#41

RE: Rot Rot Grün aktuell

in Themen vom Tage 04.07.2016 22:59
von Hanum83 | 4.802 Beiträge

Wenn sich die SPD und die Grünen wirklich eines Tages auf die Linke einlassen sollten, ich frag mich was da die westdeutschen SPD- und Grünwähler davon halten werden, die Linke bekommt doch im Westen kein Bein auf die Erde und mit dem Deal werden dann wohl auch die zwei anderen Parteien dort noch tiefer in den Keller rasseln stimmentechnisch.
Ich denk mal das wird wohl Sarahs und Gregors Traum bleiben, der SPD und den Grünen ist diese Kartoffel bestimmt zu heiß.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 04.07.2016 23:01 | nach oben springen

#42

RE: Rot Rot Grün aktuell

in Themen vom Tage 05.07.2016 10:03
von Heckenhaus | 5.158 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #41

Ich denk mal das wird wohl Sarahs und Gregors Traum bleiben, der SPD und den Grünen ist diese Kartoffel bestimmt zu heiß.


Kann sein, anscheinend ist die Rolle eines Klorollenträgers der CDU/CSU angenehmer.
Mit vernünftigen und glaubwürdigen Aussagen und Programmen könne manches erreicht werden, allein mir fehlt der Glaube
und bei den Grünen alles dazu..


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#43

RE: Rot Rot Grün aktuell

in Themen vom Tage 05.07.2016 10:35
von bürger der ddr | 3.642 Beiträge

Diese "Arbeiterverräter" können mir gestohlen bleiben!



IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#44

RE: Rot Rot Grün aktuell

in Themen vom Tage 05.07.2016 13:49
von SET800 | 3.104 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #41

Ich denk mal das wird wohl Sarahs und Gregors Traum bleiben, der SPD und den Grünen ist diese Kartoffel bestimmt zu heiß.


Warten evtl. nicht deutsche Wähler auf Nationalsozialisten ( Achtung, das ist NICHT Faschismus ), so wie es die Sozialisten in Berlein, Warhschau, Prag und Budapest ohne "Kalten Krieg" und Moskaus Vorgaben gerne gewesen wären?

Soziale Politik zum Wohle des Deutschen Volkes ( Eingebürgerte und Daueraufenthaltsberectigte gehören auch dazu ), weg vom Wachstum und weltweiten Militarismus.

Aber auch keine Nanhsicht gegenüber Asozialen und Faulpelzen, Arbeitsplatz für jeden und weg mit der Hängematte H4!

Hartes Durchverwalten nach Ordnung und Recht, weg mit Spielchen wie Rigaerstraße 94 in Berlin.

Kein Nachlaufen gegenüber Spinnern die von mehr LGBT- und Homosexuellenrechten labern.



Heckenhaus und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#45

RE: Rot Rot Grün aktuell

in Themen vom Tage 08.07.2016 09:49
von Moskwitschka | 2.532 Beiträge

Gestern sah es im Bundestag während der NATO - Debatte nicht nach "rot - rot - grün" aus.

Nun hat Gregor Gysi nachgelegt :

Medienberichten zufolge gibt es Pläne von Sozialministerin Nahles und SPD-interne Debatten hierzu, bis zum Jahr 2021 die Höhe der Ost-Renten an die der West-Renten anzugleichen. Damit würde 31 Jahre nach der deutschen Wiedervereinigung endlich auch die rentenpolitische Spaltung unseres Landes beendet werden. Die Ankündigung ist grundsätzlich zu begrüßen, aber sie ändert nichts an dem Unrecht, dass einer ganzen Generation von Rentnerinnen und Rentnern in Ostdeutschland bis dahin zugefügt wurde. Eine Ankündigung ist auch noch keine Realität. Im Übrigen ist völlig offen, ob Nahes Pläne von CDU und CSU mitgetragen werden. Gilt für diesen Fall eigentlich auch die Ankündigung von SPD-Fraktionschef Oppermann, sich nötigenfalls andere Mehrheiten im Bundestag suchen zu wollen, wenn die Union nicht so will wie die SPD? Wir müssen gerade in der jetzigen schwierigen Zeit alles dafür tun, die Spaltung unserer Gesellschaft - ob zwischen Ost und West oder unten und oben - zu überwinden.

Moskwitschka


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 08.07.2016 09:50 | nach oben springen

#46

RE: Rot Rot Grün aktuell

in Themen vom Tage 31.08.2016 12:58
von Marienborn89 | 900 Beiträge

Es sind schon ganz besondere "Herzchen" in diesen Parteien:
https://jungefreiheit.de/politik/deutsch...nten-auflaufen/


Und sperrt man mich ein im finsteren Kerker,
das alles sind rein vergebliche Werke;
denn meine Gedanken zerreißen die Schranken
und Mauern entzwei: die Gedanken sind frei
bürger der ddr, IM Kressin und TOMMI haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#47

RE: Rot Rot Grün aktuell

in Themen vom Tage 31.08.2016 13:25
von bürger der ddr | 3.642 Beiträge

Neue "Blockwarte" im Anmarsch?



IM Kressin und Marienborn89 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#48

RE: Rot Rot Grün aktuell

in Themen vom Tage 31.08.2016 14:47
von Marienborn89 | 900 Beiträge

Wieso im Anmarsch? Die sind doch schon da.


Und sperrt man mich ein im finsteren Kerker,
das alles sind rein vergebliche Werke;
denn meine Gedanken zerreißen die Schranken
und Mauern entzwei: die Gedanken sind frei
damals wars und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#49

RE: Rot Rot Grün aktuell

in Themen vom Tage 31.08.2016 19:05
von bürger der ddr | 3.642 Beiträge

Stimmt, da werden Bürger angeschwärzt weil sie diese unsägliche Politik nicht mehr wollen, ich möchte an das Thema von @IM Kressin erinnern.....
Da wird von diesen Gesinnungsschnüfflern versucht das Netz zu überwachen und Beiträge der "pööösen Rechten" gemeldet, diese Leute sollten mal lieber nachdenken warum im Netz so gegen diese unsägliche Politik gwettert wird!



Hapedi, 1941ziger und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#50

RE: Rot Rot Grün aktuell

in Themen vom Tage 09.10.2016 20:35
von Ehli | 341 Beiträge

Die Kanzler-Macher
Die Grünen haben sich zum entscheidenden Machtfaktor der deutschen Politik entwickelt. Sie regieren bald in elf von 16 Bundesländern, können mit fast allen Parteien koalieren und vermeiden jede Festlegung. Ihr Ziel: ein Regierungswechsel in Berlin - egal, mit wem als Kanzler
Wer auf dem Ledenhof-Markt in Osnabrück einkauft, muss den Euro nicht zweimal umdrehen. An den hübschen Verkaufsständen zwischen restaurierten Bürgerhäusern und der ehrwürdigen Katharinenkirche werden ausgesuchte italienische Spezialitäten und regionale Feinkostwaren angeboten. Die Preise sind so saftig wie das Bio-Obst, aber das Innenstadt-Publikum im lässigen Freizeit-Look schreckt das nicht. Mitten in dieser urbanen Idylle steht Katrin Göring-Eckardt freundlich lächelnd an einem Info-Stand der Grünen und plaudert mit Passanten. Die Vorsitzende der Bundestagsfraktion hat hier ein Heimspiel. Bei den jüngsten Kommunalwahlen erhielten die Grünen in Osnabrück mehr als 18 Prozent.
Die Grünen haben oft mehr Einfluss als die CDU
Egal wohin man blickt - die Grünen regieren. Der „lange Marsch durch die Institutionen“ ist abgeschlossen. Die ehemalige Sammlungsbewegung, 1980 noch als „Anti-Parteien-Partei“ gegründet, übt heute in den Ländern und Großstädten mehr Macht und Einfluss aus als die alte Kanzler-Partei CDU. In 13 der 20 bevölkerungsreichsten Städte Deutschlands regieren die Grünen inzwischen mit. Auch in den Ländern ist die Partei mit dem Sonnenblumen-Logo fest verankert. Kommt in Berlin die geplante rot-rot-grüne Koalition zu Stande, werden die Grünen in elf von 16 Landesregierungen vertreten sein. Die CDU dagegen nur noch in fünf.
Es gibt viele Gründe für den Erfolg der Öko-Partei. Den moralischen Rigorismus haben die Grünen unter Schmerzen abgelegt. Genauso wie den Habitus weltfremder Idealisten mit Verzichtsappell. Keiner fordert mehr einen Veggy-Day. Stattdessen rufen Grünen-Politiker in Berlin-Kreuzberg heute nach mehr Polizei, weil ihnen die dortige Kriminalität über den Kopf wächst. Grüne Gewissensbisse wegen Umweltverbrauch sind ebenso Vergangenheit wie Latzhosen und strickende Vollbartträger.
http://www.focus.de/politik/deutschland/...id_6008239.html
Die Grünen auf den Weg zur Macht.Ich freue mich schon was da rauskommt.
Gruß Ehli



nach oben springen

#51

RE: Rot Rot Grün aktuell

in Themen vom Tage 09.10.2016 21:05
von DoreHolm | 7.708 Beiträge

Zitat von Ehli im Beitrag #50
Die Kanzler-Macher
Die Grünen haben sich zum entscheidenden Machtfaktor der deutschen Politik entwickelt. Sie regieren bald in elf von 16 Bundesländern, können mit fast allen Parteien koalieren und vermeiden jede Festlegung. Ihr Ziel: ein Regierungswechsel in Berlin - egal, mit wem als Kanzler
Wer auf dem Ledenhof-Markt in Osnabrück einkauft, muss den Euro nicht zweimal umdrehen. An den hübschen Verkaufsständen zwischen restaurierten Bürgerhäusern und der ehrwürdigen Katharinenkirche werden ausgesuchte italienische Spezialitäten und regionale Feinkostwaren angeboten. Die Preise sind so saftig wie das Bio-Obst, aber das Innenstadt-Publikum im lässigen Freizeit-Look schreckt das nicht. Mitten in dieser urbanen Idylle steht Katrin Göring-Eckardt freundlich lächelnd an einem Info-Stand der Grünen und plaudert mit Passanten. Die Vorsitzende der Bundestagsfraktion hat hier ein Heimspiel. Bei den jüngsten Kommunalwahlen erhielten die Grünen in Osnabrück mehr als 18 Prozent.
Die Grünen haben oft mehr Einfluss als die CDU
Egal wohin man blickt - die Grünen regieren. Der „lange Marsch durch die Institutionen“ ist abgeschlossen. Die ehemalige Sammlungsbewegung, 1980 noch als „Anti-Parteien-Partei“ gegründet, übt heute in den Ländern und Großstädten mehr Macht und Einfluss aus als die alte Kanzler-Partei CDU. In 13 der 20 bevölkerungsreichsten Städte Deutschlands regieren die Grünen inzwischen mit. Auch in den Ländern ist die Partei mit dem Sonnenblumen-Logo fest verankert. Kommt in Berlin die geplante rot-rot-grüne Koalition zu Stande, werden die Grünen in elf von 16 Landesregierungen vertreten sein. Die CDU dagegen nur noch in fünf.
Es gibt viele Gründe für den Erfolg der Öko-Partei. Den moralischen Rigorismus haben die Grünen unter Schmerzen abgelegt. Genauso wie den Habitus weltfremder Idealisten mit Verzichtsappell. Keiner fordert mehr einen Veggy-Day. Stattdessen rufen Grünen-Politiker in Berlin-Kreuzberg heute nach mehr Polizei, weil ihnen die dortige Kriminalität über den Kopf wächst. Grüne Gewissensbisse wegen Umweltverbrauch sind ebenso Vergangenheit wie Latzhosen und strickende Vollbartträger.
http://www.focus.de/politik/deutschland/...id_6008239.html
Die Grünen auf den Weg zur Macht.Ich freue mich schon was da rauskommt.
Gruß Ehli


So lange die ebenfalls eifrige Verfechter der Boykottpolitik gegen Russland sind, den Amis ebenso hörig wie die CDU und führende Teile der SPD
und einen nahezu grenzenlosen Flüchtlingszustrom gutheißen, sind die für mich nicht wählbar. Die haben ihre Ideale schmählichst verraten und sind voll im bürgerlichen Lager gelandet. Alles Andere sind Alibihandlungen.



marc, bürger der ddr, suentaler, 1941ziger und Fritze haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#52

RE: Rot Rot Grün aktuell

in Themen vom Tage 09.10.2016 21:28
von Lutze | 8.040 Beiträge

Zumindest waren die Bürger von Meck-Pomm schlau genug
und haben die Grünen aus dem Schweriner Landtag gejagt,
da dürfte jetzt für ein paar Jahre Ruhe vor dieser Partei sein
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
bürger der ddr, 1941ziger, Ährenkranz, der Anderdenkende und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#53

RE: Rot Rot Grün aktuell

in Themen vom Tage 24.10.2016 17:10
von Grenzläufer | 1.783 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #41
Wenn sich die SPD und die Grünen wirklich eines Tages auf die Linke einlassen sollten, ich frag mich was da die westdeutschen SPD- und Grünwähler davon halten werden, die Linke bekommt doch im Westen kein Bein auf die Erde und mit dem Deal werden dann wohl auch die zwei anderen Parteien dort noch tiefer in den Keller rasseln stimmentechnisch.
Ich denk mal das wird wohl Sarahs und Gregors Traum bleiben, der SPD und den Grünen ist diese Kartoffel bestimmt zu heiß.


Eine sinnfreie Diskussion. Seit einem Jahr hat in keiner Umfrage rot-rot-grün bundesweit eine Mehrheit. Wenn es schon in Sachsen-Anhalt nicht gelangt hat, wie soll es bundesweit reichen?
rot-rot-grün benötigt noch einen Partner. Sie sollten mal bei der CSU oder AfD nachfragen. 😜

rot-rot-grün 42%
cdu-csu-fdp 39%
afd 14%




http://www.wahlumfrage.de/wp-content/upl...atest-dimap.png


Marienborn89, bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#54

RE: Rot Rot Grün aktuell

in Themen vom Tage 24.10.2016 17:36
von damals wars | 12.212 Beiträge

Es werden Politikangebote gewählt und keine Umfragen.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#55

RE: Rot Rot Grün aktuell

in Themen vom Tage 24.10.2016 17:39
von Marienborn89 | 900 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #54
Es werden Politikangebote gewählt und keine Umfragen.


Bringt nur leider nichts, wenn die Koalitionen keine absoluten Mehrheiten erhalten.


Und sperrt man mich ein im finsteren Kerker,
das alles sind rein vergebliche Werke;
denn meine Gedanken zerreißen die Schranken
und Mauern entzwei: die Gedanken sind frei
Grenzläufer, bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#56

RE: Rot Rot Grün aktuell

in Themen vom Tage 24.10.2016 17:40
von Heckenhaus | 5.158 Beiträge

Was ist ein "Politikangebot " ?

Bisher kenne ich nur Versprechen und Lügen. Von allen Parteien.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
suentaler, Fritze, 1941ziger, bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#57

RE: Rot Rot Grün aktuell

in Themen vom Tage 25.10.2016 00:27
von Lutze | 8.040 Beiträge

Egal wie der Parteien-Kuchen auch ausschaut,
eine Rot-Rot-Grüne Bundesregierung wird es nächstes Jahr nicht geben,
prozentual wird es nicht reichen,und diese Parteien ,vor allem für die SPD
wäre es gut,gerade vor der Bundestagswahl von so einem Bündnis
nicht zu sprechen,das wissen sie auch,sonst wandern noch mehr Wähler
zu anderen Parteien ab
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#58

RE: Rot Rot Grün aktuell

in Themen vom Tage 25.10.2016 11:28
von 1941ziger | 1.002 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #57
Egal wie der Parteien-Kuchen auch ausschaut,
eine Rot-Rot-Grüne Bundesregierung wird es nächstes Jahr nicht geben,
prozentual wird es nicht reichen,und diese Parteien ,vor allem für die SPD
wäre es gut,gerade vor der Bundestagswahl von so einem Bündnis
nicht zu sprechen,das wissen sie auch,sonst wandern noch mehr Wähler
zu anderen Parteien ab
Lutze

Deutschland steckt schon in einem Dilemma und kann sich nur noch zwischen Pest und Cholera entscheiden.
Am übelsten wären wir wohl dran wenn die Spinner von den Grünen ins Regierungsamt kämen.


Die veröffentlichte Meinung ist nicht die Öffentliche.
Grenzläufer, bürger der ddr, Heckenhaus, DoreHolm und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#59

RE: Rot Rot Grün aktuell

in Themen vom Tage 25.10.2016 11:59
von SET800 | 3.104 Beiträge

Hallo,
mein Wunsch wäre eine ganz große Koalation aus allen im Bundestag vertretenden Parteien.

Dann gäbe es wechselnde Mehrheiten, keinen Fraktionszwang und von "spinnerten" Ich-reite-mein-Hobby-Politikern nicht mehr erpresst werden.

Weniger komische Kuhandel...



nach oben springen

#60

RE: Rot Rot Grün aktuell

in Themen vom Tage 25.10.2016 12:17
von Marienborn89 | 900 Beiträge

Zitat von 1941ziger im Beitrag #58

Deutschland steckt schon in einem Dilemma und kann sich nur noch zwischen Pest und Cholera entscheiden.
Am übelsten wären wir wohl dran wenn die Spinner von den Grünen ins Regierungsamt kämen.


Im Moment wird von einigen SPD-Leuten noch so getan, als sei die große Koalition ein lediglich politisch-inhaltliches Auslaufmodell.

Der Trend sieht aber danach aus, dass es für eine große Koalition nicht reichen wird. Ich behaupte, würde jetzt gewählt, wäre es bereits sehr knapp.
Die Institute gehen von ca. 20% SPD und 30% CDU aus. Die für CDU und SPD optimistischsten Umfragen würde eine Mehrheit von 56% bringen.
Erfahrungsgemäß muss man diese Zahlen aber aus verschiedenen Gründen herunterrechnen.

Ohne glaubhafte Wende dieser beiden Parteien (wovon erstmal nicht auszugehen ist) werden diese nötigen 6% - sofern sie überhaupt jetzt noch da sind - im nächsten September weit bis ins negative geschmolzen sein.


Und sperrt man mich ein im finsteren Kerker,
das alles sind rein vergebliche Werke;
denn meine Gedanken zerreißen die Schranken
und Mauern entzwei: die Gedanken sind frei
bürger der ddr, Fritze und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
30 Mitglieder und 77 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 2323 Gäste und 146 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558677 Beiträge.

Heute waren 146 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen