#1

Parteivermögen der SED/PDS

in Das Ende der DDR 12.12.2009 13:14
von Freedom (gelöscht)
avatar

Wo ist es geblieben? Viele Spuren führen bis nach Österreich.


nach oben springen

#2

Parteivermögen der SED/PDS

in Das Ende der DDR 12.12.2009 13:21
von manudave (gelöscht)
avatar

Angelo finanziert damit das Forum


nach oben springen

#3

Parteivermögen der SED/PDS

in Das Ende der DDR 12.12.2009 13:41
von Angelo | 12.391 Beiträge

Genau !


nach oben springen

#4

RE: Parteivermögen der SED/PDS

in Das Ende der DDR 12.12.2009 15:38
von Oss`n | 2.777 Beiträge

die letzten 2 Antworten find ich als Antwort nicht so lustig.

Oss`n


Spucke nie in einen Brunnen - es könnte sein, du mußt mal daraus trinken !
nach oben springen

#5

RE: Parteivermögen der SED/PDS

in Das Ende der DDR 12.12.2009 15:43
von Luchs (gelöscht)
avatar

Zitat von Oss`n
die letzten 2 Antworten find ich als Antwort nicht so lustig.

Oss`n


Neee???


nach oben springen

#6

RE: Parteivermögen der SED/PDS

in Das Ende der DDR 12.12.2009 15:49
von Jameson | 759 Beiträge

Wieder so´n Schenkelklopfer von Peter, einfach köstlich.

Ahoi Jameson



nach oben springen

#7

RE: Parteivermögen der SED/PDS

in Das Ende der DDR 12.12.2009 16:13
von LEGO | 487 Beiträge

Zitat von Jameson
Wieder so´n Schenkelklopfer von Peter, einfach köstlich.

Ahoi Jameson




Torsten, Du überrascht mich immer wieder.

Wo und wie hast Du den diesmal unseren Peter identifiziert?


nach oben springen

#8

RE: Parteivermögen der SED/PDS

in Das Ende der DDR 12.12.2009 17:59
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von Freedom
Wo ist es geblieben? Viele Spuren führen bis nach Österreich.




...nicht nur nach Östreich, sondern auch in die Schweiz, Lichtenstein und andere "Steueroasen".

Auch zu diesem Thema, das große Schweigen im Walde...!

Östreich war ja ein wichtiger Dreh- und Angelpunkt von Schalck`s Firma "KoKo" einschl. Ablegern.

Es wär ein weiterer äußerst wichtiger Punkt der deutschen Einheit gewesen, diese dunklen Finanzkanäle schnell aufzuspüren und das Geld nach Deutschland zurückzuhohlen, um hiermit
u. a. und vorrangig SED- Opfer zu entschädigen. Z. Bsp. die, die unschuldig in Haft gesessen haben, denen man bei der Aktion "Ungeziefer", Aktion "Rose" u. ä. Haus und Hof genommen hat und die vielen kleinen Privatunternehmer, die man Anfang der 70-er auch um Haus und Hof und schwer erarbeitetes Vermögen gebracht hat.

Wenn heute eine Partei PDS sich immer noch eines gewissen Teil`s dieser Gelder bedienen kann, fällt es mir sehr schwer, an die Glaubwürdigkeit auch dieser Partei zu glauben!

josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
nach oben springen

#9

RE: Parteivermögen der SED/PDS

in Das Ende der DDR 12.12.2009 18:10
von Mike59 | 7.938 Beiträge

Hallo josy,

somit ist dieser Unterschied zu den anderen demokratischen Parteien auch nicht mehr vorhanden. Die finanziellen gebräuche der großen "Volksparteien" läßt ja bekanntlich sehr zu wünschen übrig. Amigos und und und.
Das sollte einen doch feuen wenn sich die PDS wenigstens in diesem Fall genau so präsentiert wie die anderen Parteien auch.

Mike59


nach oben springen

#10

RE: Parteivermögen der SED/PDS

in Das Ende der DDR 12.12.2009 18:26
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Erinnert mich ein wenig an die Diätenerhöung unserer Politiker-waren sie sich vorher
spinnefeindlich,herrscht bei diesem Thema ganz schnell Einigkeit und Harmonie.



nach oben springen

#11

RE: Parteivermögen der SED/PDS

in Das Ende der DDR 12.12.2009 18:31
von LEGO | 487 Beiträge

Zitat von josy95


Wenn heute eine Partei PDS sich immer noch eines gewissen Teil`s dieser Gelder bedienen kann, fällt es mir sehr schwer, an die Glaubwürdigkeit auch dieser Partei zu glauben!

josy95



@ Mike und Josy

Also ich fände es schon eine Riesen-Unverschämtheit, wenn die SED-nachfolgeorganisationen bzw. -Partei auf Gelder aus dem ehemaligen DDR-Vermögen Zugriff hätten.

Ich weiß nicht, ob Josys Äüßerung eine Frage oder eine untermauerte Feststellung ist. Wenn es fakt sein sollte, ist es schier unglaublich. Das Vermögen sollte dem Volk gehören und verwendet werden, z.b. so wie Josy es dagrstellt hatte.

Ich kanns einfach nicht glauben!


nach oben springen

#12

RE: Parteivermögen der SED/PDS

in Das Ende der DDR 12.12.2009 18:34
von Rostocker | 7.715 Beiträge

[quote="Zermatt"]Erinnert mich ein wenig an die Diätenerhöung unserer Politiker-waren sie sich vorher
spinnefeindlich,herrscht bei diesem Thema ganz schnell Einigkeit und Harmonie.

[/quote
----------------------------------------------------------------------------------------

Ja das ist dann auch der Tag,wo der Reichstag voll belegt ist,wie bei der Volkskammer damals.


nach oben springen

#13

RE: Parteivermögen der SED/PDS

in Das Ende der DDR 12.12.2009 18:44
von Freedom (gelöscht)
avatar

Zitat von josy95


Wenn heute eine Partei PDS sich immer noch eines gewissen Teil`s dieser Gelder bedienen kann, fällt es mir sehr schwer, an die Glaubwürdigkeit auch dieser Partei zu glauben!

josy95



Die Glaubwürdigkeit hat sie zu Letzt im Brandenburger Landtag verloren.


nach oben springen

#14

RE: Parteivermögen der SED/PDS

in Das Ende der DDR 12.12.2009 18:46
von Freedom (gelöscht)
avatar

Zitat von manudave
Angelo finanziert damit das Forum




Schlimme Sache


nach oben springen

#15

RE: Parteivermögen der SED/PDS

in Das Ende der DDR 12.12.2009 18:47
von Rostocker | 7.715 Beiträge

Zitat von josy95

Zitat von Freedom
Wo ist es geblieben? Viele Spuren führen bis nach Österreich.




...nicht nur nach Östreich, sondern auch in die Schweiz, Lichtenstein und andere "Steueroasen".

Auch zu diesem Thema, das große Schweigen im Walde...!

Östreich war ja ein wichtiger Dreh- und Angelpunkt von Schalck`s Firma "KoKo" einschl. Ablegern.

Es wär ein weiterer äußerst wichtiger Punkt der deutschen Einheit gewesen, diese dunklen Finanzkanäle schnell aufzuspüren und das Geld nach Deutschland zurückzuhohlen, um hiermit
u. a. und vorrangig SED- Opfer zu entschädigen. Z. Bsp. die, die unschuldig in Haft gesessen haben, denen man bei der Aktion "Ungeziefer", Aktion "Rose" u. ä. Haus und Hof genommen hat und die vielen kleinen Privatunternehmer, die man Anfang der 70-er auch um Haus und Hof und schwer erarbeitetes Vermögen gebracht hat.

Wenn heute eine Partei PDS sich immer noch eines gewissen Teil`s dieser Gelder bedienen kann, fällt es mir sehr schwer, an die Glaubwürdigkeit auch dieser Partei zu glauben!

josy95



------------------------------------------------------------------------------------
Ja Josy-das sind zwar gute Gedanken.Aber Du glaubst doch nicht ernsthaft,das auch in dieser Gesellschaftsordnung das Geld dann dem Volke zu gute käme.Wo gingen denn viele Gelder der Treuhand hin--in dunkle Kanäle--Bespiel die Abwicklung von Minol--ja das einfache Volk ging zum Arbeitsamt.


nach oben springen

#16

RE: Parteivermögen der SED/PDS

in Das Ende der DDR 12.12.2009 18:57
von Freedom (gelöscht)
avatar

Zitat von Rostocker

------------------------------------------------------------------------------------
Ja Josy-das sind zwar gute Gedanken.Aber Du glaubst doch nicht ernsthaft,das auch in dieser Gesellschaftsordnung das Geld dann dem Volke zu gute käme.Wo gingen denn viele Gelder der Treuhand hin--in dunkle Kanäle--Bespiel die Abwicklung von Minol--ja das einfache Volk ging zum Arbeitsamt.



Oder die Interflug, die DSR, die Textilindustrie etc. etc. etc.! Alles zusammen wurden wichtige Konkurrenten aus dem Weg geschafft.


nach oben springen

#17

RE: Parteivermögen der SED/PDS

in Das Ende der DDR 12.12.2009 19:31
von Rainer-Maria-Rohloff (gelöscht)
avatar

Hallo zusammen, irgendwo habe ich einmal gelesen, das jedem ehemaligen Bürger der DDR noch jweils eine Million DM zustehen.
Aus diesem Volkseigentum, ihrem Volkes- Eigentum und stimmt das denn?
Zumal, was sind schon 17 Millionen gegen die...zig Milliarden, die unsere Parteien heute um sich schmeißen.
Das wäre doch was für den Aufbau Ost, so kurz vor Weihnachten.
Also ich könnte mich mit dem Gedanken anfreunden, der ist richtig erfrischend.

Gruß Rainer- Maria


nach oben springen

#18

RE: Parteivermögen der SED/PDS

in Das Ende der DDR 12.12.2009 19:59
von manudave (gelöscht)
nach oben springen

#19

RE: Parteivermögen der SED/PDS

in Das Ende der DDR 12.12.2009 20:07
von Rostocker | 7.715 Beiträge

Zitat von Rainer-Maria-Rohloff
Hallo zusammen, irgendwo habe ich einmal gelesen, das jedem ehemaligen Bürger der DDR noch jweils eine Million DM zustehen.
Aus diesem Volkseigentum, ihrem Volkes- Eigentum und stimmt das denn?
Zumal, was sind schon 17 Millionen gegen die...zig Milliarden, die unsere Parteien heute um sich schmeißen.
Das wäre doch was für den Aufbau Ost, so kurz vor Weihnachten.
Also ich könnte mich mit dem Gedanken anfreunden, der ist richtig erfrischend.

Gruß Rainer- Maria


-------------------------------------------------------------------------------------
Hallo Rainer!
Soweit ich das noch in Erinnerung habe,wurde darüber damals auch am runden Tisch diskutiert.Aber das verlief sich dann wieder,sicherlich haben nur einige daraus Profit geschlagen um den Mund zu halten.Es gab mal einen Minister,der hatte ein schönes Häuschen an der Ostsee es war mit einen 3m Zaun eingezäunt.Sicher wird er daraus auch profitiert haben.


nach oben springen

#20

RE: Parteivermögen der SED/PDS

in Das Ende der DDR 12.12.2009 20:27
von Rainer-Maria-Rohloff (gelöscht)
avatar

Manudave, nachdem ich das alles gelesen habe, fällt mir nur noch das Märchen der Gebrüder Grimm " Hans im Glück" ein, aber der Hans hatte ja wenigstens noch gearbeitet für seinen Goldklumpen.

Gruß Rainer- Maria


nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 25 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: anton24
Besucherzähler
Heute waren 302 Gäste und 27 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14352 Themen und 556921 Beiträge.

Heute waren 27 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen