#1

Glückwünsche zum Mauerfall vor 20 Jahren

in Das Ende der DDR 09.11.2009 08:24
von Angelo | 12.397 Beiträge

Wer das bedürfnis- hat Glückwünsche zu überreichen zum 20 Jahren Mauerfall darf dieses gerne hier in diesen Thread schreiben !


zuletzt bearbeitet 09.11.2009 08:24 | nach oben springen

#2

RE: Glückwünsche zum Mauerfall vor 20 Jahren

in Das Ende der DDR 09.11.2009 08:45
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

40 Klicks und keiner will? Ein Schelm wer....


Dafür habe ich heute schon reichhaltig Glückwünsche bekommen. Fast alle nach dem Schema endlich kann ich reisen wohin ich will und ich soll doch froh sein, dasa es so etwas wie die Stasi nicht mehr gibt die uns alle unterdrückt hat.
Die überbieten sich ja bald gegenseitig hier.

Das Radio kennt auch nur ein Thema und entsprechende Musik dazu.



Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
zuletzt bearbeitet 09.11.2009 08:48 | nach oben springen

#3

RE: Glückwünsche zum Mauerfall vor 20 Jahren

in Das Ende der DDR 09.11.2009 08:51
von Biggi (gelöscht)
avatar

Zitat von Feliks D.
40 Klicks und keiner will? Ein Schelm wer....


Dafür habe ich heute schon reichhaltig Glückwünsche bekommen. Fast alle nach dem Schema endlich kann ich reisen wohin ich will und ich soll doch froh sein, dasa es so etwas wie die Stasi nicht mehr gibt die uns alle unterdrückt hat.
Die überbieten sich ja bald gegenseitig hier.

Das Radio kennt auch nur ein Thema und entsprechende Musik dazu.




Ach Feliks mach dir nichts drauss. Nen dicken Knuddler und von mir


nach oben springen

#4

RE: Glückwünsche zum Mauerfall vor 20 Jahren

in Das Ende der DDR 09.11.2009 08:51
von Angelo | 12.397 Beiträge
nach oben springen

#5

RE: Glückwünsche zum Mauerfall vor 20 Jahren

in Das Ende der DDR 09.11.2009 08:54
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von Biggi

Zitat von Feliks D.
40 Klicks und keiner will? Ein Schelm wer....


Dafür habe ich heute schon reichhaltig Glückwünsche bekommen. Fast alle nach dem Schema endlich kann ich reisen wohin ich will und ich soll doch froh sein, dasa es so etwas wie die Stasi nicht mehr gibt die uns alle unterdrückt hat.
Die überbieten sich ja bald gegenseitig hier.

Das Radio kennt auch nur ein Thema und entsprechende Musik dazu.




Ach Feliks mach dir nichts drauss. Nen dicken Knuddler und von mir




Ich mach mir da auch nix draus. Ich hoffe nur, dass gerade wenn der Stasi Satz kommt niemand mein dämliches Grinsen sieht.


Aber wenn hier keiner will, dann gratulier ich mal allen die sich heute freuen und kann jedem einzelnen nur Wünschen, dass seine Hoffnungen die er damals hatte nicht enttäuscht wurden, im real existieren Kapitalismus.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
zuletzt bearbeitet 09.11.2009 08:56 | nach oben springen

#6

RE: Glückwünsche zum Mauerfall vor 20 Jahren

in Das Ende der DDR 09.11.2009 09:05
von Weichmolch (gelöscht)
avatar

Nun denn.

Glückwünsche an Alle zu diesem Jubiläuum.
Sicher hat Jeder zum 09. November 1989 seine eigenen, zutiefst persönlichen Erinnerungen und Emotionen. Das sei auch Jedem unbenommen.

Also erinnern wir uns, abseits der Schwemme von Berichten zu diesem Tag in allen Medien, an die Hoffnungen, Illusionen, Wünsche und Erwartungen die uns in den damaligen Tagen bewegten.

Schaun wir zurück mit Respekt auf die Lebensläufe.

Nutzen wir die Erfahrungen im Umgang mit gegenwärtigen Entwicklungen.

Grüße

Der Weichmolch


nach oben springen

#7

RE: Glückwünsche zum Mauerfall vor 20 Jahren

in Das Ende der DDR 09.11.2009 09:38
von wosch (gelöscht)
avatar

Na gut, dann beglückwünsche ich mich jetzt mal selbst und zwar dafür, daß ich mich genau vor 20 Jahren, nach dem Bekanntwerden der Maueröffnung, von Holland aus ins Auto gesetzt hatte und ca 750 km gefahren bin, um dieses Ereignis in Berlin mitzuerleben können! Ein Erlebnis, daß nicht mehr getoppt werden kann.
Schönen Gruß aus Kassel


nach oben springen

#8

RE: Glückwünsche zum Mauerfall vor 20 Jahren

in Das Ende der DDR 09.11.2009 09:39
von grenzer49 (gelöscht)
avatar

warum glüchwünsche, ich hatte in der ddr nichts auszustehen
ich weis ich bin schon "älter". wir hatten zwar nicht alles aber eins hatten
wir und das war ruhe.
gruss klaus


nach oben springen

#9

RE: Glückwünsche zum Mauerfall vor 20 Jahren

in Das Ende der DDR 09.11.2009 09:43
von Angelo | 12.397 Beiträge

Ruhe vor was ?


nach oben springen

#10

RE: Glückwünsche zum Mauerfall vor 20 Jahren

in Das Ende der DDR 09.11.2009 09:44
von turtle | 6.961 Beiträge

Zitat von Weichmolch
Nun denn.

Glückwünsche an Alle zu diesem Jubiläuum.
Sicher hat Jeder zum 09. November 1989 seine eigenen, zutiefst persönlichen Erinnerungen und Emotionen. Das sei auch Jedem unbenommen.

Also erinnern wir uns, abseits der Schwemme von Berichten zu diesem Tag in allen Medien, an die Hoffnungen, Illusionen, Wünsche und Erwartungen die uns in den damaligen Tagen bewegten.

Schaun wir zurück mit Respekt auf die Lebensläufe.

Nutzen wir die Erfahrungen im Umgang mit gegenwärtigen Entwicklungen.

Grüße

Der Weichmolch



Das hat Weichmolch so gut geschrieben, dass ich es einfach übernehme! Persönlich war es für mich ein glücklicher Tag als die Mauer fiel! Doch meine Gedanken sind heute auch bei denen die Verlierer waren,oder immer noch dem Alten nachtrauern.
Lasst uns ohne Groll nach vorn blicken,ohne Hass,und ohne Vorurteile auf einander zugehen! Gegenseitiger Respekt trotz unterschiedlicher Weltanschauung muss doch möglich sein! Ich werde jetzt symbolisch meine Hand zur Versöhnung ausstrecken und hoffe dass sie auch die annehmen,welche immer noch ein Problem mit einem DDR Gegner haben! Ich persönlich
achte und respektiere jedem seine Religion und Weltanschauung,solange sie nicht missbraucht wird anderen Leid zuzufügen!
Gruß Peter(turtle)


nach oben springen

#11

RE: Glückwünsche zum Mauerfall vor 20 Jahren

in Das Ende der DDR 09.11.2009 09:49
von wosch (gelöscht)
avatar

[quote="Weichmolch"]Nun denn.

Schaun wir zurück mit Respekt auf die Lebensläufe

;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;

Dafür muß man sie aber erst einmal kennen, die "Lebensläufe"!

Schönen Gruß aus Kassel


nach oben springen

#12

RE: Glückwünsche zum Mauerfall vor 20 Jahren

in Das Ende der DDR 09.11.2009 09:51
von grenzer49 (gelöscht)
avatar

ruhe vor gewalt,ruhe am arbeitsplatz,usw.
gruss klaus


nach oben springen

#13

RE: Glückwünsche zum Mauerfall vor 20 Jahren

in Das Ende der DDR 09.11.2009 09:55
von Wolfgang B. (gelöscht)
avatar

Glückwünsche zum Mauerfall vor 20 Jahren. Uneingeschränkt ja, weil vor 20 Jahren ein Diktatur die Rechnung für ihr "Werk" bezahlen musste. Deshalb Glückwunsch an alle Menschen die mit diesem Glück etwas anfangen können.

In unserem Glücksgefühl sollten wir uns aber nicht nur die seit Tagen laufenden Bilder über den "Untergang der DDR-Diktatur" zu Gemüte führen, sondern wir sollten uns, 20 Jahre später endlich bemühen die Kluft zwischen Ost und West abzubauen. Mit welchem Recht erhält ein Arbeiter in Schwerin oder Halle für die gleiche Arbeit, weit weniger Lohn als ein Arbeiter in Stuttgart oder Essen? Erst wenn diese und viele andere Fragen "gelöst" sind, werden die Glückwünsche zum Mauerfall von Herzen kommen, in ganz Deutschland.


nach oben springen

#14

RE: Glückwünsche zum Mauerfall vor 20 Jahren

in Das Ende der DDR 09.11.2009 10:15
von Rainman2 | 5.764 Beiträge

Hallo Klaus (Grenzer49),

meine eigene Biografie, das Erleben dieses Tages sowie der nachfolgenden Tage selbst und mein heutiges politisches Denken verbieten mir, den heutigen Tag wie einen Geburtstag zu feiern, Glückwünsche entgegenzunehmen oder auszusprechen. Das ist meine urpersönliche Entscheidung. Ich habe für mich den 04.11.1989 als den wichtigeren Tag in Erinnerung. Aber darüber kann, muss man sich aber nicht streiten.

Ich kann aber auch nicht die Ruhe des Staates DDR als Barriere vor mögliche Glückwünsche schieben. Die Art beispielsweise in der in der DDR "Andersdenkende" ausgegrenzt, verfolgt und bestraft wurden, kann ich nicht gutheißen. Und dieses "Andersdenkende" begann nicht etwas nur in einer Opposition. Sie begann bereits intern in den Parteiorganisationen, wenn jemand die verkrusteten Strukturen in Frage stellte. Sie begann bei der einfachen künstlerischen Auseinandersetzung mit der Wirklichkeit. Sie begann in der Wissenschaft, wenn eine wissenschaftliche Studie nicht die gewünschten Ergebnisse brachte. Die Wochen vor dem November in Leipzig hatten gezeigt, dass sich unter der Ruhe zuviel Unruhe angesammelt hat. Der Kumulationspunkt dieser Demonstrationen fand sich für mich im 04. November. An diesem Tag fanden viele der sprachlos gewordenen ihre Sprache zurück und das war ein sehr starker Moment in meinem Leben.

Der 9. November ist das Ergebnis des Versagens einer Struktur, die nicht nur in der Zeit schon lange stehengeblieben, sondern die auch noch an sich selbst arbeits- und führungsunfähig geworden war. Ich kann dieser Unfähigkeit keinen Befall zollen, ich kann dem überstürtzten politischen Vereinigungsprozess keinen Beifall zollen, ich kann der Zerstörung eines (wie auch immer maroden oder nicht maroden) Wirtschaftsraums keinen Beifall zollen. Aber ich kann den 9. November als das Scheitern einer inzwischen überholten Vorstellung von einer Gesellschaft, die Menschen von Ausbeutung und Unterdrückung befreien will, ansehen. Diesem Scheitern kann ich keinen wirklichen Schmerz entgegenbringen, vor allem nicht dann, wenn ich darin eine Chance sehe, den Blick für ein solches Ziel wieder frei bekommen zu haben. Für mich wurde damit nicht die Idee zerstört, sondern nur ein falscher Weg dahin.

Der 9. November ist für mich ein Tag, der mich nachdenklich stimmt, aber ohne, dass das Denken zum Grübeln verkommt.

ciao Rainman


"Ein gutes Volk, mein Volk. Nur die Leute sind schlecht bis ins Mark."
(aus: "Wer reißt denn gleich vor'm Teufel aus", DEFA 1977)


zuletzt bearbeitet 09.11.2009 10:17 | nach oben springen

#15

RE: Glückwünsche zum Mauerfall vor 20 Jahren

in Das Ende der DDR 09.11.2009 10:55
von Focking | 178 Beiträge

Moin alle zusammen,

allen meinen herzlichsten Glückwunsch zum 20-jährigen
Jubiläum.Solch ein geschichtsträchtigen Tag hat man ,
wenn überhaupt, nur einmal im Leben.Alles wurde über
Nacht anders,zugegebener Maßen nicht unbedingt besser,
aber so ist nun mal das Leben,man kann nicht alles ha-
ben.Ich bin Optimist und schaue nach vorn.Alten Zeiten
weine ich keine Träne nach,warum auch?

Allen,auch denen die alten Zeiten nachtrauern einen schö-
nen 9.November 2009.

Gruß aus der Lausitz

Werner



nach oben springen

#16

RE: Glückwünsche zum Mauerfall vor 20 Jahren

in Das Ende der DDR 09.11.2009 11:01
von FSK-Veteran (gelöscht)
avatar

Ich beglückwünsche vor allem den Großteil der DDR-Deutschen. Ganz Deutschland hat ihnen zu danken. Die DDR-Deutschen haben nach meiner Ansicht nämlich vor der ganzen Welt deutlich sichtbar für ganz Deutschland die "Kastanien aus dem Feuer" geholt. Die Deutschen im Westen, die ihre Demokratie nach dem Zusammenbruch des 3.Reichs von den Siegermächten "verordnet" bekamen. Diese Deutschen, den in der Welt diese Art einer Revolution für ihre Menschenrechte (und gegen die Einschränkungen ihrer persönlichen Freiheit) kaum zugetraut wurde.

Wie sagte Stefan Heym so treffend in seiner Rede am 4.November 1989?

Zitat von Heym am 4.11.89
Wir haben in diesen letzten Wochen unsere Sprachlosigkeit überwunden und sind jetzt dabei, den aufrechten Gang zu erlernen, und das, Freunde, in Deutschland, wo bisher sämtliche Revolutionen danebengegangen und wo die Leute immer gekuscht haben, unter dem Kaiser, unter den Nazis und später auch....



Quelle:
http://www.ddr89.de/ddr89/chronik/1189/041189.html

IHR seid die Helden!


zuletzt bearbeitet 09.11.2009 11:03 | nach oben springen

#17

RE: Glückwünsche zum Mauerfall vor 20 Jahren

in Das Ende der DDR 09.11.2009 17:55
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Also wenn der 13 August ein Tag zum heulen war,dann ist der 9 November ja wohl dreimal ein Tag
der Freude,zumindest für die grosse Masse der Bevölkerung und hier natürlich für die Bürger aus dem
Osten.
Für mich persönlich hat sich nichts grossartig geändert,mir bleiben die freudigen Gesichter der Menschen
in Erinnerung.



nach oben springen

#18

RE: Glückwünsche zum Mauerfall vor 20 Jahren

in Das Ende der DDR 09.11.2009 18:37
von SanGefr | 218 Beiträge

Also dann: Auch von mir die allerbesten Glückwünsche zur selbst erkämpften Meinungs-,Rede- und Reisefreiheit. Glückwünsche zum Fall der Mauer und zur Öffnung der Staatsgrenze. Hoffen wir, dass unsere Kinder, Kindeskinder und spätere Generationen eines Tages wirklich laut herausschreien können: "Deutschland, einig Vaterland". Denn noch ist die Grenze und die Mauer in den Köpfen einiger unserer Mitbürger/innen leider nicht verschwunden und das wird vermutlich auch bis an ihr Lebensende so bleiben. Ich streite nicht ab, dass des einen Freud des anderen Leid ist. Ich respektiere alle Menschen, die dem Ende der DDR nachtrauern. Ob es nun das jähe Ende einer beruflichen/militärischen oder politischen Karriere war, ob sie den sozialen Errungenschafften oder der viel zitierten Nachbarschaftshilfe usw usf nachtrauern, die es bei uns hier schon 40 Jahre nicht mehr gibt. Hier ist nicht alles Gold was glänzt. Leider kann man auch nicht alles haben, was man gerne möchte. Hier heißt es: "Jeder ist sich selbst der Nächste." Und das finde ich allerdings auch sehr schade. Trotzdem überwiegt doch alles in allem die Freude. Wie heißt es doch so schön in der ehmaligen DDR-Nationalhymne? "....reicht den Völkern eure Hand." Ich jedenfalls werde keine Hand abweisen, die mir entgegengehalten wird. Heben wir also das Glas und trinken auf das Wohl aller mutigen Bürgerinnen und Bürger der ehemaligen DDR, wo immer sie auch waren, die trotz polizeilicher Gewalt, Gewaltandrohung und Einschüchterungsversuche ihre Freiheit eingefordert und letztendlich auch erhalten haben.


nach oben springen

#19

RE: Glückwünsche zum Mauerfall vor 20 Jahren

in Das Ende der DDR 09.11.2009 20:50
von Oss`n | 2.779 Beiträge

Hallo,
ich finde wer feiern möchte, der sollte feiern - wer trauern möchte, der sollte trauern - aber niemand sollte dem anderen seine Emotionen aufzwingen.
Ich kann nur für mich sprechen.
Ich musste arbeitsbedingt meine Heimat, mein Haus, meine Freunde verlassen - Scheiß-Kapitalismus.
Heute geht es mir besser, als es mir hätte je in der DDR gehen können - Scheiß-Sozialismus.
Ich sehe das heute mit einem weinenden und einen lachenden Auge.
Alles in allem - ich bin zu frieden.
Und der Kopf schlägt heute auch ins Lehre.

Oss`n


Spucke nie in einen Brunnen - es könnte sein, du mußt mal daraus trinken !
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Nach 25 Jahren - Wer ist das Volk?
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Moskwitschka
239 29.12.2014 12:46goto
von Barbara • Zugriffe: 8223
25 Jahre Mauerfall- Mutwillig verspielt.
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von Wolle76
2 25.01.2014 17:03goto
von 94 • Zugriffe: 487
Medaille 25 Jahre Mauerfall
Erstellt im Forum Fragen und Antworten zur Berliner Mauer von der glatte
70 05.11.2014 14:35goto
von der glatte • Zugriffe: 7626
20 Jahre Mauerfall - ZDF-Berichterstattung am Wochenende
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von Sauerländer
3 08.11.2009 23:40goto
von Sauerländer • Zugriffe: 525
Auszüge aus unveröffentlichtem Manuskript von Walter Kempowski zum Mauerfall
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von Sauerländer
0 06.11.2009 16:51goto
von Sauerländer • Zugriffe: 243
ANNE WILL am 8. November 2009: 20 Jahre Mauerfall - Deutschland einig Vaterland?
Erstellt im Forum Videos aus dem Alltag und Leben der DDR von Sauerländer
0 06.11.2009 16:48goto
von Sauerländer • Zugriffe: 359
Stern-Sonderheft "Vor 20 Jahren: So fiel die Mauer"
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Sauerländer
0 02.10.2009 09:06goto
von Sauerländer • Zugriffe: 583
20 Jahre Mauerfall – „Wem gehört 1989?“
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von Angelo
3 11.04.2009 12:59goto
von Zermatt • Zugriffe: 462
20 Jahre Mauerfall 1989 bis 2009 wir zeigen unser Gesicht !
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Angelo
0 01.04.2009 13:11goto
von Angelo • Zugriffe: 297

Besucher
5 Mitglieder und 34 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 149 Gäste und 25 Mitglieder, gestern 3617 Gäste und 188 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558746 Beiträge.

Heute waren 25 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen