#61

RE: Grenzaufklärer

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 14.12.2010 20:00
von utkieker | 2.920 Beiträge

Die Grenze war genau gekennzeichnet durch die schwarz- rot- goldene Grenzsäule sie war "feindwärts" mit dem Staatswappen der DDR versehen


"Die Vergangenheit zu verbieten macht sie nicht ungeschehen, nicht einmal wenn man versucht sie selbst in sich zu verdrängen"
(Anja-Andrea 1959 - 2014)
nach oben springen

#62

RE: Grenzaufklärer

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 14.12.2010 20:06
von Mike59 | 7.965 Beiträge

Zitat von utkieker
Die Grenze war genau gekennzeichnet durch die schwarz- rot- goldene Grenzsäule sie war "feindwärts" mit dem Staatswappen der DDR versehen


------------------------------------------------------------
@utkieker
In welchem Zusammenhang steht denn dieser Beitrag, zumal auch noch unrichtig?

Die Grenze wurde genau gekennzeichnet durch Grenzsteine! Die Grenzsäulen waren von der eigentlichen Grenzlinie zurückgesetzt in die Tiefe des Hoheitsgebietes der DDR. Angestrebt wurde eine Entfernung von ca. 5 Meter zur Grenzlinie.

Mike59


nach oben springen

#63

RE: Grenzaufklärer

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 14.12.2010 20:08
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Zitat von utkieker
Die Grenze war genau gekennzeichnet durch die schwarz- rot- goldene Grenzsäule sie war "feindwärts" mit dem Staatswappen der DDR versehen


Diese stand aber schon,von Westen gesehen,einige Meter zurückversetzt auf DDR Gebiet,bildete also nicht die exakte Grenzlinie.



nach oben springen

#64

RE: Grenzaufklärer

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 14.12.2010 20:12
von Greso | 2.377 Beiträge

Ich meine ,es gab mal einen Kaiser,danach kam der 2 WK.Danach kam die Grenze mit normalen Grenzsoldaten ,die alles super bewacht hatten.Was nach meiner Zeit(65-67) kam,kenne ich nicht,was sind das für Leute gewesen,die Grenzaufklärer ???
Greso


nach oben springen

#65

RE: Grenzaufklärer

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 14.12.2010 20:13
von Mike59 | 7.965 Beiträge

Na hab sogar noch etwas vergessen. Da die Grenzsäulen auch an der Grenze zur ehem. CSSR und VR Polen standen, ist der Begriff Feindwärts nicht ganz korrekt. Das Hoheitsemblem der DDR zeigte also in Richtung angrenzender Staat

Mike59


nach oben springen

#66

RE: Grenzaufklärer

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 14.12.2010 20:15
von Mike59 | 7.965 Beiträge

Zitat von Greso
Ich meine ,es gab mal einen Kaiser,danach kam der 2 WK.Danach kam die Grenze mit normalen Grenzsoldaten ,die alles super bewacht hatten.Was nach meiner Zeit(65-67) kam,kenne ich nicht,was sind das für Leute gewesen,die Grenzaufklärer ???
Greso


--------------------
Mann Greso, das waren so Leute wie du. Nur nicht so Gut

Mike59


nach oben springen

#67

RE: Grenzaufklärer

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 14.12.2010 21:41
von Thunderhorse | 4.010 Beiträge

Zitat von Sonne
Sind auch Grenzaufklärer abgehauen?




Ja.
Einige.


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#68

RE: Grenzaufklärer

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 14.12.2010 21:42
von Thunderhorse | 4.010 Beiträge

Zitat von utkieker
Die Grenze war genau gekennzeichnet durch die schwarz- rot- goldene Grenzsäule sie war "feindwärts" mit dem Staatswappen der DDR versehen




Manche Beiträge zeugen von großem Wissen.
Gähn.


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#69

RE: Grenzaufklärer

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 14.12.2010 21:46
von Pitti53 | 8.789 Beiträge

Zitat von Thunderhorse

Zitat von Sonne
Sind auch Grenzaufklärer abgehauen?




Ja.
Einige.




wieviel sind einige?soo viele können es nicht gewesen sein


nach oben springen

#70

RE: Grenzaufklärer

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 14.12.2010 21:55
von Thunderhorse | 4.010 Beiträge

Zitat von Pitti53

Zitat von Thunderhorse

Zitat von Sonne
Sind auch Grenzaufklärer abgehauen?




Ja.
Einige.




wieviel sind einige?soo viele können es nicht gewesen sein





http://de.wiktionary.org/wiki/einige

In der Kürze, so zw. 7 - 10.


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#71

RE: Grenzaufklärer

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 14.12.2010 22:11
von Greso | 2.377 Beiträge

Zitat von Mike59

Zitat von Greso
Ich meine ,es gab mal einen Kaiser,danach kam der 2 WK.Danach kam die Grenze mit normalen Grenzsoldaten ,die alles super bewacht hatten.Was nach meiner Zeit(65-67) kam,kenne ich nicht,was sind das für Leute gewesen,die Grenzaufklärer ???
Greso


--------------------
Mann Greso, das waren so Leute wie du. Nur nicht so Gut

Mike59




Na Mike59,jetzt kann ich beruhigt schlafen gehen.Danke..


nach oben springen

#72

RE: Grenzaufklärer

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 14.12.2010 22:42
von S51 | 3.733 Beiträge

Zitat von Greso
Ich meine ,es gab mal einen Kaiser,danach kam der 2 WK.Danach kam die Grenze mit normalen Grenzsoldaten ,die alles super bewacht hatten.Was nach meiner Zeit(65-67) kam,kenne ich nicht,was sind das für Leute gewesen,die Grenzaufklärer ???
Greso



Das waren jene, von denen hier auf der dritten Seite die Rede ist, die ganz Bösen:

Angefügte Bilder:

GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


zuletzt bearbeitet 14.12.2010 22:45 | nach oben springen

#73

RE: Grenzaufklärer

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 14.12.2010 23:58
von Pitti53 | 8.789 Beiträge

Zitat von Thunderhorse

Zitat von Pitti53

Zitat von Thunderhorse

Zitat von Sonne
Sind auch Grenzaufklärer abgehauen?




Ja.
Einige.




wieviel sind einige?soo viele können es nicht gewesen sein





http://de.wiktionary.org/wiki/einige

In der Kürze, so zw. 7 - 10.




dann machs mal in der Länge... sonst bist du doch mit konktreten beispielen immer zur hand?wann wo wer? ich kenne leider keinen fall


zuletzt bearbeitet 15.12.2010 00:00 | nach oben springen

#74

RE: Grenzaufklärer

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 15.12.2010 14:29
von Greso | 2.377 Beiträge

Zitat von S51

Zitat von Greso
Ich meine ,es gab mal einen Kaiser,danach kam der 2 WK.Danach kam die Grenze mit normalen Grenzsoldaten ,die alles super bewacht hatten.Was nach meiner Zeit(65-67) kam,kenne ich nicht,was sind das für Leute gewesen,die Grenzaufklärer ???
Greso



Das waren jene, von denen hier auf der dritten Seite die Rede ist, die ganz Bösen:




Das ist doch eine echte Aussage.
Greso


nach oben springen

#75

RE: Grenzaufklärer

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 15.12.2010 19:04
von Thunderhorse | 4.010 Beiträge

Zitat von Pitti53

Zitat von Thunderhorse

Zitat von Pitti53

Zitat von Thunderhorse

Zitat von Sonne
Sind auch Grenzaufklärer abgehauen?




Ja.
Einige.




wieviel sind einige?soo viele können es nicht gewesen sein





http://de.wiktionary.org/wiki/einige

In der Kürze, so zw. 7 - 10.




dann machs mal in der Länge... sonst bist du doch mit konktreten beispielen immer zur hand?wann wo wer? ich kenne leider keinen fall




Mal 2 Beispiele:

25. Januar 1981, GA 42
2 GAK der GK Erbenhausen
Das Tätigkeitsbuch eines der beiden GAK wurde, nach Auswertung durch die westliche Seite, publiziert.
http://www.berliner-mauer.de/publikation...aufklaerer.html

August 1983, Grenzregiment 8.


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#76

RE: Grenzaufklärer

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 15.12.2010 19:07
von Pitti53 | 8.789 Beiträge

danke th.das ist doch eine konkrete Aussage

und gleich zu zweit sind sie abgehauen? peinlich peinlich


nach oben springen

#77

RE: Grenzaufklärer

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 15.12.2010 19:11
von Thunderhorse | 4.010 Beiträge

Zitat von Pitti53
danke th.das ist doch eine konkrete Aussage

und gleich zu zweit sind sie abgehauen? peinlich peinlich



Wieso peinlich?
Menschlich.

Peinlich sind die Beiträge einiger User in anderen Threats.


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#78

RE: Grenzaufklärer

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 15.12.2010 19:11
von Pitti53 | 8.789 Beiträge

Zitat von Thunderhorse

Zitat von Pitti53
danke th.das ist doch eine konkrete Aussage

und gleich zu zweit sind sie abgehauen? peinlich peinlich



Wieso peinlich?
Menschlich.

Peinlich sind die Beiträge einiger User in anderen Threats.



ich meinte peinlich für die GT


nach oben springen

#79

RE: Grenzaufklärer

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 15.12.2010 21:21
von Thunderhorse | 4.010 Beiträge

Zitat von Pitti53

Zitat von Thunderhorse

Zitat von Pitti53
danke th.das ist doch eine konkrete Aussage

und gleich zu zweit sind sie abgehauen? peinlich peinlich



Wieso peinlich?
Menschlich.

Peinlich sind die Beiträge einiger User in anderen Threats.



ich meinte peinlich für die GT





Das war / ist mir schon klar gewesen, wie dies zu deuten ist.

Meine Antwort darauf war bewußt gewählt.


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#80

RE: Grenzaufklärer

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 16.12.2010 00:28
von dremi (gelöscht)
avatar

Entschuldigt: Aber wisst ihr was peinlich ist?
Peinlich ist wenn eine Gruppe Belgischer Pfadfinder , den GZ-1 und den GSSZ überwindet und mit wehenden Fahnen
durch eine Grenzortschaft marschiert, bloß weil sie die Karte falsch gelesen haben.( tatsächlich passiert)


nach oben springen


Besucher
29 Mitglieder und 71 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: gerhard
Besucherzähler
Heute waren 2278 Gäste und 151 Mitglieder, gestern 3956 Gäste und 189 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14370 Themen und 558045 Beiträge.

Heute waren 151 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen