#21

RE: Halt! Bachmitte Grenze !

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 02.10.2009 13:19
von S51 | 3.733 Beiträge

Zitat von josy95



Jungchen, mit dem "Eisernen Tisch" liegst Du aber total verkehrt! Der "Eiserne Tisch" befindet sich am Kollonenweg ca. 1500 m unterhalb vom Brocken und ca. 2500 m oberhalb der Eckertalsperre (Scharfensteinkaserne). Auf div. Karten wird der Bereich "Herrmannsklippe"/ "Kleiner Brocken" bezeichnet.


josy95



Gut möglich, ja. Bin mir absolut nicht sicher, habe diese Gegend, da nicht unser orginärer Bereich, immer nur des Nachts gesehen. Aber ich meine mit Höhe "eiserner Tisch" nicht, dass dieses Foto von dort oben stammt. Unten im Tal lief der Bach hinter der Talsperre lang (auch davor aber dort war es viel enger) und hatte gleich nahebei auf unserer Seite einen Kolonnenweg. Den glaube ich hier auch zu sehen. Die Perspektive ist naturgemäß anders.


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


nach oben springen

#22

RE: Halt! Bachmitte Grenze !

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 02.10.2009 13:26
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von Angelo
Kann mir einer erklären was der "Eisener Tisch" ist ? Gibt es ein Foto ?




Der "Eiserne Tisch" mein lieber Angelo und Admin- Papa hat nichts mit dem "Eisernen Gustav" was zu tun, obwohl mein Papa und mein Opa auch mit Vornamen Gustav hießen... .

Aber Späßchen beiseite. Der "Eiserne Tisch" ist das traurige Überbleibsel einer ehem. Ski- und Wanderhütte eines hanoveranischen Ski- und Sportclubs. Daher wird auch der Wanderweg vom Eckerstausee zum Brocken als "Hanoverscher Stieg" bezeichnet bzw. heißt so. Auf dem Verlauf dieses Weges wurde Anfang der 80-er der Kollonenweg vom Scharfenstein (ehem. Forsthaus, dann GT- Kaserne, heute Rangerstation) gebaut. Darum wird es heute hauptsächlich nur als "kollonenweg" bezeichnet.

Diese Skihütte hatte im Inneren einen fest eingemauerten eisernen Tisch. Warum, weshalb und wieso das so war, sich ,mal einer hat einfallen lassen, weiß der Geyer.
Bei den Kriegshandlungen im April 1945 um den Brocken, dort hatten sich ja noch relativ starke SS- Verbände und Reste der Wehrmacht verschanzt, ist diese Skihütte wie viele andere im Harz zerstört/ niedergebrannt wurden. Etliche wurden wieder aufgebaut, diese hier aber nicht. Vermutlich wegen der extremen Grenznähe. Stehengeblieben ist besagter "Eiserner Tisch.
In der stark verrosteten Tischplatte kann man noch Einschüsse bzw. Durchschläge von Granatsplittern deutlich erkennen.

josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
nach oben springen

#23

RE: Halt! Bachmitte Grenze !

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 02.10.2009 13:29
von Angelo | 12.396 Beiträge

Zitat von josy95

Zitat von Angelo
Kann mir einer erklären was der "Eisener Tisch" ist ? Gibt es ein Foto ?




Der "Eiserne Tisch" mein lieber Angelo und Admin- Papa hat nichts mit dem "Eisernen Gustav" was zu tun, obwohl mein Papa und mein Opa auch mit Vornamen Gustav hießen... .

Aber Späßchen beiseite. Der "Eiserne Tisch" ist das traurige Überbleibsel einer ehem. Ski- und Wanderhütte eines hanoveranischen Ski- und Sportclubs. Daher wird auch der Wanderweg vom Eckerstausee zum Brocken als "Hanoverscher Stieg" bezeichnet bzw. heißt so. Auf dem Verlauf dieses Weges wurde Anfang der 80-er der Kollonenweg vom Scharfenstein (ehem. Forsthaus, dann GT- Kaserne, heute Rangerstation) gebaut. Darum wird es heute hauptsächlich nur als "kollonenweg" bezeichnet.

Diese Skihütte hatte im Inneren einen fest eingemauerten eisernen Tisch. Warum, weshalb und wieso das so war, sich ,mal einer hat einfallen lassen, weiß der Geyer.
Bei den Kriegshandlungen im April 1945 um den Brocken, dort hatten sich ja noch relativ starke SS- Verbände und Reste der Wehrmacht verschanzt, ist diese Skihütte wie viele andere im Harz zerstört/ niedergebrannt wurden. Etliche wurden wieder aufgebaut, diese hier aber nicht. Vermutlich wegen der extremen Grenznähe. Stehengeblieben ist besagter "Eiserner Tisch.
In der stark verrosteten Tischplatte kann man noch Einschüsse bzw. Durchschläge von Granatsplittern deutlich erkennen.

josy95




Meinst du den hier ?

Angefügte Bilder:
eistisch.jpg

nach oben springen

#24

RE: Halt! Bachmitte Grenze !

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 02.10.2009 13:30
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von Angelo
Das Bild habe ich vom Flickr Sharing da steht leider nicht mehr dabei,aber das muß die Ecker sein weil es gab ja sonst nichts anderes mehr oder ? Die Werra ist es nicht dafür ist der Bach viel zu klein




Da geh ich auch mit sehr großer Warscheinlihkeit von aus, das das die Ecker ist, zumindest was den Nord- bis Südharzbereich anbelangt.

josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
nach oben springen

#25

RE: Halt! Bachmitte Grenze !

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 02.10.2009 13:40
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von Angelo

Zitat von josy95

Zitat von Angelo
Kann mir einer erklären was der "Eisener Tisch" ist ? Gibt es ein Foto ?




Der "Eiserne Tisch" mein lieber Angelo und Admin- Papa hat nichts mit dem "Eisernen Gustav" was zu tun, obwohl mein Papa und mein Opa auch mit Vornamen Gustav hießen... .

Aber Späßchen beiseite. Der "Eiserne Tisch" ist das traurige Überbleibsel einer ehem. Ski- und Wanderhütte eines hanoveranischen Ski- und Sportclubs. Daher wird auch der Wanderweg vom Eckerstausee zum Brocken als "Hanoverscher Stieg" bezeichnet bzw. heißt so. Auf dem Verlauf dieses Weges wurde Anfang der 80-er der Kollonenweg vom Scharfenstein (ehem. Forsthaus, dann GT- Kaserne, heute Rangerstation) gebaut. Darum wird es heute hauptsächlich nur als "kollonenweg" bezeichnet.

Diese Skihütte hatte im Inneren einen fest eingemauerten eisernen Tisch. Warum, weshalb und wieso das so war, sich ,mal einer hat einfallen lassen, weiß der Geyer.
Bei den Kriegshandlungen im April 1945 um den Brocken, dort hatten sich ja noch relativ starke SS- Verbände und Reste der Wehrmacht verschanzt, ist diese Skihütte wie viele andere im Harz zerstört/ niedergebrannt wurden. Etliche wurden wieder aufgebaut, diese hier aber nicht. Vermutlich wegen der extremen Grenznähe. Stehengeblieben ist besagter "Eiserner Tisch.
In der stark verrosteten Tischplatte kann man noch Einschüsse bzw. Durchschläge von Granatsplittern deutlich erkennen.

josy95




Meinst du den hier ?





Genau, das ist fast die Stelle, etwa 100m oberhalb dieser (neuen) Schutzhütte befindet sich noch ein kleines Transformatorenhaus für die Elektroergieversorgung des Brockens. Ca. 10 m neben dem Transformatorenhaus steht der "Eiserne Tisch".

Nebenbei, das Transformatorenhaus ist auch ein Überbleibsel der ehem. Grenze. Die Elektroenergieversorgung für den Brocken wurde schon Ende der 30-er Jahre mit dem Beginn des Fernsehversuchsbetriebes dort oben per Erdkabel von Ilsenburg aus bewerkstelligt. Man hat das dann natürlich nach dem Krieg und mit Erweiterung der Grenzsicherungsanlagen auch immer weiter ausgebaut/ vervollständigt. Selbst in den 80-ern hat man im Ilsenburger Bereich, u. a. auch im Stadtrandgebiet noch erhebliche Neuanlagen gebaut, um die Elektroenergieversorgung speziell für die Grenze zu stabilisieren. S. g. Ringleitungen, um z. Bsp. bei Kabelschäden oder Kurzschlüssen über Ringschaltungen die Stromversorgung aufrecht erhalten zu können. Eine heute auch noch übliche Praxis.

josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
nach oben springen

#26

RE: Halt! Bachmitte Grenze !

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 02.10.2009 13:40
von S51 | 3.733 Beiträge

Zitat von josy95

Zitat von Angelo
Kann mir einer erklären was der "Eisener Tisch" ist ? Gibt es ein Foto ?




Der "Eiserne Tisch" mein lieber Angelo und Admin- Papa hat nichts mit dem "Eisernen Gustav" was zu tun, obwohl mein Papa und mein Opa auch mit Vornamen Gustav hießen... .


josy95




Gustav? Ich kannte einen Gustav vom Brocken. Er hatte aber mit der Wetterwarte zu tun. Falls bekannt, bestelle einen schönen Gruß!


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


nach oben springen

#27

RE: Halt! Bachmitte Grenze !

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 02.10.2009 13:44
von josy95 | 4.915 Beiträge

Der "Eiserne Tisch" mein lieber Angelo und Admin- Papa hat nichts mit dem "Eisernen Gustav" was zu tun, obwohl mein Papa und mein Opa auch mit Vornamen Gustav hießen... .


josy95[/quote]

Gustav? Ich kannte einen Gustav vom Brocken. Er hatte aber mit der Wetterwarte zu tun. Falls bekannt, bestelle einen schönen Gruß![/quote]


Sagt mir jetzt im Moment nichts, mein Opa und Papa waren keine Wetterfrösche. Erkundige mich mal nach dem "Wetter"- Gustav und wenn noch vorhanden, richte ich selbstverständlich einen schönen Gruß aus!


josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
nach oben springen

#28

RE: Halt! Bachmitte Grenze !

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 02.10.2009 13:44
von tiroler (gelöscht)
avatar

Hallo Angelo,
wenn es sich um die Ecker handelt,(Überzeugt bin ich nicht davon)
ist es der Abschnitt zwischen der Schleifmühle bis Jungbornstieg (Ilsenburger Stieg)
am Besenbinder.Dort endet der Wald auf östlicher Seite.
Dort stand auch so ein B-Turm.

tiroler


nach oben springen

#29

RE: Halt! Bachmitte Grenze !

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 02.10.2009 13:46
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von tiroler
Hallo Angelo,
wenn es sich um die Ecker handelt,(Überzeugt bin ich nicht davon)
ist es der Abschnitt zwischen der Schleifmühle bis Jungbornstieg (Ilsenburger Stieg)
am Besenbinder.Dort endet der Wald auf östlicher Seite.
Dort stand auch so ein B-Turm.

tiroler




Sag ich doch! Tirol ist eben nicht der Harz, mein lieber Tiroler.
Und im Harz bin ich groß geworden....


josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
nach oben springen

#30

RE: Halt! Bachmitte Grenze !

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 02.10.2009 13:52
von Angelo | 12.396 Beiträge

Zitat von tiroler
Hallo Angelo,
wenn es sich um die Ecker handelt,(Überzeugt bin ich nicht davon)
ist es der Abschnitt zwischen der Schleifmühle bis Jungbornstieg (Ilsenburger Stieg)
am Besenbinder.Dort endet der Wald auf östlicher Seite.
Dort stand auch so ein B-Turm.

tiroler



findest du den Abschnitt bei Google Maps ?


nach oben springen

#31

RE: Halt! Bachmitte Grenze !

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 02.10.2009 13:56
von tiroler (gelöscht)
avatar

Hallo yosi95,
ich glaube nicht ,daß es sich um die Ecker handelt.
Der Waldrand wäre zu dicht am Bach.
Dort befand sich auch noch der kleine Mühlgraben,der hat auch irgend wo für wenige Meter die Grenze gebildet.
Das war aber weiter unten.Bin mir mit dem Wald am B-Turm auch nicht sicher.Auf dem Bild handelt es sich um Laubbäume.Standen dort nicht Nadelbäume ? Besenbinderstieg ?

tiroler


nach oben springen

#32

RE: Halt! Bachmitte Grenze !

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 02.10.2009 14:04
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von tiroler
Hallo yosi95,
ich glaube nicht ,daß es sich um die Ecker handelt.
Der Waldrand wäre zu dicht am Bach.
Dort befand sich auch noch der kleine Mühlgraben,der hat auch irgend wo für wenige Meter die Grenze gebildet.
Das war aber weiter unten.Bin mir mit dem Wald am B-Turm auch nicht sicher.Auf dem Bild handelt es sich um Laubbäume.Standen dort nicht Nadelbäume ? Besenbinderstieg ?

tiroler



Tiroler,
das ist die Ecker im Bereich Schleifmühle/ Ilsenburger Stieg/ Jungborn! Da bin ich mir so gut wie sicher. Denn ab Ilsenburger Stieg/ Jungborn wechselt der Wald von Nadel- in Misch- bzw. fast reinen Laubwald. Auch was Du schreibst vom Mühlgraben, das ist unterhalb des (ehem.) Deutschlandhauses/ Eckerbrücke im Verlauf der ehem. B 6. Dort findet man auch nur noch Laubwald und Wiesen vor.


josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
nach oben springen

#33

RE: Halt! Bachmitte Grenze !

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 02.10.2009 14:31
von terraformer1 | 193 Beiträge

Ein paar Fotos aus meiner Harzsammlung:

Eiserner Tisch


Die Ecker 2007, 1 km unterhalb des Eckersprungs, ostseite:


Die Ecker 400 m unterhalb des Eckersprungs, rechter Fuß im Osten, linker im Westen (Grenze in Bachmitte ist hier Millimeterarbeit!):



300 m unterhalb des Eckersprung fleißt die Ecker ca. 10 m durch ein Rohr und der Bach ist überschüttet. Darauf steht ein Grenzstein der die Bundesländer trennt. Ich weiß nicht ob die die Überschüttung vor der Wende schon da war:


nach oben springen

#34

RE: Halt! Bachmitte Grenze !

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 02.10.2009 15:04
von Angelo | 12.396 Beiträge

Also hatte ich doch nicht so unrecht mit meinem Rinnsal


nach oben springen

#35

RE: Halt! Bachmitte Grenze !

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 02.10.2009 15:19
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von Angelo
Also hatte ich doch nicht so unrecht mit meinem Rinnsal




...lege Dich nicht mit den Harzern an, schon ein Vor- Wende- Witz wußte da genaueres:

Frage: Wie nennt man den Harz im Jahr 2000?

Antwort: Kleines, zänkisches und selbstbewußtes Bergvolk in der Mitte des großen chinesischen Reiches...!

Als, wie war das noch mit dem Rinnsal, Herr Admin...?


In diesem Sinne, schönes (fröhliches) Wochenende


Euer josy95

...und noch 6 Tage bis Helmstedt!


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
zuletzt bearbeitet 02.10.2009 15:19 | nach oben springen

#36

RE: Halt! Bachmitte Grenze !

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 02.10.2009 15:21
von S51 | 3.733 Beiträge

"Kleines zänkisches .... kenne ich. als drittes wort wurde manchmal "störisches" verwendet. Das war auch nicht ganz grundlos.


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


nach oben springen

#37

RE: Halt! Bachmitte Grenze !

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 02.10.2009 15:27
von Angelo | 12.396 Beiträge

Ich fand die Grenze im Harz eigentlich immer was spannendes weil dort es auch wirklich steil nach oben ging, ich kann mir schon vorstellen das es für die Grenzsoldaten im Winter kein Zuckerschlecken im Harz gewesen ist. Alleine durch den vielen Schnee.

Da hätte ich gleich noch eine Frage:

Wurden die Kolonnenwege eigentlich vom Schnee befreit ?


nach oben springen

#38

RE: Halt! Bachmitte Grenze !

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 02.10.2009 15:41
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von Angelo
Ich fand die Grenze im Harz eigentlich immer was spannendes weil dort es auch wirklich steil nach oben ging, ich kann mir schon vorstellen das es für die Grenzsoldaten im Winter kein Zuckerschlecken im Harz gewesen ist. Alleine durch den vielen Schnee.

Da hätte ich gleich noch eine Frage:

Wurden die Kolonnenwege eigentlich vom Schnee befreit ?




Das kann ich Dir leider nicht genau beantworten, aber denke mal schon. Zumindest weiß ich, das die hier in Ilsenburg stationierten Grenzpioniere (PIK = Pieonierkompanie) einige gute Schneerümtechnik hatten. U. a. einen Ural mit einer Vorbaufräse, soll ein schweizer Fabrkat gewesen sein (?), angetrieben wurde der Fräskopf von einem russischen T 74- Panzermotor, der auf der Ladefläche montiert war. Das Teil hat richtig power gemacht!

Sonst waren bei entsprechenden Schneeverhältnissen alle Fahrzeuge wie LO ect. mit Schneeketten ausgerüstet. Kann mir auch nicht vorstellen, das man bei hohen Schneelagen die steilen Abschnitte des Kollonenweges im Bereich Brocken/ Scharfenstein überhaupt beräumen konnte. (Viel zu gefährlich) Weiß nur, das die Brockenstraße immer frei gehalten werden mußte.
Es gab auch Tage (so wie in den vergangenen Wintern teilweise unsere Bahnstrecke auch), da war auf Grund starken Schneefalls und Sturm die Straße nicht frei zu halten. Dies war und ist dann aber eher die Ausnahme.

Müßte sich mal jemand, der dort gedient hat zu äußern, vorausgesetzt, es gab Schnee zu seiner Dienstzeit...


josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
nach oben springen

#39

RE: Achtung ! Bachmitte Grenze !

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 02.10.2009 16:02
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von Angelo
Ich hätte da mal wieder eine Frage an die Experten BGS oder GT. Es gab ja auch das Schild "Halt Bachmitte Grenze" Ok bei Flüssen wie die Werra ist klar wo da die Bachmitte war aber schaut euch mal dieses Foto an,es stammt aus Eckertal und ist im Jahre 1979 aufgenommen worden,das ist doch ein Rinnsal und kein Bach oder ? Woher sollte ich denn wissen wo die mitte ist ? Ach die grenze ist eigentlich nicht genau zu erkennen. Wir haben ja jetzt schon alle gelernt das der Grenzverlauf nicht am Schild anfängt oder?






Weißt du was das gekostet hätte noch extra Schilder anzufertigen auf denen steht "Halt Rinnsalmitte Grenze" ???


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
zuletzt bearbeitet 02.10.2009 16:03 | nach oben springen

#40

RE: Achtung ! Bachmitte Grenze !

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 02.10.2009 16:04
von Angelo | 12.396 Beiträge

Zitat von Feliks D.

Zitat von Angelo
Ich hätte da mal wieder eine Frage an die Experten BGS oder GT. Es gab ja auch das Schild "Halt Bachmitte Grenze" Ok bei Flüssen wie die Werra ist klar wo da die Bachmitte war aber schaut euch mal dieses Foto an,es stammt aus Eckertal und ist im Jahre 1979 aufgenommen worden,das ist doch ein Rinnsal und kein Bach oder ? Woher sollte ich denn wissen wo die mitte ist ? Ach die grenze ist eigentlich nicht genau zu erkennen. Wir haben ja jetzt schon alle gelernt das der Grenzverlauf nicht am Schild anfängt oder?






Weißt du was das gekostet hätte noch extra Schilder anzufertigen auf denen steht "Halt Rinnsalmitte Grenze" ???






nach oben springen



Besucher
16 Mitglieder und 67 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: gerhard
Besucherzähler
Heute waren 1901 Gäste und 140 Mitglieder, gestern 3956 Gäste und 189 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14370 Themen und 558010 Beiträge.

Heute waren 140 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen