#61

RE: Wie soll Deutschland und die EU mit dem Strom der Zuwanderung umgehen

in Themen vom Tage 13.11.2016 21:09
von Fritze | 3.570 Beiträge

einzubrügeln

geniales Wortspiel -Prügeln und bügeln


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
nach oben springen

#62

RE: Wie soll Deutschland und die EU mit dem Strom der Zuwanderung umgehen

in Themen vom Tage 13.11.2016 21:25
von marc | 696 Beiträge

Zitat von furry im Beitrag #54
Diese beiden Nachrichten, wenn auch etwas zeitversetzt, passen wie die Faust aufs Auge. Blickt denn hier überhaupt noch jemand durch?
Die Sicherheitsbehörden haben keine Hinweise, aber der BND warnt.

http://de.reuters.com/article/fl-chtling...N0RW1BF20151002
http://www.n-tv.de/politik/Terrormiliz-I...le19076911.html


Der Terror kam über die Balkanroute: https://www.welt.de/politik/deutschland/...verschwand.html

http://www.heise.de/tp/features/BND-IS-K...st-3464725.html



bürger der ddr, IM Kressin, Grenzläufer und Sperrbrecher haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 13.11.2016 21:52 | nach oben springen

#63

RE: Wie soll Deutschland und die EU mit dem Strom der Zuwanderung umgehen

in Themen vom Tage 13.11.2016 21:40
von bürger der ddr | 4.032 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #57
Zitat von Georg im Beitrag #56
Der Trump will nach Amtsantritt "2 bis 3 Millionen Illegale" abschieben. Kommen die nun nach Deutschland und die EU ?


Sind alles gute Christen/Katholiken!


Oder zukünftige Wähler der "Linken"........
Ich versuche mich in meinen Kommentaren an die von Dir vorgegebenen "Meilensteine" zu halten.....



IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#64

RE: Wie soll Deutschland und die EU mit dem Strom der Zuwanderung umgehen

in Themen vom Tage 13.11.2016 21:52
von ek40 | 475 Beiträge

Zitat von LO-Wahnsinn im Beitrag #50

Zitat

"...Die Versorgung eines syrischen Flüchtlings in Deutschland kostet die Steuerzahler im Schnitt 11.800 Euro pro Jahr.


Ich halte diese Zahlen für schön gerechnet.
Das wären rund 1000 Euro pro Monat.
Zieht man davon schonmal die Summe ab, die sie als Bargeld bekommen, also nee, man muss nicht Betriebswirtschaft studiert haben um zu erkennen das die Summe nicht reichen wird.


Auf deutsch sagt man da auch Verarsche.....


bürger der ddr, Fritze, IM Kressin und Sperrbrecher haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#65

RE: Wie soll Deutschland und die EU mit dem Strom der Zuwanderung umgehen

in Themen vom Tage 13.11.2016 22:01
von bürger der ddr | 4.032 Beiträge

Nun wird es offensichtlich, seit geraumer Zeit weisen wir auf die Belastungen durch Flüchtlinge und Wirtschaftsflüchtlinge für unser Sozualsystem hin.
Auf der Seite "t-online.de" wird auf die Forderung der Krankenkassen für mehr Geld hingewiesen. Die Gelder sollen aus Steuermitteln bereit gestellt werden um die Versorgung von anerkannten "Flüchtlingen" zu sichern.

Ich finde mir ist es irgendwo egal ob ich das Geld für die Versorgung von "Flüchtlingen" über die Beiträge der Kassen oder über die Steuern mit finanzieren muß. Wichtig ist das die Öffentlichkeit weiter von den Belastungen für unser Sozialsystem informiert wird um auch 2017 die richtigen Entscheidungen zu treffen.



IM Kressin, der Anderdenkende und Sperrbrecher haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#66

RE: Wie soll Deutschland und die EU mit dem Strom der Zuwanderung umgehen

in Themen vom Tage 13.11.2016 22:03
von Marienborn89 | 1.159 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #17

Das ist mir nichts Neues, ihr habt schon den Einsatz von Vorschlaghämmern angekündigt!


Falsch, ich habe angekündigt, dass die Realität mit dem Vorschlaghammer Deine Gesinnungsgenossen mal in selbige zurück holt, wie im Falle des von bunter Vielfalt bereicherten Garmisch-Partenkirchen.

Ich selbst gebrauche nur geistig-argumentative Vorschlaghämmer. Die brauche ich bei Dir aber nicht, Dich verspeise ich zum Frühstück

(Bitte nicht schon wieder wörtlich nehmen )


Und sperrt man mich ein im finsteren Kerker,
das alles sind rein vergebliche Werke;
denn meine Gedanken zerreißen die Schranken
und Mauern entzwei: die Gedanken sind frei
bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#67

RE: Wie soll Deutschland und die EU mit dem Strom der Zuwanderung umgehen

in Themen vom Tage 13.11.2016 22:28
von Hanum83 | 5.257 Beiträge

Ich hatte hier glaub ich auch mal über das Werkzeug geschrieben und wenn wir mal ein Dach aufstellen benutze ich den Vorschlaghammer heute noch um die schweren Stuhlrahmen in ihre Position zu bringen, einen von Huberts Aktendeckeln damit zuzufalten käme mir nie in den Sinn.
Dafür hab ich diesen Hammer auch seit fast 40 Jahren viel zu lieb.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
bürger der ddr, IM Kressin und Fritze haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 13.11.2016 22:30 | nach oben springen

#68

RE: Wie soll Deutschland und die EU mit dem Strom der Zuwanderung umgehen

in Themen vom Tage 13.11.2016 22:29
von bürger der ddr | 4.032 Beiträge

ich habe gerade ein gutes Zitat von Peter Scholl-Latour gelesen:
"Ich fürchte nicht die Stärke des Islam, sondern die Schwäche des Abendlandes."

Das trift die Situation genau, in unserem Multikulti- und Gutmensch-Wahn erkennen wir nicht die "Stärke des Islam", nein wir öffnen noch Tür und Tor das dieser Glauben unsere Kultur und Lebensweise überwuchert und zerstört.



IM Kressin und Marienborn89 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#69

RE: Wie soll Deutschland und die EU mit dem Strom der Zuwanderung umgehen

in Themen vom Tage 13.11.2016 22:32
von bürger der ddr | 4.032 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #67
Ich hatte hier glaub ich auch mal über das Werkzeug geschrieben und wenn wir mal ein Dach aufstellen benutze ich den Vorschlaghammer heute noch um die schweren Stuhlrahmen in ihre Position zu bringen, einen von Huberts Aktendeckeln damit zuzufalten käme mir nie in den Sinn.
Dafür hab ich diesen Hammer auch seit fast 40 Jahren viel zu lieb.



Wie sagte schon Goethe "Auf einen groben Klotz ein groben Keil, auf einen Schelmen andert halbe" (ich habe das aus dem Gedächtnis zitiert), doch was soll man auf substanzloses .... bringen?



IM Kressin, Grenzläufer, der Anderdenkende und Sperrbrecher haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#70

RE: Wie soll Deutschland und die EU mit dem Strom der Zuwanderung umgehen

in Themen vom Tage 14.11.2016 11:14
von Fritze | 3.570 Beiträge

Hubert , es ist ja bekannt ,daß Du gerne in Metaphern schwafelst .

Hier hab ich mal eine für Dich ,sogar in Deiner Lieblingsfarbe ! Aber ich weiss, Du würdest dieses Werkzeug nicht bedienen können !



Ich hatte schon mal geschrieben ,daß ich den"Roten Freund " (so ist sein Name)1992 in der Berliner Marienstr. in einem besetztem Haus gefunden habe .
Bevor die "Besetzer" damit Unfug anstellen ,habe ich ihn lieber in unseren Bully getan.Ca 14 Tage danach ist besagtes Haus von der Berliner Polizei geräumt worden.

In den vergangenen 24 Jahren hat er mir schon gute Dienste geleistet . Ob beim Pfähle einschlagen oder Beton zerkleinern ,keinen Moment

dachte ich ihn gegen Lebewesen einzusetzen.

So nun noch viel Spass, an Deinem vom Steuerzahler bezahltem Schreibtisch !


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
nach oben springen

#71

RE: Wie soll Deutschland und die EU mit dem Strom der Zuwanderung umgehen

in Themen vom Tage 14.11.2016 12:09
von SET800 | 3.104 Beiträge

Hallo,
"Erik der Rote" wird auch gerne mit solchen und ähnlichen durchschlagenden Argumenten dargestellt, schwer zu widerlegende...

http://static.panoramio.com/photos/large/25757604.jpg



zuletzt bearbeitet 14.11.2016 14:11 | nach oben springen

#72

RE: Wie soll Deutschland und die EU mit dem Strom der Zuwanderung umgehen

in Themen vom Tage 14.11.2016 12:16
von damals wars | 12.650 Beiträge

Zitat von Fritze im Beitrag #70
Hubert , es ist ja bekannt ,daß Du gerne in Metaphern schwafelst .

Hier hab ich mal eine für Dich ,sogar in Deiner Lieblingsfarbe ! Aber ich weiss, Du würdest dieses Werkzeug nicht bedienen können !



Ich hatte schon mal geschrieben ,daß ich den"Roten Freund " (so ist sein Name)1992 in der Berliner Marienstr. in einem besetztem Haus gefunden habe .
Bevor die "Besetzer" damit Unfug anstellen ,habe ich ihn lieber in unseren Bully getan.Ca 14 Tage danach ist besagtes Haus von der Berliner Polizei geräumt worden.

In den vergangenen 24 Jahren hat er mir schon gute Dienste geleistet . Ob beim Pfähle einschlagen oder Beton zerkleinern ,keinen Moment

dachte ich ihn gegen Lebewesen einzusetzen.

So nun noch viel Spass, an Deinem vom Steuerzahler bezahltem Schreibtisch !



Das schwafeln überlasse ich großzügiger Weise Euch, und was Du denkst, bringst Du ja bildhaft rüber.

Aber, warum überrascht mich das nicht? Weil es bei Euch jetzt üblich ist?


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#73

RE: Wie soll Deutschland und die EU mit dem Strom der Zuwanderung umgehen

in Themen vom Tage 14.11.2016 12:19
von damals wars | 12.650 Beiträge

Zitat von bürger der ddr im Beitrag #68
ich habe gerade ein gutes Zitat von Peter Scholl-Latour gelesen:
"Ich fürchte nicht die Stärke des Islam, sondern die Schwäche des Abendlandes."

Das trift die Situation genau, in unserem Multikulti- und Gutmensch-Wahn erkennen wir nicht die "Stärke des Islam", nein wir öffnen noch Tür und Tor das dieser Glauben unsere Kultur und Lebensweise überwuchert und zerstört.


Würdest Du bitte in der Einzahl schreiben, was Du von Dir gibst, ist allein Deine Meinung!
Wenn Du Deine "Kultur" und Lebensweise von einer anderen überwuchern läßt, viel Spaß dabei!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#74

RE: Wie soll Deutschland und die EU mit dem Strom der Zuwanderung umgehen

in Themen vom Tage 14.11.2016 12:20
von der Anderdenkende | 1.572 Beiträge

Einfach ignorieren Hubert sein langweiliges Rumgedödel!Es ist frei von Sinn und Inhalt!


Grenzläufer und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 14.11.2016 12:21 | nach oben springen

#75

RE: Wie soll Deutschland und die EU mit dem Strom der Zuwanderung umgehen

in Themen vom Tage 14.11.2016 12:38
von Fritze | 3.570 Beiträge

Ja, Hubert , ich habe vor den "Roten Freund " wieder nach Berlin zu bringen .

Also pass auf ,wenns kurz rot aussieht wirds danach ganz zappenduster !


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
nach oben springen

#76

RE: Wie soll Deutschland und die EU mit dem Strom der Zuwanderung umgehen

in Themen vom Tage 14.11.2016 13:21
von SET800 | 3.104 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #73
Zitat von bürger der ddr im Beitrag #68

Das trift die Situation genau, in unserem Multikulti- und Gutmensch-Wahn erkennen wir nicht die "Stärke des Islam", nein wir öffnen noch Tür und Tor das dieser Glauben unsere Kultur und Lebensweise überwuchert und zerstört.


Würdest Du bitte in der Einzahl schreiben, was Du von Dir gibst, ist allein Deine Meinung!
Wenn Du Deine "Kultur" und Lebensweise von einer anderen überwuchern läßt, viel Spaß dabei!


Hallo,
Widerspruch, in der BRD der 60er-, 80er- oder 2000er-Jahre war es z.B. so daß Kindergärten Martinsumzüge veranstalteten ode res in Süddeutschland "Chistkindlmärkte" statfanden.
Niemand kam auf die Idee für die 25 -40% Agnostiker und Atheisten ( je nach Region ) das Laternenumzug oder Wintermarkt zu nennen, verlangten auch nicht die Heiden.
Heute aber übersteigert man sich wegen 2% oder 5% Moslems alle christlichen Bezeichnungen zu streichen.



nach oben springen

#77

RE: Wie soll Deutschland und die EU mit dem Strom der Zuwanderung umgehen

in Themen vom Tage 14.11.2016 13:24
von Marienborn89 | 1.159 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #73

Wenn Du Deine "Kultur" und Lebensweise von einer anderen überwuchern läßt, viel Spaß dabei!


Lieber @damals wars, hatten die Badegäste in Nizza oder die Konzertbesucher in Paris oder die chinesischen Urlauber im Zug da eine Wahl?


Und sperrt man mich ein im finsteren Kerker,
das alles sind rein vergebliche Werke;
denn meine Gedanken zerreißen die Schranken
und Mauern entzwei: die Gedanken sind frei
Grenzläufer, IM Kressin, Ährenkranz und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#78

RE: Wie soll Deutschland und die EU mit dem Strom der Zuwanderung umgehen

in Themen vom Tage 14.11.2016 13:33
von Pit 59 | 10.447 Beiträge

Würdest Du bitte in der Einzahl schreiben, was Du von Dir gibst, ist allein Deine Meinung!

Das ist schon in Ordnung mit der Mehrzahl


IM Kressin, Ährenkranz, bürger der ddr und Heckenhaus haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#79

RE: Wie soll Deutschland und die EU mit dem Strom der Zuwanderung umgehen

in Themen vom Tage 14.11.2016 14:13
von Ährenkranz | 885 Beiträge

Mir stellt sich langsam die Frage: "Wie soll man mit den Politikern umgehen, die das Land in den Ruin treiben...?"

Ich gebe auch eine Antwort: Alle Politiker raus in die tägliche Realität,auf die Straßen, mit Polizisten für Ordnung sorgen rund um die Uhr- dann würde sich schon vieles ändern.


"Die Dummheit von Regierungen sollte niemals unterschätzt werden" - Helmut Schmidt
zuletzt bearbeitet 14.11.2016 14:16 | nach oben springen

#80

RE: Wie soll Deutschland und die EU mit dem Strom der Zuwanderung umgehen

in Themen vom Tage 14.11.2016 14:17
von sentry | 1.160 Beiträge

Zitat von SET800 im Beitrag #76

Heute aber übersteigert man sich wegen 2% oder 5% Moslems alle christlichen Bezeichnungen zu streichen.



Ist das so? Weihnachts- und Christkindlmärkte scheint es auch in 2016 wieder massenhaft in Deutschland zu geben, genau wie Martinsumzüge.
In Fürth musste der lange geplante am Martinsumzug allerdings weichen...zugunsten einer Demonstration gegen die Islamisierung des Abendlandes...


damals wars und Schuddelkind haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
16 Mitglieder und 54 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: detlevburghardt
Besucherzähler
Heute waren 712 Gäste und 53 Mitglieder, gestern 4187 Gäste und 215 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14472 Themen und 567719 Beiträge.

Heute waren 53 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen