#41

RE: Ein Postenpaar in Dömitz auf 12km?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 22.12.2009 23:59
von maja64 (gelöscht)
avatar

Zum Glück war ich nicht im hohen Norden eingesetzt.
Möchte gar nicht wissen was euere bayerischen Kollegen von mir alles per Infrarot gesehen haben.


nach oben springen

#42

RE: Ein Postenpaar in Dömitz auf 12km?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 23.12.2009 00:33
von Berliner (gelöscht)
avatar

Zitat von Berliner

Zitat von JensB
Wir haben damals immer gewitzelt, wenn jemand bescheid weiss, dann hätten ganze Busladungen durchmaschieren können.


hat Information seitens der Grenzsoldaten generell eine Rolle bei Fluchten gespielt?



Zitat von Oss`n
1986 und da kann ich nur für meine Einheit sprechen - NEIN !
17:00 war die Bekanntgabe der Dienste.
Von 18:00 - 18:00 Uhr.
Nat. nur meine Meinung und auch nur in meiner Dienstzeit und in meiner Einheit.


Zitat von JensB
Mir ist kein Fall bekannt gewurden, das Informationen von Grenzposten für Fluchten genutz wurden. Auch wenn wenige Posten im Gebiet unterwegs waren. Man erfuhr es ja erst Stunden vorher wer wo und mit wem unterwegs waren. Handys gabs noch nicht, und wenn es rausgekommen wäre, dann wäre man ab nach Schwedt gegangen. Es waren halt andere Zeiten. Außerdem mit Anfang 20 sieht man viele Sachen noch anders...


Hallo Oss'n, Hallo JensB, danke fuer die Antworten.

Hier ist es bekannt, dass Fluchthelfer auf mexikanischer Seite Hilfe von Dritten bekommen. Sie stehen mit Handys auf der Bruecke zwischen den USA und Mexiko und geben die Lage der Border Patrol Offiziere durch. Ich habe sie selber beobachtet wie sie bei illegalen Grenzuebertritten geholfen haben.

Und weil die Postendichte damals in der DDR so gering war und weil die Grenzanlage sonst unueberschaubar war, waere diese Information von grossen Nutzen gewesen. Aber so wie ich Euch und euer System kenne, ueberrascht mich die Antwort doch nicht.

Viele Dank, Gruesse aus den USA,
Berliner


zuletzt bearbeitet 23.12.2009 00:49 | nach oben springen

#43

RE: Ein Postenpaar in Dömitz auf 12km?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 23.12.2009 09:27
von S51 | 3.733 Beiträge

Zitat von Zermatt

Zitat von Pitti53

Zitat von Zermatt
Bin 1986 oder 1986 mal gut 10 Km entlang der Grenze im Harz lang gelaufen,so nah es ging.
Ich gehe und gehe und gehe-weit und breit kein Grenzer zu sehen.Der BT nicht besetzt,kein
Trabbi zu sehen,keine Postenpaar lies sich blicken.Ich dachte mir die ganze Zeit-was ist hier los ? Gar nichts. Endlich,die Führungstelle zwischen Wurmberg und Dreieckiger Pfahl war dann
doch besetzt.2 Grenzer konnte ich sehen.



nicht jeden grenzer der im einsatz war hat man unbedingt gesehen



Absolut Korrekt Pitti,mir fiel es halt so auf,das in dieser Zeit(3-4 Stunden) nichts zu sehen
war. Vieleicht auch Zufall an diesem Tag.




Eher kein Zufall. Zu meiner Zeit gab es in diesem Bereich einen Posten an der oberen Kreuzung, einen zwischen Goethebahnhof (der oft auch den Königsberg mitmachen musste) und dreieckigem Pfahl, die Füst und einen zwischen Wurmberg und TL. Macht vorne drei auf rund 12 km, von denen eigentlich keiner den anderen sehen konnte. Dazu im Hinterland einen an der Haarnadelkurve, einen (oft GAK) im Eckerloch, einen zwischen Totem Weg und TL und zeitweise eine KS. Im Hinterland noch einen GAK am Sandbrink, einen zwischen Brockenstraße und Ahrensklint und zeitweise einen am Bahnparrallelweg. Zu Schwerpunktzeiten noch GAK am Ortsrand von Schierke sowie die USM-Kontrollen, die am Tage oft auch noch feindwärts waren. Zeitweise gab es auch Hinterlandposten vom III. GB.
Trabbis hatten wir nicht. Die gab es dort nur vom Bataillion, im Grenzdienst haben sie sich in derart bergigem Gelände nicht bewährt. Nicht geländegängig genug und der Verschleiß war denn doch gar zu hoch. Es gab im Wesentlichen nur LO, P3 und später UAZ sowie Motorräder.
Da war die Undurchdringlichkeit der Grenze eher psychologisch bedingt... Vorsichtig formuliert.
Und ich glaube nicht an Einzelfälle. Es war überall ähnlich. Wenn die Leute davon gewußt hätten.


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


nach oben springen

#44

RE: Ein Postenpaar in Dömitz auf 12km?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 23.12.2009 16:06
von karl143 (gelöscht)
avatar

Zitat von LEGO
Du, maja,

wir haben (meistens nachts und oft mit Infrarot) auch so viele Dinge gesehen, über die man am besten schweigen wird.


Gruß LEGO


Dem kann ich mich auch anschließen.


nach oben springen

#45

RE: Ein Postenpaar in Dömitz auf 12km?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 23.12.2009 17:26
von Berliner (gelöscht)
avatar

Zitat von LEGO
wir haben (meistens nachts und oft mit Infrarot) auch so viele Dinge gesehen, über die man am besten schweigen wird.




Berliner


nach oben springen

#46

RE: Ein Postenpaar in Dömitz auf 12km?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 23.12.2009 19:00
von Roland 87 | 215 Beiträge

Irgend wie mußte doch die Schicht rumgehen!



nach oben springen

#47

RE: Ein Postenpaar in Dömitz auf 12km?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 23.12.2009 20:20
von Dispetscher | 40 Beiträge

@all
3-4 Postenpaare ca.10km.
A-Gruppe
UFFZ.Streife.
1-2GAK
FHG
Nicht vergessen weit über 90% der GV wurden bereits im Vorfeld geschnappt.(Trapo,VP)


zuletzt bearbeitet 23.12.2009 20:26 | nach oben springen

#48

RE: Ein Postenpaar in Dömitz auf 12km?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 23.12.2009 23:33
von Thunderhorse | 4.016 Beiträge

Zitat von Freedom
Hallo.
Ich lernte letzte Woche ein Typen in der Kneipe kennen der von 1987/88 in Dömitz als Grenzer gedient hat. Er wollte mir brühwarm verticken das er ein Abschnitt von 12km gehabt haben soll.
So jetzt die Frage! Ein Postenpaar auf 12km und dazwischen kein weiteres Postenpaar? Ich meine es wäre eine zuuuuu große Lücke gewesen.
Der Verfasser.
Vielen Dank.



Freiheit,

sicherlich hatte er einen Abschnitt von 12 km Gesamtlänge.
Den SiA seiner GK.
Andere GK hatten bis zu 15 km lange Abschnitte.

Aber er war sicherlich nicht allein da draußen.
Grins.


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#49

RE: Ein Postenpaar in Dömitz auf 12km?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 24.12.2009 10:32
von Freedom (gelöscht)
avatar

Zitat von Thunderhorse


Freiheit,

sicherlich hatte er einen Abschnitt von 12 km Gesamtlänge.
Den SiA seiner GK.
Andere GK hatten bis zu 15 km lange Abschnitte.

Aber er war sicherlich nicht allein da draußen.
Grins.



Wie das hier? Zivilboot auf der Spree und heraus kamen 2 Uniformierte! Gesehen im Sommer 1986 am Treptower Hafen (Weißen Flotte).


nach oben springen

#50

RE: Ein Postenpaar in Dömitz auf 12km?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 24.12.2009 10:45
von S51 | 3.733 Beiträge

GAK? Wäre möglich. Solche Feindwärtseinsätze gab es auch dort. Allerdings in der Regel nicht mit Zivilbooten, sondern mit Streifenbooten. Ich war zwar dort nicht mehr als GT-Angehöriger aber von meiner Ex-Truppe waren einige um 1987/88 zu Einsätzen dort (Rummelsburg). Die haben jedoch auch von Booten erzählt, die zu Dokueinsätzen als quasi zivil getarnt waren.


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


nach oben springen

#51

RE: Ein Postenpaar in Dömitz auf 12km?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 24.12.2009 10:52
von Freedom (gelöscht)
avatar

Zitat von S51
GAK? Wäre möglich. Solche Feindwärtseinsätze gab es auch dort. Allerdings in der Regel nicht mit Zivilbooten, sondern mit Streifenbooten. Ich war zwar dort nicht mehr als GT-Angehöriger aber von meiner Ex-Truppe waren einige um 1987/88 zu Einsätzen dort (Rummelsburg). Die haben jedoch auch von Booten erzählt, die zu Dokueinsätzen als quasi zivil getarnt waren.




Das war an den Tag als einige zu übermütige besoffene Herren sich am Herrentag in die Spree baden gegangen sind. Blitzartig wie aus dem nix standen auf einmal die da und verlangten nach den Personalausweis.


nach oben springen

#52

RE: Ein Postenpaar in Dömitz auf 12km?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 24.12.2009 10:58
von S51 | 3.733 Beiträge

Das könnte passen. Beim Dokueinsatz noch schnell mal einen GV abfassen oder sich zumindest später nicht vorwerfen lassen müssen, man hätte es weder mitgekriegt noch reagiert.


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Flucht von zwei Postenpaaren an der Berliner Mauer
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von schnappi
24 09.09.2014 09:20goto
von terraformer1 • Zugriffe: 2828
Lässt sich Paranoia steigern?
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von 80er
9 18.11.2012 20:43goto
von S51 • Zugriffe: 1119
Fluchtversuch in Melpers, Sommer 1979
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Jobnomade
14 22.08.2012 13:57goto
von Jobnomade • Zugriffe: 2239
Kurzfristiger Ausfall eines Postens
Erstellt im Forum Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze von sentry
25 23.09.2011 10:34goto
von Rainman2 • Zugriffe: 1765
Gepinkelt wird später (eine Geschichte vom Brandenburger Tor)
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von Mitläufer
40 30.08.2011 22:04goto
von Icke • Zugriffe: 7316
Fahnenflucht eines Postenpaares GR 42 ; 2.GK Berlin/Waßmannsdorf
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von Feliks D.
38 23.05.2010 00:14goto
von Feliks D. • Zugriffe: 8123
Einteilung/Bestätigung/Kategorisierung der Grenzer für die Zusammenstellung der Postenpaare
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von ZA412
115 28.07.2016 14:56goto
von sentry • Zugriffe: 7842
(In) Offizielle Abkürzungen der DDR Grenztruppen
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Angelo
117 01.07.2016 17:46goto
von Theo85/2 • Zugriffe: 9801
Dienen bei den Grenztruppen der DDR
Erstellt im Forum Mein Leben als DDR Grenzsoldat von skylight
64 03.07.2014 17:45goto
von efbe • Zugriffe: 68557

Besucher
18 Mitglieder und 49 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 931 Gäste und 72 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558557 Beiträge.

Heute waren 72 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen