#1741

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 11.09.2016 17:44
von Marienborn89 | 901 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #1739
Zitat von Marienborn89 im Beitrag #1736
Zitat von damals wars im Beitrag #1735
Zitat von Marienborn89 im Beitrag #1734
Zitat von damals wars im Beitrag #1731
Der demokratische Konsenz bekommt neue Unterstützer:
http://www.spiegel.de/politik/deutschlan...-a-1111846.html
""Ich halte nichts davon, das nachzubeten, was andere falsch vorgedacht haben", sagte Woelki dem "Kölner Stadt-Anzeiger".

"Wenn die CSU das Grundgesetz ernst nimmt, kann sie keine Obergrenze verlangen. Das lässt das Asylrecht nicht zu. Und das Asylrecht muss bleiben, wie es ist", sagte Woelki weiter. Daher "muss die unsinnige Diskussion über Obergrenzen aufhören"."

NRW halt!


Und dann? Was passiert dann?

Na, was?
Dann schaffen wir das!


Nein, dann sind wir geschafft und zwar endgültig!
Das ist sowas von naiv. Wie viele sollen noch kommen?

Frage eindach den zuständigen Minister!
Der weiß das!


Achso, also legt der dann doch Obergrenzen fest oder wie?

Das ist jetzt keine bahnbrechende Neuigkeit, aber Du bist definitiv nicht der hellste Stern am Himmel - eher ein schwarzes Loch.


Und sperrt man mich ein im finsteren Kerker,
das alles sind rein vergebliche Werke;
denn meine Gedanken zerreißen die Schranken
und Mauern entzwei: die Gedanken sind frei
zuletzt bearbeitet 11.09.2016 17:50 | nach oben springen

#1742

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 11.09.2016 17:47
von Hanum83 | 4.806 Beiträge

Hubert, auch der Koalitionär Gabriel hat als Vizekanzler eine Obergrenze gefordert, meinst du, nach dem wahrscheinlich kopflosen Einhämmern deines komischen Linkes vom, wie heißt der, Woelki, das der Vizekanzler der Bundesrepublik tatsächlich neben dem Grundgesetz steht?
Eine irgendwie sinnige und mal linklose eigene Antwort würde mich da schon mal interessieren.
Wenn überhaupt möglich.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
zuletzt bearbeitet 11.09.2016 17:54 | nach oben springen

#1743

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 11.09.2016 17:50
von linamax | 2.022 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #1737
Zitat von linamax im Beitrag #1726
Zitat von Moskwitschka im Beitrag #1717
Für den Spitzenkandidaten der AfD in Berlin sind Gefühle der Menschen entscheidend, auf die er als Politiker reagieren muss.



Moskwitschka

Was hast du daran aus zu setzen .

Kannst Du nicht wissen: Das Gewaltmonopol liegt beim Staat!


nach oben springen

#1744

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 11.09.2016 17:51
von damals wars | 12.213 Beiträge

Zitat von Marienborn89 im Beitrag #1741
Zitat von damals wars im Beitrag #1739
Zitat von Marienborn89 im Beitrag #1736
Zitat von damals wars im Beitrag #1735
Zitat von Marienborn89 im Beitrag #1734
Zitat von damals wars im Beitrag #1731
Der demokratische Konsenz bekommt neue Unterstützer:
http://www.spiegel.de/politik/deutschlan...-a-1111846.html
""Ich halte nichts davon, das nachzubeten, was andere falsch vorgedacht haben", sagte Woelki dem "Kölner Stadt-Anzeiger".

"Wenn die CSU das Grundgesetz ernst nimmt, kann sie keine Obergrenze verlangen. Das lässt das Asylrecht nicht zu. Und das Asylrecht muss bleiben, wie es ist", sagte Woelki weiter. Daher "muss die unsinnige Diskussion über Obergrenzen aufhören"."

NRW halt!


Und dann? Was passiert dann?

Na, was?
Dann schaffen wir das!


Nein, dann sind wir geschafft und zwar endgültig!
Das ist sowas von naiv. Wie viele sollen noch kommen?

Frage eindach den zuständigen Minister!
Der weiß das!


Achso, also legt der dann doch Obergrenzen fest oder wie?

Das ist jetzt keine bahnbrechende Neuigkeit, aber Du bist defintiv nicht der hellste Stern am Himmel - eher ein schwarzes Loch.

Der zuständige Minister bekommt die Zahlen von UN Flüchtlingshilfwerk zugearbeitet!
Wenn er wie de M. den Kopf in den Sand steckt, wackelt Frau Merkel.
Deutschland war vorgewarnt. Er wollte nicht.
Das sch.. Loch bist Du!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#1745

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 11.09.2016 17:57
von damals wars | 12.213 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #1742
Hubert, auch der Koalitionär Gabriel hat als Vizekanzler eine Obergrenze gefordert, meinst du, nach dem wahrscheinlich kopflosen Einhämmern deines komischen Linkes vom, wie heißt der, Woelki, das der Vizekanzler der Bundesrepublik tatsächlich neben dem Grundgesetz steht?
Eine irgendwie sinnige und mal linklose eigene Antwort würde mich da schon mal interessieren.
Wenn überhaupt möglich.

Da gibt es noch einen, der ne Obergrenze fordert aber Bayern und das Grundgesetz, ist eh ne eigene Geschichte,
und Herrn Gabriel mußt Du schon selber fragen.
Nur Mut, Du bekommst sogar ne Antwort, ohne Links.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#1746

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 11.09.2016 18:00
von Marienborn89 | 901 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #1744
Zitat von Marienborn89 im Beitrag #1741
Zitat von damals wars im Beitrag #1739
Zitat von Marienborn89 im Beitrag #1736
Zitat von damals wars im Beitrag #1735
Zitat von Marienborn89 im Beitrag #1734
Zitat von damals wars im Beitrag #1731
Der demokratische Konsenz bekommt neue Unterstützer:
http://www.spiegel.de/politik/deutschlan...-a-1111846.html
""Ich halte nichts davon, das nachzubeten, was andere falsch vorgedacht haben", sagte Woelki dem "Kölner Stadt-Anzeiger".

"Wenn die CSU das Grundgesetz ernst nimmt, kann sie keine Obergrenze verlangen. Das lässt das Asylrecht nicht zu. Und das Asylrecht muss bleiben, wie es ist", sagte Woelki weiter. Daher "muss die unsinnige Diskussion über Obergrenzen aufhören"."

NRW halt!


Und dann? Was passiert dann?

Na, was?
Dann schaffen wir das!


Nein, dann sind wir geschafft und zwar endgültig!
Das ist sowas von naiv. Wie viele sollen noch kommen?

Frage eindach den zuständigen Minister!
Der weiß das!


Achso, also legt der dann doch Obergrenzen fest oder wie?

Das ist jetzt keine bahnbrechende Neuigkeit, aber Du bist defintiv nicht der hellste Stern am Himmel - eher ein schwarzes Loch.

Der zuständige Minister bekommt die Zahlen von UN Flüchtlingshilfwerk zugearbeitet!
Wenn er wie de M. den Kopf in den Sand steckt, wackelt Frau Merkel.
Deutschland war vorgewarnt. Er wollte nicht.
Das sch.. Loch bist Du!


Was soll der Minister denn tun, wenn jährlich immer neue Hunderttausende zu versorgen sind?
Kennst Du so etwas wie natürliche Ressourcenbegrenzung? Denkst auch mal weiter als fünf Meter Feldweg?


Und sperrt man mich ein im finsteren Kerker,
das alles sind rein vergebliche Werke;
denn meine Gedanken zerreißen die Schranken
und Mauern entzwei: die Gedanken sind frei
zuletzt bearbeitet 11.09.2016 18:01 | nach oben springen

#1747

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 11.09.2016 18:10
von Rainer-Maria Rohloff | 1.383 Beiträge

Der Rainer ist so herrlich unbedarft in dem ganzen Politkram, deswegen meine einfache Frage: "Ab wann würde das eigentlich interessant werden, so für uns Ländle, ab wann würde also AFD volle Mitsprache und Entscheidungsgewalt(Recht) ausüben dürfen, deren Zielvorgaben somit zum greifen kommen? Vorher oder danach....und das schrieb ich schonmal und ich meine so bei mir, sowas kann(es muss nicht) immer wieder (Beispiel Drittes Reich) zur traurigen Realität werden.

Was ich meine? Ganz einfach, also bevor Muslim(ob Sozialschmarotzer/ignoranter Demokratieverweigerer, Hasser der seiner Ungläubigen Mitbewohner ,Salafist oder richtig aufrichtig Rechtschaffen im Schweiße seines Angesichtes) hier durch die Strassen der Städte getrieben werden vom Volkes Mob oder gar danach?

Nur dann könnte es zu spät sein.

Rainer-Maria der vor kurzem Töne (Mitschnitte) eines Gespräches beim Einkaufen hörte, also ne Leute, sogar meine Frau war baff, und das von älteren richtig gut in der Gesellschaft sich gebenden Menschen, die machten schon ....also da war ja der Bachmann ein Weisenknabe mit seinem "Gesindel, Gehotsche usw?"



nach oben springen

#1748

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 11.09.2016 18:14
von Moskwitschka | 2.533 Beiträge

Wieviele kommen denn derzeit nach Deutschland und stellen einen Asylantrag? In der Türkei sollen derzeit 3 Mio. Flüchtlinge leben. Und neben der Grenzsicherung scheinen auch die EU Projekte für die Versorgung der Flüchtlinge anzulaufen.

In der Türkei lebende Flüchtlinge sollen ihren Alltagsbedarf bald selbst bezahlen können, statt sich in Lagern versorgen zu lassen. Die Europäische Union will ihnen erstmals über Guthabenkarten direkt Geld zukommen lassen. Dafür stellt sie 348 Millionen Euro zur Verfügung.

Gedacht ist das Emergency Social Safety Net für etwa eine Million besonders bedürftige syrische Bürgerkriegsflüchtlinge. Sie sollen das Geld für Grundbedürfnisse wie Essen oder Wohnungen ab Oktober auf ihre Karte bekommen und damit vor Ort einkaufen und bezahlen können. Nach Angaben des World Food Programme, das die Aktion praktisch umsetzen soll, gibt es ähnliche Guthabenkarten in der Türkei schon seit 2013.

Es sei das größte humanitäre EU-Hilfsprogramm aller Zeiten und eine bahnbrechende Neuerung, sagte EU-Kommissar Christos Stylianides am Donnerstag in Brüssel. Wie viel Geld pro Person oder Familie fließen soll, sagte Stylianides nicht. Der Bedarf werde individuell ermittelt. Bei Familien gebe es zusätzliches Geld, zum Beispiel für Bildung.

Man wolle den Menschen ein Leben in Würde ermöglichen, sagte Stylianides. Zugleich vermeide die direkte Verteilung des Geldes Verwaltungskosten. Auch örtlichen Läden und Dienstleistern in der Türkei nütze das Modell. Die türkischen Behörden seien an der Planung eng beteiligt gewesen, sagte der EU-Vertreter.


Moskwitschka


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 11.09.2016 18:33 | nach oben springen

#1749

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 11.09.2016 18:28
von damals wars | 12.213 Beiträge

Was wohl unsere Brotmarkenfans dazu sagen?


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#1750

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 11.09.2016 18:41
von Marienborn89 | 901 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #1738
Zitat von Marienborn89 im Beitrag #1734

Und dann? Was passiert dann?
@damals wars, wie soll das funktionieren? Der Bevölkerungsdruck ist so hoch und die Bedingungen in Deutschland so attraktiv, dass der Flüchtlingsstrom niemals versiegen wird.

Ich hätte gerne eine Antwort auf meine Fragen!


Dann legt hoffentlich die SPD ihren Entwurf für das Einwanderungsgesetz auf den Tisch.

Die SPD-Bundestagsfraktion will noch im Herbst einen Entwurf für ein Einwanderungsgesetz vorlegen. "Für Flüchtlinge, die Arbeit und ein besseres Leben suchen, ist das Asylverfahren nicht der richtige Weg", sagte Fraktionschef Thomas Oppermann der Rheinischen Post. Er sehe deshalb gute Chancen für ein Gesetz, "mit dem die Einwanderung von Fachkräften besser gesteuert wird"

http://www.zeit.de/politik/deutschland/2...homas-oppermann

Moskwitschka



Leider zu spät und zu wenig. Für diese Feststellung brauche ich keinen Herrn Oppermann, sondern das ist eine Selbstverständlichkeit.
Die SPD schafft das nicht


Und sperrt man mich ein im finsteren Kerker,
das alles sind rein vergebliche Werke;
denn meine Gedanken zerreißen die Schranken
und Mauern entzwei: die Gedanken sind frei
zuletzt bearbeitet 11.09.2016 18:42 | nach oben springen

#1751

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 11.09.2016 18:44
von damals wars | 12.213 Beiträge

Zitat von Marienborn89 im Beitrag #1746

Kennst Du so etwas wie natürliche Ressourcenbegrenzung? Denkst auch mal weiter als fünf Meter Feldweg?


Wenn ich nicht selber denken würde, wäre Dein Briefing nicht so erfolglos gewesen .
Parolen Ja, eigenes Nein!
https://beta.welt.de/wirtschaft/article1...taredirect=true

Fehlbedarf laut Welt 13 Millionen!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#1752

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 11.09.2016 18:45
von Freienhagener | 3.879 Beiträge

Gute Arbeitskräfte bekommt man kaum bei Flüchtlingen.

Die gewinnt man auf andere Weise.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1753

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 11.09.2016 19:03
von Moskwitschka | 2.533 Beiträge

Man sollte schon unterscheiden können zwischen Asylgesetz, das in den letzten Monaten durch 2 Gesetzes - Pakete und dem Integrationsgesetz angepasst wurde und einem Einwanderungsgesetz, das die CSU ablehnt und bei dem die CDU still hält.http://www.vorwaerts.de/artikel/deutschl...sgesetz-braucht

Moskwitschka


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1754

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 11.09.2016 19:08
von Moskwitschka | 2.533 Beiträge

Zitat von Marienborn89 im Beitrag #1750

Leider zu spät und zu wenig. Für diese Feststellung brauche ich keinen Herrn Oppermann, sondern das ist eine Selbstverständlichkeit.
Die SPD schafft das nicht


Und ich brauche keine völkische Volkspartei mit abgehalfterten CDU - Politikern an der Spitze und Frau Petry als Zugpferd und einem Chefideologen Götz Kubitschk im Hintergrund.

Moskwitschka


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1755

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 11.09.2016 19:15
von Marienborn89 | 901 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #1754
Zitat von Marienborn89 im Beitrag #1750

Leider zu spät und zu wenig. Für diese Feststellung brauche ich keinen Herrn Oppermann, sondern das ist eine Selbstverständlichkeit.
Die SPD schafft das nicht


Und ich brauche keine völkische Volkspartei mit abgehalfterten CDU - Politikern an der Spitze und Frau Petry als Zugpferd und einem Chefideologen Götz Kubitschk im Hintergrund.

Moskwitschka



Wie gut, dass Du und ich das nicht entscheiden, sondern die Gesamtheit der Wähler


Und sperrt man mich ein im finsteren Kerker,
das alles sind rein vergebliche Werke;
denn meine Gedanken zerreißen die Schranken
und Mauern entzwei: die Gedanken sind frei
Sperrbrecher und der Anderdenkende haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1756

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 11.09.2016 19:17
von der Anderdenkende | 1.246 Beiträge

Ein Glück,das wir Frau Moskwitschka haben!


bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 11.09.2016 19:18 | nach oben springen

#1757

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 11.09.2016 19:20
von Moskwitschka | 2.533 Beiträge

Nicht wahr ?

Moskwitschka


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1758

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 11.09.2016 19:29
von Ährenkranz | 847 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #1753
Man sollte schon unterscheiden können zwischen Asylgesetz, das in den letzten Monaten durch 2 Gesetzes - Pakete und dem Integrationsgesetz angepasst wurde und einem Einwanderungsgesetz, das die CSU ablehnt und bei dem die CDU still hält.http://www.vorwaerts.de/artikel/deutschl...sgesetz-braucht

Moskwitschka




Es würde schon reichen, wenn das Asylgesetz eingehalten wird - alle, die aus einem sicheren Herkunftsland kommen oder reine Wirtschaftsflüchtlinge sind sollten sofort abgeschoben werden bzw. gar nicht erst in Unterkünfte im Land gebracht werden geschweige denn Sozialgeld bekommen.
Und keine Papiere, kein Recht auf Asyl und sofortige Überprüfung wegen gefälschter Papiere.
Außerdem sollen EU-Gesetze eingehalten werden - möchte mal wissen, warum erst welche beschlossen werden und sich dann keiner dran hält - es war ja nun schon absehbar, woher die Flüchtlingslawine anrollt.
Die CDU und SPD ist nicht in der Lage, dieses in den Griff zubekommen bzw.möchte das gar nicht.
Ob es überhaupt eine andere Partei schafft, lasse ich mal so ohne Antwort stehen, aber viel schlimmer kanns nicht werden.


"Die Dummheit von Regierungen sollte niemals unterschätzt werden" - Helmut Schmidt
der Anderdenkende und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 11.09.2016 19:40 | nach oben springen

#1759

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 11.09.2016 19:29
von Ährenkranz | 847 Beiträge

Gelöscht, da doppelt.


"Die Dummheit von Regierungen sollte niemals unterschätzt werden" - Helmut Schmidt
zuletzt bearbeitet 11.09.2016 19:36 | nach oben springen

#1760

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 11.09.2016 19:33
von Hanum83 | 4.806 Beiträge

Die Kosten sind die Kosten, die haben wir als Steuerzahler nun mal, man müsste eventuell den Regierungen der nicht verfolgten anbieten das sie für, sagen wir mal was ein Tschetschene einen Monat hier kostet, den wieder zurücknimmt, für lau wollen die ja ihre Landsleute nicht mehr nehmen, dann könnte endlich mal richtig ausgeflogen, ausgeschifft, ausgefahren werden.
So könnte man wenigstens die abgelehnten endlich mal los werden.
Vorher Asylrecht so ändern das abgelehnt definitiv raus bedeutet, ohne nervigen Gutquatsch-Klagekram der nochmal kostet.
Deutscher H4-Armer kann vom Anwalt nur träumen, die Abgelehnten bekommen den Advokaten für diesen Klagehohlsinn noch gestellt.
Schluss mit solchem Unfug und von dem ganzen eingesparten Geld das Kindergeld hier um mehr als piepelige 2 Euros erhöhen.
Deutsche Politik wieder für deutsche, ist denn das so verwerflich?
Mindestrente erhöhen, deutsche abgekoppelte fördern und in ordentlich bezahlte Arbeit bringen, Mindestlohn daher auf 10 Euro rauf und und und.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
Ährenkranz, Lutze und HG19801 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 11.09.2016 19:59 | nach oben springen



Besucher
7 Mitglieder und 29 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 139 Gäste und 25 Mitglieder, gestern 3617 Gäste und 188 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558746 Beiträge.

Heute waren 25 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen