#1401

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 31.08.2016 21:01
von der Anderdenkende | 1.194 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #1396
Jetzt MDR schauen.
Die bösen Ausländer machen die Sachsen reich.
Exakt.


Nur Sachsen-Anhalt bekommt wieder nüscht ab!Armes Halle!
Hubibubi,mach endlich was dagegen!
Für mich ist schön zu wissen,das es auch noch andere Hallenser gibt,die ein besseres Bild von Halle abgeben als Hubert.Und nein,diese Kollegen sind weder bei AfD noch bei NPD!Sympatisieren mit denen auch nicht,aber erst recht nicht mit den Linken und Grünen!
Wie war doch die Aussage eines der beiden Kollegen:
Gib den Grünen bissel macht und es kommt nur Sch...e raus!Wirf die Macht lieber gleich aufn Misthaufen,ist billiger!Fragen zu den Linken?Schau auf Berlin und die letzten 27 Jahre,wohin und was sie (es) nicht geschafft haben,dann weißte bescheid.Also auch nicht wählbar!
Siegmar das Pack Gabriel sein Haufen war meine Partei,aber seit den Pöbelatacken seinerseits auf Andersdenkende ists vorbei!


suentaler, IM Kressin und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 31.08.2016 21:22 | nach oben springen

#1402

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 31.08.2016 21:01
von der Anderdenkende | 1.194 Beiträge

gelöscht!


zuletzt bearbeitet 31.08.2016 21:03 | nach oben springen

#1403

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 31.08.2016 21:04
von suentaler | 1.923 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #1396
Jetzt MDR schauen.
Die bösen Ausländer machen die Sachsen reich.
Exakt.


Na du nun wieder mit deinen Programmtips.
Ich mache den Livesstream an und was kommt: Pegida ist dran schuld, dass es in Dresden nicht mehr so läuft.
Ich sag's doch, Gossensender bleibt Gossensender.


[rot]Vielen Dank für die Sperrung.
Noch nicht einmal einen Grund konntet ihr angeben.
Andersdenkende mundtot machen - wie erbärmlich - selbst für euch ![/rot]
.
MfG Suentaler
.
[gruen]Leider kann ich nicht auf die mich erreichenden PN's antworten.
Man kann mich aber direkt unter suentaler@emailn.de anschreiben.[/gruen]
Sperrbrecher, IM Kressin und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1404

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 31.08.2016 21:04
von TOMMI | 1.985 Beiträge

Zitat von HG19801 im Beitrag #1394
Zitat von Pit 59 im Beitrag #1369
Die AfD zieht an der CDU vorbei

Wenige Tage vor der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern zieht die rechtspopulistische AfD in einer aktuellen Meinungsfrage an der CDU vorbei und könnte am Sonntag aus dem Stand zweitstärkste Kraft vor den Christdemokraten werden.Das Meinungsforschungsinstitut INSA prognostiziert in einer aktuellen Umfrage im Auftrag des Magazins „Cicero“ für die AfD nunmehr 23 Prozent und für die CDU nur noch 20 Prozent.
Als bekennender AfD-Wähler finde ich diese Prognose erfreulich. Dennoch bin ich Realist genug, um zu vermuten, dass dieses zumindest prognostizierte Vorbeiziehen der AfD an der CDU in MeckPomm ähnlich wie in Sachsen-Anhalt lediglich zu einem Pyrrhussieg führen wird.

Weshalb? Nun, ich will es erläutern:

In Anbetracht des schlechten Rufes, der der Alternative für Deutschland aus diversen Gründen anhaftet, schrieb ich bzgl. meiner letzten Wahlentscheidung an anderer Stelle im Forum, dass man zuweilen den Teufel mit dem Beelzebub austreiben muss.

Hinsichtlich der anstehenden Wahlen will ich nun ergänzen, dass sich meiner Meinung nach die altbekannten Parteien auf Regierungs -und Oppositionsbänken partei- und interessenübergreifend sogar mit dem Teufel einlassen würden bzw. werden, um mittels mathematikakrobatischer Heucheleien ein Wahlsiegbündnis zu kreieren, das als überzeugender und die als rechtsradikal-neofaschistisch dargestellten Kräfte eindeutig in die Schranken weisender Wählerauftrag dargestellt wird.



Wart es mal ab, selbst wenn es zu einer Neuauflage der Nationalen Front kommen sollte (CDU+ LINKE + SPD etc). Das ganze wäre so stabil wie ein Kartenhaus. Die zerschießen sich früher oder später selber. Es kommt nur darauf an, eine starke und sachliche Oppositionsarbeit zu machen.
Die ganze Polemik dieser Tage erinnert mich an den Herbst 1989. Die Demonstranten von Leipzig hat man erst verschwiegen, dann verleumdet (Staatsfeinde war da noch milde, Schnitzler soll sie ja mal als Asoziale bezeichnet haben) Irgendwann kam man an den mehreren 100000 nicht vorbei. Auch wenn Honecker sagte, das sei nicht das Volk.
Wenn heute in einer ähnlichen Qualität die AfD-Wähler, -Sympathisanten und Mitglieder verleumdet werden, geht das nicht ewig so weiter. 20% der Bürger als Nazis oder ähnliches zu bezeichnen ist schon absurd. Wie lächerlich macht man sich dann, wenn es 30 und mehr werden?
Am Sonntag werden sich die Etablierten zumindest in Meck-Pomm (wie es in Berlin aussieht, weiß ich nicht) für wiederholtes Foulspiel die gelbe Karte abholen. Dann haben sie die Möglichkeit, ihre Spielweise zu überdenken oder den Schiedsrichter (die Wähler) zu beschimpfen und in der bekannten Art und Weise fortfahren. Früher oder später ist dann die Rote Karte fällig.


EK 88/I
GR4 / 5.GK (Teistungen)


der Anderdenkende, Marienborn89, IM Kressin und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 31.08.2016 21:05 | nach oben springen

#1405

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 31.08.2016 21:39
von HG19801 | 1.613 Beiträge

Zitat von bürger der ddr im Beitrag #1400
... Bei allen unterschiedlichen Anschauungen, über eines sollten wir uns einig sein - diese Invasion in unserem land brauchen wir nicht! ...
Ganz genau treffend meine Ansicht.

Allerdings krankt unser Land daran, dass es nicht über einen anschauungs -und gesellschaftsschichtsübergreifenden Konsens verfügt, der ihm seine nationale Identität als auch hart verdienten Erfolge bewahrt und weiterführt.
... und unter nationaler Identität verstehe ich gewiss nicht allein die "Kerndeutschen" sogenannter weißer Rasse. Jeder, der sich willig und effizient in unsere Gesellschaft einfügt, ohne mittelalterlichen Dogmen, Handlungsweisen oder Idiotismen anzuhängen bzw. lediglich glücksritterlich zum Absahnen hier her kommt, ist für mich Bestandteil unserer offenen Lebensart, wenn er sie auch so lebt.

So viel von einem AfD-Wähler und damit Volksverhetzer, Rassisten, Neonazi, Faschisten, Nationalisten, sozialfeindlichen Individuum usw. usf.


"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." – Albert Einstein


IM Kressin und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1406

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 31.08.2016 22:08
von Ährenkranz | 842 Beiträge

Zitat von HG19801 im Beitrag #1405

So viel von einem AfD-Wähler und damit Volksverhetzer, Rassisten, Neonazi, Faschisten, Nationalisten, sozialfeindlichen Individuum usw. usf.


Ich bezeichne absolut keinen Menschen als Nazi.
Generell habe ich den Eindruck, dass viel zu leichtfertig und völlig unüberlegt dieser Begriff gebraucht wird.
Gerade Menschen, die mit der jetzigen Politik nicht einverstanden sind, haben es nun absolut nicht verdient, so betitelt zu werden, genauso Bürger, die für die AfD sind.
Wir haben ein freies Wahlrecht und in diesem Zusammenhang sollte auch dieses von jedem Bürger wahr genommen werden.
Wie kann denn sonst auf eine Fehlpolitik reagiert werden?
Oft treffe ich Bürger, die damit prahlen, zu den Nichtwählern zugehören, muß aber auch gleichzeitig feststellen, dass gerade jene sich nach der Wahl am meisten beschweren, nicht nur, welche nun schon wieder gewählt wurden sondern was für ein Quatsch und Fehlpolitik wieder gemacht wird.
Das "Nazibild" muß wahrscheinlich auch zeitlebens für vieles in der Politk den Kopf hinhalten - es ist ja auch so einfach, als sich z.B.mal intensiv mit den Wahlprogrammen der einzelnen Parteien zumindest mal zu beschäftigen.


"Die Dummheit von Regierungen sollte niemals unterschätzt werden" - Helmut Schmidt
Marienborn89, HG19801, IM Kressin, Heckenhaus, bürger der ddr und thomas 48 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 31.08.2016 22:12 | nach oben springen

#1407

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 31.08.2016 22:17
von HG19801 | 1.613 Beiträge

Zitat von TOMMI im Beitrag #1404
Wart es mal ab, selbst wenn es zu einer Neuauflage der Nationalen Front kommen sollte (CDU+ LINKE + SPD etc). Das ganze wäre so stabil wie ein Kartenhaus. ...
Sarkasmusmodus an:

Eine neuaufgelegte und nach allen Regeln der Kunst abgewatschte Nationale Front würde sich doch selbst dann noch als Sieger erklären, wenn die AfD glatte imaginäre 100% Zustimmung erhalten würde.

Weshalb? Nun die Verlierer mit ihren 0-Prozenten würden all ihre Nullen aneinanderreihen und gemeinsam behaupten eigentliche Wahlsieger zu sein, weil ihre Nullen anzahlmäßig die einer Einhundert übertreffen.

Sarkasmusmodus aus.


"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." – Albert Einstein


IM Kressin und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1408

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 31.08.2016 22:19
von Moskwitschka | 2.529 Beiträge

Wie lange ist die AfD im Sächsischen Landtag?

Die gewählten Abgeordneten sollen die Interessen derer vertreten, die sie wählen?

Entgleisung eines AfD-Politikers: Der Abgeordnete Sebastian Wippel hat sich im sächsischen Parlament zu Terroropfern geäußert - mit brutalen Worten. "Leider" hätten die Attacken nicht die Verantwortlichen der Sicherheitspolitik getroffen.

Während einer Debatte wünschte Sebastian Wippel, Abgeordneter der Rechtspopulisten, indirekt, dass andere Politiker Opfer von Terrorangriffen werden. "Unsere Bundeskanzlerin hat uns hier eine Suppe eingebrockt. Eine Suppe, die niemand bestellt hat, nach dem Rezept 'Wir schaffen das'. Das ist ein bisschen einfach", sagte er. "Und nun haben wir die Quittung bekommen, jetzt auch in Deutschland erstmalig mit den Anschlägen in Bayern und Baden-Württemberg." Dann folgt der entscheidende Satz: "Leider hat es nicht die Verantwortlichen dieser Politik getroffen."


Auf der Straße ist man ja schon einiges gewohnt. Aber in einem Parlament?

Wippel, der Polizeikommissar ist, versucht daraufhin seine Entgleisung zurückzunehmen. Er sprach von einem "Ausrutscher" - aber auch von "böswilliger Interpretation". Er wünsche "natürlich niemanden den Tod", sagte er.

Da ist also ein Beamter ausgerutscht. Dieser Polizeikommissar hat seinen unzähligen Kollegen, die täglich für unsere Sicherheit sorgen, einen Bärendienst erwiesen.

Moskwitschka


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

zuletzt bearbeitet 31.08.2016 22:20 | nach oben springen

#1409

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 31.08.2016 22:25
von Marienborn89 | 862 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #1408
Wie lange ist die AfD im Sächsischen Landtag?

Die gewählten Abgeordneten sollen die Interessen derer vertreten, die sie wählen?

Entgleisung eines AfD-Politikers: Der Abgeordnete Sebastian Wippel hat sich im sächsischen Parlament zu Terroropfern geäußert - mit brutalen Worten. "Leider" hätten die Attacken nicht die Verantwortlichen der Sicherheitspolitik getroffen.

Während einer Debatte wünschte Sebastian Wippel, Abgeordneter der Rechtspopulisten, indirekt, dass andere Politiker Opfer von Terrorangriffen werden. "Unsere Bundeskanzlerin hat uns hier eine Suppe eingebrockt. Eine Suppe, die niemand bestellt hat, nach dem Rezept 'Wir schaffen das'. Das ist ein bisschen einfach", sagte er. "Und nun haben wir die Quittung bekommen, jetzt auch in Deutschland erstmalig mit den Anschlägen in Bayern und Baden-Württemberg." Dann folgt der entscheidende Satz: "Leider hat es nicht die Verantwortlichen dieser Politik getroffen."


Auf der Straße ist man ja schon einiges gewohnt. Aber in einem Parlament?

Wippel, der Polizeikommissar ist, versucht daraufhin seine Entgleisung zurückzunehmen. Er sprach von einem "Ausrutscher" - aber auch von "böswilliger Interpretation". Er wünsche "natürlich niemanden den Tod", sagte er.

Da ist also ein Beamter ausgerutscht. Dieser Polizeikommissar hat seinen unzähligen Kollegen, die täglich für unsere Sicherheit sorgen, einen Bärendienst erwiesen.

Moskwitschka







Tja, sollte ein Politiker nicht sagen.

Aber ganz ehrlich
Da ich mich über diesen ganzen widerwärtigen Mist, der in den letzten zwölf Monaten passiert ist, auch unglaublich aufrege:
Das könnte mir auch so rausrutschen!

EDIT: Denn Trauer und Wut bringen Menschen manchmal dazu, schreckliche Dinge zu sagen, die man nicht wirklich jemandem wünscht. Ich tue keinem etwas zu leide und habe mich vielleicht im Kindergarten das letzte Mal geprügelt. Ich bin auch niemand, vor dem man eine axtlänge Abstand halten müsste. Ich bin ein Mensch wie jeder andere auch.


bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 31.08.2016 22:56 | nach oben springen

#1410

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 31.08.2016 22:53
von Nostalgiker | 2.554 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #1273
Ihr seht wirklich echt Gespenster.
Aber macht nix, ich bring jetzt mal den vom großen Vorsitzenden leicht abgewandelt.
"Die AfD in ihrem Lauf halten weder..." ihr wisst schon


Wie war doch gleich die Halbwertzeit vom Original; dem Sozialismus; nachdem der große Vorsitzende diese Worte sprach?
Ich entnehme aus deiner leicht ironischen Modifizierung das du der AfD noch kapp ein Jahr gibst, denn vom Originalspruch im Frühherbst 1989 dauerte es knapp ein Jahr und die DDR und damit der Sozialismus war eine Fußnote der deutschen Geschichte .....

Mögen in diesem Sinne, @Hanum83 , deine Weissagungen bezüglich der AfD Realität werden.


Nostalgiker


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler

Moskwitschka, Schuddelkind und damals wars haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1411

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 31.08.2016 22:58
von Moskwitschka | 2.529 Beiträge

Weißt Du @Marienborn89 Es ist schon der eine oder andere Politiker "ausgerutscht", weil er seine Emotionen nicht im Griff hatte. Darüber habe ich mich das eine oder andere mal auch kräftig geärgert. Hier aber hat ein Polizist Vorurteile befeuert, dass die sächsische Polizei auf dem rechten Auge blind sei. Mir könnte das eigentlich egal sein. Mir tun aber all die Polizisten leid, die bei unzähligen Einsätzen in den letzten zwei Jahren ihre Emotionen im Griff hatten, egal wem sie bei Demos gegenüberstanden und in der derzeitigen aufgeheizten Stimmung wahrscheinlich unter Generalverdacht gestellt werden. Eben weil er als Politiker nicht nur seinen Wahlkreis vertritt, sondern als Polizeibeamter für viele auch seinen Berufsstand vertritt, der den Staat und seine Vertreter schützen soll.

Moskwitschka


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 31.08.2016 23:54 | nach oben springen

#1412

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 31.08.2016 23:51
von Moskwitschka | 2.529 Beiträge

Und wie Emotionen von der AfD erzeugt werden, hier ein Beispiel:

Schlimme Bilder werden aktuell von der AfD verbreitet. Antifa verprügelt Polizisten. So gesehen auf Frau von Storchs "Freie Welt" als Screenshot von Youtube, auf Flyern der AfD Stade ohne Quelle.

Auf welcher Demo war das? Die Uniform sieht auch seltsam aus...Ergebnis nach ca 7 Minuten härtester Recherche. Da gab es doch eine ältere Bildserie des Guardian von 2009?

http://www.freiewelt.net/nachricht/links...tlich-10067008/
http://www.afd-landkreis-stade.de/images...er%20Aussen.pdf
https://www.theguardian.com/world/gallery/2009/dec/06/greece



Moskwitschka


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

Schuddelkind und damals wars haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 01.09.2016 00:11 | nach oben springen

#1413

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 01.09.2016 00:15
von StabsfeldKoenig | 2.637 Beiträge

Zitat von TOMMI im Beitrag #1385
Hier einmal eine Stellungnahme der JA zum Liedchen der Jennifer Rostock:

Jennifer Rostock stellt in ihrem neuen Lied eine Reihe von Thesen auf, was es bedeuten würde, AfD zu wählen. Wir haben uns die Mühe gemacht, diese Aussagen mit dem Grundsatzprogramm der AfD zu vergleichen, welches von über 3000 Mitgliedern in einer basisdemokratischen Entscheidung verabschiedet wurde. (https://www.alternativefuer.de/…/2016-06-27_afd-grundsatzpr…)

Hier die einzelnen Behauptungen im Überblick:

1. Die AfD möchte angeblich keine Unterstützung für Alleinerziehende.

Das Gegenteil ist richtig. Die Forderung nach finanzieller Entlastung für Eltern und Alleinerziehende findet sich gleich an mehreren Stellen des Programms. (Quelle: S.36; 5.4, S.37; 5.4.1/3, S.43 6.6)

2. Die AfD wolle eine Steuerpolitik, die nur Großverdienern nützt.

Die von der AfD geforderte Anhebung des Grundfreibetrags kommt gerade Familien, der Mittelschicht und Geringverdienern zugute. (Quelle: S.74; 11.1/3)

3. Die AfD wolle Sozialleistungen kürzen.

Die AfD möchte eine aktivierende Grundsicherung. Dabei bekommt jeder Bürger einen monatlichen Mindestbetrag, der ihn absichert. Dieser Betrag wird nicht gekürzt, wenn man noch etwas dazu verdienen möchte. Nur gute Verdiener bekommen keine Sicherung mehr. Fairer geht es nun wirklich nicht. (Quelle: S.37; 5.4.2)

4. Die AfD wolle den Mindestlohn abschaffen

Das Gegenteil ist der Fall. Die AfD hat der Beibehaltung des Mindestlohns einen eigenen Programmpunkt gewidmet. (Quelle: S. 36; 5.3)

5. Die AfD wolle die Leute zum Weiterarbeiten mit über 67 zwingen.

Die AfD möchte, dass jeder selbst entscheiden kann, wann er in Rente geht. (Quelle: S.42; 6.4)

6. Die AfD wolle 3 Kinder pro Familie.

Diese Forderung kommt im Programm nicht vor. Lediglich das Ende der finanziellen Schlechterstellung von Familien mit Kindern wird gefordert. (Quelle: S.42; 6.3)

7. Die AfD wolle den Mann im Job und die Frau am Herd.

Das ist im Unsinn. Die AfD fordert sogar, das Ehegattensplitting durch ein Familiensplitting zu ersetzen. (Quelle: S.74; 11.3)

8. Die AfD wolle im Lehrplan ein rückständiges Familienbild implementieren.

Die AfD fordert gerade einen Lehrplan ohne jegliche politische Indoktrination (Quelle: S.54; 8.2.4)

9. Die AfD forderte ein Abtreibungsverbot.

Im AfD Programm kommt kein Abtreibungsverbot vor, sondern lediglich die Forderung nach neutraler Aufklärung bei Abbruchberatungen. (Quelle: S. 44; 6.7)

10. Die AfD stehe für Homophobie.

Im gesamten Programm der AfD findet sich keine Forderung, die Homosexuelle schlechter stellen würde, als sie es heute sind. Dazu sei erwähnt, dass die Interessengruppe „Homosexuelle in der AfD“ breite Anerkennung in der AfD genießt. Wir haben Amtsträger und Mandatsträger, die in gleichgeschlechtlichen Partnerschaften leben. Die AfD respektiert diese Beziehungen als absolute Privatsache.

Ergebnis: von 10 Thesen hat nachweislich nicht eine Einzige auch nur den geringsten Wahrheitsgehalt. Das kommt dabei heraus, wenn sich quietschende Küstenbarbys zu politischen Themen äußern. Die Dame sollte vielleicht lieber wieder Liebeslieder trällern- da kann man nichts falsch machen.




Ein Familiensplitting nützt nur Besserverdienenden. Ehepaar +2 Kinder

Einkommen unter ca. 32.000,- € würden die Grundfreibeträge nicht ausgeschöpft werden, ein erhöhtes Kindergeld würde dagegen wie eine "Negetivsteuer" wirken und Geringverdiener stärker entlasten, als eine Senkung der "Steuerlast".
Bei einem Ehepaar mit ca. 100.000,- € würde dagegen die Steuerlast fast halbiert, weil statt der Rechnung 2x 50.000,- € abz. einen Kinderfreibetrag versteuern man dann 4x 25.000,- € versteuern würde.
Im Gegenteil, ich würde das Ehegattensplitting einerseits auf sozial notwendige Fälle beschränken und statt der beitragsfreien Mitversicherung für Ehepartner ein "SV-Splitting" einführen. Wenn ein (oder auch beide) Ehepartner Einkommen unter Beitragsbemessungsgrenze hätten, würde sich nichts ändern, ebenfalls, wenn beide darüber liegen. Bei der klassischen Hausfrauenehe eines "Gutverdieners" (oberhalb Beitragsbemessungsgrenze) würde dieser dann in Zukunft bis zur doppelten Beitragsbemessungsgrenze zahlen (so, als ob beide Ehepartner die Hälfte verdient hätten).



nach oben springen

#1414

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 01.09.2016 06:27
von Schuddelkind | 3.507 Beiträge

Intellektuelle spielen Telecaster
damals wars und Hackel39 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1415

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 01.09.2016 06:36
von Pit 59 | 10.131 Beiträge

AfD Wähler sind arm dran,und schlechte Menschen


Und weil ich so arm bin und schlecht,gibt es unsere Stimmen
Und es müssen viele arm und schlecht sein

"Die AfD zieht an der CDU vorbei"

P.S. Achso,was ist denn überhaupt auf dem Video ?


IM Kressin und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 01.09.2016 06:58 | nach oben springen

#1416

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 01.09.2016 06:47
von damals wars | 12.130 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #1412
Und wie Emotionen von der AfD erzeugt werden, hier ein Beispiel:

Schlimme Bilder werden aktuell von der AfD verbreitet. Antifa verprügelt Polizisten. So gesehen auf Frau von Storchs "Freie Welt" als Screenshot von Youtube, auf Flyern der AfD Stade ohne Quelle.

Auf welcher Demo war das? Die Uniform sieht auch seltsam aus...Ergebnis nach ca 7 Minuten härtester Recherche. Da gab es doch eine ältere Bildserie des Guardian von 2009?

http://www.freiewelt.net/nachricht/links...tlich-10067008/
http://www.afd-landkreis-stade.de/images...er%20Aussen.pdf
https://www.theguardian.com/world/gallery/2009/dec/06/greece



Moskwitschka

Alles Lüge.
Immerhin hat sie nen Job, wenn es auch nur ein Fotoshop ist.
Lügen.resse!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#1417

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 01.09.2016 06:58
von damals wars | 12.130 Beiträge

Zitat von der Anderdenkende im Beitrag #1401
Zitat von damals wars im Beitrag #1396
Jetzt MDR schauen.
Die bösen Ausländer machen die Sachsen reich.
Exakt.


Nur Sachsen-Anhalt bekommt wieder nüscht ab!Armes Halle!
Hubibubi,mach endlich was dagegen!
Für mich ist schön zu wissen,das es auch noch andere Hallenser gibt,die ein besseres Bild von Halle abgeben als Hubert.Und nein,diese Kollegen sind weder bei AfD noch bei NPD!Sympatisieren mit denen auch nicht,aber erst recht nicht mit den Linken und Grünen!
Wie war doch die Aussage eines der beiden Kollegen:
Gib den Grünen bissel macht und es kommt nur Sch...e raus!Wirf die Macht lieber gleich aufn Misthaufen,ist billiger!Fragen zu den Linken?Schau auf Berlin und die letzten 27 Jahre,wohin und was sie (es) nicht geschafft haben,dann weißte bescheid.Also auch nicht wählbar!
Siegmar das Pack Gabriel sein Haufen war meine Partei,aber seit den Pöbelatacken seinerseits auf Andersdenkende ists vorbei!

Da bringst Du aber was zeitlich durcheinander.

http://www.mz-web.de/politik/politische-...en-los-24675574
Bereits im Juli lieferte die Landesregierung dem AfD-Mann die gewünschten Zahlen. Doch anstatt sie medial und politisch in seinem Sinne zu vermarkten, ließ Schmidt sie in der Schublade verschwinden. Der Landtag stellte sie sang- und klanglos auf seine Website, erst jetzt wurde das ARD-Politmagazin Panorama darauf aufmerksam und machte sie öffentlich. – Quelle: http://www.mz-web.de/24675574 ©2016
Mach das mal in Sachsen, das Ergebnis dürfte das gleiche sein!

War gestern auch auf dem MDR zu sehen, die rückten hier gemachte Aussagen einen Staatsdiener zurecht!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#1418

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 01.09.2016 07:00
von Pit 59 | 10.131 Beiträge

Am Sonntagabend Vergleichen wir mal % AfD und Deine,ist doch OK Hubert ?


damals wars und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1419

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 01.09.2016 07:05
von damals wars | 12.130 Beiträge

Zitat von HG19801 im Beitrag #1407
Zitat von TOMMI im Beitrag #1404
Wart es mal ab, selbst wenn es zu einer Neuauflage der Nationalen Front kommen sollte (CDU+ LINKE + SPD etc). Das ganze wäre so stabil wie ein Kartenhaus. ...
Sarkasmusmodus an:

Eine neuaufgelegte und nach allen Regeln der Kunst abgewatschte Nationale Front würde sich doch selbst dann noch als Sieger erklären, wenn die AfD glatte imaginäre 100% Zustimmung erhalten würde.

Weshalb? Nun die Verlierer mit ihren 0-Prozenten würden all ihre Nullen aneinanderreihen und gemeinsam behaupten eigentliche Wahlsieger zu sein, weil ihre Nullen anzahlmäßig die einer Einhundert übertreffen.

Sarkasmusmodus aus.

Mathemodus an:
glatte 5,0000
Mathemodus aus


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#1420

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 01.09.2016 07:11
von Pit 59 | 10.131 Beiträge

Rund 100 Kinderehen sind mittlerweile in Berlin registriert

In Berlin sind derzeit nach Informationen der RBB-"Abendschau" rund 100 sogenannte Kinderehen registriert, bei denen ein Partner - in der Regel die Frau - minderjährig ist. Diese Frauen würden von den Jugendämtern betreut, hieß es in dem am Dienstag ausgestrahlten Beitrag. Das Problem hat vor allem mit dem Flüchtlingszustrom Deutschland und damit auch die Bundeshauptstadt erreicht. Teilweise werden laut RBB in den Herkunftsländern schon zwölfjährige Mädchen mit älteren Männern verheiratet.
http://www.morgenpost.de/berlin/article2...egistriert.html

P.S. Wie Krank ist eigentlich diese Religion,oder ist das gar keine


IM Kressin und thomas 48 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
5 Mitglieder und 35 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 130 Gäste und 23 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14363 Themen und 557439 Beiträge.

Heute waren 23 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen