#1081

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 28.08.2016 14:46
von Ährenkranz | 844 Beiträge

Zitat von der Anderdenkende im Beitrag #1080

Ja,der personengebundene Rentenfond in Schweden,übrigens genauso wie in Finnland,der hat schon was.Ist nour leider nicht umsetzbar hier,weil dann der Gemeinschaftstopf umgekippt werden müßte und auch nicht mehr zweckentfremdet reingegriffen werden könnte.



Ja, so sehe ich das auch.
Aber umsetzbar wäre es schon, nur das will man nicht....


"Die Dummheit von Regierungen sollte niemals unterschätzt werden" - Helmut Schmidt
zuletzt bearbeitet 28.08.2016 14:48 | nach oben springen

#1082

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 28.08.2016 15:05
von damals wars | 12.166 Beiträge

Das Beispiel Riesterrente zeigt doch, wie das funktionieren würde.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#1083

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 28.08.2016 15:16
von damals wars | 12.166 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #1073
Zitat von damals wars im Beitrag #1066
Wie man die jetzige gesetzliche Rente auf eine Privatrente umrödeln will, soll mir mal die AfD erklären.Niemand kann die derzeitigen Ansprüche auszahlen und keine Versicherung kann garantieren, das die Ansprüche erhalten werden, schon gar nicht bei der jetzigen Zinslage!
Angeblich ist sie doch die große Volkswirtschaftlerin?

Okay, du hast das Ofenanfeuer-Diplom und ich das ökonomische, drum kann ich mir auch Szenarien vorstellen um gewisse Dinge ökonomisch anders zu machen wo unten für alle mehr rauskommt wie zur Zeit.
Aber das verlangt Offenheit für neue Ideen als Grundvoraussetzung.
Ich setze mich aber nun nicht hin und erarbeitete Strategien zur Veränderung der sozialen Versorgungsysteme die ich dann hier einstellen kann weil ich gerne eigene Gedanken poste anstatt blöder Links, googelt mal weiter schön vor euch hin zur Zementierung eurer unbedarften Weltsicht.
Es ist zwecklos zu versuchen die Bretter vor den Köpfen abzubauen, die Nägel sind echt zu dick.


Welche der privaten Versicherungen zahlte noch nach dem ersten Weltkrieg und welche nach dem zweiten?
Alle waren pleite, nur die gesetzliche zahlte noch!
Erzähle mal, wie Du das mit einem pleite gegangenem Finanzsystem absichern willst.
Mit einem "Jesus meine Zuversicht" ist niemanden geholfen...


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#1084

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 28.08.2016 15:25
von Hanum83 | 4.755 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #1069
Hier mal der Haushaltsplan 2016 der Bundesagentur für Arbeit als Arbeitsgrundlage https://www.arbeitsagentur.de/web/wcm/id...022DSTBAI801550

Als Versicherungsunternehmer, der der AfD gespendet hat, würde ich erst mal alles streichen, womit ich nichts zu tun haben möchte. Und der AfD meinen Plan rüberreichen. Die würden dann das Sozialgestzbuch entsprechend ihres Programms und zusammenstreichen, um ihrem Programm und Wahlversprechen gerecht zu werden. So würde die Maus wahrscheinlich Lobbyismus erklären.

Und rate mal wer Gewinner ist ? Die Arbeitgeber auf jeden Fall, denn sie haben ca. 3 Prozent weniger Lohnnebenkosten. Und ich als Versicherungsunternemer, wenn ich es schlau anstelle mit der Gewinnmaximierung und zusätzlich mit dem Staat einen Risikovereinbarung verhandle. Denn es kann auch mal ne Wirtschaftskrise geben.

Und die Verlierer? Ich denke darüber muss ich kein Wort verlieren.

Moskwitschka



Also einen Haushaltsplan der dicker als die Bibel ist kann ich auch rauskramen, als Arbeitsgrundlage, ich nehme an du hast ihn die letzten 2 Wochen schon mal akribisch durchgearbeitet, wegen Arbeitsgrundlage halt.
Kommen wir also vom monströsem Detail zur kurz abgerissenen Diskussionsgrundlage, weil, bange machen gilt nicht
Es geht im Grunde um die Verschlankung des Systems um es effektiver zu gestalten, sprich aus den vorhandenen Mitteln mehr Nutzen zu ziehen.
Wohlgemerkt für den Nutzer und nicht dem Verwalter.
Wie das im Detail bewerkstelligt werden kann ist eine hochkomplexe ökonomische Aufgabenstellung.
Allein schon die Idee mit bewährter Engstirnigkeit ins Nirwana zu beamen ist die leichteste Übung, die Idee in Ruhe zur durchdenken um Für und Wider abzuwägen ist da schon anspruchsvoller, zumal ja am Ende sogar als Resultat das "Für" drohen kann


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 28.08.2016 15:25 | nach oben springen

#1085

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 28.08.2016 15:34
von Hanum83 | 4.755 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #1083
Zitat von Hanum83 im Beitrag #1073
Zitat von damals wars im Beitrag #1066
Wie man die jetzige gesetzliche Rente auf eine Privatrente umrödeln will, soll mir mal die AfD erklären.Niemand kann die derzeitigen Ansprüche auszahlen und keine Versicherung kann garantieren, das die Ansprüche erhalten werden, schon gar nicht bei der jetzigen Zinslage!
Angeblich ist sie doch die große Volkswirtschaftlerin?

Okay, du hast das Ofenanfeuer-Diplom und ich das ökonomische, drum kann ich mir auch Szenarien vorstellen um gewisse Dinge ökonomisch anders zu machen wo unten für alle mehr rauskommt wie zur Zeit.
Aber das verlangt Offenheit für neue Ideen als Grundvoraussetzung.
Ich setze mich aber nun nicht hin und erarbeitete Strategien zur Veränderung der sozialen Versorgungsysteme die ich dann hier einstellen kann weil ich gerne eigene Gedanken poste anstatt blöder Links, googelt mal weiter schön vor euch hin zur Zementierung eurer unbedarften Weltsicht.
Es ist zwecklos zu versuchen die Bretter vor den Köpfen abzubauen, die Nägel sind echt zu dick.


Welche der privaten Versicherungen zahlte noch nach dem ersten Weltkrieg und welche nach dem zweiten?
Alle waren pleite, nur die gesetzliche zahlte noch!
Erzähle mal, wie Du das mit einem pleite gegangenem Finanzsystem absichern willst.
Mit einem "Jesus meine Zuversicht" ist niemanden geholfen...


Huch, der 1. und 2. Weltkrieg als Arbeitsgrundlage für ein finanzökonomisches Projekt der Neuzeit, da muss man dann schon langsam passen, die Warentauschwirtschaft vor mehreren hundert Jahren hätte sich nun auch prima geeignet.
Okay, bist du dir ganz sicher das nach beiden Weltkriegen aus irgendwelchen nationalen Finanzstöcken noch Geld ausgezahlt werden konnte?
Googel da nochmal richtig.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1086

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 28.08.2016 15:36
von Moskwitschka | 2.529 Beiträge

Na hast Du nicht den Taschebrechner rausgeholt und bist ins Detail gegangen

Vielleicht sollte man auch mal wieder über die Bürgerversicherung nachdenken, bei der es scheinbar weitgehenden Konsens zwischen SPD, Bündnis 90/Die Grünen und Die Linke gibt. Alle Bürger zahlen einen bestimmten Prozentsatz aus der Summe aller eigenen Einkünfte (Lohnarbeit, Kapitalerträge, Mieteinnahmen, Zuschüsse und sonstige Einnahmen) gegebenenfalls bis zur Beitragsbemessungsgrenze in die Bürgerversicherung ein. Das duale System zwischen gestzlicher und privater Versicherung wird aufgehoben. Und jeder zahlt ein. Auch Beamte, Selbstständige Unternehmer usw. Das wäre zumindest erst mal ein Modell für die Kranken - und Pflegeversicheung. Und das Solidarprinzip blieb erhalten.

Moskwitschka


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

nach oben springen

#1087

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 28.08.2016 15:37
von Hanum83 | 4.755 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #1086
Na hast Du nicht den Taschebrechner rausgeholt und bist ins Detail gegangen

Vielleicht sollte man auch mal wieder über die Bürgerversicherung nachdenken, bei der es scheinbar weitgehenden Konsens zwischen SPD, Bündnis 90/Die Grünen und Die Linke gibt. Alle Bürger zahlen einen bestimmten Prozentsatz aus der Summe aller eigenen Einkünfte (Lohnarbeit, Kapitalerträge, Mieteinnahmen, Zuschüsse und sonstige Einnahmen) gegebenenfalls bis zur Beitragsbemessungsgrenze in die Bürgerversicherung ein. Das duale System zwischen gestzlicher und privater Versicherung wird aufgehoben. Und jeder zahlt ein. Auch Beamte, Selbstständige Unternehmer usw. Das wäre zumindest erst mal ein Modell für die Kranken - und Pflegeversicheung. Und das Solidarprinzip blieb erhalten.

Moskwitschka

Der Taschenrechner ist doch explodiert und heute ist Sonntag


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 28.08.2016 15:37 | nach oben springen

#1088

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 28.08.2016 15:38
von Moskwitschka | 2.529 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #1085
[quote=damals wars|p562401]
Okay, bist du dir ganz sicher das nach beiden Weltkriegen aus irgendwelchen nationalen Finanzstöcken noch Geld ausgezahlt werden konnte?
Googel da nochmal richtig.


Dazu gibt es sogar einen thread im Forum. Link auf Anfrage

Moskwitschka


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

nach oben springen

#1089

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 28.08.2016 15:40
von Hanum83 | 4.755 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #1088
Zitat von Hanum83 im Beitrag #1085
[quote=damals wars|p562401]
Okay, bist du dir ganz sicher das nach beiden Weltkriegen aus irgendwelchen nationalen Finanzstöcken noch Geld ausgezahlt werden konnte?
Googel da nochmal richtig.


Dazu gibt es sogar einen thread im Forum. Link auf Anfrage

Moskwitschka


Wo am Ende rauskam das direkt nach WK2 die deutschen erstmal am Tropf der Sieger hingen?
Meine Großmutter hätte sich gefreut wie Bollle über die Auszahlung der Kriegerrente von z.B. August 45.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 28.08.2016 15:44 | nach oben springen

#1090

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 28.08.2016 15:45
von Moskwitschka | 2.529 Beiträge

Nein, wie unmittelbar nach dem 2.Weltkrieg im Sommer 1945 die Strukturen in Städten und Gemeinden aufgebaut wurden. Nicht von den sowjetischen Kommandaturen, sondern von den Menschen, die einfach angepackt haben.

Moskwitschka


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

zuletzt bearbeitet 28.08.2016 15:46 | nach oben springen

#1091

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 28.08.2016 15:49
von Hanum83 | 4.755 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #1090
Nein, wie unmittelbar nach dem 2.Weltkrieg im Sommer 1945 die Strukturen in Städten und Gemeinden aufgebaut wurden. Nicht von den sowjetischen Kommandaturen, sondern von den Menschen, die einfach angepackt haben.

Moskwitschka

Konkret ist meine Großmutter mütterlicherseits mal zu den neuen deutschen Behörden in der SBZ gegangen wegen ein wenig Halbwaisenrente für 2 Kinder, O-Ton damals sinngemäß, "ihr Mann ist doch nicht verstorben sondern gefallen".
Alles klar Herr Kommissar.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
Gert und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 28.08.2016 15:55 | nach oben springen

#1092

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 28.08.2016 15:50
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Ährenkranz im Beitrag #1054
[quote]
Selbst zu Beginn bei Hartz IV wurden Unterschiede gemacht zwischen Ost und West, mit Lügen und Verschleierung klappt das auch jetzt recht gut.

Ist ja alles so herrlich einfach, den Leuten alles so unterjubeln zu können.

Aber laß gut sein, ist schon alles in Ordnung so.



@Ährenkranz
Deine Antwort sagt mir, du hast nichts verstanden, ich gebe es auf. Außer solch dämlichen Allgemeinplätzen wie rot markiert kommt da nichts außer heiße Luft.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#1093

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 28.08.2016 15:52
von Moskwitschka | 2.529 Beiträge

Ich bin nicht so @Hanum83 , denn über Deine Oma hast Du damals auch schon berichtet Versorgungsrenten nach 1945

Moskwitschka

PS Ist aber mit lesen verbunden


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

nach oben springen

#1094

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 28.08.2016 15:53
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #1091
Zitat von Moskwitschka im Beitrag #1090
Nein, wie unmittelbar nach dem 2.Weltkrieg im Sommer 1945 die Strukturen in Städten und Gemeinden aufgebaut wurden. Nicht von den sowjetischen Kommandaturen, sondern von den Menschen, die einfach angepackt haben.

Moskwitschka

Konkret ist meine Großmutter mal zu den neuen deutschen Behörden in der SBZ gegangen wegen ein wenig Halbwaisenrente für 3 Kinder, O-Ton damals sinngemäß, "ihr Mann ist doch nicht verstorben sondern gefallen".
Alles klar Herr Kommissar.



hast du noch nicht mitbekommen , dass die DDR zu den Siegermächten des 2.Weltkrieges gehörte ? Auf der Potsdamer Konferenz von 1945 waren sie inkognito, also vollverschleiert. Da haben diese Behörden doch alles richtig gemacht


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 28.08.2016 15:54 | nach oben springen

#1095

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 28.08.2016 15:53
von der alte Grenzgänger | 1.001 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #1090
Nein, wie unmittelbar nach dem 2.Weltkrieg im Sommer 1945 die Strukturen in Städten und Gemeinden aufgebaut wurden. Nicht von den sowjetischen Kommandaturen, sondern von den Menschen, die einfach angepackt haben.

Moskwitschka


Voll korrekt ..aus Deiner Wunscherinnerung dargestellt .. die Russen haben sich praktisch aus allem ´rausgehalten.. die waren sozusagen nur noch zufällig hier .. und ihre Abreise hat sich etwas verzögert ..

Siggi


"Man rühmt und man schmäht die meisten Dinge, weil es Mode ist, sie zu rühmen oder sie zu schmähen"
La Rochefoucauld (1613 - 1680)
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1096

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 28.08.2016 15:55
von der Anderdenkende | 1.217 Beiträge

Hubert,das das da oben aber überhaupt keine Riesterrente ist,das ist Dir schon bekannt?Dir ist schon bekannt,das in den personengebunden Fond die Rentenabzüge vom Lohn kommen?Nicht?Na,dann kann ich auch auch nix für!
Aber zusätzlich privat versichern können sie sich da oben auch noch!


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1097

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 28.08.2016 15:57
von Hanum83 | 4.755 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #1093
Ich bin nicht so @Hanum83 , denn über Deine Oma hast Du damals auch schon berichtet Versorgungsrenten nach 1945

Moskwitschka

PS Ist aber mit lesen verbunden

Beim Kopfrechnen hab ich zwar gefehlt, lesen geht grad noch so halbwegs.
In dem alten Thema wurde herausgearbeitet das ein Neustart erfolgte, der Hallenser war aber voller Überzeugung es gab noch was aus alten Töpfen, jedenfalls wie er es formuliert hat und einen Neustart kann man dann wohl erst recht auch in Friedenszeiten wagen mit übervollen Töpfen.
Also was soll das Geschwafel?


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 28.08.2016 16:08 | nach oben springen

#1098

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 28.08.2016 16:00
von Moskwitschka | 2.529 Beiträge

Dann lest doch erst mal. Klar haben die Siegermächte das Sagen gehabt. Doch wer hat die Arbeit gemacht. Und auch die Kommunisten mussten sich erst mal sortieren. Daher waren es die Menschen vor Ort, ungeachtet ihrer politischen Einstellung, die froh waren, dass der ganze Scheiß vorbei war. Viele wurden dann auch verdrängt. Aber am Anfang haben sie die Ärmel hoch gekrempelt. Was von Ort zu Ort verschieden war.

Zitat von Viehler im Beitrag Versorgungsrenten nach 1945
Hallo grenzgaengerin,

deinen Link auf die Arbeit von Marcel Boldorf führt direkt zum Überschriftsthema. Wenn man das Inhaltsverzeichnis liest, so wird in seiner Schrift die Situation der sozialen Dienste in der SBZ nach dem Krieg im Sommer 45 umfassend dargestellt und in der Einleitung beschreibt Boldorf das Ergebnis seiner Dissertation.

Danach hatten die Allierten in den Kontrollratsbeschlüssen keinerlei Regelungen für die Fortführung der Sozialversicherung getroffen und die SMAD beschränkte sich in Aufsichtstätigkeit.
Anfang 1946 wurde als erstes die Krankenversicherung und dann die Rentenversicherung auf Länderebene wieder aufgebaut. Renten für Kriegsopfer und deren Hinterbliebenen sowie an Invalide wurden erst 1948 wieder aufgenommen. Alle sozialen Leistungen für diese Personengruppen wurden bis dahin von den Gemeinden erbracht.

Schönen Dank für den Hinweis, liebe grenzgaengerin !

Gruß von der Norseeküste
Viehler




Moskwitschka


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

zuletzt bearbeitet 28.08.2016 16:22 | nach oben springen

#1099

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 28.08.2016 16:02
von der Anderdenkende | 1.217 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #1086
Na hast Du nicht den Taschebrechner rausgeholt und bist ins Detail gegangen

Vielleicht sollte man auch mal wieder über die Bürgerversicherung nachdenken, bei der es scheinbar weitgehenden Konsens zwischen SPD, Bündnis 90/Die Grünen und Die Linke gibt. Alle Bürger zahlen einen bestimmten Prozentsatz aus der Summe aller eigenen Einkünfte (Lohnarbeit, Kapitalerträge, Mieteinnahmen, Zuschüsse und sonstige Einnahmen) gegebenenfalls bis zur Beitragsbemessungsgrenze in die Bürgerversicherung ein. Das duale System zwischen gestzlicher und privater Versicherung wird aufgehoben. Und jeder zahlt ein. Auch Beamte, Selbstständige Unternehmer usw. Das wäre zumindest erst mal ein Modell für die Kranken - und Pflegeversicheung. Und das Solidarprinzip blieb erhalten.

Moskwitschka

Lass Dir das Thema Krankenversicherung und Steuern doch mal von @ RudiEk89 erklären!Da siehst das Thema Bürgerversicherung bissel anders!
An die Mieteinnahmen wird keiner rangehen,da der Bund dann auch zahlen müsste!Und?Dämmerts?😉


nach oben springen

#1100

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 28.08.2016 16:05
von Moskwitschka | 2.529 Beiträge

Klar sieht das jeder anders. Daher wird, egal welches Modell, auch nicht angepackt.

Moskwitschka


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

nach oben springen



Besucher
16 Mitglieder und 67 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: gerhard
Besucherzähler
Heute waren 1901 Gäste und 140 Mitglieder, gestern 3956 Gäste und 189 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14370 Themen und 558009 Beiträge.

Heute waren 140 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen