#261

RE: Kalter Krieg, neu aufgewärmt?

in Themen vom Tage 27.07.2016 13:23
von Moskwitschka | 2.532 Beiträge

Nun halte mal den Ball flach @Larissa . Hier wird immer wieder RT als die wahrheitsbringende Informatimsquelle gepriesen. Da darf doch die Gegenfrage erlaubt sein. Zumal die NATO-Aktivitäten auch von den "gestopften" deutschen Bürgern, Experten, Politikern und Journalisten kritisch begleitet werden. Hier nur in Beispiel:

Wesentlich ist: Auch in der Debatte um die aktuelle Konfrontation mit Russland geht die Hauptfrage unter. War die Ausdehnung der NATO bis ins Baltikum, war das Ansinnen, auch die Ukraine und Georgien in das nordatlantische Bündnis aufzunehmen, überhaupt richtig? Niemand in Berlin, London oder Washington scheint sich zu fragen, ob man den Sieg von 1989, den Zusammenbruch der Sowjetunion, nicht zu weit ausgekostet hat. Welche historische Gegenleistung steht Russland dafür zu, dass die Rote Armee, ohne einen Schuss abzufeuern, aus Ostdeutschland und den übrigen Staaten Osteuropas abgezogen ist? (*) Der gebetsmühlenartige Hinweis auf die in den 90er Jahren mit Russland geschlossenen Verträge scheinen den Blick auf das Wesentliche versperrt zu haben.

Langsam durchsickernde Erkenntnisse über das große Ganze stehen nun in fast komischem Gegensatz zur tatsächlichen Politik. Bundeswehrsoldaten nehmen teil an Manövern in Litauen und Polen, die Russland "abschrecken" sollen. Gleichzeitig warnt der deutsche Außenminister jetzt vor "Säbelrasseln" und "Kriegsgeheul". Lange haben Steinmeier und Merkel die NATO-Politik, die auf Schwächung und Einkreisung Russlands abzielte, gedankenlos mitgetragen. Jetzt ist das Geheul groß: Wie kommen wir bloß von dem Baum wieder runter, auf den wir hochgeklettert sind?


http://daserste.ndr.de/panorama/archiv/2...r-,nato222.html

Moskwitchka


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

nach oben springen

#262

RE: Kalter Krieg, neu aufgewärmt?

in Themen vom Tage 27.07.2016 13:59
von Larissa | 834 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #261
Hier wird immer wieder RT als die wahrheitsbringende Informatimsquelle gepriesen. Da darf doch die Gegenfrage erlaubt sein. Zumal die NATO-Aktivitäten auch von den "gestopften" deutschen Bürgern, Experten, Politikern und Journalisten kritisch begleitet werden. Hier wird immer wieder RT als die wahrheitsbringende Informatimsquelle gepriesen.
Moskwitchka



Moskwitchka. Dann ist alles gut ja? Dann konnen wir alle ruhig sitzen bleiben und uns keine Sorge mehr machen. Es muss mehr getan werden als kritisch zu begleiten! Sonst nehmen diese Spiele riesige und gefaehrliche Ausmaßé an, auf beiden Seiten.

Welche Frage? Du hast die eine Aussage mit dem andere relativiert. Meine Frage. Warum ist Dein Videoclip plotzlich verschwunden? Entsprach er zu sehr den Tatsachen?

Bis jetzt war das Gespraech hier mit beiden Parteien recht gut gelungen. WO wird nur gepriesen RT? Vielmehr wird darueber diskutiert, wie weit die Nachrichten auseinandergehen und werden dem gegenueber gestellt zu was in West und Ostpropaganda, auch genannt Nachrichten, geschrieben steht. Mit Verlaub, den Link habe ich ausgelassen, weil ich hier mit Menschen diskutiere und nicht mit konstanten Quotes. Wir koennen alle lesen, wissen, dass es auf der einen oder der anderen Seite Gegenwehr gibt, die auf beiden Seiten auch entspricht der Wahrheit.
Larissa


"Keine Jagd ist so wie die Jagd auf Menschen und die, die lange genug Menschen gejagt haben, die Spaß daran hatten, interessieren sich nie wieder für etwas anderes." — Hemingway
IM Kressin und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#263

RE: Kalter Krieg, neu aufgewärmt?

in Themen vom Tage 27.07.2016 14:10
von Moskwitschka | 2.532 Beiträge

Ich kann den video-clip, sowohl in meinem Beitrag, als auch in Deinem aufrufen Nichts mit Verschwörung oder Unterdrückung der Wahrheit Wohl eher ein technisches Problem bei Dir

Ich werde das "gelungene" Gespräch auch nicht mehr stören.

Moskwitschka


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

nach oben springen

#264

RE: Kalter Krieg, neu aufgewärmt?

in Themen vom Tage 27.07.2016 14:14
von Larissa | 834 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #263
Ich kann den video-clip, sowohl in meinem Beitrag, als auch in Deinem aufrufen Nichts mit Verschwörung oder Unterdrückung der Wahrheit Wohl eher ein technisches Problem bei Dir

Ich werde das "gelungene" Gespräch auch nicht mehr stören.

Moskwitschka



Nach einem Satz im Spiel gibt man doch nicht auf! Jeder soll zu Worte kommen mit seinen eigenen Worten.
Mein US Laptop scheinbar will nicht funktionieren mit RT Berichten!


"Keine Jagd ist so wie die Jagd auf Menschen und die, die lange genug Menschen gejagt haben, die Spaß daran hatten, interessieren sich nie wieder für etwas anderes." — Hemingway
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#265

RE: Kalter Krieg, neu aufgewärmt?

in Themen vom Tage 27.07.2016 14:28
von Ostalgiker | 175 Beiträge

Und wer finanziert den ganzen neuen Kalten-Kriegs-Quatsch? -> mal wieder der kleine Mann.



Larissa hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#266

RE: Kalter Krieg, neu aufgewärmt?

in Themen vom Tage 27.07.2016 14:32
von Moskwitschka | 2.532 Beiträge

Nee, keine Lust @Larissa . Sollte nur ein kleiner Einwurf sein Mich beschäftigt in diesem Zusammenhang eine ganz andere Frage. Das würde aber das Thema sprengen.

Noch ein gutes Gelingen hier

Moskwitschka


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

Larissa hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#267

RE: Kalter Krieg, neu aufgewärmt?

in Themen vom Tage 27.07.2016 14:36
von Larissa | 834 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #266
Nee, keine Lust @Larissa . Sollte nur ein kleiner Einwurf sein Mich beschäftigt in diesem Zusammenhang eine ganz andere Frage. Das würde aber das Thema sprengen.

Noch ein gutes Gelingen hier

Moskwitschka




Schade, Sprengungen koennen auch Interessantes zu Tage foerdern!


"Keine Jagd ist so wie die Jagd auf Menschen und die, die lange genug Menschen gejagt haben, die Spaß daran hatten, interessieren sich nie wieder für etwas anderes." — Hemingway
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#268

RE: Kalter Krieg, neu aufgewärmt?

in Themen vom Tage 27.07.2016 14:48
von Moskwitschka | 2.532 Beiträge

Gerade eben gelesen: Политолог Сергей Караганов: России не надо стараться всем понравиться. Все равно не оценят

Ich muss das auch nicht

Moskwitschka


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

Larissa hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 27.07.2016 14:48 | nach oben springen

#269

RE: Kalter Krieg, neu aufgewärmt?

in Themen vom Tage 27.07.2016 14:57
von suentaler | 1.923 Beiträge

Man fragt sich wirklich, wo die ganzen Friedensbewegten in Deutschland hin sind.
Die müssten doch Tag und Nacht auf der Straße stehen, angesichts der ganzen Kriegstreiberei der NATO.
Aber nichts ... alle weggeduckt !
Ganz selten findet mal eine Demonstration statt, wie letzten Monat gegen Ramstein, da finden dann ein paar Hundert den Weg dort hin, wo eigentlich Hunderttausende stehen müßten.
Die verschiedenen Bürgerbewegungen fordern den sofortigen Stop der Konfrontationspolitik gegenüber Russland und den Austritt aus der Nato. Was machen da die Friedensbewegten und Linken, sie stehen auf der Gegenseite und kreischen "Nazis raus".
Begreifen die die Lage nicht ? So dämlich kann man doch eigentlich garnicht sein. Die wachen wahrscheinlich erst auf, wenn es in Mitteleuropa wirklich kracht, nur ist es dann zu spät.


[rot]Vielen Dank für die Sperrung.
Noch nicht einmal einen Grund konntet ihr angeben.
Andersdenkende mundtot machen - wie erbärmlich - selbst für euch ![/rot]
.
MfG Suentaler
.
[gruen]Leider kann ich nicht auf die mich erreichenden PN's antworten.
Man kann mich aber direkt unter suentaler@emailn.de anschreiben.[/gruen]
bürger der ddr, Damals87, rasselbock und Larissa haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#270

RE: Kalter Krieg, neu aufgewärmt?

in Themen vom Tage 27.07.2016 15:58
von rasselbock | 458 Beiträge

Man fragt sich wirklich, wo die ganzen Friedensbewegten in Deutschland hin sind.
Die müssten doch Tag und Nacht auf der Straße stehen, angesichts der ganzen Kriegstreiberei der NATO.
Aber nichts ... alle weggeduckt !

Es wird in unseren Medien kaum über Demos in Deutschland zu diesem Thema berichtet. Urban Priol wird schon Recht haben wenn er meint, dass in Deutschland irgend etwas im Trinkwasser ist, was die Bevölkerung ruhig stellt. Die Friedensbewegung hat einfach keine Lobby mehr und ist jetzt bestimmt out. Wir werden zur Zeit mit anderen Themen beschäftigt und die Olympiade geht ja auch bald los.



suentaler, Larissa und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#271

RE: Kalter Krieg, neu aufgewärmt?

in Themen vom Tage 27.07.2016 16:23
von rasselbock | 458 Beiträge

Nun auch das noch: http://www.t-online.de/nachrichten/ausla...t-die-nato.html
Ich frage mich was Das werden soll. Lassen wir uns überraschen.



nach oben springen

#272

RE: Kalter Krieg, neu aufgewärmt?

in Themen vom Tage 27.07.2016 17:44
von Larissa | 834 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #268
Gerade eben gelesen: Политолог Сергей Караганов: России не надо стараться всем понравиться. Все равно не оценят

Ich muss das auch nicht

Moskwitschka


Ich auch nicht

Karaganov: The Russian media is more reserved than Western media. Though you have to understand that Russia is very sensitive about defense. We have to be prepared for everything. That is the source of this occasionally massive amount of propaganda. But what is the West doing? It is doing nothing but vilifying Russia; it believes that we are threatening to attack. The situation is comparable to the crisis at the end of the 1970s and beginning of the 1980s.

Spiegel Interview mit Sergey Karaganov kann ich nicht in Deutsch finden. Ich habe den ganzen Interview mit Karaganov in Englisch gelesen, hier nur ein Ausschnitt.
Karaganov: Quote Die russischen Medien sind zurueckhaltender als die westlichen. Nur muß man verstehen, dass Russland sehr empfindlich reagiert, wenn es um die Verteidigung geht. Wir muessen fuer alles vorbereitet sein. Das ist die Quelle dieser gelegentlichen aber massiven Menge an Propaganda. Aber, was macht der Westen? Es tut nichts, als nur Russland als den Boesewicht hinzustellen. Es glaubt, dass wir drohen, anzugreifen. Die Situation ist vergleichbar der Krise Ende 1970/Beginn der 80iger.quote

.......................


"Keine Jagd ist so wie die Jagd auf Menschen und die, die lange genug Menschen gejagt haben, die Spaß daran hatten, interessieren sich nie wieder für etwas anderes." — Hemingway
zuletzt bearbeitet 27.07.2016 17:59 | nach oben springen

#273

RE: Kalter Krieg, neu aufgewärmt?

in Themen vom Tage 27.07.2016 17:57
von GKUS64 | 1.613 Beiträge

IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#274

RE: Kalter Krieg, neu aufgewärmt?

in Themen vom Tage 27.07.2016 20:59
von Larissa | 834 Beiträge

Zitat von GKUS64 im Beitrag #273
Vielleicht siegt doch die Vernunft?

https://deutsch.rt.com/der-nahe-osten/39...ror-bekampfung/



Vernunft? Video ansehen. Die Unterstuetzung von 'moderaten Rebellen' die so moderat sind, dass sie zehnjaehrigen Kindern den Kopf abschneiden.

langsam tickt diese ganze Welt nicht mehr ganz richtig.

........


"Keine Jagd ist so wie die Jagd auf Menschen und die, die lange genug Menschen gejagt haben, die Spaß daran hatten, interessieren sich nie wieder für etwas anderes." — Hemingway
suentaler, bürger der ddr, rasselbock und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 27.07.2016 21:00 | nach oben springen

#275

RE: Kalter Krieg, neu aufgewärmt?

in Themen vom Tage 27.07.2016 23:33
von Grenzerhans | 274 Beiträge

Einige der Mitglieder wird sagen, dein Thema gehört nicht zu diesem Zeitpunkt hier her. Ich denke doch.
Zum Thema Russland (Sowjetunion) -NATO-USA-BRD-EU empfehle ich sich den Artikel aus dem "DER SPIEGEL" Nr. 1/!963 vom 19.1.63 durch
zu lesen. Beim Spiegel kann man bestimmt nicht sagen, der Inhalt der Zeitschrift ist Kommunisten freundlich gesinnt. Dort geht es in einem Artikel um den Osthandel der EU und der NATO-Staaten im Zusammenhang mit den Bau der Erdöl- und Gasleitungen in der Sowjetunion zur Belieferung der
DDR, anderer sozial. Staaten und Westeuropa.Beim Lesen des Artikel sieht man, wie die USA auf NATO-Staaten und EU ihren starken, erpresserischen Einfluss ,geltend macht und wie " ...kriecherisch" die BRD gegenüber den USA ihre Politik ausgerichtet hat.
Diese Politik, die in diesem Artikel von dem US-amerikanischen Senator Kenneth Keating am 21. November 1962 beschrieben und dargelegt wird und vom NATO-Ausschuss angenommen und beschlossen wurde, ist heute noch aktuell. Die BRD, die immer stramm auf NATO-Kurs steht, war die erste Regierung, die den NATO-Beschluss verwirklicht hat.

Gruß Grenzerhans


nach oben springen

#276

RE: Kalter Krieg, neu aufgewärmt?

in Themen vom Tage 28.07.2016 08:28
von icke46 | 2.593 Beiträge

Ich vermute, Du beziehst Dich auf diesen SPIEGEL-Beitrag: http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-45141905.html . Das mitliefern des entsprechenden Links erleichtert einem doch die Auseinandersetzung mit dem Inhalt.

Allerdings ist in dem Artikel nirgendwo von der EU die Rede. Das hätte mich auch gewundert, existiert die EU doch erst seit 1992. Aber auch vom Vorläufer, der EWG ist nicht die Rede, sondern von der NATO und der US-Regierung.

Das alles natürlich unter der Voraussetzung, dass das der Artikel ist, auf den Du Dich beziehst, ich habe nun nicht den ganzen SPIEGEL von damals durchgeforstet.

Gruss

icke



IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#277

RE: Kalter Krieg, neu aufgewärmt?

in Themen vom Tage 28.07.2016 15:09
von Grenzerhans | 274 Beiträge

Du hast Recht, ich hätte den Artikel näher bezeichnen sollen .
Aber es handelt sich um den Artikel den ich meine-Rohrkrepierer-.

Gruß Grenzerhans


nach oben springen

#278

RE: Kalter Krieg, neu aufgewärmt?

in Themen vom Tage 21.09.2016 10:59
von 80er | 572 Beiträge

Bereitet der Westen einen Krieg gegen Russland vor?

Textbeitrag von Wolfgang Bittner,
Journalist, für die Nachdenkseiten.

________________________________________________________________________
"Wer in der Demokratie die Wahrheit sagt, wird von der Masse getötet."
Platon


rasselbock hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 21.09.2016 11:01 | nach oben springen

#279

RE: Kalter Krieg, neu aufgewärmt?

in Themen vom Tage 21.09.2016 11:35
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von 80er im Beitrag #278
Bereitet der Westen einen Krieg gegen Russland vor?

Textbeitrag von Wolfgang Bittner,
Journalist, für die Nachdenkseiten.

________________________________________________________________________
"Wer in der Demokratie die Wahrheit sagt, wird von der Masse getötet."
Platon


Nein, weil die Nato(damit meinst du offenbar "den Westen ") ein reines Verteidigungsbündnis ist und noch nie seit ihrer Gründung 1949 Russland angegriffen oder mit Krieg gedroht hat.
Hier wird offenbar wieder ideologisch der nächste Aggressionsakt der Putinregierung von RT vorbereitet, wo auch immer.
Im gleichen Moment begeht die Putinmilitärmaschine zusammen mit den Amerikanern und den islamistischen Verbrechern die schlimmsten Kriegsverbrechen seit dem WKII in Syrien. Ist ja ohne Risiko, Gegenwehr ist nicht zu befürchten, von wem auch , von Kindern, alten Männern und Frauen? Man kann das ganze nur mit Abscheu anschauen und nur weil dieser Wi..ser Assad sein komfortables Leben im Palast von Damaskus mit seinen Hofschranzen ungehindert weiterführen will ? Es ist einfach nicht mehr zu begreifen. Russland hat seinen WKII Bonus und die Sympathien daraus nach mehr als 70 Jahren längst verspielt, es ist ein imperialistische Macht wie die anderen auch und sie gehen über Leichen.
Mehr ist dazu nicht zu sagen


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#280

RE: Kalter Krieg, neu aufgewärmt?

in Themen vom Tage 21.09.2016 12:21
von Ebro | 585 Beiträge

Nein, Freund Gert, damit machst Du es Dir viel zu einfach. Hast Du Dir den Artikel genauer durchgelesen??



rasselbock hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Sperrmittelhäuschen und Sperren im Kalten Krieg
Erstellt im Forum Reste des Kalten Krieges in Deutschland von B Man
33 09.09.2016 21:02goto
von Thunderhorse • Zugriffe: 2849
Spionagefilme zum Kalten Krieg
Erstellt im Forum Reste des Kalten Krieges in Deutschland von eisenringtheo
12 23.08.2015 17:03goto
von DoreHolm • Zugriffe: 1496
Deutsche gegen Devisen / Ein Geschäft im Kalten Krieg
Erstellt im Forum Themen vom Tage von
7 13.01.2014 17:13goto
von Mike59 • Zugriffe: 1161
Grenze und Gladio, ein Hinweis auf den heissen kalten Krieg.
Erstellt im Forum DDR Bilder von SET800
4 24.02.2011 19:58goto
von glasi • Zugriffe: 1966
Der Kalte Krieg in Farbe (1945 bis 1962)
Erstellt im Forum Reste des Kalten Krieges in Deutschland von Angelo
0 11.11.2010 12:32goto
von Angelo • Zugriffe: 1284
AGENTENGRUPPE EFFINGER: Die Kalten Krieger von Pritzwalk
Erstellt im Forum Spionage Spione DDR und BRD von Angelo
1 24.08.2010 18:43goto
von SFGA • Zugriffe: 1820
Die Reste des Kalten Krieges in Deutschland
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von Angelo
39 23.06.2016 21:31goto
von Fritze • Zugriffe: 2027
DDR Agenten im Kalten Krieg TV Doku
Erstellt im Forum Spionage Spione DDR und BRD von Angelo
1 11.12.2013 12:02goto
von VNRut • Zugriffe: 2357
Haben die Geheimdienste in Ost und West dazu beigetragen dass aus dem Kalten Krieg kein Heisser wurde?
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von SCORN
36 13.03.2010 14:54goto
von Pitti53 • Zugriffe: 3229
Die Reste des Kalten Krieges in Hessen: Die Ray Barracks Friedberg
Erstellt im Forum Grenzbilder innerdeutsche Grenze von Angelo
2 29.03.2009 12:16goto
von Angelo • Zugriffe: 3715

Besucher
23 Mitglieder und 58 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 2710 Gäste und 162 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558696 Beiträge.

Heute waren 162 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen