#1

Demagogie, Begriffe, hier Ausländerfeindlichkeit.

in Themen vom Tage 19.06.2016 23:41
von SET800 | 3.104 Beiträge

Hallo,
es wird mit Stichworten "unsere Stadt ist bunt", dem Rassismusvorwurf, Nachsagen von Ausländerfeindlichkeit, lieb an derh hand haltende menscheketten usw. meiner meinung nach massiv mit wohlüberlegter Demagogie von Kernfragen abgelnkt.

Heute z.B. die Nachricht bis 2050 Benzin- und Dieselverbrauch annähredn gegen Null, für Schiffe und Flugzeuge synthetische Treibstoffe, alles andere elektrisch, Verlautbarung des Budnesumweltamt.

Frge wie soll mit 90 - 100 Mio einwohnenr in diesem kleinen Land die Energie mit Photovoltaik und Windkraft für "alles" erezugt werden.

Wenn das ein aktuelles Ziel ist, dann auch den durch die niedrige Geburtenrate sich ergebenden Bevölkerungsschwund NICHT mit Zuwanderern ausgleichen.

Pranktishc, wenn die Grillparty für 12 Personen bemessen ist, dann sind Nachbarn No 20 - 21 auch unwillkommen, deshalb trotzdem nicht nachbarschaftfeindlich..



EMW-Mitarbeiter und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#2

RE: Demagogie, Begriffe, hier Ausländerfeindlichkeit.

in Themen vom Tage 19.06.2016 23:52
von damals wars | 12.176 Beiträge

Grillparty für 12 Personen, na dann lieber erst mal zu Ende feiern!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#3

RE: Demagogie, Begriffe, hier Ausländerfeindlichkeit.

in Themen vom Tage 20.06.2016 00:11
von suentaler | 1.923 Beiträge

Zitat von SET800 im Beitrag #1
Hallo,
es wird mit Stichworten "unsere Stadt ist bunt", dem Rassismusvorwurf, Nachsagen von Ausländerfeindlichkeit, lieb an derh hand haltende menscheketten usw. meiner meinung nach massiv mit wohlüberlegter Demagogie von Kernfragen abgelnkt.

Heute z.B. die Nachricht bis 2050 Benzin- und Dieselverbrauch annähredn gegen Null, für Schiffe und Flugzeuge synthetische Treibstoffe, alles andere elektrisch, Verlautbarung des Budnesumweltamt.

Frge wie soll mit 90 - 100 Mio einwohnenr in diesem kleinen Land die Energie mit Photovoltaik und Windkraft für "alles" erezugt werden.

Wenn das ein aktuelles Ziel ist, dann auch den durch die niedrige Geburtenrate sich ergebenden Bevölkerungsschwund NICHT mit Zuwanderern ausgleichen.

Pranktishc, wenn die Grillparty für 12 Personen bemessen ist, dann sind Nachbarn No 20 - 21 auch unwillkommen, deshalb trotzdem nicht nachbarschaftfeindlich..

Vielleicht hat man sich endlich entschlossen, die Freie Energie nicht länger zu unterdrücken. Wäre doch mal was.


[rot]Vielen Dank für die Sperrung.
Noch nicht einmal einen Grund konntet ihr angeben.
Andersdenkende mundtot machen - wie erbärmlich - selbst für euch ![/rot]
.
MfG Suentaler
.
[gruen]Leider kann ich nicht auf die mich erreichenden PN's antworten.
Man kann mich aber direkt unter suentaler@emailn.de anschreiben.[/gruen]
nach oben springen

#4

RE: Demagogie, Begriffe, hier Ausländerfeindlichkeit.

in Themen vom Tage 20.06.2016 07:43
von Sperrbrecher | 1.657 Beiträge

Zitat von SET800 im Beitrag #1

Pranktishc, wenn die Grillparty für 12 Personen bemessen ist, dann sind Nachbarn No 20 - 21 auch unwillkommen, ..

Besonders dann nicht, wenn sie auf einen gesonderten Grill und halal-geschlachteten Fleisch bestehen, welches der Gastgeber bereitzuhalten hat, um nicht als ausländerfeindlich und rassistisch dazustehen..


Wie war die allgemeine Stimmung in der DDR ? Sie hielt sich in Grenzen !


bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 20.06.2016 07:45 | nach oben springen

#5

RE: Demagogie, Begriffe, hier Ausländerfeindlichkeit.

in Themen vom Tage 20.06.2016 09:32
von bürger der ddr | 3.625 Beiträge

Der Begriff Ausländerfeindlichkeit wird in demagogischer Weise mißbraucht um die Gegner dieser unkontrollierten Masseneinwanderung zu stigmatisieren.
Die ganze Welt besteht aus "Ausländern" und wo sind wir da feindlich eingestellt?
Aber nicht die ganze Welt bzw. Menschen aus dieser wollen in einer Art der Invasion hier Fuß fassen und darin liegt wohl ein kleiner Unterschied. Bin ich gegen Menschen aus anderen Ländern feindlich eingestellt weil sie eine andere Hautfarbe haben, oder weil sie eine andere Sprache sprechen?

Nein, hier liegen andere Gründe vor, wenn eine Gastfreundschaft über die Grenzen der "Selbsterhaltung" geht, dann sollte man ganz klar die Konsequenzen ziehen und wenn Menschen trotz dieser Konsequenz in unser Land strömen, dann hat das den Charakter einer Invasion und dann ändern sich die Spielregeln.



HG19801 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#6

RE: Demagogie, Begriffe, hier Ausländerfeindlichkeit.

in Themen vom Tage 20.06.2016 09:38
von Pit 59 | 10.151 Beiträge

Der Begriff Ausländerfeindlichkeit wird in demagogischer Weise mißbraucht um die Gegner dieser unkontrollierten Masseneinwanderung zu stigmatisieren.

Und wieder auf den Punkt gebraucht,ich kaufe auch beim Türkenmann meine Döner,oder beim Vietnamesen mein Obst und Gemüse,wir gehen zum Kroaten Essen. Alles fleissige und Nette Menschen welche Ihr Geld hier verdienen und Steuern Zahlen,richtig gute Leute.


Heckenhaus, bürger der ddr, thomas 48 und schulzi haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#7

RE: Demagogie, Begriffe, hier Ausländerfeindlichkeit.

in Themen vom Tage 20.06.2016 12:24
von Heckenhaus | 5.142 Beiträge

Ausländerfeindlichkeit, eine Begrifflichkeit, die allzugern von denkfaulen Leuten benutzt wird, oder von Leuten,
denen zwar Gehirn geschenkt wurde zur Geburt, die jedoch nicht verstehen, es anzuwenden.

Niemand ist generell ein Ausländerfeind, sonst würden sich für Millionen von Menschen jedwede Auslandsreisen
verbieten,
der Supermarkt wäre tabu, weil die Kassiererin aus Italien stammt,
der Busfahrer ist Pole,
die Dönerbude,
der Gemüsestand,
der Asiaimbiss,
der Chinashop,
der Handyladen,
alles wäre tabu, selbst der Biergarten,
denn auch dort hat schon ein böser Ausländer die Pacht übernommen.
Aber man lebt damit, und das völlig problemlos, ja man ist oft hochzufrieden mit diesen Leuten.

Das ist die eine Seite, jetzt die andere. Der Ausländer, der ohne unmittelbare Not kommt, sondern der Soziallaéistungen wegen.
Warum wird jeder Gegner von Sozialschmarotzertum durch Ausländer als Ausländerfeind bezeichet ?
Um etwas anderes geht es doch gar nicht.
Kein fleißiger Ausländer wird generelle Ablehnung erfahren, aber solche, die kommen um zu stehlen, zu dealen, zu grabschen
oder anders das Rechtssystem ignorieren.
Hauptsache, Geld vom Staat abgreifen, und wenn das nicht klappt, die "reichen" Europäer.
Es gibt viele Länder, auch europäische, da wird anders mit denen verfahren. Warum ist das in Deutschland nicht so ?

Es wird nicht bestraft, nur registriert und tschüß, bis zum nächsten Mal.
Sozialstunden zur Sozialisierung, der Lacher schlechthin.
14 Tage Jugendarrest, eine Ehre für diese Typen.
Strafe auf Bewährung, der wahre Brüller.

Niemand braucht Einwanderer in die Sozialsysteme, schon gar keine kriminellen,und wenn es dabei bleibt, entwickelt sich Ablehnung. Eine völlig
normale und verständliche Reaktion.
Dann wird der ganz normale Bürger zum Feind dieser Ausländer,.
Trotzdem wird er nie pauschal ein "Ausländerfeind" schlechthin sein.
.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
bürger der ddr, Sperrbrecher und HG19801 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#8

RE: Demagogie, Begriffe, hier Ausländerfeindlichkeit.

in Themen vom Tage 20.06.2016 12:31
von linamax | 2.020 Beiträge

Sehr gut beschrieben dein Beitrag da kann man nur Klasse sagen . Aber ob der User aus Halle und die Dame aus Berlin das kapieren da habe ich meine Zweifel .


bürger der ddr, thomas 48 und der Anderdenkende haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#9

RE: Demagogie, Begriffe, hier Ausländerfeindlichkeit.

in Themen vom Tage 20.06.2016 12:35
von Heckenhaus | 5.142 Beiträge

Zitat von linamax im Beitrag #8
Sehr gut beschrieben dein Beitrag da kann man nur Klasse sagen . Aber ob der User aus Halle und die Dame aus Berlin das kapieren da habe ich meine Zweifel .


Da gibt es dann Gründe.
.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
nach oben springen

#10

RE: Demagogie, Begriffe, hier Ausländerfeindlichkeit.

in Themen vom Tage 20.06.2016 12:40
von damals wars | 12.176 Beiträge

Eure Wünsche gehen in Erfüllung, euer Verbündete hat Euch erhört:

http://www.spiegel.de/politik/ausland/fl...-a-1091750.html
"Doch Matars Onkel schaffte es nicht in Sicherheit. Noch im syrischen Grenzgebiet entdeckten türkische Sicherheitskräfte die Familie. "Mein Onkel wurde von ihnen vor den Augen seiner Frau und den Kindern erschossen", erzählt Matar. "Seine Leiche blieb 48 Stunden im Grenzgebiet liegen, bevor seine Familie sie bergen durfte."

Es ist ein Fall von vielen: Syrer, die in die Türkei fliehen wollen, werden von türkischen Sicherheitskräften an der Grenze geschlagen und zurückgeschickt. Immer wieder wird auf sie geschossen."


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#11

RE: Demagogie, Begriffe, hier Ausländerfeindlichkeit.

in Themen vom Tage 20.06.2016 13:03
von Heckenhaus | 5.142 Beiträge

Die Meldung hat einen langen Bart : Mittwoch, 11.05.2016 – 17:28 Uhr
Außerdem hat das nichts mit diesem Thema zu tun.
.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#12

RE: Demagogie, Begriffe, hier Ausländerfeindlichkeit.

in Themen vom Tage 20.06.2016 13:05
von SET800 | 3.104 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #10
Noch im syrischen Grenzgebiet entdeckten türkische Sicherheitskräfte die Familie. "Mein Onkel wurde von ihnen vor den Augen seiner Frau und den Kindern erschossen", erzählt Matar. "Seine Leiche blieb 48 Stunden im Grenzgebiet liegen, bevor seine Familie sie bergen durfte."
Es ist ein Fall von vielen: Syrer, die in die Türkei fliehen wollen, werden von türkischen Sicherheitskräften an der Grenze geschlagen und zurückgeschickt. Immer wieder wird auf sie geschossen."




Als syrischer Staatsbürger, als Teil des Kolektiv Volk, ist der Mann selber (mit)schuldig an seiner Erschiessung.

Nur fanatisierte ISIS-Kämpfer allein als Söldner der Saudis, USA usw. gegen Assadregierung könnten da keinen Bürgerkrieg machen.

Ein Volk wählte Bürgerkrieg statt der Regierung Assad gegenüber loyal zu sein.

Assad, hart und brutal, ja knappe Recourcen aus ver-7-fachung der Bevölkerung seit 1950 erfordern hartes Durchregieren.

Und der "Chef" hat nicht die vielen Kinder gemacht für die es jetzt nichtmehr reicht, schuldig am kaputten Syrien sind die Väter, Mtter und deren Großeltern..



nach oben springen

#13

RE: Demagogie, Begriffe, hier Ausländerfeindlichkeit.

in Themen vom Tage 20.06.2016 13:13
von Heckenhaus | 5.142 Beiträge

Zerschießt doch das Thema nicht wieder, nachdem das Stöckchen Syrien geworfen wurde.
Es ist hier völlig verkehrt.


.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#14

RE: Demagogie, Begriffe, hier Ausländerfeindlichkeit.

in Themen vom Tage 20.06.2016 13:16
von thomas 48 | 3.569 Beiträge

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #13
Zerschießt doch das Thema nicht wieder, nachdem das Stöckchen Syrien geworfen wurde.
Es ist hier völlig verkehrt.


.

Wer fing mit Syrien an, es ist immer der selbe Freund


bürger der ddr und Heckenhaus haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#15

RE: Demagogie, Begriffe, hier Ausländerfeindlichkeit.

in Themen vom Tage 20.06.2016 13:53
von SET800 | 3.104 Beiträge

Hallo,
direkte staatliche Repression mag in der DDR deutlicher und unangnehemer gewesen sein bei Unkorrektheit in Fragen und Meinungsäusserung, halbstaatlich aber z.B. im Universitätsbereich, besonders Geistes"Wissenschaften" geht es gegen Unkorrekte heute aber auch recht heftig zu.

Z.B. Es ist zu Schreiben erlaubte Hilfsmittel sind Taschenrechner und Taschrechnerinnen, und der Hinweis Toiletten für Männer im Keller, Erdgeschoß Frauen und 1.Etage queere Transgender-Hermaphroditen.

Und wehe die dritte Gruppe wird nicht erwähnt.



zuletzt bearbeitet 20.06.2016 13:54 | nach oben springen

#16

RE: Demagogie, Begriffe, hier Ausländerfeindlichkeit.

in Themen vom Tage 20.06.2016 15:12
von B Man | 193 Beiträge

Zitat von SET800 im Beitrag #1
Hallo,
es wird mit Stichworten "unsere Stadt ist bunt", dem Rassismusvorwurf, Nachsagen von Ausländerfeindlichkeit, lieb an derh hand haltende menscheketten usw. meiner meinung nach massiv mit wohlüberlegter Demagogie von Kernfragen abgelnkt.

Heute z.B. die Nachricht bis 2050 Benzin- und Dieselverbrauch annähredn gegen Null, für Schiffe und Flugzeuge synthetische Treibstoffe, alles andere elektrisch, Verlautbarung des Budnesumweltamt.

Frge wie soll mit 90 - 100 Mio einwohnenr in diesem kleinen Land die Energie mit Photovoltaik und Windkraft für "alles" erezugt werden.

Wenn das ein aktuelles Ziel ist, dann auch den durch die niedrige Geburtenrate sich ergebenden Bevölkerungsschwund NICHT mit Zuwanderern ausgleichen.

Pranktishc, wenn die Grillparty für 12 Personen bemessen ist, dann sind Nachbarn No 20 - 21 auch unwillkommen, deshalb trotzdem nicht nachbarschaftfeindlich..


Misch das doch noch mal und Sortiere es neu in eine Sinnvolle Reihenfolge.

Mit dem durcheinander kann doch keiner etwas anfangen.


Gruss Andreas
damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#17

RE: Demagogie, Begriffe, hier Ausländerfeindlichkeit.

in Themen vom Tage 20.06.2016 17:30
von Freienhagener | 3.865 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #6
Der Begriff Ausländerfeindlichkeit wird in demagogischer Weise mißbraucht um die Gegner dieser unkontrollierten Masseneinwanderung zu stigmatisieren.

Und wieder auf den Punkt gebraucht,ich kaufe auch beim Türkenmann meine Döner,oder beim Vietnamesen mein Obst und Gemüse,wir gehen zum Kroaten Essen. Alles fleissige und Nette Menschen welche Ihr Geld hier verdienen und Steuern Zahlen,richtig gute Leute.


Es geht nicht nur ums Geld. Vergessen wir also nicht ein verträgliches Verhalten (generell)....


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
Wahlhausener hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#18

RE: Demagogie, Begriffe, hier Ausländerfeindlichkeit.

in Themen vom Tage 20.06.2016 20:00
von damals wars | 12.176 Beiträge

Erst kommt das Fressen, dann die Moral ist meiner Meinung nach die dazu passende Weisheit.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#19

RE: Demagogie, Begriffe, hier Ausländerfeindlichkeit.

in Themen vom Tage 20.06.2016 20:01
von linamax | 2.020 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #18
Erst kommt das Fressen, dann die Moral ist meiner Meinung nach die dazu passende Weisheit.

Da haste recht bei dir kommt erst das Fressen .


nach oben springen

#20

RE: Demagogie, Begriffe, hier Ausländerfeindlichkeit.

in Themen vom Tage 20.06.2016 20:10
von damals wars | 12.176 Beiträge

Zitat von linamax im Beitrag #19
Zitat von damals wars im Beitrag #18
Erst kommt das Fressen, dann die Moral ist meiner Meinung nach die dazu passende Weisheit.

Da haste recht bei dir kommt erst das Fressen .

Sagt der Torten.... .
Ich freue mich nicht, weil 3 Kinder ertrunken sind.
Das überlasse ich der Sympatisanten der anderen Seite, die das hier immer wieder als Wunsch äußern.
Jedes Schaf bekommt wegen der Wölfe einen 3 Meter hohen Schutzzaun...

RIP


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Begriff: Grenzreserveabteilung
Erstellt im Forum Spurensuche innerdeutsche Grenze von lutz1961
8 08.04.2015 12:26goto
von Lassiter • Zugriffe: 701
Was bedeutet der Begriff: Feldmeeting 1978
Erstellt im Forum Landstreitkräfte (Grenztruppen) von Schlutup
41 11.05.2016 07:03goto
von B208 • Zugriffe: 3207

Besucher
13 Mitglieder und 42 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 657 Gäste und 44 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558186 Beiträge.

Heute waren 44 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen