#21

RE: Was erwarten wir von den Wahlen 2017

in Themen vom Tage 06.07.2016 17:48
von HG19801 | 1.613 Beiträge

Erhoffen kann man von der Bundestagswahl 2017 viel, erwarten kann man wenig. Zumindest geht mir das so.

Das brennendste Problem ist für mich die auf einer verlogenen Migrationspolitik fußende Überflutung unseres Landes durch Scheinasylanten, Scheinflüchtlinge, Scheinverfolgte, Scheinsyrer, deren Ziele, Möglichkeiten und Fähigkeiten meiner festen Überzeugung nach mehrheitlich keinesfalls jene sind, die uns unsere Politverantwortlichen massiv indoktrinieren.

Da die AfD hinsichtlich Zuwanderung die bislang einzige für mich wählbare Alternative zu den bis dato im Bundestag vertretenen Parteien ist, werde ich sie mit Sicherheit erneut wählen, auch wenn ich mit manch anderen ihrer Ansichten und Absichten nicht konform gehe.
Ich werde mein Wahlverhalten solange nicht ändern, bis andere sich gern als demokratisch herauskehrende Parteien zu keinem mindestens ebenso harten Kurs in Sachen Migration finden, wie ihn die AfD an den Tag legt.


"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." – Albert Einstein


Ährenkranz, bürger der ddr, 1941ziger, IM Kressin, Sperrbrecher und Ernst49 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#22

RE: Was erwarten wir von den Wahlen 2017

in Themen vom Tage 06.07.2016 17:48
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von Ährenkranz im Beitrag #20
Zitat von Gert im Beitrag #19


du bist ja sehr schlau mit deiner Rechnung. Nach fast 10 Jahren nahezu null, nix Rentenerhöhungen nun erstmalig eine Erhöhung von 4,25 %, wo man wirklich von einer Erhöhung reden kann. Da zahle ich gern ein paar Euronen Steuern davon. Käuflich bin ich auch nicht, denn die Renten werden nicht von den Parteien bezahlt, sondern von der arbeitenden Bevölkerung. So kenne ich das aus meiner Beitrags- und Rentenzeit.




Von wem das bezahlt wird, ist mir sowas von egal.
Für mich zählt, was an Netto am Monatsende übrig bleibt, denn davon müssen alle notwendige Ausgaben (Strom, Wasser, Abwasser usw.) als auch nur reine Lebensmittel berappt werden.

Und das gerade jetzt eine Erhöhung von 4,25 % kommt, ist sehr wohl "durchdacht" - du erwähnst schon selbst, dass in den letzten 10 Jahren da fast nichts kam, die CDU und SPD will wieder nur bei den Alten punkten, denn die merken schon, dass ihnen der Stuhl unterm Arsch langsam weggezogen wird.
Und welche Erhöhungen noch so auf uns warten, lasse ich mal so stehen.
Gerade wenn ich an Strom denke, da gibt es ja fast jedes Jahr eine Erhöhung.
Und dieses "Mehr - Netto" durch diese Erhöhung wird schon in anderen Sachen wieder "eingeholt", nämlich für die Wirtschaftsbosse.

Und vom Netto bleibt dann mitunter noch weniger übrig, als vor einer z.B.Rentenerhöhung.

Politik und Wirtschaftsbosse, das funktioniert sehr gut, nach dem Motto:"Eine Hand wäscht die andere".


selber Schuld wenn du jede Strom-Erhöhung akzeptierst. Ich schmeiße jeden Lieferanten raus, der die Preise erhöht. Das geht mit ein paar Mausclicks, ebenso beim Erdgas. So geht Marktwirtschaft


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#23

RE: Was erwarten wir von den Wahlen 2017

in Themen vom Tage 06.07.2016 17:52
von Ährenkranz | 846 Beiträge

[quote=Gert|
selber Schuld wenn du jede Strom-Erhöhung akzeptierst. Ich schmeiße jeden Lieferanten raus, der die Preise erhöht. Das geht mit ein paar Mausclicks, ebenso beim Erdgas. So geht Marktwirtschaft[/quote]

Ich habe schon paar Mal den Anbieter gewechselt, und in unserer Umgebung hat man ´nicht soviel Auswahl.

Und am Ende wurde man nur geködert beim Wechsel und dann auch abgeschröpft, so daß es nicht viel gebracht hat.

Ja, ich habe schon die Marktwirtschaft begriffen, wie das alles funktioniert.


"Die Dummheit von Regierungen sollte niemals unterschätzt werden" - Helmut Schmidt
bürger der ddr und Ernst49 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#24

RE: Was erwarten wir von den Wahlen 2017

in Themen vom Tage 06.07.2016 19:26
von bürger der ddr | 3.639 Beiträge

In den meisten Antworten spüre ich eine gewisse Resignation.....
Ich kann die Meinungen von @1941ziger , @HG19801 und @Ährenkranz sehr gut verstehen, da ich ähnlich denke. der Unterschied liegt in der Wichtung der Probleme, aber ich will jetzt nicht wieder auf meine Wichtung verweisen.
Es kann keine Partei alle Probleme dieses Landes lösen, dazu sind es zu viele und zu lange "gewachsen". Wenn sich eine Partei die Soziale Marktwirtschaft (der 80er Jahre) auf die Fahnen schreiben würde und die Masseneinwanderung unterbinden würde das ist für mich das Wahre.

Nur leider findet sich dazu keine Partei. Warum auch, die Parteien sind letztlich nur ein Spiegel des Lobbyismus, eine Industrie- und Kapitalgesellschaft die durch die "totale" Globalisierung an Gewinnen gesund stößt, eine solche Gesellschaft und auch deren Parteien haben kein Interesse an den sozialen Bedingungen für die Menschen, bzw. haben gar keine Möglichkeit etwas zu ändern.

Eine Änderung können nur wir selber "erzwingen", in dem wir den legalen Spielraum dieser Scheindemokratie nutzen. Scheindemokratie, da es keine direkte Demokratie gibt und die Politiker in ihrer Amtszeit dem Volk gegenüber nicht Rechenschaftspflichtig sind.
Ich persönlich engagiere mich im Kampf gegen das TTIP und CETA und gegen die Masseneinwanderung.
Mein Wunsch für diese Wahl ist, das durch die Menge an Protestwähler eine kleine Lawine losgetreten wird, die nicht ignoriert werden kann.



Ährenkranz, Signalobermaat, HG19801, IM Kressin, Ernst49 und geckesieben haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#25

RE: Was erwarten wir von den Wahlen 2017

in Themen vom Tage 06.07.2016 19:45
von TOMMI | 1.992 Beiträge

Um mal bei der Fußballsprache zu bleiben: Ich erwarte vom Wähler eine gelbe Karte für die wiederholt foul spielenden Politiker.
Hat aber nur dann einen Sinn, wenn diese die Spielweise überdenken. Bisher war es immer so, dass on solchen Fällen der Schiedsrichter
(der Wähler) beschimpft und in der alten Spielweise weitergemacht wurde. Ergo: Wenn die gelbe Karte nichts nutzt, muss die rote her.


EK 88/I
GR4 / 5.GK (Teistungen)


bürger der ddr, Ährenkranz, HG19801, IM Kressin und Ernst49 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#26

RE: Was erwarten wir von den Wahlen 2017

in Themen vom Tage 06.07.2016 20:05
von Lutze | 8.039 Beiträge

Die Parteien sollten ihre Wahlversprechen einhalten,
mehr erwarte ich nicht
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
bürger der ddr, Ährenkranz, Signalobermaat und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#27

RE: Was erwarten wir von den Wahlen 2017

in Themen vom Tage 06.07.2016 21:49
von Andre311 | 21 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #26
Die Parteien sollten ihre Wahlversprechen einhalten,
mehr erwarte ich nicht
Lutze


Die haben nach der Wahl alle Alzheimer bekommen, ausserdem erfuellt ein Wahlversprechen keinen Straftatbestand,wære ja zu schøn denen die Acht um die Hænde zu legen.



hadischa, bürger der ddr, IM Kressin, Ährenkranz und Ernst49 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#28

RE: Was erwarten wir von den Wahlen 2017

in Themen vom Tage 07.07.2016 01:29
von StabsfeldKoenig | 2.655 Beiträge

Zitat von Mike59 im Beitrag #3


Allerdings wird es wohl vorher noch einmal eine spektakuläre Rentenerhöhung geben und die Senioren werden, ähnlich wie in UK, dafür sorgen das aktuelle Besitzstandswahrung ein Haupthindernis in der Neugestaltung Deutschlands und somit Europas wird.



Renten werden nach einer festgelegten Formel entsprechend der Lohnerhöhung folgend erhöht. Da gibt es kein Wahlgeschenke. Und die besonders hohe Rentenerhöung im Osten hat ihre Ursache in der Mindestlohn-Einführung.



nach oben springen

#29

RE: Was erwarten wir von den Wahlen 2017

in Themen vom Tage 07.07.2016 09:52
von Heckenhaus | 5.155 Beiträge

Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #28
Zitat von Mike59 im Beitrag #3


Allerdings wird es wohl vorher noch einmal eine spektakuläre Rentenerhöhung geben und die Senioren werden, ähnlich wie in UK, dafür sorgen das aktuelle Besitzstandswahrung ein Haupthindernis in der Neugestaltung Deutschlands und somit Europas wird.



Renten werden nach einer festgelegten Formel entsprechend der Lohnerhöhung folgend erhöht. Da gibt es kein Wahlgeschenke. Und die besonders hohe Rentenerhöung im Osten hat ihre Ursache in der Mindestlohn-Einführung.

Du weißt aber auch, daß diese Formel nicht mehr funktioniert und -zig Milliarden aus Steuermitteln in die Rentenkassen fließen,
im Jahre 2020 sollen das bereits 100 Mrd. sein
http://www.mdr.de/nachrichten/politik/in...lition-100.html

Somit kann ohne weiteres mit Rentenerhöhungen versucht werden, politische Zustimmung zu erheischen.
Da es Rentner gibt, die auf den Enkeltrick reinfallen, sollte mich nicht wundern, wenn der Rententrick ebenfalls funktioniert.
.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
IM Kressin, bürger der ddr, Ährenkranz und Ernst49 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#30

RE: Was erwarten wir von den Wahlen 2017

in Themen vom Tage 07.07.2016 10:16
von bürger der ddr | 3.639 Beiträge

Ich habe im #2 meine Gedanken dargelegt, doch wie sagt man immer "wir sind nicht bei wünsch dir was".....

Ich traue auch keiner Partei eine grundlegende "Verbesserung" zu. man sollte auch bedenken wie sich die Welt außenpolitsch verändert hat und wie man sich eine weitere Veränderung vorstellt.

Ich setze große Hoffnungen in eine "Protestwahl" und damit auf ein deutliches Zeichen, das diese Politik gegen den Willen der Mehrheit des Volkes aufgezwungen wird!

Ich hoffe nur das es nicht eine "Wahlmüdigkeit" gibt, die Unzufriedenen haben ja meist nicht gewählt. Das auch resultierend aus dem Gedanken "Wir können eh nichts ändern...."
Die Mitläufer und Rentner sind meist an die Urne geeilt um ihre "Vertreter" zu stärken. Ich denke in dem letzten Jahr ist man einfach mit dieser Politik gegen den Willen des Volkes zu weit gegangen und einige mehr werden sich besinnen zu wählen. Nur diese Stimmen werden nicht den sog. etablierten Parteien in den Schoß fallen.



Ährenkranz, IM Kressin und Ernst49 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#31

RE: Was erwarten wir von den Wahlen 2017

in Themen vom Tage 07.07.2016 10:38
von Pit 59 | 10.156 Beiträge

Ich will auch hoffen das unsere etablierten Parteien durch diese Protestwahl eine ordentliche vor den Bug geknallt bekommen.


bürger der ddr, Ährenkranz, Sperrbrecher, IM Kressin und Ernst49 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#32

RE: Was erwarten wir von den Wahlen 2017

in Themen vom Tage 07.07.2016 10:47
von Uleu | 528 Beiträge

Das ist auch mein Eindruck. Die Wahlmüdigkeit ist dem Drang nach Protest gewichen. I
Ich bin inzwischen der Auffassung, dass Parteilose die besseren Kandifaten sind oder um mit Roger Willemsen zu sprechen, " dass Beste an den Kandidaten ist, dass nur einer gewählt werden kann " .


" Die geheime Aufklärung ist ein Dienst, der nur Herren vorbehalten ist " ( Oberst Nicolai, Leiter der dt. Militäraufklärung im 1. WK )
nach oben springen

#33

RE: Was erwarten wir von den Wahlen 2017

in Themen vom Tage 07.07.2016 14:48
von StabsfeldKoenig | 2.655 Beiträge

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #29
Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #28
Zitat von Mike59 im Beitrag #3


Allerdings wird es wohl vorher noch einmal eine spektakuläre Rentenerhöhung geben und die Senioren werden, ähnlich wie in UK, dafür sorgen das aktuelle Besitzstandswahrung ein Haupthindernis in der Neugestaltung Deutschlands und somit Europas wird.



Renten werden nach einer festgelegten Formel entsprechend der Lohnerhöhung folgend erhöht. Da gibt es kein Wahlgeschenke. Und die besonders hohe Rentenerhöung im Osten hat ihre Ursache in der Mindestlohn-Einführung.

Du weißt aber auch, daß diese Formel nicht mehr funktioniert und -zig Milliarden aus Steuermitteln in die Rentenkassen fließen,
im Jahre 2020 sollen das bereits 100 Mrd. sein
http://www.mdr.de/nachrichten/politik/in...lition-100.html

Somit kann ohne weiteres mit Rentenerhöhungen versucht werden, politische Zustimmung zu erheischen.
Da es Rentner gibt, die auf den Enkeltrick reinfallen, sollte mich nicht wundern, wenn der Rententrick ebenfalls funktioniert.
.



Es müßte eigentlich noch mehr fließen, weil der Bund die Beiträge für alle Anwartschaftszeiten zahlen muß, für die keine Beiträge von den Versicherten und deren Arbeitgeber (bzw. von anderen Zweigen der Sozialversicherung) gezahlt worden sind. Soweit diese Zahlungen in der Vergangenheit nicht erfolgten, muß der Bund nachzahlen.
Dazu gehören Beiträge für Wehr- und Ersatzdienstzeiten, Elternzeiten/Erziehungsurlaub, Anerkenntnis von Fremdrentenansprüchen usw., die in der Vergangenheit zu Lasten anderer Versicherter finanziert wurden.



nach oben springen

#34

RE: Was erwarten wir von den Wahlen 2017

in Themen vom Tage 07.07.2016 16:53
von TOMMI | 1.992 Beiträge

Zitat von Uleu im Beitrag #32
Das ist auch mein Eindruck. Die Wahlmüdigkeit ist dem Drang nach Protest gewichen. I
Ich bin inzwischen der Auffassung, dass Parteilose die besseren Kandifaten sind oder um mit Roger Willemsen zu sprechen, " dass Beste an den Kandidaten ist, dass nur einer gewählt werden kann " .


Vor einigen Wochen hatten wir in unserem Landkreis in einigen Gemeinden Bürgermeisterwahlen. Zwar für das gesamte Land nicht von großer Bedeutung, aber schaute man sich die Ergebnisse genau an, scheint sich deine Auffassung rot markiert zu bestätigen: Etwa 60% der Bürgermeisterposten gingen an parteilose Kandidaten.


EK 88/I
GR4 / 5.GK (Teistungen)


Lutze und Ernst49 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#35

RE: Was erwarten wir von den Wahlen 2017

in Themen vom Tage 07.07.2016 17:03
von rasselbock | 455 Beiträge

Für mich ist die Erhaltung des Friedens in Europa und der Welt das Wichtigste. Leider macht mir das Säbelrasseln der Nato, voran der Stänkerer USA, gegenüber Russland Angst. Was soll das ? Hat man aus der Geschichte nichts gelernt? Ich wäre für einen Austritt Deutschlands aus der Nato und Abzug der USA Besatzer aus unserem Land ! Deutschland wird durch kein Land bedroht. Wenn es doch zu einer militärischen Konfrontation zwischen der Nato und Russland kommen sollte, sind wir mitten drin und die USA reiben sich die Hände. Leider hat die Partei, welche diese Meinung im Großen und Ganzen unterstützt, keine große Macht um Veränderungen herbei zu führen.



Damals87, bürger der ddr, TOMMI, 1941ziger und Ernst49 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 07.07.2016 17:04 | nach oben springen

#36

RE: Was erwarten wir von den Wahlen 2017

in Themen vom Tage 07.07.2016 17:14
von Blitz_Blank_Kalle | 323 Beiträge

Zitat von bürger der ddr im Beitrag #1
Da ja hier im Forum von dem "harten Kern" eine wirklich gute Wahlwerbung für die AfD gemacht wird, hier meine Frage:
Was erwartet Ihr von den Wahlen 2017?
Welches sind die wichtigsten Probleme die es hier in der BRD zu lösen gilt?
Wem traut Ihr die Lösung dieser probleme zu?



Von den Wahlen erwarte ich nicht viel. CDU oder SPD macht wie immer das Rennen und sie können ihre verkorkste Politik fortführen. Vielleicht gibt`s ne akzeptable Opposition. Das erscheint mir jedoch zur Zeit auch noch fern. Wenn ich mir ansehe, was die AfD da für Probleme hat, würden die meine Stimme aktuell nicht kriegen!

Probleme gibt es in dieser BRD genug zu lösen. Ein Wille dies auch zu tun, kann ich aber momentan bei keiner Partei erkennen.

Solange das Volk sich alles gefallen lässt, wird sich auch nicht viel ändern. 's war immer so, 's war immer so...


nach oben springen

#37

RE: Was erwarten wir von den Wahlen 2017

in Themen vom Tage 07.07.2016 17:30
von eisenringtheo | 9.184 Beiträge

Zitat von rasselbock im Beitrag #35
Für mich ist die Erhaltung des Friedens in Europa und der Welt das Wichtigste. Leider macht mir das Säbelrasseln der Nato, voran der Stänkerer USA, gegenüber Russland Angst. Was soll das ? Hat man aus der Geschichte nichts gelernt? Ich wäre für einen Austritt Deutschlands aus der Nato und Abzug der USA Besatzer aus unserem Land ! Deutschland wird durch kein Land bedroht. Wenn es doch zu einer militärischen Konfrontation zwischen der Nato und Russland kommen sollte, sind wir mitten drin und die USA reiben sich die Hände. Leider hat die Partei, welche diese Meinung im Großen und Ganzen unterstützt, keine große Macht um Veränderungen herbei zu führen.

Die Erfahrung hat gezeigt, dass die sogenannten Stellvertreterkriege bevorzugt auf dem Gebiet von blockfreien Staaten stattfinden. Deutschland kann sich mit der jetzigen Bundeswehr nur sehr schlecht selber schützen.


Freienhagener hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#38

RE: Was erwarten wir von den Wahlen 2017

in Themen vom Tage 07.07.2016 17:42
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #29

Somit kann ohne weiteres mit Rentenerhöhungen versucht werden, politische Zustimmung zu erheischen.
Da es Rentner gibt, die auf den Enkeltrick reinfallen, sollte mich nicht wundern, wenn der Rententrick ebenfalls funktioniert.
.


@Heckenhaus sprichst du da aus eigener Erfahrung ?


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#39

RE: Was erwarten wir von den Wahlen 2017

in Themen vom Tage 07.07.2016 17:44
von Heckenhaus | 5.155 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #38
Zitat von Heckenhaus im Beitrag #29

Somit kann ohne weiteres mit Rentenerhöhungen versucht werden, politische Zustimmung zu erheischen.
Da es Rentner gibt, die auf den Enkeltrick reinfallen, sollte mich nicht wundern, wenn der Rententrick ebenfalls funktioniert.
.


@Heckenhaus sprichst du da aus eigener Erfahrung ?

Ganz sicher nicht, weder in die eine, noch in die andere Richtung.
.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
nach oben springen

#40

RE: Was erwarten wir von den Wahlen 2017

in Themen vom Tage 08.07.2016 09:58
von LO-Fahrer | 607 Beiträge

Was kann man schon erwarten von Wahlen, bei denen die Kandidaten durch ihre Parteien aufgestellt werden um dann durch das Wahlvieh abgenickt zu werden. Kandidaten, die nicht dem deutschen Volk, so wie es am Bundestagsgebäude steht, sondern ihrem Gewissen (ein Widerspruch in sich) verpflichtet sind. Eine Protestwahl wird es mit Sicherheit, falls sich an der aktuellen Politik unserer Regierungsparteien nichts grundlegend ändert und danach sieht es bis jetzt nicht aus. Ich gehe davon aus, daß sich der Trend der letzten Wahlen fortsetzt, die AFD Stimmen gewinnt, die etablierten Parteien (von Volksparteien will ich mit Absicht nicht reden) werden sich mit fragwürdigen Koalitionen an der Macht halten, der Wähler- und Volkswille wird weitestgehend ignoriert, Wahlversprechen sind am Tag nach der Wahl vergessen. Also alles wie gehabt. Und keiner komme mir mit dem Spruch " Der Bürger kann durch seine Stimme etwas verändern". Genau das wird durch die indirekte Demokratie, die eigentlich nur eine Scheindemokratie ist, verhindert.


bürger der ddr, rasselbock, Sperrbrecher, suentaler, IM Kressin, 1941ziger und Ernst49 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Wahl in Thüringen
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Pit 59
1272 08.06.2016 18:08goto
von Freienhagener • Zugriffe: 40116
Europawahl 2014 - Wahl-O-Mat jetzt online
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Feliks D.
56 27.05.2014 14:02goto
von Barbara • Zugriffe: 2680
Politik und der Wähler in NRW
Erstellt im Forum Themen vom Tage von GZB1
51 15.05.2012 04:42goto
von Hackel39 • Zugriffe: 2356

Besucher
21 Mitglieder und 81 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 1276 Gäste und 102 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558599 Beiträge.

Heute waren 102 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen