#1

Gab es diese Flucht wirklich?

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 19.11.2009 22:13
von Augenzeuge (gelöscht)
avatar

Sicher kennen viele die im TV gezeigten Fluchten aus der DDR. Etwas zum Schmunzeln...hoffe ich:

Ein Beispiel:

http://www.myvideo.de/watch/5211504/Die_...aus_der_DDR_1_7


nach oben springen

#2

RE: Gab es diese Flucht wirklich?

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 19.11.2009 22:21
von Francis | 168 Beiträge

Das habe ich auch letztens noch im TV gesehen. Kann mich persönlich nicht vorstellen, nach allem was ich bisher über die ehemalige Grenze gelernt habe, das es so wirklich abgelaufen ist... Aber ich lasse mich gern eines besseren belehren... ;-)


nach oben springen

#3

RE: Gab es diese Flucht wirklich?

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 19.11.2009 22:28
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

Flüchtlinge waren ja sehr einfallsreich mit ihren Ideen.Vorstellen kann ich mir es nicht.Und wenn wird hier sicher ungewollt nur gezeigt das die Grenzer doch keine Schießwütigen waren,sonst hätten die vielen Posten nicht zugesehen.

Eher sehe ich daraus das Grenzer als Dummtreue Staatsdiener hingestellt werden.

Andy


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
nach oben springen

#4

RE: Gab es diese Flucht wirklich?

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 19.11.2009 22:31
von Thomas B. (gelöscht)
avatar

Hab ich gerade gefunden, weiter unter lesen: Horst Beyer

http://wissen.spiegel.de/wissen/dokument...676&top=SPIEGEL


nach oben springen

#5

RE: Gab es diese Flucht wirklich?

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 19.11.2009 22:50
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

Thomas,
tolle Seite.Viele dieser Fluchten waren mir unbekannt.Aber wie gesagt,die Menschen waren unglaublich erfinderisch.Es gibt also doch Dinge die es nicht gibt.
Naja etwas übertrieben wirkt die Szene für mich schon,aber der Erfolg gab dem Reporter recht.
Alles ist Machbar wenn man es nur will.

Andy


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
nach oben springen

#6

RE: Gab es diese Flucht wirklich?

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 20.11.2009 00:16
von CaptnDelta (gelöscht)
avatar

Da hat uns der Joerg ein paar videos 'unterschlagen' , hier der Rest:

(1) Horst Beyer
http://www.myvideo.de/watch/5211504/Die_...aus_der_DDR_1_7

(2) Anneliese Trauzettel (das der Spitzel in der U_Bahn verpruegelt wurde wusste ich noch nicht)
http://www.myvideo.de/watch/5211529/Die_...aus_der_DDR_2_7

(3) Ingo Bethke
http://www.myvideo.de/watch/5211555/Die_...aus_der_DDR_3_7

(4) Holger Bethke
http://www.myvideo.de/watch/5211580/Die_...aus_der_DDR_4_7

(5) Egbert Bethke
http://www.myvideo.de/watch/5211604/Die_...aus_der_DDR_5_7

(6) Harry Deterling/Hartmut Lichy (duerfte was fuer wosch sein, alte Bekannte und so )
http://www.myvideo.de/watch/5211623/Die_...aus_der_DDR_6_7

(7) Recap
http://www.myvideo.de/watch/5211646/Die_...aus_der_DDR_7_7

-Th


zuletzt bearbeitet 20.11.2009 01:52 | nach oben springen

#7

RE: Gab es diese Flucht wirklich?

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 20.11.2009 17:51
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Zitat von Augenzeuge
Sicher kennen viele die im TV gezeigten Fluchten aus der DDR. Etwas zum Schmunzeln...hoffe ich:

Ein Beispiel:

http://www.myvideo.de/watch/5211504/Die_...aus_der_DDR_1_7



Von so einer Flucht habe ich noch nie gehört,auf so eine Art und Weise.Man musste wohl ganz fest dran glauben,dann hat
es wohl geklappt.



nach oben springen

#8

RE: Gab es diese Flucht wirklich?

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 20.11.2009 17:59
von Mike59 | 7.969 Beiträge

Als ich gesehen habe das der Typ einfach so in ein Fotolabor (Dunkelkammer) rein ist und von innen kam kein entsetzter Ruf -Neeiiiiiin-, habe ich mich verabschiedet.

Mike59


nach oben springen

#9

RE: Gab es diese Flucht wirklich?

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 20.11.2009 18:03
von ricolein (gelöscht)
avatar

der beitrag ist total gelogen


nach oben springen

#10

RE: Gab es diese Flucht wirklich?

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 20.11.2009 18:08
von maja64 (gelöscht)
avatar

Naja und diese Grenzer,natürlich wieder nur Sachsen und Berliner.Gab ja im Osten auch keine anderen Volksgruppen.


nach oben springen

#11

RE: Gab es diese Flucht wirklich?

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 20.11.2009 19:53
von Augenzeuge (gelöscht)
avatar

Danke Thomas B. für deinen Link. Diese Flucht ist wohl keine Lüge:

Zum zwölften Gründungstag der DDR, dem 9. Oktober 1961, trommelt der Ost-Berliner Photoreporter Horst Beyer Athletinnen des Ost-Klubs "Rotation" zusammen. Er rüstet sie mit Sträußen aus und marschiert mit ihnen zum "antifaschistischen Schutzwall", um Propagandaaufnahmen zu machen.

Am Übergang Friedrichstraße beglückwünschen die Blumenmädchen, von Beyer ermuntert, die DDR-Grenzer zum aufopferungsvollen Mauerdienst. Beyer knipst die sozialistische Szene - mit immer neuen Einstellungen, aus einem jeweils anderen Blickwinkel. In seiner Geschäftigkeit bewegt er sich, im Rückwärtsgang weiter knipsend, auf den weißen Grenzstrich zu.

"Paß auf, Genosse", ruft ihm ein Volkspolizist zu, "daß du nicht über die Grenze trittst!"

Genosse Beyer paßt auf: Er tritt über die Grenze.


nach oben springen

#12

RE: Gab es diese Flucht wirklich?

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 20.11.2009 19:57
von wosch (gelöscht)
avatar

Hallo liebe Leute!
Man sollte nicht allzu schnell den dargestellten Inhalten den Wahrheitsgehalt absprechen, nur weil die Filme "puplikums(UN)wirksam" aufgepäppelt wurden. Alle Fälle hatte es gegeben, wenn sie sich auch etwas anders abgespielt hatten!!
Für den Wahrheitsgehalt des Filmes "Durchbruch Lok 234" lege ich persönlich die Hand ins Feuer, konnte ich doch im Januar 1962 im Notaufnahmelager den Heizer Hartmut Lichy persönlich kennen lernen.Daß der Heizer im Film , dem Hatmut Lichy nicht besonders ähnlich sah kann ich bestätigen, aber deswegen hat sich die Geschichte tatsächlich abgespielt!!Meine Fluchtweise konnte ich dem Hartmut damals leider nicht mitteilen. Wir waren damals in einem von Berlin kommenden leeren Tankkessel von Ludwigslust aus über Boizenburg nach Hamburg geflohen, unter Mithilfe des Fahrers des Kesselwagens. Erst nach der Wende konnte ich das Geheimnis meiner Flucht offenbaren und habe seit dem immer nur bei Shell getankt!
Schönen Gruß aus Kassel


zuletzt bearbeitet 20.11.2009 19:58 | nach oben springen

#13

RE: Gab es diese Flucht wirklich?

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 20.11.2009 19:58
von Freedom (gelöscht)
avatar

Ich meine das ist das beste.


zuletzt bearbeitet 20.11.2009 20:05 | nach oben springen

#14

RE: Gab es diese Flucht wirklich?

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 20.11.2009 20:04
von wosch (gelöscht)
avatar

Zitat von ricolein
der beitrag ist total gelogen




;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;

Wenn Du 1960 geboren bist, dann kannst Du natürlich eine Flucht aus dem Jahre 1961 mit Deinem damaligen Babyhirn natürlich schon als "total gelogen" einschätzen. Wie könnte man da sagen. Für wahr, ein Wunderkind!!!
Schönen Gruß aus Kassel


zuletzt bearbeitet 20.11.2009 20:05 | nach oben springen

#15

RE: Gab es diese Flucht wirklich?

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 20.11.2009 20:10
von Augenzeuge (gelöscht)
avatar

Hallo freedom, habe mal aus dem Link eine Einbettung gemacht. Wir hatten allerdings schon einmal dieses Video im Forum eingestellt. Die Flucht über die Spree fand 1987 oder '88 statt.

Interessanter Sachverhalt- sie hängt an der Kaimauer, er hält die MP auf sie- alle dachten, wie sie sagen, er schiesst. Hätte er es getan, vor laufender Kamera, die Folgen sind nicht zum Ausdenken...

Gruß, AZ


nach oben springen

#16

RE: Gab es diese Flucht wirklich?

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 20.11.2009 20:46
von Freedom (gelöscht)
avatar

Zitat von Augenzeuge
Hallo freedom, habe mal aus dem Link eine Einbettung gemacht. Wir hatten allerdings schon einmal dieses Video im Forum eingestellt. Die Flucht über die Spree fand 1987 oder '88 statt.

Interessanter Sachverhalt- sie hängt an der Kaimauer, er hält die MP auf sie- alle dachten, wie sie sagen, er schiesst. Hätte er es getan, vor laufender Kamera, die Folgen sind nicht zum Ausdenken...

Gruß, AZ




Vielen dank. 1987 war das. Und die Frau war schwanger. Irgend eine Ahnung was mit die Grenzer passiert ist? Oder hatten sie Konsequenzen zu erwarten?


zuletzt bearbeitet 20.11.2009 20:46 | nach oben springen

#17

RE: Gab es diese Flucht wirklich?

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 20.11.2009 22:14
von Francis | 168 Beiträge

Etwas in dem Video verstehe ich nicht. Anfangs wird gesagt, das die Spree an der Stelle komplett zu Ostberlin gehört. Später erzählt die Frau dann das einer zum Grenzer gesagt hätte "Du kannst nicht mehr schießen, die Hand ist schon im Westen!" und dann erzählt die Frau weiter "...dann sind sie mit mir gerannt, weil das Stück war ja noch Osten!"... Ähem, war sie denn nun mit ihrer Hand schon im Westen oder doch erst einige Meter später???


nach oben springen

#18

RE: Gab es diese Flucht wirklich?

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 20.11.2009 22:34
von Augenzeuge (gelöscht)
avatar

Hallo Francis, soweit ich mich erinnere, war an dieser Stelle die gesamte Spree noch Ostberlin, das Ufer gehörte zu Westberlin. Sie hatte ihre Hand über das Ufer gestreckt, deshalb war die hand im Westen. Ich weiß nicht wie das ausgegangen wäre ohne die vielen Touristen.....man hätte sicher versucht, sie auf das Boot zu ziehen.

Gruß, AZ


nach oben springen

#19

RE: Gab es diese Flucht wirklich?

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 20.11.2009 23:12
von Ari@D187 | 1.989 Beiträge

Zitat von Francis
Etwas in dem Video verstehe ich nicht. Anfangs wird gesagt, das die Spree an der Stelle komplett zu Ostberlin gehört. Später erzählt die Frau dann das einer zum Grenzer gesagt hätte "Du kannst nicht mehr schießen, die Hand ist schon im Westen!" und dann erzählt die Frau weiter "...dann sind sie mit mir gerannt, weil das Stück war ja noch Osten!"... Ähem, war sie denn nun mit ihrer Hand schon im Westen oder doch erst einige Meter später???


1988 besuchten wir während einer Klassenfahrt auch den Reichstag. Der "Führer" sagte damals, daß die "nordöstliche Ecke" des Reichstages streng genommen noch zu Ostberlin gehören würde.

Gruß
Stefan


Scheint es auch Wahnsinn, so hat es doch Methode...
zuletzt bearbeitet 02.05.2010 09:38 | nach oben springen

#20

RE: Gab es diese Flucht wirklich?

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 20.11.2009 23:29
von Thomas B. (gelöscht)
avatar

Mensch, ist dieser Film beeindruckend, hatte ich vorher noch nicht gesehen.
Bin jetzt, noch Jahre später, froh und glücklich das die es alle geschafft haben.

Vorgegebene Wege haben andere benutzt - finde deinen eigenen...


zuletzt bearbeitet 20.11.2009 23:30 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Flucht eines Angehörigen der GT auf der "Gobert" im Eichsfeld.
Erstellt im Forum Spurensuche innerdeutsche Grenze von CAT
4 19.03.2014 20:23goto
von CAT • Zugriffe: 2413
Flucht in den Osten
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von
96 16.05.2013 08:18goto
von Jobnomade • Zugriffe: 10378
Beschreibung einer Flucht / erfolgreicher Grenzdurchbruch
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von Sachse
0 21.08.2010 22:44goto
von Sachse • Zugriffe: 4286
Tödliche Flucht bei Offleben
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von feldwebel88
1 04.08.2010 11:25goto
von feldwebel88 • Zugriffe: 1776
Eine wahre Geschichte,über eine gescheiterte Flucht
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von
43 07.02.2010 21:15goto
von Pitti53 • Zugriffe: 7717
Frank Lippmann- eine Recherche seiner Flucht
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von Augenzeuge
0 13.12.2009 21:28goto
von Augenzeuge • Zugriffe: 3733
Meine (Fahnen)Flucht
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von Mongibella
170 19.08.2011 14:10goto
von SkinnyTrucky • Zugriffe: 16446
Spektakuläre Fluchten bzw. Versuche
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von Wartburgfahrer
65 24.08.2009 14:26goto
von Ari@D187 • Zugriffe: 4822
Die erstaunliche Flucht aus der DDR einer Familie
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von Augenzeuge
3 08.05.2009 18:20goto
von Wolfgang B. • Zugriffe: 6695

Besucher
33 Mitglieder und 84 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: gerhard
Besucherzähler
Heute waren 2663 Gäste und 171 Mitglieder, gestern 3956 Gäste und 189 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558072 Beiträge.

Heute waren 171 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen