#121

RE: 1.12.-Tag der Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 04.12.2015 08:48
von Hanum83 | 4.806 Beiträge

Zitat von vs1400 im Beitrag #120
Zitat von Hanum83 im Beitrag #119


Fehlende Regenrolle?
Also Postentasche seh ich auf dem Foto keine und da hingen die ja nun mal dran
Ansonsten hast du recht, ist nicht knollig, hab nochmal drübergeschaut, dachte erst das Tragegestell wäre ums Koppel rumgezogen, ist aber nur so eine komische Öse auf die ich mir keinen Reim machen kann.
Gut, Trageweise der Waffe ist bissel geschönt fürs Foto, normal KMS eingeklappt und Lauf nach unten am ganz langem Riemen


ne regenrolle gehörte zur persönlichen ausrüstung, Hanum,
und wenn du sie nicht am mann hattest, konnte es entweder kalt, feucht oder windig werden.
ich hab mich da nur auf mich verlassen ...

gruß vs



Direkt am Mann war das Röllchen nicht, aber halt neben dem Mann weil sie an der Postentasche baumelte.
Wenn dann der Regen kam wurde sie dort abgehakt und drübergeworfen, die Rolle war also immer in Reichweite.
Wenn du dir den Mantel ans Koppel gebammelt hast war es halt dein Ding, mir war der zu schwer.
Du musst mal bevor du in die Tasten haust das was du zitierst richtig durchlesen


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
zuletzt bearbeitet 04.12.2015 08:53 | nach oben springen

#122

RE: 1.12.-Tag der Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 04.12.2015 11:29
von Fritze | 3.474 Beiträge

Bei solch einem Wetter ,wie auf dem Photo wäre ich auch ohne Regenpelle raus gegangen !
Und die Wettervorhersage gab es ja sogar auf DT64 !

Fritze


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
nach oben springen

#123

RE: 1.12.-Tag der Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 04.12.2015 11:46
von Rostocker | 7.734 Beiträge

Bei der Vergatterung musste ja die Anzugsordnung stimmen. Bei schönen Wetter,blieb die Regenrolle auf dem LO liegen--wenn man abgesetzt wurde. Und zog dennoch Regen auf, musste die Grenzstreife ran und die Regenrolle holen. Je nachdem wo man eingesetzt war.


94 und vs1400 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#124

RE: 1.12.-Tag der Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 04.12.2015 14:47
von Hanum83 | 4.806 Beiträge

Zitat von Rostocker im Beitrag #123
Bei der Vergatterung musste ja die Anzugsordnung stimmen. Bei schönen Wetter,blieb die Regenrolle auf dem LO liegen--wenn man abgesetzt wurde. Und zog dennoch Regen auf, musste die Grenzstreife ran und die Regenrolle holen. Je nachdem wo man eingesetzt war.


Wo wir wieder bei den schönen Unterschieden von Handhabungen bei den GT im Laufe der Zeit wären.
Ich war grundvergattert und bin so einfach durchs Tor ohne nochmalige Vergatterung zum Dienst getrabt und wo hing meine Regenrolle auf dem Weg durchs Tor?
Rüschtisch, an der Postentasche und das hat keinen Menschen interessiert


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
schulzi und Fritze haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#125

RE: 1.12.-Tag der Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 04.12.2015 15:54
von schulzi | 1.765 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #124
Zitat von Rostocker im Beitrag #123
Bei der Vergatterung musste ja die Anzugsordnung stimmen. Bei schönen Wetter,blieb die Regenrolle auf dem LO liegen--wenn man abgesetzt wurde. Und zog dennoch Regen auf, musste die Grenzstreife ran und die Regenrolle holen. Je nachdem wo man eingesetzt war.


Wo wir wieder bei den schönen Unterschieden von Handhabungen bei den GT im Laufe der Zeit wären.
Ich war grundvergattert und bin so einfach durchs Tor ohne nochmalige Vergatterung zum Dienst getrabt und wo hing meine Regenrolle auf dem Weg durchs Tor?
Rüschtisch, an der Postentasche und das hat keinen Menschen interessiert

Ich gebe dir zwar Recht ,aber bei der Vegatterung mussten wir das gute Stück erstmal ans Koppel anbringen.Danach war es Egal


vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#126

RE: 1.12.-Tag der Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 04.12.2015 17:34
von bürger der ddr | 3.642 Beiträge

Diensthunde werden auf der linken Seite geführt um die rechte Hand frei zu haben.



Schlutup hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#127

RE: 1.12.-Tag der Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 04.12.2015 18:33
von Schlutup | 4.115 Beiträge

Zitat von 94 im Beitrag #111
Stimmt @Oss`n, also mal abgesehen davon das ... es ist seitenverkehrt.

Danke für den Tip



nach oben springen

#128

RE: 1.12.-Tag der Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 04.12.2015 22:40
von 94 | 10.792 Beiträge

Jetzt ist der Beitrag doppelt, siehe unten ...


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 04.12.2015 22:44 | nach oben springen

#129

RE: 1.12.-Tag der Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 04.12.2015 22:40
von 94 | 10.792 Beiträge

Aber bitte doch ...
(nur aufgefallen ist es vor allem wegen der 'vertauschten' Knöpfe am UBT 70.1)

Und achso, ein richtig gut abgerichteter DHu lief sowohl links und rechts. Allerdings gabs für die falsche Seite (also rechts!) ein anders Kommando. Links war's ja 'Johannesgürtelkraut', ähm Beifuß meine ich *freundlich_zurück_grins*


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 04.12.2015 22:45 | nach oben springen

#130

RE: 1.12.-Tag der Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 04.12.2015 23:56
von vs1400 | 2.397 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #121


Direkt am Mann war das Röllchen nicht, aber halt neben dem Mann weil sie an der Postentasche baumelte.
Wenn dann der Regen kam wurde sie dort abgehakt und drübergeworfen, die Rolle war also immer in Reichweite.
Wenn du dir den Mantel ans Koppel gebammelt hast war es halt dein Ding, mir war der zu schwer.
Du musst mal bevor du in die Tasten haust das was du zitierst richtig durchlesen



was soll ich nun dazu schreiben, Hanum,
klar hatte der posten seine rolle auch mal an der postentasche, doch meine blieb bei mir und mein posten musste diese nicht auch noch schleppen.
es reichte doch schon, dass er meine verpflegung mitnahm und gelegentlich, nach absprache, zb. noch ne große büchse königsberger- klopse buckelte.
im postenbereich war die 'marschgeschwindigkeit' ja eher übersichtlich und eh ich mich nen berg raufquälte ... blieb sie halt am mann.

dt 64 berichtete zwar auch übers wetter, Fritze,
was jedoch nicht direkt den oberharz betraf. in schierke annehmbar und oben konnte dir ,sinngemäß, der arsch erfrieren.

ich lese sehr viel, Hanum,
bin jedoch 'erstaunt', dass gerade von dir dieser 'hinweis' kommt.

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


zuletzt bearbeitet 05.12.2015 00:13 | nach oben springen

#131

RE: 1.12.-Tag der Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 05.12.2015 00:02
von vs1400 | 2.397 Beiträge

Zitat von 94 im Beitrag #129
Aber bitte doch ...
(nur aufgefallen ist es vor allem wegen der 'vertauschten' Knöpfe am UBT 70.1)

Und achso, ein richtig gut abgerichteter DHu lief sowohl links und rechts. Allerdings gabs für die falsche Seite (also rechts!) ein anders Kommando. Links war's ja 'Johannesgürtelkraut', ähm Beifuß meine ich *freundlich_zurück_grins*


ist das ne vermutung, 94.

ich hoffe doch mal es liest hier noch nen soldat/ gefreiter- dhf mit.

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#132

RE: 1.12.-Tag der Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 05.12.2015 08:29
von exgakl | 7.238 Beiträge

Zitat von 94 im Beitrag #129
Aber bitte doch ...
(nur aufgefallen ist es vor allem wegen der 'vertauschten' Knöpfe am UBT 70.1)

Und achso, ein richtig gut abgerichteter DHu lief sowohl links und rechts. Allerdings gabs für die falsche Seite (also rechts!) ein anders Kommando. Links war's ja 'Johannesgürtelkraut', ähm Beifuß meine ich *freundlich_zurück_grins*


Da muß ich wohl bei der Schutzhundeausbildung an dem Tag gefehlt haben.... "Beifuß" ist wohl eher ein Kommando, wenn der Uleu mit seinem Königspudel in der Freizeit Gassi ging...


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
Fritze und vs1400 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#133

RE: 1.12.-Tag der Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 05.12.2015 09:54
von Pit 59 | 10.164 Beiträge

"Beifuß" ist wohl eher ein Kommando,

Wenn mich nicht alles täuscht,packt das meine Frau in die Ente


DoreHolm, schulzi, LO-Wahnsinn, Fritze und Harzwanderer haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#134

RE: 1.12.-Tag der Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 05.12.2015 10:05
von der 39. | 522 Beiträge

Diensthunde gab es schon lange an der Grenze. Ich war 1950 und 1952 in Beendorf. Weiß jetzt nicht mehr genau ob es beim ersten Aufenthalt in Beendorf schon Diensthunde gab oder nicht. Die Ausbildung für Diensthundeführer war jedenfalls damals in Pretzsch und Dommitzsch. Habe dort mal Hundeführer nach der Ausbildung abgeholt. Aber war das schon 1950? Da ich selbst einen Schäferhund hatte, ab ich mir einiges von den Hundeführern angenommen. Zumindest den Befehl: bei Fuß ( links) und Revieren und Fass. Kraft meiner Wassersuppe habe ich ihn auch oft mitgenommen auf Kontrolle( was ich nicht gedurft hätte)
Weiß jemand dazu mehr, was Ausbildung und Einsatz betrifft?
Der 39.


vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#135

RE: 1.12.-Tag der Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 05.12.2015 10:13
von Rostocker | 7.734 Beiträge

Also zu meiner Zeit und als ich noch mal als Resi am Kanten war--hatten nur die Gakl ihre Diensthunde in der Kompanie.


vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#136

RE: 1.12.-Tag der Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 05.12.2015 12:23
von LO-Wahnsinn | 3.496 Beiträge

Vielleicht sollten wir -zumindest unter uns- diesen Tag in "Tag der Grenze" umbenennen.
Also so als Gedenktag an die Grenze und alle Menschen, die damit in irgend einer Form zutun hatten.

Bis zum Eintritt in dieses Forum, also bis zur Beschäftigung mit dieser Vergangenheit, war dieser Tag bei mir in Vergessenheit geraten, also ich hatte besseres zutun als mich mit der Vergangenheit zu beschäftigen.

Jetzt ist es so, ich gedenke an dem Tag nichts und niemandem, meine Denke ist dann -wie auch dieses Jahr-, heute ist der Tag derer, bei denen ich Dienen musste und so manche Dinge/Personen aus jener Zeit, gehen dann durch meinen Kopf.

Muss man darauf stolz sein dabei gewesen zu sein? Nein!
Wobei ich hier, rein soldatisch gesehen, abstriche am Nein machen würde, denn die Ausbildung und der Dienst waren nicht ohne, so mancher hat auf der Sturmbahn oder beim 2000 Meter Lauf das heulen bekommen, wer die Ausbildung gut überstand, der kann durchaus stolz auf sich sein.

Muss man sich aber deshalb auch schämen, weil Dinge falsch waren, Dinge die wir aber garnicht zu verantworten und zu entscheiden hatten? Nein!
Die Grenze diente eben nicht nur der Fernhaltung Fluchtwilliger DDR Bürger, wer das so sieht, hat Geschichte nicht wirklich verstanden.


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#137

RE: 1.12.-Tag der Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 05.12.2015 12:28
von freddchen | 58 Beiträge

Zitat von der 39. im Beitrag #134
....
Weiß jemand dazu mehr, was Ausbildung und Einsatz betrifft?
Der 39.
Zu diesem interessanten Thema wurde hier schon mal einiges besprochen: Trassenhunde (7)


nach oben springen

#138

RE: 1.12.-Tag der Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 08.12.2015 13:07
von Cambrino | 201 Beiträge

Zitat von Zermatt im Beitrag #16
Also vom 1.12.1946 bis 1961 war es der Tag der Grenzpolizei,ab 1961 dann der Tag der GT.


Hallo Zermatt, hier muß ich aber wiedersprechen, als die Grenzpolizei Anfang 1958 dem Mdi unterstellt wurde (bis dahin Mfs) wurde damals auch gleichzeitig der Tag der Grenzpolizei abgeschafft (Tag der VP wurde gefeiert) und blieb auch abgeschafft als die Grenzpolizei in "NVA Komando Grenze" um benannt wurde. Bis zu meiner Entlassung 08.11.1962 wurde dieser " Ehrentag " nicht wieder ein geführt. Dieser " Ehrentag " wurde wohl erst wieder ein geführt, als man aus dem Komando Grenze die " Grenztruppen der DDR " machte. Meine Dienstzeit in der DGP war vom April 1956 bis Nov.1962.

Beste Grüße Cambrino


zuletzt bearbeitet 08.12.2015 15:27 | nach oben springen

#139

RE: 1.12.-Tag der Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 08.12.2015 16:37
von Gert | 12.357 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #133
"Beifuß" ist wohl eher ein Kommando,

Wenn mich nicht alles täuscht,packt das meine Frau in die Ente


hej Pit dat is'n Kommando "bei Fuss" , wird aber in 2 Worten geschrieben und so macht es auch Sinn.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#140

RE: 1.12.-Tag der Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 01.12.2016 09:03
von der 39. | 522 Beiträge

1.Dezember, immer noch ein Tag des Gedenkens für mich. Beschäftigt mich gedanklich schon den ganzen Morgen. 15 Jahre bei der Truppe, da fehlt es nicht an Erinnerungen, schöne wie traurige. Und heute denke ich auch an die Kameraden, die ihr Leben lassen mussten. Die Wachtmeister Moll und Japin insbesondere, mit denen ich 1949 im Kommando Drösede B Dienst tat und die auf so tragische Weise ums Leben kamen. RIP
Der 39.


Altmark01, bürger der ddr, Georg, Niederlausitzer, schulzi, Rostocker, utkieker und Pitti53 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
16 Mitglieder und 53 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 3486 Gäste und 185 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558730 Beiträge.

Heute waren 185 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen