#121

RE: BREXIT Abstimmung 23.Juni 2016

in Themen vom Tage 24.06.2016 18:39
von Heckenhaus | 5.147 Beiträge

Moskwitschka, ich habe nie bemerkt, daß sich die EU auch nur im geringsten mit sozialen Problemen ihrer
Bürger beschäftigt hat.
Weder mit denen der arbeitenden Bevölkerung noch mit denen der Ruheständler.

Prinzip ist doch : Fressen oder gefressen werden.

Ach ich vergaß, soziale Absicherung der DDR.Bürger gabs geschenkt. Haha.
Meine Rente mußte ich auch im Westen verdienen, und im Osten gab es kein Mangel an Jobs.

Aber bleiben wir beim Thema Brexit.
.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
Rainer-Maria Rohloff, der Anderdenkende und Ernst49 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 24.06.2016 18:43 | nach oben springen

#122

RE: BREXIT Abstimmung 23.Juni 2016

in Themen vom Tage 24.06.2016 18:41
von Moskwitschka | 2.529 Beiträge

Dann haste auch noch nie etwas vom Europäischen Sozialfond gehört @Heckenhaus

Moskwitschka


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 24.06.2016 18:44 | nach oben springen

#123

RE: BREXIT Abstimmung 23.Juni 2016

in Themen vom Tage 24.06.2016 18:42
von B208 | 1.351 Beiträge

Das GB wird durch den Austritt zerbrechen . Die Schotten werden den ersten Schritt wagen . Der Konflikt Rep. Irland und Nordirland wird den Brexit Befürwortern noch viel Kopfschmerzen bereiten .

B208


damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#124

RE: BREXIT Abstimmung 23.Juni 2016

in Themen vom Tage 24.06.2016 18:46
von Heckenhaus | 5.147 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #122
Dann haste auch noch nie etwas vom Europäischen Sozialfond gehört @Heckenhaus

Moskwitschka

Der zahlt weder Renten noch ALG, sondern versucht, Arbeit in der zu beschaffen. Mit mäßigem Erfolg.
.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
nach oben springen

#125

RE: BREXIT Abstimmung 23.Juni 2016

in Themen vom Tage 24.06.2016 18:48
von der Anderdenkende | 1.226 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #119
Diese "Turbulenzen" hat der DDR - Büger vor 27 Jahren nicht lange ausgehalten und hat sich ganz schnell für die soziale Absicherung der Bundesrepublik entschieden. Die Briten müssen Unsicherheit und Instabilität länger aushalten - nach Lage der Dinge bis Oktober 2018. Also wenn man sich schon gemeinsam über die Freiheit der Briten freut, sollte man schon ein wenig Einfühlungsvermögen für ihre Probleme aufbringen. Die Rentner unter der Sonne waren nur ein Beispiel.

Moskwitschka




Willkommen in der Welt des Kapitalismus!
Du glaubst doch wohl nicht wirklich,das sich ein englicher,französicher,griechicher oder spanicher Rentner das Einfühlungsvermögen herausnimmt und sich mit den Problemen in der Bundesrepublik Deutschland auseinandersetzt?Meinst nicht,schon im Ansatz ein wenig zuviel zu erwarten beim Kennen des Satzes:
Die Hose ist näher am eignen Hintern als das Hemd!
??
Wobei die ersten beiden Sätze von Dir durchaus richtig sind.


zuletzt bearbeitet 24.06.2016 18:53 | nach oben springen

#126

RE: BREXIT Abstimmung 23.Juni 2016

in Themen vom Tage 24.06.2016 18:54
von Moskwitschka | 2.529 Beiträge

Zitat von der Anderdenkende im Beitrag #125

Willkommen in der Welt des Kapitalismus!



Ich bin schon in der Welt des Kapitalismus angekommen, da bist du noch mit der Trommel abends eingeschlafen.

Würden Dir gebratene Tauben ganz ohne zu tun in den Mund fliegen, würde man Dich nicht an der Antikapitalismusfront antreffen.

Moskwitschka


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

zuletzt bearbeitet 24.06.2016 18:54 | nach oben springen

#127

RE: BREXIT Abstimmung 23.Juni 2016

in Themen vom Tage 24.06.2016 19:13
von der Anderdenkende | 1.226 Beiträge

Also habe ich recht!Du magst mit 17 noch mit der Trommel abends eingeschlafen sein,ich dagegen mit nem Mädel im Arm!Mitleid hab ich da aber nicht mit Dir!
Und da Du 0 und nichts weist von mir erklär ich Dir NUR 1 (in Worten : ein) mal:
Du wirst mich nie an der Antikapitalismusfront antreffen noch derzeitig finden noch in der Vergangenheit gefunden haben!
Schön zu sehen,wie Du reagierst,wenn Dir die Argumente ausgehen!Aber


Moskwitschka hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 24.06.2016 19:15 | nach oben springen

#128

RE: BREXIT Abstimmung 23.Juni 2016

in Themen vom Tage 24.06.2016 19:17
von der Anderdenkende | 1.226 Beiträge

Ps
Bin früher im Kapitalismus angekommen,als Du auch nur im Ansatz vermutest!


nach oben springen

#129

RE: BREXIT Abstimmung 23.Juni 2016

in Themen vom Tage 24.06.2016 19:18
von Lutze | 8.039 Beiträge

Eigentlich hätte man sich die Abstimmung zum BREXIT sparen können,
Sündenbock dürfte Premier Cameron sein,wollte er nicht seine politische
Zukunft in der konservativen Partei sichern?nein,er macht ein Referendum
zum Wahlkampfversprechen,die Quittung hat dieser EU-Befürworter nun
erhalten,nach dem Motto >wir Briten lassen uns doch nicht verarschen<
mal schauen,was diesen zurückgetretenen Politbonzen bis Oktober noch
so einfällt
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
der Anderdenkende hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#130

RE: BREXIT Abstimmung 23.Juni 2016

in Themen vom Tage 24.06.2016 19:20
von Moskwitschka | 2.529 Beiträge

In der Zwischenzeit - auf zur Schnäppchenjagd in GB

Jetzt können Verbraucher in England billig bestellen

Das britische Pfund ist jetzt so billig wie lange nicht. Das macht Einkaufen und Reisen in England günstiger. Auch online kann man Schnäppchen machen


http://www.faz.net/aktuell/finanzen/mein...27.html#GEPC;s6

Moskwitschka


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 24.06.2016 19:20 | nach oben springen

#131

RE: BREXIT Abstimmung 23.Juni 2016

in Themen vom Tage 24.06.2016 19:21
von damals wars | 12.186 Beiträge

Die Brexiden waren in Bezug auf den Euro sehr flexibel.
Obwohl ja schon die Einführung des Euros der Untergang des Abendlandes war
Jetz aber ist das Pfund nur noch 300 g wert.
Dann verlieren sie den produktiven Teil der Jugend an Europa.
Danke!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#132

RE: BREXIT Abstimmung 23.Juni 2016

in Themen vom Tage 24.06.2016 19:27
von B208 | 1.351 Beiträge

Yes !!! Schnell noch £££💷💷💷 gekauft . Danke Brexit .


nach oben springen

#133

RE: BREXIT Abstimmung 23.Juni 2016

in Themen vom Tage 24.06.2016 19:41
von IM Kressin | 918 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #113
Als nichts Erwerbstätiger in Spanien ist man auch an Bedingungen geknüpft. Das Aufenthaltsrecht wird an Bedingungen geknüpft.: Das "Finanzpolster" muß ausreichen, um Ihren Lebensunterhalt in Spanien bestreiten zu können Das Erspartes sollte also für eine möglichst lange Zeit in Spanien reichen. Die Erfahrung zeigt nicht selten, dass dabei oft zu knapp kalkuliert wird, weil wichtige Kostenfaktoren vergessen werden


Richtige Verwendungen der Begriffe sind die Grundlage für richtige Entscheidungen.

Die Spanier knüpfen also Bedingungen an das Aufenthaltsrecht, sie verlangen ein Finanzpolster, der Lebenunterhalt muß ohne staatliche Leistungen bestritten werden. Unbarmherzig und verabscheuungswürdig, dieses EU-Land Spanien.

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #116
Aufenthalt wird allgemein gewährt, wenn das zur Verfügung stehende Einkommen mindestens in Höhe des landesüblichen Sozialhilfesatzes
nachgewiesen werden kann.


Das ist logisch und plausibel, sich gegen ungeprüfte Migration zu wehren ist Normalität, die Spanier denken sehr real, das ist echte Politik.

Cameron beschränkt Sozialleistungen sogar für zugewanderte EU-Bürger!

Der Einwanderungsaufruf zur ungebremsten Einwanderung in Deutschland

ohne Prüfung von Gefahren für die Bürger

ohne notwendige Bewerbung für die Einwanderung

frei von Ansprüchen oder Erfordernissen, war der beste Reklamerummel, den die Bundeskanzlerin für einen Brexit organisieren konnte.

Das „Nein Danke“ der Briten für diese Politik ist augenfällig, überzeugend und erstaunt mich nicht!


Es grüßt Euch

Kressin


"Als ich 17 war, war in meinem Traumberuf nichts mehr frei” – Was das war? – "Rentner! Erst Rentnerlehrling, dann Jungrentner und dann Rentnergeselle!”

Wo ein Genosse ist, ist die Partei - wo zwei Genossen sind, ist ein Intershop!
der Anderdenkende, Lutze, 1941ziger, Rainer-Maria Rohloff, Larissa, Heckenhaus und Ernst49 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#134

RE: BREXIT Abstimmung 23.Juni 2016

in Themen vom Tage 24.06.2016 20:31
von damals wars | 12.186 Beiträge

war oft genug zu sehen, die Spanier sehen das nicht so verbissen.
Sind auch keine Deutschen


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#135

RE: BREXIT Abstimmung 23.Juni 2016

in Themen vom Tage 24.06.2016 20:40
von Pit 59 | 10.153 Beiträge

Stimmt schon wieder,Spanier sind keine Deutschen,Alle Achtung


damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#136

RE: BREXIT Abstimmung 23.Juni 2016

in Themen vom Tage 24.06.2016 20:53
von der Anderdenkende | 1.226 Beiträge

Deckung,Hubert,Deckung!Es blitzt!


zuletzt bearbeitet 24.06.2016 20:54 | nach oben springen

#137

RE: BREXIT Abstimmung 23.Juni 2016

in Themen vom Tage 24.06.2016 21:41
von HG19801 | 1.613 Beiträge

Man kann vom Austritt des Vereinigten Königreiches von Großbritannien und Nordirland aus der Europäischen Gemeinschaft halten, was man will.
Ich zumindest ziehe den Hut davor, dass die britische Politik der Mumm hatte das Volk über den Verbleib im europäischen Konstrukt abstimmen zu lassen.
... im derzeitigen Deutschland schier unmöglich.
Das war ein tatsächlich demokratischer Akt, der den Engländern, Walisern, Nordiren und Schotten zuteil wurde.
Doch wegen des Brexits wird die Welt nicht stehenbleiben, geschweige denn untergehen und Großbritannien wird auch ohne EU-Mitgliedschaft fester Bestandteil Europas bleiben - und das nicht nur geographisch.
Natürlich laufen jetzt Eurokraten sowie Befürworter der Europäischen Gemeinschaft im Inselstaat als auch auf dem Festland sturm gegen das Votum.
... und natürlich werden die Zahlenjongleure mit Selbstverständlichkeit monieren, dass "nur" etwa 72% der Wahlbrechtigten zur Wahlurne schritten und von denen lediglich etwa 52% für den EU-Austritt stimmten und damit wieder mal alles überhaupt nicht repräsentativ sei usw. usf. Aber so funktionieren sie nun mal, die demokratischen Wahlen.
Fakt ist, dass mit der Entscheidung der Briten der Europäischen Union ein gewaltiger Tritt in den Allerwertesten verpasst wurde, der mehr als gesessen hat.
Es ist nun zu hoffen, aber vermutlich nicht zu erwarten, dass die immerhin von Menschen in derzeit noch 28 Mitgliedsländern gewählten Europalitiker in Brüssel und sonstwo endlich die Signale vernehmen und endlich nicht mehr über die Köpfe einer hart schaffenden Mehrheit hinwegentscheiden, was gut und schlecht zu sein hat. Das schließt unmissverständlich auch ein, dass die Großkopferten, die Manager, die Lobbyisten, die Börsianer, die Regulierungswahnsinnigen, die Identitätsverweigerer, die Zuwanderungsfetischisten, die Quotenbestimmer, die Bevormunder, die Gewinnsüchtigen und wie man sie alle nennen mag, zukünftig halt auch mal zurückzustecken haben.
Mit Bestimmtheit haben die Menschen auf den Inseln nicht leichfertig die EU-Mitgliedschaft über Bord geworfen, sondern es waren die Umstände, die sie dazu veranlasst haben.
Man kann den Leuten auch nicht ihr Recht auf nationale Selbstbestimmung nehmen, Gleichmacherei betreiben oder ihnen hand- und fußlosen Multikulturalismus aufzwingen.
Wenn die EU-Gewaltigen dies nicht längst überfällig erkennen, dann werden wohl mit den Jahren noch mehr Länder ihren Hut nehmen.


"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." – Albert Einstein


Larissa, Fritze, Ernst49 und LO-Wahnsinn haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#138

RE: BREXIT Abstimmung 23.Juni 2016

in Themen vom Tage 24.06.2016 22:12
von Kalubke | 2.299 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #109
Meinst, dass alles nicht so heiß gegessen wird @Kalubke

Das Königreich müsste sich dann stets hinten anstellen.

US-Präsident Barack Obama hat bei seinem Besuch in London eindringlich vor einem Austritt Großbritanniens aus der EU gewarnt. "Es wird kein bilaterales Handelsabkommen zwischen Großbritannien und den USA in absehbarer Zeit geben", falls die Briten beim Referendum im Juni für einen Austritt aus der Gemeinschaft stimmen sollten.


http://www.n-tv.de/politik/Das-sind-die-...le18032491.html

Moskwitschka




Auf Phönix kommt gerade eine Doku über GBR und die EU. Genau das war der Kern für die britischen Ressentiments zu Europa und zwar schon seit den 60er Jahren. Weil sie von Wasser umgeben sind, fühlten sie sich irgendwie nie so richtig zu Europa zugehörig.

Gruß Kalubke



nach oben springen

#139

RE: BREXIT Abstimmung 23.Juni 2016

in Themen vom Tage 24.06.2016 22:38
von Larissa | 834 Beiträge



[/quote] Kalubke

Auf Phönix kommt gerade eine Doku über GBR und die EU. Genau das war der Kern für die britischen Ressentiments zu Europa und zwar schon seit den 60er Jahren. Weil sie von Wasser umgeben sind, fühlten sie sich irgendwie nie so richtig zu Europa zugehörig.

Gruß Kalubke
[/quote]



Sie haben ein eigenes nationales Denken, Stolz, ein Zusammenhoerigkeitgefuehl, einen andere Art miteinander umzugehen, auch wenn sie sind anderer Meinung. Eine Lockerheit in dem Miteinander. Aehnlich wie die Amerikaner. Ein Denken, welches weder das Vereinigte, noch das getrennte Deutschland so und bis heute nicht hatten. Und fallt nicht ueber mich her. Die Deutschen haben anderen Qualitaeten.

quote
Innerhalb von etwa 300 Jahren, von 1600 bis zum Anfang des 20. Jahrhunderts, eroberten die Briten Kolonien in allen Teilen der Erde. Sie führten zahlreiche Kriege und sandten Handelsgesellschaften, wie die Ostindische Kompanie, aus, um in Übersee Stützpunkte anzulegen und kostbare Waren nach England zu bringen.

Großbritannien stand dabei immer in Konkurrenz zu anderen Kolonialmächten wie Frankreich. So kam es vor, dass manche Kolonien den Besitzer wechselten. Kanada beispielsweise gehörte zunächst zu Frankreich und später zu England.

Das British Empire im Jahr 1921.

Das Britische Imperium wurde zur größten Kolonialmacht der Welt und beherrschte im Jahr 1921 eine Fläche von über 37 Millionen Quadratkilometern. Das ist ein Viertel der Landfläche der Erde. Das ist auch der Grund, warum Englisch zu einer Weltsprache wurde. Quote Ende

Von dem Wasser umgeben sein, das war schon immer so, ergab sich stets ein Sicherheitsgefuehl. Sehr viele Menschen waren mit dem Verbindungstunnel zu Frankreich nicht einverstanden. Das hat sie nicht abgehalten davon, das o.g. durchzufuehren, in dem sie meist herrschaftlich residierten. Ich bleibe dabei, die Oberen der EU haben den Rest an Respekt verspielt, sodass dieses Brexit moeglich wurde.
Larissa

....


"Keine Jagd ist so wie die Jagd auf Menschen und die, die lange genug Menschen gejagt haben, die Spaß daran hatten, interessieren sich nie wieder für etwas anderes." — Hemingway
der Anderdenkende, Fritze und Kalubke haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 24.06.2016 22:42 | nach oben springen

#140

RE: BREXIT Abstimmung 23.Juni 2016

in Themen vom Tage 24.06.2016 22:48
von bürger der ddr | 3.627 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #119
Diese "Turbulenzen" hat der DDR - Büger vor 27 Jahren nicht lange ausgehalten und hat sich ganz schnell für die soziale Absicherung der Bundesrepublik entschieden. Die Briten müssen Unsicherheit und Instabilität länger aushalten - nach Lage der Dinge bis Oktober 2018. Also wenn man sich schon gemeinsam über die Freiheit der Briten freut, sollte man schon ein wenig Einfühlungsvermögen für ihre Probleme aufbringen. Die Rentner unter der Sonne waren nur ein Beispiel.

Moskwitschka






rot - was für einen Schmarn schreibst Du da? Zuviel @damals wars gelesen?



nach oben springen



Besucher
25 Mitglieder und 64 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Oderfischer
Besucherzähler
Heute waren 3396 Gäste und 172 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558329 Beiträge.

Heute waren 172 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen