#41

RE: Honeckers Raketenfahrt auf die Spitze

in Leben in der DDR 21.12.2009 21:16
von Mongibella (gelöscht)
avatar

Ihr habt ja alle beide so Recht GW und Alfred....Pitty allerdings nich....nee gefrustet bin ich nich so....allerdings hab ich mir heut früh bei na sehr langen Wartezeit aufa ZDF-Mediathek *Die Wölfe* angeschaut und da bin ich halt etwas voreingenommen sobald ich MfS und Honecker und so lese....

sorry...


zuletzt bearbeitet 21.12.2009 21:17 | nach oben springen

#42

RE: Honeckers Raketenfahrt auf die Spitze

in Leben in der DDR 21.12.2009 21:44
von Alfred | 6.857 Beiträge

Zermatt,

ich kenne dieses Buch nicht.

Schreibt denn der Autor, dass die "WÖRTLICHE Äußerungen" von GO Großmann sind oder wie.

Man kann nicht alles an Veröffentlichungen kennen, aber dass GO Großmann eine solche Äußerung getätigt haben soll ist mir neu .

Dank für eine Info.


nach oben springen

#43

RE: Honeckers Raketenfahrt auf die Spitze

in Leben in der DDR 21.12.2009 23:19
von Berliner (gelöscht)
avatar

Zitat von Zermatt
"Was soll dieser lebensfremde Schwachsinn ? Ich verbitte mir in Zukunft die Zuleitung derartiger Information,E.H.".

Wollte Honecker nur das hören,was in sein Weltbild passt?


noch sowas:



Quelle: Damals in der DDR, Teil 3: Plan und Pleite


Berliner


zuletzt bearbeitet 21.12.2009 23:20 | nach oben springen

#44

RE: Honeckers Raketenfahrt auf die Spitze

in Leben in der DDR 21.12.2009 23:28
von Berliner (gelöscht)
avatar

Zitat von Feliks D.
Zur genaueren Analyse, nehmen wir mal weitere Infos deiner Quelle!!!

Zitat
Im Jahr 1989 fertigte die ZAIG im MfS 239 Inlandsberichte für die Staats- und Parteiführung der DDR an. Erich Honecker erhielt 1989 bis zu seiner Entmachtung im Oktober 50 Inlandsberichte der ZAIG zur Kenntnis. Von den Stimmungsberichten wurde ihm lediglich einer über die "Reaktion der Bevölkerung" auf das "Neue Forum" vom 13. Oktober 1989 vorgelegt. Durch handschriftliche Vermerke auf den Berichten lässt sich feststellen, dass Honecker die ihm zugänglich gemachten "Informationen" zur Kenntnis genommen hat. Die meisten der von der ZAIG im Jahr 1989 verfassten "Informationen" (94) wurden an Egon Krenz - zunächst in seiner Funktion als ZK-Sekretär (u.a. für Sicherheitsfragen), dann als Generalsekretär der SED - weitergeleitet. Im Gegensatz zu Honecker bekam Krenz in seiner kurzen Amtzeit als erster Mann im Staate alle von der ZAIG verfassten Berichte zu Gesicht. Gleiches gilt später für den DDR-Ministerpräsidenten Hans Modrow.



Somit scheint deine Quelle wohl doch eher Gilberts Version zu bestätigen.



ich kann mir vorstellen, dass ein gegenseitiges Ver*****en geherrscht hat. Das kenne ich auch von anderen Personen. Der eine meint der andere will sowas und deshalb schlaegt er es vor. Der andere wundert sich wieso er das will...

Aber am Ende ob, weil wir jemandem gefallen wollen oder vor ihm Angst haben, hat es bestimmt schon solche komische "Symbiosen" gegeben.

Berliner


zuletzt bearbeitet 21.12.2009 23:40 | nach oben springen

#45

RE: Honeckers Raketenfahrt auf die Spitze

in Leben in der DDR 22.12.2009 00:21
von YYYYYYYY (gelöscht)
avatar

Zitat von Berliner

Zitat von Feliks D.
Zur genaueren Analyse, nehmen wir mal weitere Infos deiner Quelle!!!

Zitat
Im Jahr 1989 fertigte die ZAIG im MfS 239 Inlandsberichte für die Staats- und Parteiführung der DDR an. Erich Honecker erhielt 1989 bis zu seiner Entmachtung im Oktober 50 Inlandsberichte der ZAIG zur Kenntnis. Von den Stimmungsberichten wurde ihm lediglich einer über die "Reaktion der Bevölkerung" auf das "Neue Forum" vom 13. Oktober 1989 vorgelegt. Durch handschriftliche Vermerke auf den Berichten lässt sich feststellen, dass Honecker die ihm zugänglich gemachten "Informationen" zur Kenntnis genommen hat. Die meisten der von der ZAIG im Jahr 1989 verfassten "Informationen" (94) wurden an Egon Krenz - zunächst in seiner Funktion als ZK-Sekretär (u.a. für Sicherheitsfragen), dann als Generalsekretär der SED - weitergeleitet. Im Gegensatz zu Honecker bekam Krenz in seiner kurzen Amtzeit als erster Mann im Staate alle von der ZAIG verfassten Berichte zu Gesicht. Gleiches gilt später für den DDR-Ministerpräsidenten Hans Modrow.



Somit scheint deine Quelle wohl doch eher Gilberts Version zu bestätigen.



ich kann mir vorstellen, dass ein gegenseitiges Ver*****en geherrscht hat. Das kenne ich auch von anderen Personen. Der eine meint der andere will sowas und deshalb schlaegt er es vor. Der andere wundert sich wieso er das will...

Aber am Ende ob, weil wir jemandem gefallen wollen oder vor ihm Angst haben, hat es bestimmt schon solche komische "Symbiosen" gegeben.

Berliner






schön gesagt großer Meister


nach oben springen

#46

RE: Honeckers Raketenfahrt auf die Spitze

in Leben in der DDR 23.12.2009 15:27
von Berliner (gelöscht)
avatar

Ein Ausschnitt aus einem Interview mit Honecker, unten.

Es kommt mir vor als wenn einer vollbesoffen gegen einen Baum faehrt, aussteigt und folgende Aussage abgibt:

"Es ging nicht darum, dass ich zuviel getrunken habe und mich hinter das Steuer gesetzt habe. Es ging einfach darum, dass der Barwirt mir Alkohol eingeschenkt hat und da dieses gerade im Angebot war nahm ich 8 davon zu mir. Dass ich mich in das Auto reingesetzt habe erklaert sich dadurch, dass nicht erlaubt war auf dem Tresen zu schlafen und daher war die durch meine Fuesse schrittweise Befoerderung zum Auto und das durch die Schwerkraft erheblich vereinfachte Einsteigen ins Auto noetig. Danach gab es einen Knall, wo der Baum herkam enzieht sich meiner Kenntnis..."

Berliner




Quelle: Das war die DDR, Kapitel 1: Ich war Buerger der DDR


zuletzt bearbeitet 23.12.2009 15:42 | nach oben springen

#47

RE: Honeckers Raketenfahrt auf die Spitze

in Leben in der DDR 23.12.2009 15:43
von Augenzeuge (gelöscht)
avatar

Hallo Duane, guter Beitrag. Aber er zeigt mal wieder, dass Honecker die Situation eben nicht realistisch einschätzen konnte.
"Persönlichkeiten der UdSSR wollten schon 1987 die Wiedervereinigung". Nichts anderes heisst es, wenn die deutsche 2-Staaten-Lösung beendet werden sollte.

Gruss, Jörg


nach oben springen

#48

RE: Honeckers Raketenfahrt auf die Spitze

in Leben in der DDR 23.12.2009 15:55
von Berliner (gelöscht)
avatar

noch ein Ausschnitt aus demselben Interview. Nicht gerade ein Sternmoment fuer Honecker, m.E..

Berliner



Quelle: Die Honeckers


zuletzt bearbeitet 23.12.2009 17:06 | nach oben springen

#49

RE: Honeckers Raketenfahrt auf die Spitze

in Leben in der DDR 23.12.2009 17:04
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Nach Honecker würde die DDR heute(Oktober 91) noch bestehen.Das ist doch mal eine Aussage.
Der Mann ist seiner Linie treu geblieben.



nach oben springen

#50

RE: Honeckers Raketenfahrt auf die Spitze

in Leben in der DDR 23.12.2009 17:05
von Berliner (gelöscht)
avatar

ich suchte gerade eine halbe Stunde einen Ausschnitt, wo Honecker das Lied "Wir sind ueberall auf der Erde" zusammen mit Reinhold Andert singt. Nur folgendes habe ich finden koennen. Schade eigentlich, weil der andere eine schoene Seite des Mannes zeigte.

Berliner




Quelle: Die Honeckers


zuletzt bearbeitet 23.12.2009 17:07 | nach oben springen

#51

RE: Honeckers Raketenfahrt auf die Spitze

in Leben in der DDR 23.12.2009 18:20
von Berliner (gelöscht)
avatar

Dieser ist wahrscheinlich Honeckers Sternmoment. Er war bis zu seinem Ende kein "Wendehals".

Berliner




Quelle: Die Honeckers


zuletzt bearbeitet 23.12.2009 18:29 | nach oben springen

#52

RE: Honeckers Raketenfahrt auf die Spitze

in Leben in der DDR 23.12.2009 18:46
von Skydiver (gelöscht)
avatar

Zitat von Berliner
Dieser ist wahrscheinlich Honeckers Sternmoment. Er war bis zu seinem Ende kein "Wendehals".

Berliner




Hallo Berliner,

Interessante quellen hast du da. E.H. vergleicht sich mit Marx, Bebel und Liebknecht? Um seinen geisteszustand stand es wohl schlimmer als ich geahnt habe. Breshnew hat ihn doch nur ausgewählt, weil er aus opportunismus bedingungslos jeden befehl aus Moskau ausführte.

Grüsse übern teich

Sky


zuletzt bearbeitet 03.02.2010 01:07 | nach oben springen

#53

RE: Honeckers Raketenfahrt auf die Spitze

in Leben in der DDR 23.12.2009 19:18
von chucky | 1.213 Beiträge

Hi Duane,
deine Clips, sind für mich einzigartig, woher nimmst du das immer. Danke dafür
Gruß Ralph aus Leipzig


nach oben springen

#54

RE: Honeckers Raketenfahrt auf die Spitze

in Leben in der DDR 23.12.2009 19:37
von Berliner (gelöscht)
avatar

Zitat von chucky
deine Clips, sind für mich einzigartig, woher nimmst du das immer. Danke


Danke Ralph,

es ist keine Kunst. Man lernt notgedrungen etwas, weil aus meinem Gedaechtnis heraus kann ich ja keine Fragen stellen.

liebe Gruesse nach Leipzig,
Duane


zuletzt bearbeitet 23.12.2009 19:46 | nach oben springen

#55

RE: Honeckers Raketenfahrt auf die Spitze

in Leben in der DDR 23.12.2009 20:45
von Mongibella (gelöscht)
avatar

Dear Duane...der Typ macht auf mich echt nen Eindruck, als hätt der irgendein aussergalaktisches Zeug zu sich genommen....hoffendlich kommt das Zeug nie auf dem Markt....

Best regards from Siegburg....

Mara


nach oben springen

#56

RE: Honeckers Raketenfahrt auf die Spitze

in Leben in der DDR 23.12.2009 20:54
von Berliner (gelöscht)
avatar

Zitat von Mongibella
...der Typ macht auf mich echt nen Eindruck, als hätt der irgendein aussergalaktisches Zeug zu sich genommen....


Hallo Mara,

siehe Clip, unten. Ich glaube ein paar ex-MfSler wuerden Dir auch zustimmen...

Duane




Quelle: Die Honeckers


nach oben springen

#57

RE: Honeckers Raketenfahrt auf die Spitze

in Leben in der DDR 23.12.2009 21:37
von Mongibella (gelöscht)
avatar

Jau Duane, da sachta ja auch, dat er den Berichten des MfS keine Beachtung geschenkt hat....der wollte doch nur Tolles hören.....auf jeden Fall nich die Wahrheit....

....wenn das so ist, hat er meines Erachtens die meiste Schuld daran, das dieses Land bankrott ging....dieser Clip hört sich an wie ein Schuldeingeständnis....

...fracht sich nur ob es mit nem annern anna Spitze besser gegangen wäre....was ich wiederum auch bezweifele.....

Mara....


nach oben springen

#58

RE: Honeckers Raketenfahrt auf die Spitze

in Leben in der DDR 27.12.2009 22:00
von Sonny (gelöscht)
avatar

Zitat von Feliks D.
jeder schaut immer nur drauf was letztendlich, auch dank dem energischen Widerstandes des Kapitalismus mit dem Ziel den Aufbau einer erfolgreichen sozialistischen Alternative zu verhindern, daraus geworden ist. Über die ursprünglichen Ziele, die ja auch heute noch durchaus erstrebenswert wären und die pers. Vergangenheit spricht keiner.



Das ist aber nun einmal das Entscheidende --- was kommt am Ende dabei heraus, was haben die Beteiligten davon?

Ursprünglich einmal vorhandene Ideen, Ideale, Ideologien interessieren da nicht mehr.

Davon ab hat E.H. nach der Wende selber geäußert, er habe 1945 in seine saarländische Heimat zurückkehren wollen, sei jedoch von Ulbricht davon abgehalten worden --- zu den "Idealisten der Stunde Null" gehörte er also offensichtlich nicht.


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
E. Honecker 100. Geburtstag
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Alfred
111 09.04.2013 20:49goto
von Harzwanderer • Zugriffe: 8153
Honecker erwog Konföderation DDR-BRD?
Erstellt im Forum DDR Politik Presse von GZB1
19 26.08.2012 23:27goto
von ek40 • Zugriffe: 1696
Margot Honecker gibt erstes TV-Interview seit mehr als 20 Jahren
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von Angelo
145 21.10.2014 22:30goto
von 94 • Zugriffe: 8697
Margot Honeckers Chauffeur: In der Handtasche war immer eine Pistole
Erstellt im Forum DDR Zeiten von Angelo
127 13.11.2012 01:31goto
von jacky • Zugriffe: 12695
Der Tag an dem Erich Honecker den "Klassenfeind" besuchte
Erstellt im Forum DDR Zeiten von ABV
24 10.09.2012 12:26goto
von ek40 • Zugriffe: 2129
Hatte Erich Honecker Westverwandschaft?
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Berliner
27 22.12.2009 01:11goto
von Rostocker • Zugriffe: 11207
Wie Gorbatschow Honecker loswerden wollte
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Angelo
1 13.08.2009 12:55goto
von Mike59 • Zugriffe: 246

Besucher
24 Mitglieder und 64 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 2013 Gäste und 132 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14374 Themen und 558646 Beiträge.

Heute waren 132 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen