#121

RE: Wahl 2016 zum Abgeordnetenhaus in von Berlin

in Themen vom Tage 11.09.2016 14:09
von Lutze | 8.034 Beiträge

Irgendwie ist es um Claudia Roth und Renate Künast von den Grünen
recht still geworden,vielleicht ist es auch so gewollt um nicht noch mal
eine Klatsche wie in Meck-Pomm zu kassieren
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#122

RE: Wahl 2016 zum Abgeordnetenhaus in von Berlin

in Themen vom Tage 11.09.2016 14:17
von Hanum83 | 4.732 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #121
Irgendwie ist es um Claudia Roth und Renate Künast von den Grünen
recht still geworden,vielleicht ist es auch so gewollt um nicht noch mal
eine Klatsche wie in Meck-Pomm zu kassieren
Lutze

Die haben hoffentlich endlich Auftrittsverbot von ihrer Partei bekommen, obwohl lustig war es immer, Claudia in der Gesprächsrunde, da hätt ich als Vorstand auch lieber die Reissleine gezogen
Wieviel Kohle man doch in D. mit offensichtlicher Unbedarftheit und davon unabhängiger Postenausstattung machen kann.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
bürger der ddr und Sperrbrecher haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 11.09.2016 14:22 | nach oben springen

#123

RE: Wahl 2016 zum Abgeordnetenhaus in von Berlin

in Themen vom Tage 11.09.2016 14:19
von Moskwitschka | 2.529 Beiträge

Das hat mit MV überhaupt nichts zu tun. Die Berliner Grünen haben schon vor ewigen Zeiten beschlossen als "Kleeblatt" mit vier Spitzenkandidaten anzutreten.

http://www.tagesspiegel.de/berlin/vor-de...n/13688818.html

Und wer stellt schon eine im Wahlkampf vor 5 Jahren gescheiterte Spitzenkandidatin noch einmal auf?

Moskwitschka


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

nach oben springen

#124

RE: Wahl 2016 zum Abgeordnetenhaus in von Berlin

in Themen vom Tage 11.09.2016 14:22
von TOMMI | 1.987 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #122
Zitat von Lutze im Beitrag #121
Irgendwie ist es um Claudia Roth und Renate Künast von den Grünen
recht still geworden,vielleicht ist es auch so gewollt um nicht noch mal
eine Klatsche wie in Meck-Pomm zu kassieren
Lutze

Die haben hoffentlich endlich Auftrittsverbot von ihrer Partei bekommen, obwohl lustig war es immer, Claudia in der Gesprächsrunde


Dafür musste ich mit Kopfschütteln registrieren, als ich gestern nach meiner Rückkehr aus dem Urlaub die liegengebliebenen Zeitungen durchblätterte: In einer ein großes Bild von Frau Göring Eckart und darüber als Überschrift : "Vizekanzlerin?"
Auweia, mehr fällt mir da nicht ein.....


EK 88/I
GR4 / 5.GK (Teistungen)


bürger der ddr und Sperrbrecher haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#125

RE: Wahl 2016 zum Abgeordnetenhaus in von Berlin

in Themen vom Tage 11.09.2016 14:25
von Hanum83 | 4.732 Beiträge

Zitat von TOMMI im Beitrag #124
Zitat von Hanum83 im Beitrag #122
Zitat von Lutze im Beitrag #121
Irgendwie ist es um Claudia Roth und Renate Künast von den Grünen
recht still geworden,vielleicht ist es auch so gewollt um nicht noch mal
eine Klatsche wie in Meck-Pomm zu kassieren
Lutze

Die haben hoffentlich endlich Auftrittsverbot von ihrer Partei bekommen, obwohl lustig war es immer, Claudia in der Gesprächsrunde


Dafür musste ich mit Kopfschütteln registrieren, als ich gestern nach meiner Rückkehr aus dem Urlaub die liegengebliebenen Zeitungen durchblätterte: In einer ein großes Bild von Frau Göring Eckart und darüber als Überschrift : "Vizekanzlerin?"
Auweia, mehr fällt mir da nicht ein.....


Ich wünsche Frau Merkel stabile Gesundheit


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
nach oben springen

#126

RE: Wahl 2016 zum Abgeordnetenhaus in von Berlin

in Themen vom Tage 11.09.2016 14:44
von Lutze | 8.034 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #123
Das hat mit MV überhaupt nichts zu tun. Die Berliner Grünen haben schon vor ewigen Zeiten beschlossen als "Kleeblatt" mit vier Spitzenkandidaten anzutreten.

http://www.tagesspiegel.de/berlin/vor-de...n/13688818.html

Und wer stellt schon eine im Wahlkampf vor 5 Jahren gescheiterte Spitzenkandidatin noch einmal auf?

Moskwitschka


Meiner Meinung nach dürfte die Wahl in Berlin auch etwas mit Meck-Pomm
zu tun haben,da werden die Grünen sich richtig geärgert haben bei dem
Ergebnis,das werden die Grünen sicherlich auch intern ausgewertet haben,
es mangelte an fehlende Unterstützung,diesen großen Fehler werden sie in
Berlin nicht noch mal machen,
mal schauen,ob sie mit ihrer Kleeblatt-Idee mehr Glück haben
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#127

RE: Wahl 2016 zum Abgeordnetenhaus in von Berlin

in Themen vom Tage 11.09.2016 15:06
von Moskwitschka | 2.529 Beiträge

Ich gebe Dir insofern recht, dass in Berlin grüne Wähler nicht die SPD stützen werden wie sie es in MV gemacht haben, nachdem die AfD dort ihren Traum von der stärksten Kraft unters Volk gebracht haben.

Anders sieht es aus, wenn man die Wählerbewegungen der SPD in den Blick nimmt. Hier zeigt sich, dass die Partei von Ministerpräsident Erwin Sellering vor allem Nichtwähler, aber besonders auch frühere Grünen-Wähler für sich gewinnen konnte. Dass die Grünen 12.000 Stimmen und damit 20 Prozent an die Sozialdemokraten verloren, könnte vor dem Hintergrund der starken Umfragewerte für die AfD an einer Mobilisierung im linksliberalen Lager liegen.

http://www.zeit.de/politik/deutschland/2...erwanderung-afd

Moskwitschka


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

nach oben springen

#128

RE: Wahl 2016 zum Abgeordnetenhaus in von Berlin

in Themen vom Tage 11.09.2016 15:38
von Marienborn89 | 862 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #127
Ich gebe Dir insofern recht, dass in Berlin grüne Wähler nicht die SPD stützen werden wie sie es in MV gemacht haben, nachdem die AfD dort ihren Traum von der stärksten Kraft unters Volk gebracht haben.

Anders sieht es aus, wenn man die Wählerbewegungen der SPD in den Blick nimmt. Hier zeigt sich, dass die Partei von Ministerpräsident Erwin Sellering vor allem Nichtwähler, aber besonders auch frühere Grünen-Wähler für sich gewinnen konnte. Dass die Grünen 12.000 Stimmen und damit 20 Prozent an die Sozialdemokraten verloren, könnte vor dem Hintergrund der starken Umfragewerte für die AfD an einer Mobilisierung im linksliberalen Lager liegen.

http://www.zeit.de/politik/deutschland/2...erwanderung-afd

Moskwitschka


Für die Grünen war es in MV bislang immer knapp. 2011 konnten die Grünen durch Fukushima massiv mobilisieren.
Aber es stimmt sicherlich, dass viele Grünenwähler sich der SPD aus wahltaktischen Gründen anschlossen.


zuletzt bearbeitet 11.09.2016 15:39 | nach oben springen

#129

RE: Wahl 2016 zum Abgeordnetenhaus in von Berlin

in Themen vom Tage 11.09.2016 15:40
von Lutze | 8.034 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #127
Ich gebe Dir insofern recht, dass in Berlin grüne Wähler nicht die SPD stützen werden wie sie es in MV gemacht haben, nachdem die AfD dort ihren Traum von der stärksten Kraft unters Volk gebracht haben.

Anders sieht es aus, wenn man die Wählerbewegungen der SPD in den Blick nimmt. Hier zeigt sich, dass die Partei von Ministerpräsident Erwin Sellering vor allem Nichtwähler, aber besonders auch frühere Grünen-Wähler für sich gewinnen konnte. Dass die Grünen 12.000 Stimmen und damit 20 Prozent an die Sozialdemokraten verloren, könnte vor dem Hintergrund der starken Umfragewerte für die AfD an einer Mobilisierung im linksliberalen Lager liegen.

http://www.zeit.de/politik/deutschland/2...erwanderung-afd

Moskwitschka


Das Problem liegt doch ganz woanders,egal wo die Wählerbewegungen sich hin orientieren,
eins ist spätestens bei der Wahl in Meck-Pomm klar geworden,die Flüchtlings-Thematik
werden die kommenden Wahlen bestimmen,auch in Berlin,das sollten den Leuten nicht nur in den
Landtagen,Abgeordnetenhäusern,sondern auch im Bundestag klar sein,egal was sich die einzelnen
Parteien auf ihren Fahnen schreiben,Deutschland hat ein ernsthaftes Flüchtlings-Problem,da zählt
bei den meisten Leuten keine Schönrederei mehr,nach dem Motto "Wir schaffen das",ich glaube eher,
sie haben damit die Schnauze gestrichen voll,entweder schwenken die jetzigen Parteien um,oder sie
werden in der Wählergunst weiter abschmieren,
zum anderen ist in Meck-Pomm noch ein Regierungs-Bündnis aus zwei Parteien möglich,in Berlin nicht mehr
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
der Anderdenkende und Sperrbrecher haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#130

RE: Wahl 2016 zum Abgeordnetenhaus in von Berlin

in Themen vom Tage 11.09.2016 16:00
von Pit 59 | 10.135 Beiträge

Wer nicht wählt hat auch nicht das Recht zu maulen

Angefügte Bilder:
14333076_338213596532818_4079435907657020376_n.jpg

bürger der ddr, Rainer-Maria Rohloff und Heckenhaus haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#131

RE: Wahl 2016 zum Abgeordnetenhaus in von Berlin

in Themen vom Tage 11.09.2016 16:06
von Pit 59 | 10.135 Beiträge

Wenn das mal nicht Unheilbar Krank ist

Innenministerium zählt 1475 Kinderehen in Deutschland

Erstmals gibt es genaue Zahlen über Kinderehen in Deutschland. Hunderte sind jünger als 14 Jahre. Die meisten sind Flüchtlinge, viele wurden schon in der Heimat mit Erwachsenen verheiratet.
http://www.welt.de/politik/deutschland/a...eutschland.html


bürger der ddr, Rainer-Maria Rohloff und Sperrbrecher haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#132

RE: Wahl 2016 zum Abgeordnetenhaus in von Berlin

in Themen vom Tage 11.09.2016 16:22
von Hanum83 | 4.732 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #131
Wenn das mal nicht Unheilbar Krank ist

Innenministerium zählt 1475 Kinderehen in Deutschland

Erstmals gibt es genaue Zahlen über Kinderehen in Deutschland. Hunderte sind jünger als 14 Jahre. Die meisten sind Flüchtlinge, viele wurden schon in der Heimat mit Erwachsenen verheiratet.
http://www.welt.de/politik/deutschland/a...eutschland.html

Immerhin sollen die unter 14jährigen vorübergehend vom Mann getrennt werden, angeblich, weil aktives Kinderfi... von erwachsenen Kerlen in D. nun mal wirklich verboten ist.
Die Gutmenschlerer werden ob dieser Absicht natürlich wieder einen Schrei des Entsetzens anstimmen und Schneenase Beck, der auch gerne mal was frisches wollte/will, wenn er Pulver intus hat/hatte, wird diesem Schrei sofort politisch Gewicht verleihen.
Cohn Bendit wird als echter Fan in Brüssel auch für die Freigabe streiten, die Bewegung der Kinder- und Menschenliebe wird bedauern das der Kinski Klaus schon in den Wolken ist, der wäre sicher ein wackerer Mitstreiter für das Gute in der Welt, in der Beziehung jedenfalls.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
bürger der ddr, der Anderdenkende, Rainer-Maria Rohloff und Sperrbrecher haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 11.09.2016 16:43 | nach oben springen

#133

RE: Wahl 2016 zum Abgeordnetenhaus in von Berlin

in Themen vom Tage 12.09.2016 18:49
von Nostalgiker | 2.554 Beiträge

Na endlich ist die überfällige Wahlwerbung der AfD im Briefkasten gelandet .....

Nun sollte mich als Bürger eine sich zur Wahl stellende Partei ein schlüssiges Konzept, meinetwegen in Kurzform und Schlagworten, vorlegen und Wege zeigen was sie besser machen möchte als alle anderen Parteien die sich ebenfalls zur Wahl stellen.

Was lese ich nun in einem dreifaltigen Faltblatt?
Forderungen, "wir fordern, "was wir kritisieren", "Klartext" sprechende Zahlen usw. usf.

Ist es das was mich animieren soll diese Partei zu wählen Außer "Protest"Sprechblasen kommt da nicht viel, um nicht zu sagen; überhaupt nichts.

Der vom Kampfauftrag freigestellte Berufsoffizier a.D. und nationalkonservative Georg Pazderski war am Freitag dem 9.9. zu Gast auf einem Wahlforum einer großen Tageszeitung aus Berlin.

Da äußerte er nachstehend folgende Denkwürdigkeiten:
Frage- Wie grenzen Sie sich von der NPD ab?

Antwort: "Die NPD versucht, auf unserer Welle zu schwimmen. Wir haben viele, die aus Protest NPD gewählt haben, zurück in die Demokratie geholt."
Dieser Fakt wurde ebenfalls am Freitagabend in einer Fernsehsendung thematisiert. Als die Dumpfbacken noch der NPD hinterherliefern bzw. ihr angehörten wußte man wo sie waren. jetzt wird das schwieriger.
Ansonsten befürchte ich dass das "Demokrativerständnis" der AfD sehr eng an das der SED angelehnt ist. Sie nehmen immer wieder gerne das was sich bewehrt hat.


Frage- Wie gehen Sie mit dem Thema Mieten um?

Antwort: "Man muss auch so bauen, dass wieder preisgünstiges Bauen möglich ist. Wir haben beim Bauen einen dreifachen Ansatz: Wir wollen wieder Genossenschaften bevorzugt behandeln. Und wir wollen Wohneigentum fördern. Der Berliner Mieter soll Chance bekommen, Wohnung zu erwerben. Die 20 Prozent Eigenkapital könnte man über die Investitionsbank finanzieren. Die dritte Säule ist der Abbau von Auflagen."
Die KfW und Berliner Investitionsbank werden dazu nur husten, außerdem gibt es bereits diverse Förderprogramme von diesen Einrichtungen zu dieser Thematik.

.... und so ging es lustig weiter.
Auf die Frage wie er es denn mit Herrn Höcke halte, bemühte er ein Bild aus dem Fußball; in der AfD sei es so wie im Fußball, die Masse versammle sich im Strafraum in der Mitte. Einzelne stürmten dann auch links oder rechts davon
Wer in der AfD auf der linken (?!) Position spielt, dazu fiel Herrn Pazderski auch nach längerem Nachdenken niemand ein.

Die AfD wird es schon richten in Berlin.

Eine ebenfalls lustige Truppe, die 'Bürgerbewegung pro Deutschland" beglückte ebenfalls die Haushalte mit einer schlecht gemachten Satirezeitschrift.
Ihr entnahm ich unter anderem, Achtung aufgepasst ihr Islamophoben; das es heute in Deutschland üblich ist über den Massenvertrieb das Fleisch geschächteter Tiere u.a. über Supermarkt-Ketten anzubieten und zu verkaufen ......
Dazu gibt es niedliche Katzenbilder .......
Soll mir das etwa sagen dass das Fleisch in der Fleischtheke vom Supermarkt etwa von diesen niedlichen Kleinen ........ und dann noch geschächtet!!!! Allmächtiger!

Die sich zur Wahl stellenden Kandidaten sind allesamt stramm Rechts denn schließlich ist 'Bürgerbewegung Pro Deutschland' eine rechtsextreme Partei.


Es wird spannend in Berlin und vielleicht lässt sich auf der Wahlparty am 18.9. Frau von Storch im Siegestaumel dazu hinreißen mit ihrem rechten Arm zu zeigen wie der rote Pfeil der AfD geht .......

Nostalgiker


Nachtrag:

Im AfD Fanshop auf der Landesverbandsseite von Berlin gibt es für interessierte AfD Anhänger für 9,95€ gleich 100! Einkaufswagenchips mit AfD Logo. Ein echtes Schnäppchen ....
Eine Winter-Softshelljacke in AfD Blau außen und SA Kackbraun innen ist ebenfalls im Angebot .......
Natürlich darf ein links-autonomes Kapuzenshirt nicht im Angebot fehlen, mit Sticklogo nach Wunsch ..... eventuell?; Piss off AfD
und Winkelemente, Fahnen zum hochhalten und natürlich ein peinlich aussehendes Parteiabzeichen. Darauf sieht das 'Logo' der AfD aus als ob der Träger Mitglied einer Pimmel-Partei wäre ......


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler

Moskwitschka, Grenzverletzerin und damals wars haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 12.09.2016 19:11 | nach oben springen

#134

RE: Wahl 2016 zum Abgeordnetenhaus in von Berlin

in Themen vom Tage 12.09.2016 19:18
von Hanum83 | 4.732 Beiträge

Das mit Frau Storch war lustig, kam ja in der Heute-Show, die AfD hat jedenfalls Humor weil die ihre Kasper-Show auf der MV-Wahlparty machen konnten, im Bundestag sind sie ja schon mal hochkant rausgeflogen.
Die ganz blöde Anmache des Homo-Chefs der AfD "die Flüchtlinge kommen ja auch vom anderen Ufer", war ein wenig unhomuristisch mit Tendenz zum Homophoben, aber er hat es locker gesehen, ist sicherlich was gewohnt in einer homophob geredeten Partei
Beim Entlarvungsauftrag kann man schon mal ein wenig übers Ziel hinausschießen, auch als Humorist, ist okay und zeigt nur die unhomuristische Grundblödheit der Entlarver.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
Freienhagener hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 12.09.2016 19:27 | nach oben springen

#135

RE: Wahl 2016 zum Abgeordnetenhaus in von Berlin

in Themen vom Tage 12.09.2016 19:27
von Freienhagener | 3.860 Beiträge

Vor allem, weil die vom anderen Ufer des Mittelmeeres extrem homophob sind, ist die Gleichsetzung seitens der Heuteshow fragwürdig.

Die dummen, beleidigenden Witze mit den neuen Bundesländern erachte ich als Volksverhetzung, die bewußt zugelassen wird.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
bürger der ddr, Sperrbrecher und Heckenhaus haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#136

RE: Wahl 2016 zum Abgeordnetenhaus in von Berlin

in Themen vom Tage 12.09.2016 19:29
von Hanum83 | 4.732 Beiträge

Zitat von Freienhagener im Beitrag #135
Vor allem, weil die vom anderen Ufer des Mittelmeeres extrem homophob sind, ist die Gleichsetzung seitens der Heuteshow fragwürdig.

Die dummen, beleidigenden Witze mit den neuen Bundesländern erachte ich als Volksverhetzung, die bewußt zugelassen wird.


Seh es entspannt, offensichtliche Grundblödheit mit Humor verbrämt


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
Freienhagener hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 12.09.2016 19:30 | nach oben springen

#137

RE: Wahl 2016 zum Abgeordnetenhaus in von Berlin

in Themen vom Tage 12.09.2016 19:30
von Moskwitschka | 2.529 Beiträge

Da war Frau von Storch am Wochenende beim Fest an der Panke schon ganz schön mutig Oder sie hat den Gag nicht verstanden. Hauptsache Selfie Darin unterscheidet sie sich nicht von der Bundeskanzlerin



Moskwitschka


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

nach oben springen

#138

RE: Wahl 2016 zum Abgeordnetenhaus in von Berlin

in Themen vom Tage 12.09.2016 19:33
von Hanum83 | 4.732 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #137
Da war Frau von Storch am Wochenende beim Fest an der Panke schon ganz schön mutig Oder sie hat den Gag nicht verstanden. Hauptsache Selfie Darin unterscheidet sie sich nicht von der Bundeskanzlerin



Moskwitschka

Auch lustig, sie hat etwas was euch scheinbar abgeht, Humor halt.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
zuletzt bearbeitet 12.09.2016 19:34 | nach oben springen

#139

RE: Wahl 2016 zum Abgeordnetenhaus in von Berlin

in Themen vom Tage 12.09.2016 19:55
von Moskwitschka | 2.529 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #138

Auch lustig, sie hat etwas was euch scheinbar abgeht, Humor halt.


Was im Lachen - thread abgelegt wird, ist wirklich nicht mein Humor. Der von Frau von Storch bestimmt auch nicht.

Moskwitschka


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

zuletzt bearbeitet 12.09.2016 19:55 | nach oben springen

#140

RE: Wahl 2016 zum Abgeordnetenhaus in von Berlin

in Themen vom Tage 12.09.2016 19:59
von damals wars | 12.145 Beiträge

Der Kittelschützenkönigin aus Sachsen hätte so ein Foto auch gefallen.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
17.Juni 1953 - 17.Juni 2016
Erstellt im Forum DDR Staat und Regime von PKE
9 17.06.2016 20:45goto
von damals wars • Zugriffe: 635
Berlin feiert Mauerfall vor 20 Jahren
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von Angelo
1 09.11.2009 18:32goto
von FSK-Veteran • Zugriffe: 198

Besucher
27 Mitglieder und 71 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Erinnerung
Besucherzähler
Heute waren 1369 Gäste und 94 Mitglieder, gestern 3611 Gäste und 206 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14366 Themen und 557751 Beiträge.

Heute waren 94 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen