuen Raketenabwehrplänen mache.


-----------------------------------------------------------------------------------
Wie sagt man:Was den anderen billig ist.ist den anderen sein Recht---oder so ähnlich.
Sollte nun jeder Staat erst die USA fragen,was sie tun dürfen und zu lassen haben.
Aber wahrscheinlich will man nun durch den Russischen Raketentest,wieder ein neues Feindbild aufbauen.Wo man sagt,schaut das Böse im Osten.


nach oben springen

#5

RE: Kommt der Kalte Krieg wieder zurück?

in Themen vom Tage 29.12.2009 15:32
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Meine Meinung dazu ist,dass egal ob Nato oder der ehem.Warschauer Pakt,beide Bündnisse haben sich gegenseitig hochgeschaukelt.
Jeder hat sein Süppchen in seiner Region auf diesem Erdtrabanten gekocht und tut es heute noch.
Das ging ja bis ins Weltall rein.
Der Kalte Krieg,wie wir ihn einmal kannten,wird meines Erachtens so nicht wieder existieren.
Heute geht es doch gerade auch bei Putin um verletzte Eitelkeiten einer ehemaligen "Supermacht".
Sie spielen Großmachtmäßig gesehen eben nicht mehr die erste Geige.
Und das gefällt dem Vladimir nun gar nicht.
Da rücken andere nach......
Ist nur schade,das sich die Großen nicht zusammenraufen können.
Aber dazu sind wohl ihre politischen Ziele und die Mentalität der Völker zu unterschiedlich.
Man sieht ja was hier in der EU abgeht.Gerade wenn man EU-Recht in verschiedenen Ländern durchsetzen will,wird es immer heikel.
Fazit:Den Kalten Krieg wie wir ihn kannten gibt es so nicht mehr und wird es meiner Meinung nach nicht mehr in Europa geben.
Säbelrasseln war schon immer mal Mode.
Für mich kommt die echte Gefahr aus der Ecke des interationalen Terrorismus bzw. entsteht aus dem ewigen Zwist zwischen den Weltreligionen.
Die Frage welche Religion für jeden von euch die gefährlichste ist,sollte jeder für sich selbst beantworten.

Gruß ek40


nach oben springen

#6

RE: Kommt der Kalte Krieg wieder zurück?

in Themen vom Tage 29.12.2009 16:58
von manudave (gelöscht)
avatar

Zitat von Rainer-Maria-Rohloff
Da muss ich doch einmal die berechtigte Frage stellen: " Wer, welches Militärbündnis war zu Zeiten des alten kalten Krieges in seinem Charakter aggressiv, die Nato oder der Warschauer Pakt?
Übertragen auf die heutige Zeit: " Wer legt wieder vor, wer fordert heraus?
R-M-R



Ein entscheidender Unterschied ist wohl, dass die Nato-Partner freiwillig in diesen Bündnis gezogen sind.
Ich hätte mal einen Ostblock-Staat sehen wollen, der sich gegen den russischen Wunsch zum "freiwilligen Beitritt" in den WP gewehrt hätte.

Hier ging es um Ideologien und die Bündnisse auf beiden Seiten waren nur Mittel zum Zweck. Die "Demokratisierung" einzelner Länder war mit Sicherheit teilweise genauso Unrechtens, wie die Ausbreitung des Kommunismus z.B. in China.

Aber wer will das Aufrechnen? - Wir zwei ganz sicher nicht, Rainer-Maria.


Zum Thema "Kommt der Kalte Krieg wieder zurück?":

Nö glaub ich nicht,
Atomwaffen waren doch die ganze Zeit da und nun werden von beiden Seiten die Arsenale modernisiert.
Allerdings denke ich mir:

Wenn ein Ritter seinen Schild verbessert, warum muss dann der andere Ritter gleich sein Schwert verbessern?


nach oben springen

#7

RE: Kommt der Kalte Krieg wieder zurück?

in Themen vom Tage 29.12.2009 17:03
von S51 | 3.733 Beiträge

Insgesamt gesehen wird das wohl kein neuer kalter Krieg. Eher eine Rückkehr in die globale Konkurrenz vor der Oktoberrevolution.
1. Die Russen hatten wohl viele Jahre Probleme, den technischen Stand von 1988/89 auch nur zu halten. Kein Geld und mangels Geld wohl auch keine guten, gutbezahlten Leute mehr. Was seit dem entwickelt wurde, fällt nicht gerade durch besonders gute Funktion auf. Siehe hier die letzten Tests mit den U-Boot-Raketen Typ Bulawa. Die russische Technik veraltet zusehends. Sie können sich ausrechnen, dass die Mehrzahl ihrer Flugkörper für Patriot und co. keine allzu schwere Übung wären. Und nun werden eben diese Patriot bei den Polen stationiert? Gestoppt ist ja nur das Überwachungsradar. Das über AWACS zu doubeln wäre aber wohl eher eine der leichtereren Übungen. Aus Sicht der Russen geraten sie mehr und mehr in eine Lage, in der es ihnen, den entsprechenden Willen vorausgesetzt, sehr schnell wie dem Irak ergehen könnte.
2. Seit der industriellen Revolution stehen Russland, England und nach ihnen die Amerikaner in Konkurrenz zueinander, die bis 1919 zu zahlreichen militärischen Auseinandersetzungen geführt hat. Auch zu Beginn des WK II hätte die Sache bis nach dem Überfall der Russen auf Finnland auch durchaus mit einem Waffengang zwischen der Sowjetunion und England weitergehen können. Entsprechende Vorbereitungen hierfür gab es. Auch und durchaus offensiv auf britischer Seite. Der deutsche Überfall auf Norwegen kam dazwischen. Und während des WK II waren beide Seiten, Alliierte hin oder her, nicht immer nett zueinander. Wer war das mit dem "falschen Schw..."? Nach dem WK II war der kalte Krieg vor allem im Bereich der sowjetischen Arktisgrenzen vor allem für die Politiker wirklich nur kalt. Wenn man mit Soldaten der damaligen Zeit spricht (während meiner Zeit in Karlshorst bekam ich einige schwer verdauliche Geschichten zu hören), ging es in der Luft, auf und unter Wasser öfters ausgesprochen heiß zu. Die Ablehnung der englischen Hilfe bei der Kursk-Kathastrophe hatte, so ehrlich sie diesmal sicher auch gemeint war, sehr konkrete Gründe. Und auch die Russen hauen gerne mal auf den Putz. Mit Bombern vor Amerikas Küsten zum Beispiel. Kurz gesagt: Man mag sich nicht so richtig.
3. Aus Sicht der Russen aber auch der Amerikaner gibt es, politische wohlfeile Worte hin oder her, nur dann eine Sicherheit, wenn man sich immer wehren kann und der Andere das weiß. Das hat zu lange und viel länger funktioniert als dass man es ignorieren würde. Beide Seiten streben diesen Stand wieder an. Mit kaltem Krieg hat dies so sicher nichts zu tun, denn es stehen sich nicht Weltanschauungen gegenüber sondern militärische und politische praktische Erwägungen.
Es wird sich nicht mehr auf so gewaltigem Niveau einpegeln wie früher aber "ausreichend", dass jede Seite keinen Angriff riskieren kann, ohne selbst dadurch unter zu gehen.
Und bitte nicht die anderen Großmächte vergessen. Die spielen auch ihre Rolle.
Und wenn dann auf beiden (oder drei oder vier) Seiten wieder einmal alte Raketen durch neue ersetzt werden müssen, gibt es auch neue Abrüstungsverträge. So ist das Spiel nun mal.


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


nach oben springen

#8

RE: Kommt der Kalte Krieg wieder zurück?

in Themen vom Tage 29.12.2009 17:14
von EK-Zappel-79-2 (gelöscht)
avatar

Zitat von Rostocker
Man hat sich den Terrorismus selbst geschaffen.



Wie weise gesprochen


nach oben springen

#9

RE: Kommt der Kalte Krieg wieder zurück?

in Themen vom Tage 29.12.2009 17:35
von X-X-X (gelöscht)
avatar

Heute steht bei uns in der Zeitung; "Ukraine: Die Demokratie hat sich nicht gewaehrt." Der Lyukaschenko moechte das Land wieder nach Osten steuern. Die russische Sprache soll wieder salonfaehig werden und eine staerkere kulturelle und politische Anbindung an Moskau wird gesucht.


nach oben springen

#10

RE: Kommt der Kalte Krieg wieder zurück?

in Themen vom Tage 29.12.2009 17:47
von SCORN (gelöscht)
avatar

der okzident wird in der zukunft russland dringend brauchen um dem wachsenden chinesischen drachen
auch nur halbwegs paroli bieten zu können. von anderen "gefahren" mal ganz abgesehen.
die hilfe russlands könnte "unerwartet" auch in einem anderern zentralasiatischen land für den westen bald immens wichtig werden, wichtiger wie jetzt schon praktiziert. der ganze a'stan zinober wäre ohne die passive unterstützung durch russland nämlich gar nicht möglich.

einen kalten krieg zwischen russland und der NATO halte ich daher in naher zukunft für nicht wahrscheinlich.


zuletzt bearbeitet 29.12.2009 17:48 | nach oben springen

#11

RE: Kommt der Kalte Krieg wieder zurück?

in Themen vom Tage 29.12.2009 17:50
von karl143 (gelöscht)
avatar

Würde der EU einen Beitritt von diesem Staat ersparen. Wirklich demokratisch ging es in diesem Land wohl nie wirklich zu. Die Außenpolitik ist als wankelmütig bekannt. Immer nach dem Motto, wo kann ich mehr bekommen. Erst im Sept. letzten Jahres wurde noch mit der EU ein Assoziierungsabkommen in Paris getroffen. Wenn Russland dieses Land noch mit durchschleppen soll, wird es mit der Zeit noch mehr Probleme haben. Zu dem Raketenbeschluß von Russland. Leider hat sich die EU von diesem Land bisher schon viel zu abhängig gemacht. Der Russe generell, ist kein guter Partner bei Verträgen. Ich meine das jetzt nicht nur politisch. Warum haben sich fast alle großen Westfirmen wieder aus Russland zurückgezogen, bzw. haben ihre Depandancen zurückgestuft. Weil alle Versprechungen, die sie dorthin gelockt hatten, nicht eingehalten wurden. Das ist nun mal eine Tatsache.


nach oben springen

#12

RE: Kommt der Kalte Krieg wieder zurück?

in Themen vom Tage 29.12.2009 18:36
von Merkur | 1.018 Beiträge

Zitat von manudave


Ich hätte mal einen Ostblock-Staat sehen wollen, der sich gegen den russischen Wunsch zum "freiwilligen Beitritt" in den WP gewehrt hätte.



Und wie ist es mit dem Austritt Albaniens und der Sonderrolle Rumäniens ?



nach oben springen

#13

RE: Kommt der Kalte Krieg wieder zurück?

in Themen vom Tage 29.12.2009 20:23
von Steiner | 13 Beiträge

Ich glaube das es nicht noch mal zum kalten Krieg kommen wird.Wir sind mittlerweile mehr oder weniger alle voneinander abhängig und müssen andere Probleme lösen!?(Finanzkrisen Vieren Arbeitslosigkeit Umwelt u.v.m)javascript:returnTag('')



nach oben springen

#14

RE: Kommt der Kalte Krieg wieder zurück?

in Themen vom Tage 29.12.2009 20:41
von Dispetscher | 40 Beiträge

Er Kehrt zurück ob wir wollen oder nicht danach hat uns früher auch keiner gefragt.(oder aber er war nie weg für eine ganz bestimmte Nation die ja schon immer das Recht hatte sich überall einzumischen)

Ob Ost oder West.

Es gibt ja nur eine Nation die das sagen hat und wer nicht mitspielt pech gehabt...



Könnten Wahlen etwas verändern,würde man sie verbieten...

Alle Macht geht vom Volke aus-aber wo geht sie hin?


zuletzt bearbeitet 29.12.2009 21:00 | nach oben springen

#15

RE: Kommt der Kalte Krieg wieder zurück?

in Themen vom Tage 30.12.2009 11:22
von SanGefr | 218 Beiträge

@ Merkur
Was passiert, wenn sich die Bevölkerung eines "Satellitenstaates" gegen die sowjetischen Interessen stellt, sah man ganz eindeutig 1952 in Ungarn, am 17. Juni 1953 in der DDR und im Sommer 1968 in der CSSR.
Wie es allerdings zu der Sonderrolle in Jugoslawien (Marschall Tito) gekommen ist, kann ich mir auch nicht erklären.


nach oben springen

#16

RE: Kommt der Kalte Krieg wieder zurück?

in Themen vom Tage 30.12.2009 13:07
von Rainer-Maria-Rohloff (gelöscht)
avatar

Das Gedicht ist für meinen Freund W. Putin. Ich mag den Kerl irgendwie, er ist noch alte Schule und versucht sein Land, sein Russland auf einen guten Weg zu bringen.

Der Fuchs und der Igel.

Ganz unverhofft an einem Hügel
Sind sich begegnet Fuchs und Igel.
" Halt", rief der Fuchs, " du Bösewicht,
kennst du des Königs Order nicht?
Ist nicht der Friede längst verkündet,
und weißt du nicht, das jeder sündigt,
der immer noch gerüstet geht?
Im Namen seiner Majeßtät
geh her und übergib dein Fell!"
Der Igel sprach:
" Nur nicht so schnell!
Laß dir erst deine Zähne brechen,
dann wollen wir und weitersprechen!"
Und alsogleich macht er sich rund,
schließt seinen dichten Stachelbund
und trotzt getroßt der ganzen Welt,
bewaffnet, doch als Friedensheld.

Wilhelm Busch

Quelle: Deutsches Lesebuch für Volkschulen,5.und6. Schuljahr
3.Auflage im Juni 1935

R-M-R


nach oben springen

#17

RE: Kommt der Kalte Krieg wieder zurück?

in Themen vom Tage 30.12.2009 13:27
von wosch (gelöscht)
avatar

Zitat von SanGefr
@ Merkur
Was passiert, wenn sich die Bevölkerung eines "Satellitenstaates" gegen die sowjetischen Interessen stellt, sah man ganz eindeutig 1952 in Ungarn, am 17. Juni 1953 in der DDR und im Sommer 1968 in der CSSR.
Wie es allerdings zu der Sonderrolle in Jugoslawien (Marschall Tito) gekommen ist, kann ich mir auch nicht erklären.



;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;
Ungarn war 1956.
Schönen Gruß aus Kassel


zuletzt bearbeitet 30.12.2009 13:29 | nach oben springen

#18

RE: Kommt der Kalte Krieg wieder zurück?

in Themen vom Tage 30.12.2009 14:34
von SanGefr | 218 Beiträge

@ wosch
Ohhh, das stimmt. Es war 1956. Wie komme ich nur auf 1952? Sehr peinlich. Bitte vielmals um Entschuldigung!


nach oben springen

#19

RE: Kommt der Kalte Krieg wieder zurück?

in Themen vom Tage 31.12.2009 18:18
von glasi | 2.815 Beiträge

der kalte krieg kommt in der form wie wir ihn kannten nicht mehr wieder. gott sei dank. ich kann mir aber gut vorstellen das sich china und die usa öfters in die haare kriegen werden. hauptsache wir bleiben diesmal außenvor. es gibt nichts schlimmeres wenn deutsche auf deutsche schießen müßen. lg glasi



nach oben springen

#20

RE: Kommt der Kalte Krieg wieder zurück?

in Themen vom Tage 31.12.2009 20:57
von Rostocker | 7.719 Beiträge

Zitat von glasi
der kalte krieg kommt in der form wie wir ihn kannten nicht mehr wieder. gott sei dank. ich kann mir aber gut vorstellen das sich china und die usa öfters in die haare kriegen werden. hauptsache wir bleiben diesmal außenvor. es gibt nichts schlimmeres wenn deutsche auf deutsche schießen müßen. lg glasi


:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Glasi,Du magst Recht ´haben.Mit Deiner Annahme,das es den kalten Krieg in der Form wie er war, nicht wieder geben wird.
Aber leider besteht schon wieder ein neuer und kalter Krieg.Und dieser Krieg besteht aus Machteinfluß in anderen Regionen außerhalb der USA und Europa.Beispiel:Irak und Afganistan und sicher werden wohl noch mehr Staaten folgen,die im Visir sind.
Du schreibst,Du kannst Dir vorstellen--das sich China und die USA mal in die Haare kriegen könnten.Und wir bleiben aussen vor,da sage ich ..da irrst Du Dich.Wir werden mitten drin sein und wir sind es schon.Auf den Balkan,Afganistan und im Irak waren wir es mit einigen Geheimdienstmitarbeitern-und wir sind es am Horn von Afrika.
Wir sind in einen Bündnis das sich Nato nennt und da gibt es Rechte und Pflichten.
Ach ja,auch damals im Warschauer Pakt gab es so was.Man war halt ein Bündnispartner und wer ein Bündnis eingeht muß halt mit heulen.
Gruß Rostocker


zuletzt bearbeitet 01.01.2010 12:43 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Sperrmittelhäuschen und Sperren im Kalten Krieg
Erstellt im Forum Reste des Kalten Krieges in Deutschland von B Man
33 09.09.2016 21:02goto
von Thunderhorse • Zugriffe: 2829
Spionagefilme zum Kalten Krieg
Erstellt im Forum Reste des Kalten Krieges in Deutschland von eisenringtheo
12 23.08.2015 17:03goto
von DoreHolm • Zugriffe: 1488
Deutsche gegen Devisen / Ein Geschäft im Kalten Krieg
Erstellt im Forum Themen vom Tage von
7 13.01.2014 17:13goto
von Mike59 • Zugriffe: 1157
Grenze und Gladio, ein Hinweis auf den heissen kalten Krieg.
Erstellt im Forum DDR Bilder von SET800
4 24.02.2011 19:58goto
von glasi • Zugriffe: 1966
Der Kalte Krieg in Farbe (1945 bis 1962)
Erstellt im Forum Reste des Kalten Krieges in Deutschland von Angelo
0 11.11.2010 12:32goto
von Angelo • Zugriffe: 1284
AGENTENGRUPPE EFFINGER: Die Kalten Krieger von Pritzwalk
Erstellt im Forum Spionage Spione DDR und BRD von Angelo
1 24.08.2010 18:43goto
von SFGA • Zugriffe: 1816
Die Reste des Kalten Krieges in Deutschland
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von Angelo
39 23.06.2016 21:31goto
von Fritze • Zugriffe: 2023
DDR Agenten im Kalten Krieg TV Doku
Erstellt im Forum Spionage Spione DDR und BRD von Angelo
1 11.12.2013 12:02goto
von VNRut • Zugriffe: 2353
Haben die Geheimdienste in Ost und West dazu beigetragen dass aus dem Kalten Krieg kein Heisser wurde?
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von SCORN
36 13.03.2010 14:54goto
von Pitti53 • Zugriffe: 3225
Die Reste des Kalten Krieges in Hessen: Die Ray Barracks Friedberg
Erstellt im Forum Grenzbilder innerdeutsche Grenze von Angelo
2 29.03.2009 12:16goto
von Angelo • Zugriffe: 3707

Besucher
3 Mitglieder und 30 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 290 Gäste und 28 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14363 Themen und 557440 Beiträge.

Heute waren 28 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen