#1

Flucht via eines Diplomatenauto?!

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 21.11.2009 11:21
von Freedom (gelöscht)
avatar

Meine Schwester war seit 1984 fest mit ein Diplomaten (Iraker)zusammen. Seine Diplomatenwohnung war in der Ostberliner Leipzigerstr.! Und somit nicht weit vom Check-Point-Charlie. Ich kannte im laufe der Jahre ca: bis Dezember 1986, wo der Zweitschlüssel zu sein Pkw war, exakt seine Zeiten wann er nach Westberlin zum Einkaufen fuhr. Hätte es für mich eine reale Chance gegeben, mich im Kofferraum zu verstecken?
Allerdings jedoch hielt ich nur aus einen Grunde davon ab, weil mir zu Ohren gekommen war das die Diplomatenwagen zwar nicht kontrolliert wurden/durften, jedoch aber mittels einer Kohlenmonoxidprobe auf ein überdurchschnittlichen Wert abgetastet wurden.

Was sagen die Experten?

Danke


nach oben springen

#2

RE: Flucht via eines Diplomatenauto?!

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 21.11.2009 11:40
von S51 | 3.733 Beiträge

Zitat von Freedom
Meine Schwester war seit 1984 fest mit ein Diplomaten (Iraker)zusammen. Seine Diplomatenwohnung war in der Ostberliner Leipzigerstr.! Und somit nicht weit vom Check-Point-Charlie. Ich kannte im laufe der Jahre ca: bis Dezember 1986, wo der Zweitschlüssel zu sein Pkw war, exakt seine Zeiten wann er nach Westberlin zum Einkaufen fuhr. Hätte es für mich eine reale Chance gegeben, mich im Kofferraum zu verstecken?
Allerdings jedoch hielt ich nur aus einen Grunde davon ab, weil mir zu Ohren gekommen war das die Diplomatenwagen zwar nicht kontrolliert wurden/durften, jedoch aber mittels einer Kohlenmonoxidprobe auf ein überdurchschnittlichen Wert abgetastet wurden.

Was sagen die Experten?

Danke


Denkbar wäre eine Röntgenüberwachung gewesen. Allerdings ist mir nicht bekannt, ob es am Checkpoint C so etwas gab. Selbst dann waren Diplomatenfahrzeuge eigentlich tabu. Du hast dir also eine reelle, vielfach erprobte und recht sichere Chance entgehen lassen. Tja, Pech.
Andererseits, wen man die Folgen bedenkt: Für den Freund deiner Schwester die png-Einstufung (unerwünschte Person, persona non grata). Für deine Schwester berufliche, gesellschaftliche und oft persönliche Nachteile. Wäre es das wert gewesen?
Vielleicht war es so besser.


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


nach oben springen

#3

RE: Flucht via eines Diplomatenauto?!

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 21.11.2009 11:59
von Freedom (gelöscht)
avatar

@"S51"


An die Folgen hatte ich auch gedacht, sie aber außen vor gelassen weil ich raus wollte. Und das um fast jeden Preis. Ob nun mit oder ohne Diplomatenwagen. Hätten alle Repressalien zu erwarten gehabt. Also raus hier und das schnellstens!


zuletzt bearbeitet 21.11.2009 12:02 | nach oben springen

#4

RE: Flucht via eines Diplomatenauto?!

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 21.11.2009 12:03
von Augenzeuge (gelöscht)
avatar

Am Übergang Checkpoint Charlie ging 1978/79 der erste Gammastrahler in Betrieb.

http://wissen.spiegel.de/wissen/image/sh...pdf&thumb=false

Gruß, AZ


zuletzt bearbeitet 21.11.2009 12:03 | nach oben springen

#5

RE: Flucht via eines Diplomatenauto?!

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 21.11.2009 13:19
von S51 | 3.733 Beiträge

Zitat von Freedom
@"S51"


An die Folgen hatte ich auch gedacht, sie aber außen vor gelassen weil ich raus wollte. Und das um fast jeden Preis. Ob nun mit oder ohne Diplomatenwagen. Hätten alle Repressalien zu erwarten gehabt. Also raus hier und das schnellstens!



An alle Folgen? PNG heißt diplomatische Verwicklungen, Einreiseverbot und die entsprechende Quittung im Heimatland. Der Irak war zu jener Zeit noch "unser Schurke", sprich eher pro westlich. Aber es wäre nicht undenkbar, dass sich damals die Baath-Partei bei der Familie des Freundes deiner Schwester gerächt hätte. So etwas lief eher selten mit "DuDu" ab. Dann aber wäre deine Familie jetzt ein Ziel der Familienrache und mittlerweile gut erreichbar...


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


zuletzt bearbeitet 21.11.2009 13:20 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Versuchte Flucht mit LKW Güst Ellrich 1985
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von Batrachos
18 07.07.2014 00:48goto
von mibau83 • Zugriffe: 3786
Flucht eines Angehörigen der GT auf der "Gobert" im Eichsfeld.
Erstellt im Forum Spurensuche innerdeutsche Grenze von CAT
4 19.03.2014 20:23goto
von CAT • Zugriffe: 2417
Flucht in den Osten
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von
96 16.05.2013 08:18goto
von Jobnomade • Zugriffe: 10378
Beschreibung einer Flucht / erfolgreicher Grenzdurchbruch
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von Sachse
0 21.08.2010 22:44goto
von Sachse • Zugriffe: 4290
Die Flucht mit dem Fahrgastschiff“ Friedrich Wolf” 1962
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von Augenzeuge
19 05.06.2016 23:08goto
von Zeitzeuge • Zugriffe: 8602
Nach der Flucht verliert ein junger Arzt seine Familie
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von Skydiver
9 14.12.2009 22:59goto
von Sonny • Zugriffe: 1865
Frank Lippmann- eine Recherche seiner Flucht
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von Augenzeuge
0 13.12.2009 21:28goto
von Augenzeuge • Zugriffe: 3733
Flucht aus der DDR: Im Kofferraum gen Westen
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von Angelo
1 09.11.2009 13:10goto
von S51 • Zugriffe: 827
Flucht über die Innerdeutsche Grenze mit dem Heissluftballon
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von Angelo
28 26.12.2011 10:16goto
von Gert • Zugriffe: 7335
Die erstaunliche Flucht aus der DDR einer Familie
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von Augenzeuge
3 08.05.2009 18:20goto
von Wolfgang B. • Zugriffe: 6703

Besucher
25 Mitglieder und 62 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 2710 Gäste und 162 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558696 Beiträge.

Heute waren 162 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen