#121

RE: Bürger sollen Vorräte für Katastrophenfall horten

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 22.08.2016 20:16
von bürger der ddr | 3.625 Beiträge

Oder man will sagen können: "Wir haben nichts getan, aber gewarnt...."



Ährenkranz hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#122

RE: Bürger sollen Vorräte für Katastrophenfall horten

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 22.08.2016 20:17
von der Anderdenkende | 1.221 Beiträge

Versagen bleibts trotzdem!


bürger der ddr und Ährenkranz haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#123

RE: Bürger sollen Vorräte für Katastrophenfall horten

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 22.08.2016 20:35
von Ährenkranz | 845 Beiträge

Also, wenn wirklich was konkretes, ernsthaftes dahintersteckt, dann wäre es richtig, ganz einfach den Bürgern auch mal die Wahrheit zu sagen.Aber Wahrheit ist ja ein Fremdwort für Politiker.

Ich sehe es eher so, dass ja seit 2012 angemahnt wurde, einen Katastrophenplan zu erstellen bzw. diesen den neuen Gegebenheiten anzupassen.
Unseren Politikern wird schon langsam klar geworden sein, dass durch die großen Massen an Flüchtlingen im Land sich der IS hier eingenistet hat, wo es durchaus auch zu größeren Aktionen kommen könnte, außer einzelnen Anschlägen mit Selbstmordattentäter, die sich in größeren Menschenmassen einschleichen.

Für mich persönlich löst das erstmal keine Panik aus, da ich immer etwas Vorrat im Keller habe und irgendwie müssen sie halt ihre "Sorgen" um ihre Bürger Ausdruck verleihen...., etwas Vorrat für haltbare Lebensmittel zu haben ist für mich ganz normal - steckt halt doch noch etwas "DDR" drin...


"Die Dummheit von Regierungen sollte niemals unterschätzt werden" - Helmut Schmidt
bürger der ddr und der Anderdenkende haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#124

RE: Bürger sollen Vorräte für Katastrophenfall horten

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 22.08.2016 20:36
von HG19801 | 1.613 Beiträge

Zitat von Blitz_Blank_Kalle im Beitrag #120
Na ja, das mag vielleicht bei einigen funktionieren. Bei mir erreichen sie mit solchen Aktionen genau das Gegenteil.
Unzählige unserer "Volkvertreter" würden dich jetzt bestimmt als Einzelfall bezeichnen.


"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." – Albert Einstein


nach oben springen

#125

RE: Bürger sollen Vorräte für Katastrophenfall horten

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 22.08.2016 21:16
von buschgespenst | 625 Beiträge

Falls jemand Anregungen braucht, also wegen des Einkaufs
hier ein paar Anregungen:

Couponing Extrem auf TLC | TLC
http://www.tlc.de/sendungen/couponing-extrem/

...


Mein Erzgebirge,
hoch über dunklen Schächten lauscht deiner Halden wilde Einsamkeit.
Still raunen sie von guten Himmelsmächten,
von Berggeschrei aus längst vergangener Zeit.

(Edwin Bauersachs)

Glück Auf!
Bernd
nach oben springen

#126

RE: Bürger sollen Vorräte für Katastrophenfall horten

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 22.08.2016 21:26
von LO-Wahnsinn | 3.489 Beiträge

Denkt auch daran einen Kamm, Nähzeug und 5 Mark mit einzupacken.


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
nach oben springen

#127

RE: Bürger sollen Vorräte für Katastrophenfall horten

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 22.08.2016 21:26
von coldwarrior67 | 143 Beiträge

Zitat von Ährenkranz im Beitrag #123
Also, wenn wirklich was konkretes, ernsthaftes dahintersteckt, dann wäre es richtig, ganz einfach den Bürgern auch mal die Wahrheit zu sagen.Aber Wahrheit ist ja ein Fremdwort für Politiker.

Ich sehe es eher so, dass ja seit 2012 angemahnt wurde, einen Katastrophenplan zu erstellen bzw. diesen den neuen Gegebenheiten anzupassen.
Unseren Politikern wird schon langsam klar geworden sein, dass durch die großen Massen an Flüchtlingen im Land sich der IS hier eingenistet hat, wo es durchaus auch zu größeren Aktionen kommen könnte, außer einzelnen Anschlägen mit Selbstmordattentäter, die sich in größeren Menschenmassen einschleichen.

Für mich persönlich löst das erstmal keine Panik aus, da ich immer etwas Vorrat im Keller habe und irgendwie müssen sie halt ihre "Sorgen" um ihre Bürger Ausdruck verleihen...., etwas Vorrat für haltbare Lebensmittel zu haben ist für mich ganz normal - steckt halt doch noch etwas "DDR" drin...

ich klicke mich einfach mal ein. Das mit den Vorräten anlegen ist ja nix neues. Das hat es bereits in meiner Kinderzeit gegeben. Nur haben da auch die wenigsten sowas angelegt. Damals gab es den Bundesverband für Selbstschutz oder so ähnlich. Der ist damals zu uns in die Schule gekommen und hat Aufklärung betrieben.Damals gings wohl eher um das Überleben im Kriegsfall. Das mit Vorräten anlegen ist meiner Meinung nicht verkehrt, nicht weil wieder ein Krieg bevorsteht, davon sind wir wohl weiterhin weit davon entfernt. Es geht doch darum, das Naturkatastrophen immer mehr kommen. Wer hätte noch vor 20 Jahren gedacht, das es bei uns auch mal Überschwemmungen gibt, wo ganze Ortschaften absaufen.Man verlässt sich einfach zu viel auf den Staat, sollte es mal zu einer großeren Katastrophe kommen, dann kann es durchaus dauern, bis Hilfe zur Bevölkerung kommt. Wir haben zwar ein weit verzweigtes Rettungssystem, das als Vorbild auf der ganzen Welt gilt, verlassen darauf würde ich mich aber nicht zu 100%. Das Problem ist mal wieder wie man die Bevölkerung an sowas heranführt.Und das ist durchaus verbesserungswürdig.


der Anderdenkende und BautznerSenf haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#128

RE: Bürger sollen Vorräte für Katastrophenfall horten

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 22.08.2016 21:40
von Pit 59 | 10.152 Beiträge

Getränke habe ich Heute geholt

Angefügte Bilder:
10006946_1170139753009889_4719999438889975821_n.jpg

Büdinger und andyman haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#129

RE: Bürger sollen Vorräte für Katastrophenfall horten

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 22.08.2016 21:41
von eisenringtheo | 9.175 Beiträge

Warum Notvorrat jetzt? Sind Putins grüne Männchen im Anmarsch?


nach oben springen

#130

RE: Bürger sollen Vorräte für Katastrophenfall horten

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 22.08.2016 22:15
von Rostocker | 7.725 Beiträge

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #129
Warum Notvorrat jetzt? Sind Putins grüne Männchen im Anmarsch?


Ja das kommt als Nächstes--ein neues Feindbild aufbauen--und selbstverständlich,liegt das dann im Osten. Und dann wird es auch mit den Getränken knapp, wenn die Chinesen in Dresden an der Elbe ihre Feldflaschen füllen. Wünsche allen im Namen der Demokratie ,ein gutes Hamstern.


Damals87 und Signalobermaat haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#131

RE: Bürger sollen Vorräte für Katastrophenfall horten

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 22.08.2016 22:30
von Freienhagener | 3.865 Beiträge

Eigentlich wollte uns der Innenminister nicht beunruhigen und verschwieg was.

Naja, je nach Bedarf......


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
nach oben springen

#132

RE: Bürger sollen Vorräte für Katastrophenfall horten

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 23.08.2016 00:14
von Hanum83 | 4.775 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #87
Daher druckt noch schnell alle eure Forum - Beiträge aus, packt sie in eine feuersichere Kiste und vergrabt sie im Garten. Noch ist Zeit

Moskwitschka


Apropos vergraben, wenn es wirklich mal ganz harte kommt, rechtzeitig so das sie zugewachsen sind, Lager unter der Erde anlegen an verschiedenen Orten im Garten.
Die die nichts haben werden kommen und wenn du alles schön im Regal gestapelt hast freuen sie sich über deinen Ordnungssinn.
Auch Sprit vergraben nicht vergessen, könnte hilfreich sein.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
andyman hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 23.08.2016 00:17 | nach oben springen

#133

RE: Bürger sollen Vorräte für Katastrophenfall horten

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 23.08.2016 00:23
von Ährenkranz | 845 Beiträge

Mal ein Beitrag, dem man durchaus Glauben schenken kann:

http://www.zeit.de/politik/deutschland/2...eufe-bundeswehr

Aber es ist schon Fakt, Naturkatastrophen und Terrorgefahr nehmen schon zu.


"Die Dummheit von Regierungen sollte niemals unterschätzt werden" - Helmut Schmidt
zuletzt bearbeitet 23.08.2016 00:29 | nach oben springen

#134

RE: Bürger sollen Vorräte für Katastrophenfall horten

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 23.08.2016 00:27
von Hanum83 | 4.775 Beiträge

Zitat von Ährenkranz im Beitrag #75
Zitat von bürger der ddr im Beitrag #67

Laßt Euch weiter brav verar......,


Das kommt nur leider nicht bei jedem an, um aufzuwachen - erst wenn davon jeder betroffen ist, so wie es den Bürgern 1989 ging, werden alle munter.


Kann man nicht mal mit diesem ewigen kindischem Rumgeheule aufhören von 89, muss man sich ja schämen als Ossi.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
zuletzt bearbeitet 23.08.2016 00:27 | nach oben springen

#135

RE: Bürger sollen Vorräte für Katastrophenfall horten

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 23.08.2016 00:27
von andyman | 1.880 Beiträge

So siehts aus,kaum geht der Strom weg bzw.Licht aus kommen Plünderer aus ihren Löchern um sich zu holen was sie nicht mit ehrlicher Arbeit bekommen konnten.Also Leute,was sind die Vorräte wert wenn man sie nicht verteidigen kann?
Lgandyman


Gruß aus Südschweden
Was nützt alles Hasten und Jagen,auch du bist nur ein Tropfen im Meer der Unendlichkeit. Confuzius
bürger der ddr und DoreHolm haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#136

RE: Bürger sollen Vorräte für Katastrophenfall horten

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 23.08.2016 00:36
von Ährenkranz | 845 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #134
Zitat von Ährenkranz im Beitrag #75
Zitat von bürger der ddr im Beitrag #67

Laßt Euch weiter brav verar......,


Das kommt nur leider nicht bei jedem an, um aufzuwachen - erst wenn davon jeder betroffen ist, so wie es den Bürgern 1989 ging, werden alle munter.


Kann man nicht mal mit diesem ewigen kindischem Rumgeheule aufhören von 89, muss man sich ja schämen als Ossi.



Was hier einige immer mit "Rumgehäule" haben - Viele DDR - Bürger mußten sich nun mal vielfach ein neues Leben aufbauen,alle hatten nicht das Glück, ohne Arbeitslosigkeit auch im neuen System gleich richtig Fuß zu fassen.
Wer das hatte, der kann einfach nur froh sein und ich gönne es jedem.
Hier jammert überhaupt niemand rum, jeder berichtet halt mal von seinen eigenen Erfahrungen, ob nun in der DDR oder Westdeutschland aufgewachsen - und da gibt es nun mal Unterschiede und die Politik hat auf beiden Seiten ihre Bürger geprägt.
Deshalb bekommt man auch nicht alle unter einem Hut, und will man auch gar nicht - sonst wird das Volk zu stark...


"Die Dummheit von Regierungen sollte niemals unterschätzt werden" - Helmut Schmidt
Lutze, bürger der ddr und Tallman haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 23.08.2016 00:41 | nach oben springen

#137

RE: Bürger sollen Vorräte für Katastrophenfall horten

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 23.08.2016 00:39
von Hanum83 | 4.775 Beiträge

Zitat von Ährenkranz im Beitrag #136
Zitat von Hanum83 im Beitrag #134
Zitat von Ährenkranz im Beitrag #75
Zitat von bürger der ddr im Beitrag #67

Laßt Euch weiter brav verar......,


Das kommt nur leider nicht bei jedem an, um aufzuwachen - erst wenn davon jeder betroffen ist, so wie es den Bürgern 1989 ging, werden alle munter.


Kann man nicht mal mit diesem ewigen kindischem Rumgeheule aufhören von 89, muss man sich ja schämen als Ossi.



Was hier einige immer mit "Rumgehäule" haben - Viele DDR - Bürger mußten sich nun mal vielfach ein neues Leben aufbauen,alle hatten nicht das Glück, ohne Arbeitslosigkeit auch im neuen System gleich richtig Fuß zu fassen.
Wer das hatte, der kann einfach nur froh sein und ich gönne es jedem.


Trotzdem sind wir beim ultimativem Katastrophenfall, ich kann mich nicht entsinnen das damals der Strom weg war oder die Wasserversorgung gekappt wurde, man musste nur, mit Verlaub, ein wenig die Arschbacken zusammenkneifen für die neue Zeit, mehr wars einfach nicht.
Und "jeder betroffen", so ein Unfug, 80% haben aus vollem Herzen Danke gerufen und was aus sich gemacht.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
zuletzt bearbeitet 23.08.2016 00:42 | nach oben springen

#138

RE: Bürger sollen Vorräte für Katastrophenfall horten

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 23.08.2016 00:54
von Ährenkranz | 845 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #137

Und "jeder betroffen", so ein Unfug, 80% haben aus vollem Herzen Danke gerufen und was aus sich gemacht.


Und deshalb schließen sich sehr viele im Osten Deutschlands jetzt der PEGIDA - Bewegung an.. und demonstrieren gegen diese derzeitige Politik oder wählen die AfD...?
Von den 80% sind da nicht mehr viel übrig geblieben und sagen aus vollem Herzen "Danke".
Ich hatte mich vor nicht allzulanger Zeit mit Verwandten ausgetauscht, die in Leipzig mit auf die Straße gingen, da war nichts mehr zu hören mit "Wir sind das Volk" und der Drang nach der D-Mark hatte ihre Sinne ausgeblendet.

Aber egal, in einem gebe ich dir Recht, jeder muß die Arschbacken zusammenkneifen....


"Die Dummheit von Regierungen sollte niemals unterschätzt werden" - Helmut Schmidt
bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 23.08.2016 01:06 | nach oben springen

#139

RE: Bürger sollen Vorräte für Katastrophenfall horten

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 23.08.2016 01:06
von Hanum83 | 4.775 Beiträge

Zitat von Ährenkranz im Beitrag #138
Zitat von Hanum83 im Beitrag #137

Und "jeder betroffen", so ein Unfug, 80% haben aus vollem Herzen Danke gerufen und was aus sich gemacht.


Und deshalb schließen sich sehr viele im Osten Deutschlands jetzt der PEGIDA - Bewegung an.. und demonstrieren gegen diese derzeitige Politik oder wählen die AfD...?
Von den 80% sind da nicht mehr viel übrig geblieben und sagen aus vollem Herzen "Danke".
Ich hatte mich vor nicht allzulanger Zeit mit Verwandten ausgetauscht, die in Leipzig mit auf die Straße gingen, da war nichts mehr zu hören mit "Wir sind das Volk".


Okay, nun wieder vom ultimativem Katastrophenfall, 1989 und selbstredend der Verelendung der armen Ostdeutschen, wieder zur Pegida, der Kreis schließt sich.
Vielleicht sollten im verelendeten Erzgebirge wirklich die ganz abgekoppelten, die nur noch an trockenen Rinden nagen können, auf den Eberbuudn steigen und ihr Raachermannl ans Herz drücken, mehr haben sie ja nicht mehr, in der Außendarstellung der Verelendung.
So eine Schande uns selber so blöd hinzustellen.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
zuletzt bearbeitet 23.08.2016 01:09 | nach oben springen

#140

RE: Bürger sollen Vorräte für Katastrophenfall horten

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 23.08.2016 01:12
von Ährenkranz | 845 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #139

Okay, nun wieder vom ultimativem Katastrophenfall, 1989 und selbstredend der Verelendung der armen Ostdeutschen, wieder zur Pegida, der Kreis schließt sich.
Vielleicht sollten im verelendeten Erzgebirge wirklich die ganz abgekoppelten, die nur noch an trockenen Rinden nagen können, auf den Eberbuudn steigen und ihr Raachermannl ans Herz drücken, mehr haben sie ja nicht mehr, in der Außendarstellung der Verelendung.


Die einzige Katastrophe ist für mich die derzeitige Politik, die es ermöglicht, dass viele Verbrecher sich jetzt im Land einschleichen können und von unserem mitunter sauer verdienten Geld, was wir dem Staat als Steuern abtreten, bereichern und im Gegenzug noch versuchen, das Land nieder zumachen.
Und da geht nicht nur das Erzgebirge kaputt.


"Die Dummheit von Regierungen sollte niemals unterschätzt werden" - Helmut Schmidt
bürger der ddr und Signalobermaat haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
20 Mitglieder und 72 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 1203 Gäste und 86 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558216 Beiträge.

Heute waren 86 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen