#281

RE: Sammler + Spurensucher

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 26.02.2010 22:16
von Udo E. (gelöscht)
avatar

Hallo Greso
Teil meiner Sammlung

Angefügte Bilder:
zuletzt bearbeitet 26.02.2010 22:27 | nach oben springen

#282

RE: Sammler + Spurensucher

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 27.02.2010 11:41
von Harsberg | 3.248 Beiträge

schöne Sammlung, Glückwunsch


Phantasie ist wichtiger denn Wissen, denn Wissen ist begrenzt!
nach oben springen

#283

RE: Sammler + Spurensucher

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 27.02.2010 14:07
von Oss`n | 2.779 Beiträge

Hallo Udo,
geht das Wettrüsten jetzt weiter?
Spaß bei Seite - sehr schöne Stücke !

Oss`n


Spucke nie in einen Brunnen - es könnte sein, du mußt mal daraus trinken !
nach oben springen

#284

RE: Sammler + Spurensucher

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 27.02.2010 15:20
von Udo E. (gelöscht)
avatar

Hallo Oss`n
Muß ja im "Verteidigungsfall " meine Dorfstrasse mit Uniformen,Ausrüstungsgegenstände
und mit Waffen ausstatten.-Auch nur ein Spaß.
Bin Sportschütze in zwei Vereinen und die Waffen sind alle angemeldet,darum hab ich
meine WBK`s mit bei gelegt,damit keiner was falsches denkt.
Gruß Udo E.


nach oben springen

#285

RE: Sammler + Spurensucher

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 02.03.2010 23:17
von Greso | 2.377 Beiträge

Zitat von Udo E.
Hallo Greso
Teil meiner Sammlung


Mensch Udo hör jetzt auf,sonst komme ich mal in Dein Museum um Inventur zu machen.

Alles super und toll. Orden sind für Deine Brust. Das ist nur ein Luftgewehr aus der DDR.

Angefügte Bilder:
zuletzt bearbeitet 06.03.2010 00:38 | nach oben springen

#286

RE: Sammler + Spurensucher

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 03.03.2010 13:05
von EK89/1 | 832 Beiträge

Der Schwiegie hat noch zwei Bilder:

Angefügte Bilder:
EK89/I
09/87-01/88 GAR5 Potsdam,GAK 7
01/88-04/89 7.GK "Lutz Meier" Schierke
zuletzt bearbeitet 03.03.2010 13:05 | nach oben springen

#287

RE: Sammler + Spurensucher

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 03.03.2010 13:18
von GilbertWolzow | 3.633 Beiträge

@udo, auf deinem bild 4, ist die obige waffe eine "enfield" ? unten kann ich einen "mosin" erkennen, ober oben bin ich mir nicht so sicher.


* User in einem Forum wo ich mich von Vollpfosten als Verbrecher betiteln lassen muss *
nach oben springen

#288

RE: Sammler + Spurensucher

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 03.03.2010 13:35
von GilbertWolzow | 3.633 Beiträge

ein sehr schönes foto @jens.

eine frage habe ich zu dem braunen zweidornkoppel: dieses, von dir abgelichtete koppel, bis wann wurde dieses getragen ? da es genau unter der schliesse verbreitert ist. ich glaube, dieses koppel war in dieser (alten) form nur den offizieren vorbehalten und nicht den bu´s. bin mir aber nicht sicher. kannst du mir weiterhelfen ?

scheinbar sind deine puppen auch von ee-collection. meine erfahrung zeigt mir, dass bei diesem hüftumfang ein 100 - 110 cm koppel ausreicht. meine sind auch alle zu lang...


* User in einem Forum wo ich mich von Vollpfosten als Verbrecher betiteln lassen muss *
nach oben springen

#289

RE: Sammler + Spurensucher

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 05.03.2010 06:25
von js674 | 231 Beiträge

Zitat von GilbertWolzow
ein sehr schönes foto @jens.
eine frage habe ich zu dem braunen zweidornkoppel: dieses, von dir abgelichtete koppel, bis wann wurde dieses getragen ? da es genau unter der schliesse verbreitert ist. ich glaube, dieses koppel war in dieser (alten) form nur den offizieren vorbehalten und nicht den bu´s. bin mir aber nicht sicher. kannst du mir weiterhelfen ?
scheinbar sind deine puppen auch von ee-collection. meine erfahrung zeigt mir, dass bei diesem hüftumfang ein 100 - 110 cm koppel ausreicht. meine sind auch alle zu lang...



@Gilbert,
Muß ich dir Recht geben wegen den 2 Dornkoppel, ist noch unterlegt.
Stimmt auch das es den Offizieren vorbehalten war aber als Spieß konnte man sich schon einige Freiheiten rausnehmen. Aber im Prinzip hat es keinen gestört, hauptsache man sah anständigaus.
gruß Jens


"Sein Erbe hochzuhalten und gleichzeitig neue Wege zu beschreiten ist kein Widerspruch.
Tradition zu bewahren heißt nicht Asche aufzubewahren, sondern eine Flamme am Brennen zu halten"
(Hans-Josef Menke)

nach oben springen

#290

RE: Sammler + Spurensucher

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 05.03.2010 21:02
von Udo E. (gelöscht)
avatar

Hallo Greso
Brauche Deinen Rat: Hab eine Medaille bekomme ,kannst Du mir darüber Auskunft geben?
Gruß Udo E.


http://www.DDR-Grenze.blogspot.com

Angefügte Bilder:
nach oben springen

#291

RE: Sammler + Spurensucher

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 05.03.2010 21:03
von Udo E. (gelöscht)
avatar

Zitat von js674

Zitat von GilbertWolzow
ein sehr schönes foto @jens.
eine frage habe ich zu dem braunen zweidornkoppel: dieses, von dir abgelichtete koppel, bis wann wurde dieses getragen ? da es genau unter der schliesse verbreitert ist. ich glaube, dieses koppel war in dieser (alten) form nur den offizieren vorbehalten und nicht den bu´s. bin mir aber nicht sicher. kannst du mir weiterhelfen ?
scheinbar sind deine puppen auch von ee-collection. meine erfahrung zeigt mir, dass bei diesem hüftumfang ein 100 - 110 cm koppel ausreicht. meine sind auch alle zu lang...



@Gilbert,
Muß ich dir Recht geben wegen den 2 Dornkoppel, ist noch unterlegt.
Stimmt auch das es den Offizieren vorbehalten war aber als Spieß konnte man sich schon einige Freiheiten rausnehmen. Aber im Prinzip hat es keinen gestört, hauptsache man sah anständigaus.
gruß Jens



nach oben springen

#292

RE: Sammler + Spurensucher

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 05.03.2010 21:23
von Udo E. (gelöscht)
nach oben springen

#293

RE: Sammler + Spurensucher

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 07.03.2010 23:23
von ZA412 | 91 Beiträge

Hallo Leute,
bei mir ist noch ein echtes, jetzt für kleines Geld beschafftes UFT 771 im Schrank, ich mochte es damals. Jeder Grenzposten war zumindest Ende der 1980er mit dem tragbaren UFT771 ausgerüstet und in Fahrzeugen oder auf der Führungsstelle war das leistungsstärkere (bis 40W) UFS772 verbaut. Schwachpunkte des mobilen kleinen Geräts waren die Akkus, meist hielten sie die 8h Grenzdienst nicht durch, aber ein zweiter Akkusatz war ja immer „am Mann“. Häufig waren die Geräte auch mit einem „schönen“ roten Gummi gegen das Aufklappen der unten angebrachten Akkuklappe gesichert. Dies führte nämlich zum unbemerkten Verlust der Akkus und damit zum unbemerkten „nicht über Friedrich erreichbar“ führte. Die Sende- und Empfangsleistung der tragbaren Geräte war mehr oder weniger ausreichend, die fest eingebauten UFS waren richtig gut. Wir hatten auf der FüSt Heinersgrün (GR10/II/8.GK) manchmal sogar Funksignale aus dem Bereich Sonneberg empfangen. Für die 17,5 km unseres Abschnittes reichte es locker aus, zumal an der F173 (Wiedersgerg, Engstelle Blosenberg) in der Regel ein Fahrzeug mit einem weiteren UFS stationiert war.

Hier ein paar technische Daten der Handfunkgeräte UFT

Sendeleistung: 0,5W
Empfindlichkeit: 0,7 Mikrovolt 12dB
Frequenzbereich: 440 MHz - 470 MHz, 70cm-Band
Kanalabstand: 25 kHz
Modulation: G3E ( Phasenmodulation)
Nennfrequenzhub: 3kHz
Betriebsart: Simplex FS = FE
Frequenzen: 12 Kanäle bequarzt
K1 = 442,550; K2 = 442,850 - K12 im 25kHz Raster
aufwärts (FG 705)
oder K1 = 442,550; K2 = 443,075 - K12 im 25kHz Raster
aufwärts (FG 706)
Ruf: Eintonruf
Betriebsspannung: 9,6V ; 2 NiCd-Akkus mit 4,8V
Schutzgrad: IP44
Abmessungen:
UFT771 (B/H/T) 90/200/52mm, 0,95 kg; UBT70.1 (B/H/T) 54/143/57mm, 0,4 kg
Reichweite: bis ca. 5 km
Hersteller: VEB Funkwerk Köpenick, Berlin

Standard-Lieferumfang:
Sende- und Empfangsgerät UFT771
Bedienteil UBT70.1
Stabantenne UAT773
Trageriemen
Batteriesatz 500 mAh, 2 NiCd-Akkus mit je 4,8V
Erzeugnisunterlage
Garantieurkunde
Werkabnahmeprotokoll

Angefügte Bilder:
Viele Grüße,
Michael
nach oben springen

#294

RE: Sammler + Spurensucher

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 08.03.2010 10:16
von ZA412 | 91 Beiträge

Hier noch einer:
links das gute alte Gummiohr und rechts die "modernere" Postensprecheinrichtung PSE. Übrigens der Hersteller (VEB Fernmeldewerk Nordhausen) bezeichnete sie immer als Personensprecheinrichtung (zivile Tarnung?), die GT immer als Postensprecheinrichtung.

Angefügte Bilder:
Viele Grüße,
Michael
zuletzt bearbeitet 08.03.2010 10:18 | nach oben springen

#295

RE: Sammler + Spurensucher

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 08.03.2010 13:47
von Mike59 | 7.979 Beiträge

[/quote]............... Häufig waren die Geräte auch mit einem „schönen“ roten Gummi gegen das Aufklappen der unten angebrachten Akkuklappe gesichert. Dies führte nämlich zum unbemerkten Verlust der Akkus und damit zum unbemerkten „nicht über Friedrich erreichbar“ führte. ..........
-----
Aus diesem Grund hatten wir später ja auch die Tragetaschen im "ein Strich - kein Strich" Material

Mike59


nach oben springen

#296

RE: Sammler + Spurensucher

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 08.03.2010 18:59
von ZA412 | 91 Beiträge

Hallo Mike59,
"später" passt in diesem Zusammenhang nicht. Ich war von 1987 bis 1990 dabei, danach kam nicht mehr viel. Bei uns gab es diese Taschen nicht, das erste Mal habe ich sie weit nach der Wende gesehen. Ich vermute, in manchen Einheiten hatten sie Taschen, in anderen bis zum Schluss nicht. Bei uns war der "Sicherungs"-Gummi Standard bis 1990, hat ja auch ganz gut funktioniert.


Viele Grüße,
Michael
nach oben springen

#297

RE: Sammler + Spurensucher

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 08.03.2010 20:02
von 254Spielregel | 339 Beiträge

Zitat von Mike59
...Aus diesem Grund hatten wir später ja auch die Tragetaschen im "ein Strich - kein Strich" Material...

Wir hatten Taschen in olivgrün, nicht in Strichtarn.
Muß ich mal vorkramen, dann stelle ich ein Bild ein oder vielleicht hat ja jemand sowas grad griffbereit?

Gruß,254


nach oben springen

#298

RE: Sammler + Spurensucher

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 08.03.2010 20:50
von Fanny | 74 Beiträge

Hallo ZA412 !

Schönes teil der moderne Postensprecheinrichtung PSE. Ohne dieses teil sind wir nie rausgegangen sonst war die schicht in arsch gewesen. Mit diesen PSE haben wir immer Musik gehört. Der Grenzzaun war der Sender. Zwei lange kabels am ende zwei Krokodilsklemmen und am anderen ende eine passende Dose wo der Hörer reingepasst hat eine klemme oben am Stacheldraht und einen weiter unten am draht und schon konnte mann Musik hören kann mich noch dran erinnern irgendwie was mit Ochsenkopf und die anderen kann ich mich nicht mehr erinnern. Und beim Fernsehn schauen ( Schwarze Kanal sollte es sein ) mit ein kleinen Trick hatten wir in der Kompanie auch ARD ZDF schauen können.
Na ja die frage an dir kennst du das auch mit dem Hörer und dem Fernsehn. War so in der zeit 87/88 täglich in gebrauch na ja es wurde auch sehr oft alarm ausgelöst mit dem Hörer na ja da wurde ebend schnell in der Leitstelle Wild, Katze,u.s.w.gemeldet.

Gruß Fanny


nach oben springen

#299

RE: Sammler + Spurensucher

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 08.03.2010 21:02
von EK89/1 | 832 Beiträge

HALLO
Der Gummi am UFT war bei uns auch gang und gebe.
Die Reichweite war eigentlich ok, bei uns am Brocken
hatten wir jedenfalls keine Probleme, unser Abschnitt
war in etwa 7 km.
Die Sache mit dem Radio hören, mit der PSE, wurde bei uns
selten praktiziert, das Postenradio war eigentlich immer
dabei.


EK89/I
09/87-01/88 GAR5 Potsdam,GAK 7
01/88-04/89 7.GK "Lutz Meier" Schierke
nach oben springen

#300

RE: Sammler + Spurensucher

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 08.03.2010 21:56
von ZA412 | 91 Beiträge

Bei uns war es genauso, wir hatten meist ein richtiges Radio dabei. Wenn Posten mit der PSE den Zaun auslösten war das, vorsichtig ausgedrückt, etwas problematisch, wenn ich zu der Zeit aber gerade KGSi gewesen wäre, hätte ich mit einer einleuchtenden Erklärung (Wild etc.) leben können. Ich sah es selbst immer als "leben und leben lassen".


Viele Grüße,
Michael
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
NVA Bett - Lösung für alle Sammler
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Nick
9 02.06.2014 19:30goto
von rei • Zugriffe: 946
Spurensuche nach Resten der ehm.Grenze die ein Land Jahrzehnte Teilte
Erstellt im Forum Spurensuche innerdeutsche Grenze von Rostocker
0 21.09.2009 01:22goto
von Rostocker • Zugriffe: 696
Spurensuche GR10 Plauen, 8. GK Wiedersberg
Erstellt im Forum Spurensuche innerdeutsche Grenze von ZA412
4 01.09.2009 22:05goto
von LEGO • Zugriffe: 3813
Spurensuche der Grenze in Asbach-Sickenberg
Erstellt im Forum Spurensuche innerdeutsche Grenze von Angelo
21 23.06.2009 13:36goto
von Angelo • Zugriffe: 2140
Spurensuche an der DDR Grenze bei Stapelburg
Erstellt im Forum Spurensuche innerdeutsche Grenze von Angelo
12 02.09.2014 20:41goto
von Holtenauer • Zugriffe: 3582
Spurensuche an der Grenze zwischen Herrnburg und Lübeck
Erstellt im Forum Spurensuche innerdeutsche Grenze von Angelo
85 18.08.2014 18:49goto
von Hanseteddy • Zugriffe: 13468
DDR Spurensuche:Aktuelle Fotos Wildeck Obersuhl-Untersuhl
Erstellt im Forum Spurensuche innerdeutsche Grenze von Angelo
5 23.06.2009 10:49goto
von Angelo • Zugriffe: 4483
DDR Grenzer auf Spurensuche auf dem Lindenberg
Erstellt im Forum Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze von Angelo
0 17.08.2008 12:28goto
von Angelo • Zugriffe: 1120
DDR Grenzer auf Spurensuche - 1. Teil
Erstellt im Forum Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze von Angelo
8 21.10.2013 17:44goto
von hundemuchtel 88 0,5 • Zugriffe: 2841

Besucher
19 Mitglieder und 45 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 931 Gäste und 72 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558557 Beiträge.

Heute waren 72 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen