#41

RE: Schießplatz Hildburghausen

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 24.04.2015 22:39
von ulei mendhausen | 89 Beiträge

Der Schiessplatz ist rekultiviert, mindestens teilweise Naturschutzgebiet. Kann mich selbst an ein Winterschießen erinnern. Da waren wir in Baracken, jetzt abgerissen, untergebracht. Irgendwie war noch Wasser in den maroden Heitzleitungen. Was da raus tropfte, war als Eiskugel auf dem Boden angekommen. Und mein zu Hause Bett war 2km weiter. Grüsse Ulei


nach oben springen

#42

RE: Schießplatz Hildburghausen

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 25.04.2015 19:07
von Albatros | 299 Beiträge

Zitat von Gast im Beitrag #1
Hallo Gemeinde,
wer von Euch im Süden war, hatte wohl auch - so wie ich - einige Zeit auf dem Schießplatz Hildburghausen verballert. Hat einer von Euch eine Ahnung was aus dem geworden ist?
würde mich sehr interessieren...
mig29


Das kann ich dir nächste Woche schreiben da machen wir von Donnerstag bis Sonntag unsere Motorrad-Tour an der ehm. Grenze entlang


nach oben springen

#43

RE: Schießplatz Hildburghausen

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 08.05.2016 08:03
von Falli | 10 Beiträge

Also Männer das ist keine betonmischanlage sondern dort wird Teer hergestellt und auf den Schießplatz darf man nicht drauf nicht nur weil es ein "Feld/Waldweg" ist sondern ist das KOMPLETTE Gelände Naturschutzgebiet... Übrigens der alte T34 steht immernoch oben 😉


4./FschJgBtl 263 – Fallschirmjägerkompanie (Einsatz-/Kampfkompanie)


nach oben springen

#44

RE: Schießplatz Hildburghausen

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 19.05.2016 20:04
von Feuerwerker1948 | 69 Beiträge

Zitat von Theo85/2 im Beitrag #7
Also ich würde mich auch über ein paar Foto`s freuen. Habe meine Grundausbildung, Fahrschule, Sprengausbildung und Ausbildung an der SM 70 dort gemacht. Das war sehr praktisch, das Übungsgelände und der Schießplatz schlossen unmittelbar an das Gelände der Pik an. So konnten wir prima jeden Abend extra noch ein bisschen im Wald herumhüpfen!
Ansonsten habe ich keine besonders guten Erinnerungen an Hibu, hat mir doch auf dem Übungsgelände so ein dussl...er Ufz.beim anziehen des "Jumbo`s eine Übungshandgranate aus versehen in den Schutzanzug geworfen und ich hab`s in der Rage gar nicht bemerkt! Der Schlag war nicht von schlechten Eltern! Schutzanzug, Dienstanzug in Fetzen, Rücken Blau und Grün, ansonsten nix passiert.
Das hat mir aber die restliche Ausbildung etwas erleichtert. Ich mußte mich wegen meiner "Rückenschmerzen" immer etwas schonen.
Naja, lange her.
Wie gesagt, stellt doch mal ein paar Bilder ein!
Gruß
Theo 85/2




Ja das ist richtig.
Auf den Schießplatz HIBU haben viele Einheiten geschossen!
als ich im UAbB-11 (Römhild) 1967 und 1968 war habe wir dort geschossen.
Die Pionierkompanie haben ebenfalls dort geschossen (Pik-15)





























nach oben springen

#45

RE: Schießplatz Hildburghausen

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 19.05.2016 20:08
von Feuerwerker1948 | 69 Beiträge

Zitat von Theo85/2 im Beitrag #21

Zitat von Robert95
So, damit man hiermal sone ungefähre Lageübersicht bekommt, wo was liegt.



Hallo Robert.
Zwischen der Pik und dem Schießplatz lag noch ein ausgedehntes Übungsgelände und der Schießplatz selbst war auch größer. Nicht die eigentliche Schießbahn, sondern in Richtung Teiche (Gerhardsgereuth) war noch der Sprengplatz. Dort wurden auch scharfe Handgranaten geworfen. Auf dem Photo eine dreieckige Form!

Gruß
Theo 85/2


sehr richtig.Du kennst dich gut aus, eben aus dem GR-15!


nach oben springen

#46

RE: Schießplatz Hildburghausen

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 19.05.2016 20:25
von Theo85/2 | 1.198 Beiträge

Hallo Robert.
Zwischen der Pik und dem Schießplatz lag noch ein ausgedehntes Übungsgelände und der Schießplatz selbst war auch größer. Nicht die eigentliche Schießbahn, sondern in Richtung Teiche (Gerhardsgereuth) war noch der Sprengplatz. Dort wurden auch scharfe Handgranaten geworfen. Auf dem Photo eine dreieckige Form!

Gruß
Theo 85/2
[/quote]
sehr richtig.Du kennst dich gut aus, eben aus dem GR-15![/quote]

Stimmt!
Ich bin da ein wenig herumgescheucht worden.
Geschossen haben wir da auch, Handgranate geworfen und sprengen gelernt.
Was man halt so beigebracht bekommt.

Theo 85/2


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Erinnerung an den Grenzausbau in Hildburghausen 1977
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von fury77
1 18.04.2015 17:58goto
von rasselbock • Zugriffe: 720
Spanshügel
Erstellt im Forum Spurensuche innerdeutsche Grenze von maenne31
7 01.10.2014 21:10goto
von Thunderhorse • Zugriffe: 778
Orte die der Grenze weichen mussten
Erstellt im Forum Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien von Bürger
22 17.03.2012 22:29goto
von Fall 80 • Zugriffe: 6455
[Suche]Rainer Haliczinovski aus Sangerhausen
Erstellt im Forum DDR Grenzsoldaten Kameraden suche von kanne69
1 06.10.2008 18:40goto
von Angelo • Zugriffe: 820

Besucher
26 Mitglieder und 54 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: DerKurze
Besucherzähler
Heute waren 2739 Gäste und 162 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14356 Themen und 557058 Beiträge.

Heute waren 162 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen