#1041

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 28.08.2016 10:44
von Heckenhaus | 5.146 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #1039


Was meinst Du woher @Pit 59 den ganzen Müll her hat, mit dem er seit Monaten seine Bildchen unkommentiert das Foum flutet, um nur ein Beipiel zu nennen. Dort ist auch KOPP und PI vertreten und würde Dich auch auf dem aktuellen Stand halten und Du könntest viel schneller hier im Forum reagieren können.

Moskwitschka


Woher das stammt ist mir egal, Bilder gibt es tausendfach im Netz. Da du die Quellen alle kennst qualifizierst du dich
doch glatt zum Netzguru. Ich habe nicht die Zeit, ständig die Herkunft aller Bildchen zu erforschen.

Es gibt Sachen, Bilder ohne Quellenangabe bzw ohne Kommentar, die registriere ich lediglich. Doch wenn hier ausgerechnet
eine Quelle wie Facebook als non plus ultra der Information herhalten muß, das ist schon grenzwertig.

Wenn ich dann eventuell KOPP oder PI oder andere Quellen lesen sollte, bringt mich das vielleicht etwas weiter im Erkenntnisstand,
als wenn nur grün/schwarz fabulierende und parteitreue Medien mich versuchen, in ihren Bann zu ziehen.
Keine Quelle, und ich betone ausdrücklich keine, hat das Monopol auf alleinige Wahrheit.
.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
IM Kressin und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1042

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 28.08.2016 10:52
von Marienborn89 | 887 Beiträge

Zitat von Nostalgiker im Beitrag #1030
Moin, "sinnvolle" Argumente sind in diesem Thread nach 20 Uhr eh nicht mehr zu finden wenn die IQ Kellerbar geöffnet hat ........
.... dann wird es hier sehr volkstümlich .......


Na dann los! Vielleicht solltest Du mal weniger Posts à la "Alle doof - außer ich" verfassen und stattdessen diese mit mehr Inhalt und Sachargumenten füllen und uns so an Deiner unendlichen Weisheit teilhaben lassen.


Und sperrt man mich ein im finsteren Kerker,
das alles sind rein vergebliche Werke;
denn meine Gedanken zerreißen die Schranken
und Mauern entzwei: die Gedanken sind frei
Gert und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1043

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 28.08.2016 10:53
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Ährenkranz im Beitrag #1033
Zitat von SET800 im Beitrag #1025
Zitat von damals wars im Beitrag #1006
Gert, Du musst doch nichtvon 600-700 Euro leben, obwohl Du das ganze Leben gearbeitet hast.
Das klang vor kurzem noch ganz anders!


Hallo,
das entpricht ca. einem Endbruttolohn von 1400€/Monat oder 6,5€ Studenlohn.

Wer sowenig bekommt hat etwas im Rahmen seiner Berufsausbildung und Qualifikation gründlich falsch gemacht.

Einige Jahre arbeitslos, ja das konnte nach 1990 und dem Zerrschlagen der DDR-Industrie durch die "Treuhand" passieren, leider.

Mir ist bekannt daß derzeit Mütter die ihre Kinder gut aufzogen, ohne teure Krippe usw. rentenmäßig betrogen werden. Dann gibt es aber immernoch den Ehemann, und Facharbeiter kommen heute auf mindestens 1200€ - 1300€ Rente, zusammen sind das oft 2000€.


Was du in deiner Rechnung vergißt, dass bei den jetzigen Rentnern und die erst seit paar Jahre in Altersrente gegangen sind, mindestens 40 Jahre DDR - Lohn mit in die Rentenberechnung eingeflossen sind - die DDR - Löhne dürften schon langsam jeden bekannt sein.
Wenn ich mal von z.B.einem 1949 geborenen ausgehe, hat der 1965 mit der Berufsausbildung begonnen, das Lehrgeld war so ca. 45 Mark.
Das bringt so gut wie keine Rentenpunkte.
Und gehe ich noch von einem Studium aus, so bringen die 0 Rentenpunkte, weil diese Zeit jetzt generell als beitragsfreie Zeit berücksichtigt wird - also, so kannst du das absolut nicht sagen, dass bei jemanden in der Berufsausbildung und weiterer Qualifikation da was schief gelaufen ist.
Hinzu kommen dann eventuelle Arbeitsloszeiten nach der Wende und bei Hartz IV gibt es absolut keine Berücksichtigung für die Rente.
Und der Ehemann mit abgeschlossenen Studium hat nach der Wende und auch später mitunter ein Gehalt bekommen, was absolut nicht seiner Qualifikation entsprach / entspricht, das waren mitunter "Hilfsarbeiterlöhne" und diese waren im westen Deutschlands mitunter noch höher als qualifizierte Jobs im Osten - so sieht die Realität aus.

Vielfach geht man hier von Westbedingungen aus, und das ist schon ein großer Unterschied, schon was "Lehrgeld" angeht.

In meinem Gebiet ist es absolut nichts "Besonderes", dass einer, der 45 Jahre gearbeitet hat, im Monat mit 700 - max.800 EURO Rente dasteht, und das sind hauptsächlich Männer, die nach der Wende viel eher noch Glück hatten, eine Arbeit zu bekommen.

Was ich persönlich erlebt habe im Alter mit 36 Jahren nach der Wende in diesem Punkt, schreibe ich nicht, weil da wieder welche nur kommen mit "Jammern", und das können sie stecken lassen und zeugt vielfach von absoluten Nichtswissen.



du hast kein Wissen darüber wie Renten berechnet werden. Nicht der nominale Verdienst im Osten zählte, sondern die Art der Tätigkeit und wie sie fiktiv im Westen Deutschlands entlohnt worden wäre. Das ist die Methode wie Rentenpunkte ermittelt werde. Anfangs war allerdings die Bewertung des Rentenpunktes niedriger, als im Westen. Das ist nun fast angeglichen. Den unterschiedlichen Löhnen wird auch Rechnung getragen.
Während du im Westen heute etwa 36.000 € Jahresverdienst ( Durchschnitt aller Löhne) erreichen musst um einen Rentenpunkt zu bekommen, sind es im Osten nur 31000 €. Also bei dem Gerechhtigkeitsgerede erst mal Kennntisse erwerben, wie das geht, und dann schreiben


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
Heckenhaus und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1044

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 28.08.2016 10:55
von Heckenhaus | 5.146 Beiträge

Noch etwas, @Moskwitschka, du schriebst, ich zitiere

Was meinst Du woher @Pit 59 den ganzen Müll her hat.

Was glaubst du, wie viele User über dein ewiges AfD-Bashing denken ?
Man sollte sich mit solchen Themen auseinandersetzen, das gelingt jedoch nicht, wenn permanent lächerlich gemacht wird
oder der Dreck von Facebook hier eingetragen wird.
Ich habe mich vor Monaten aus FB zurückgezogen, weil es mir unerträglich wurde, wie deutsche Bürger, angeblich gebildet
und mit Erziehung, einige Profile deuteten das an, sich regelrecht verbal auskotzen (Entschuldigung).
Erwachsene Menschen mittleren Alters bringen nichts weiter zu Stande als Kommunikation mittels Fäkalausdrücken.
Das ist einfach unter Niveau, ebenso die Tatsache, daß permanent anscheinende Berufsstörer ihre Ergüsse platzieren.
Nicknamen gibt es nicht doppelt, da kann man das gut verfolgen.
Ein sogenanntes soziales Netzwerk, was zur Dreckschleuder verkommen ist, das kann ich nicht nutzen.

Aber wer es braucht, bitte.
Rückschlüsse sind nicht verboten.
.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
IM Kressin, HG19801 und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1045

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 28.08.2016 10:59
von Moskwitschka | 2.529 Beiträge

Ja @Heckenhaus ich habe über FB die den Freitag, die taz, die Krautreporter, jung&naiv und einige andere "linksgrünversifften" Seiten abonniert. Und der Spiegel liegt Samstags immer pünktlich im Briefkasten

Die Hetzer und Hasser ziehen derzeit scheinbar auf VK um.

Neue Heimat für rechte Hetzer

Facebook greift seit kurzem härter gegen die Flut an Hasskommentaren durch, die jeden Tag gepostet werden. Viele Nutzer wurden schon gesperrt. Sie machen trotzdem weiter. Zwar nicht auf Facebook, aber auf VK.com.


http://www.br.de/radio/bayern2/sendungen...ook-vk-100.html

Also den Umzug mache ich nicht mit, auch wenn es eine russische Plattform ist.

Moskwitschka


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

zuletzt bearbeitet 28.08.2016 11:15 | nach oben springen

#1046

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 28.08.2016 11:01
von Heckenhaus | 5.146 Beiträge

Ja, @Moskwitschka, und heute die "Bild am Sonntag".

Jung & naiv, prima Sache

Und FB geht gegen Haßkommentare vor, ich könnte mich kugeln vor lachen.
Wie wäre es denn, wenn eine anständige Umgangssprache gefordert werden würde ?

Mein Eindruck ist, FB ist auf weiten Strecken verkommen zur Dreckschleuder der Radikalen, egal, ob rechts oder links.
Menschen aus meinem näheren Umfeld haben sich bis auf ein Minimum zurückgezogen.
.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
IM Kressin und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 28.08.2016 11:05 | nach oben springen

#1047

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 28.08.2016 11:07
von Moskwitschka | 2.529 Beiträge

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #1046
Ja, @Moskwitschka, und heute die "Bild am Sonntag".


Falsch, fürs Wochenende reicht mir seit Jahrzehnten die Wochenendausgabe der "Berliner Zeitung"

Moskwitschka


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

zuletzt bearbeitet 28.08.2016 11:07 | nach oben springen

#1048

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 28.08.2016 11:13
von Hanum83 | 4.776 Beiträge

Wollte gerade mal schnell das Beitragsaufkommen für die Arbeitslosenversicherung durchrechnen, also Jahresdurchschnittsverdienst Deutschland 32000 bei ca. 40 000 000 sozialversicherungspflichtig beschäftigten und dann davon 6%, leider hat bei der Zahl mein Rechner gestreikt, hat jemand einen größeren, ich meine Rechner?
Manno, alles wieder interessante Sachen und ich bin beim "Lindenbaum" noch nicht über "stand" rausgekommen.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 28.08.2016 11:18 | nach oben springen

#1049

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 28.08.2016 11:21
von Nostalgiker | 2.554 Beiträge

Zitat von Marienborn89 im Beitrag #1042
Zitat von Nostalgiker im Beitrag #1030
Moin, "sinnvolle" Argumente sind in diesem Thread nach 20 Uhr eh nicht mehr zu finden wenn die IQ Kellerbar geöffnet hat ........
.... dann wird es hier sehr volkstümlich .......


Na dann los! Vielleicht solltest Du mal weniger Posts à la "Alle doof - außer ich" verfassen und stattdessen diese mit mehr Inhalt und Sachargumenten füllen und uns so an Deiner unendlichen Weisheit teilhaben lassen.


Leider habe ich keine besondere Lust dein provokatorisches Stöckchen aufzuheben.
Säßen wir uns im realen Leben gegenüber würde ich dich jetzt 'arroganter Schnösel' nennen.

Dein Beifallklatscher unter diesem Beitrag war übrigens im realen Leben so klein mit Hut und mit seiner Argumentation insgesamt auch sehr hilflos im Gegensatz zu seinem "forschen" auftreten hier im Forum.

Mir sind auf Treffen noch einige Andere begegnet die ganz still und schüchtern waren, hier aber meinen Auftrumpfen zu müssen.


Nostalgiker


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler

nach oben springen

#1050

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 28.08.2016 11:22
von Nostalgiker | 2.554 Beiträge

gerundet ; 6.240.000.000

Edit: mir ist die 7 durchgerutscht


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler

zuletzt bearbeitet 28.08.2016 11:27 | nach oben springen

#1051

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 28.08.2016 11:24
von SET800 | 3.104 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #1048
Wollte gerade mal schnell das Beitragsaufkommen für die Arbeitslosenversicherung durchrechnen, also Jahresdurchschnittsverdienst Deutschland 32000 bei ca. 40 000 000 sozialversicherungspflichtig beschäftigten und dann davon 6%, leider hat bei der Zahl mein Rechner gestreikt, hat jemand einen größeren, ich meine Rechner?
Manno, alles wieder interessante Sachen und ich bin beim "Lindenbaum" noch nicht über "stand" rausgekommen.


32 x 40 x 0,06 = 1280 x 0,06 = 76,8 ; 76,8 x 1 000 000 000 = 76,8 MRD, eine Kopfrechenaufgabe.



zuletzt bearbeitet 28.08.2016 11:25 | nach oben springen

#1052

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 28.08.2016 11:27
von Hanum83 | 4.776 Beiträge

Zitat von SET800 im Beitrag #1051
Zitat von Hanum83 im Beitrag #1048
Wollte gerade mal schnell das Beitragsaufkommen für die Arbeitslosenversicherung durchrechnen, also Jahresdurchschnittsverdienst Deutschland 32000 bei ca. 40 000 000 sozialversicherungspflichtig beschäftigten und dann davon 6%, leider hat bei der Zahl mein Rechner gestreikt, hat jemand einen größeren, ich meine Rechner?
Manno, alles wieder interessante Sachen und ich bin beim "Lindenbaum" noch nicht über "stand" rausgekommen.


32 x 40 x 0,06 = 1280 x 0,06 = 76,8 ; 76,8 x 1 000 000 000 = 76,8 MRD, eine Kopfrechenaufgabe.


Als Kopfrechnen in der Schule dran war hab ich gefehlt, danke
Also wenn ich der Vorstand des Ergo-Versicherungskonzernes wäre, ich würde sofort Wahlkampfhilfe für die AfD siebenstellig anweisen


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1053

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 28.08.2016 11:28
von Moskwitschka | 2.529 Beiträge

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #1044

Was glaubst du, wie viele User über dein ewiges AfD-Bashing denken ?

Du müsstest mittlerwele wissen, dass mir das egal ist.
Zitat von Heckenhaus im Beitrag #1044
Man sollte sich mit solchen Themen auseinandersetzen, das gelingt jedoch nicht, wenn permanent lächerlich gemacht wirdoder der Dreck von Facebook hier eingetragen wird.


Na dann versuch es doch mal damit:

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #1035
Ich habe mir beim Morgenkaffee "nur" zwei Sätze aus dem Berliner Wahlprogramm zur Sozialpolitik durch den Kopf gehen lassen.

Hilfe zur Selbsthilfe statt staatlicher Rundumversorgung

Die Aufgabe des Sozialstaates ist es nicht, die Lebensverhältnisse aller Menschen anzugleichen, sondern
denen zu helfen, die sich nicht selbst helfen können. Wir fordern Hilfe zur Selbsthilfe und keine staatliche
Rundumversorgung. Der beste Schutz gegen Krankheit und Armut sind intakte Familien, Bildung und Arbeit.


Da nicht weiter darauf eingegangen wird es mit der AfD weiterhin den Staat geben, aber die sozialen Errungenschaften der letzten 150 Jahre abgeschafft ? Nischt mehr. Auch kein ALG II mehr ? Gut das war keine Errungenschaft, eher ein Abbau derer , der dann mit der AfD fortgesetzt werden soll?

Wir wollen keine sittenwidrigen Löhne, aber auch keine Lohnfestsetzungen durch den Staat in der privaten Wirtschaft.

Über den Mindestlohn ist Frau von Storch schon gestolpert. Aber was ist mit der Lohnfortzahlung im Krankheitsfall, die auch gesetzlich festgelegt ist? Soll die dann auch wegfallen?

Ich weiß, ich verstehe das alles falsch. Aber vielleicht kann ein Insider das richtig stellen.

Und das waren nur 2 Sätze im Berliner Wahlprogramm der AfD über die ich gestolpert bin https://afd.berlin/wp-content/uploads/20...gramm_A5_RZ.pdf

Moskwitschka


Moskwitschka


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

zuletzt bearbeitet 28.08.2016 11:29 | nach oben springen

#1054

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 28.08.2016 11:33
von Ährenkranz | 845 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #1043

du hast kein Wissen darüber wie Renten berechnet werden. Nicht der nominale Verdienst im Osten zählte, sondern die Art der Tätigkeit und wie sie fiktiv im Westen Deutschlands entlohnt worden wäre. Das ist die Methode wie Rentenpunkte ermittelt werde. Anfangs war allerdings die Bewertung des Rentenpunktes niedriger, als im Westen. Das ist nun fast angeglichen. Den unterschiedlichen Löhnen wird auch Rechnung getragen.
Während du im Westen heute etwa 36.000 € Jahresverdienst ( Durchschnitt aller Löhne) erreichen musst um einen Rentenpunkt zu bekommen, sind es im Osten nur 31000 €. Also bei dem Gerechhtigkeitsgerede erst mal Kennntisse erwerben, wie das geht, und dann schreiben


Ja, sicher doch, es wurde alles dem Westniveau angeglichen, merke ich gerade bei der Mütterrente, warum sind unsere Kinder weniger wert, als Kinder, die auf westdeutschem Boden geboren wurden?

Und die Angleichung auf Westlöhne in Bezug auf Rentenpunkte - auf welchen Stand bezieht sich das..? War das der Stand von 1950?

Selbst zu Beginn bei Hartz IV wurden Unterschiede gemacht zwischen Ost und West, mit Lügen und Verschleierung klappt das auch jetzt recht gut.

Ist ja alles so herrlich einfach, den Leuten alles so unterjubeln zu können.

Aber laß gut sein, ist schon alles in Ordnung so.

Nur noch was zu Moskwitschka - was die AfD angeht, gerade im Punkt Mindestlohn, da hat sie schon recht, dass sich da einige in Widersprüche verhadern.
Genauso war mal im Programm, dass Frauen nur an den Herd gehören - von letzterem hört man ja nichts mehr, aber vom Tisch ist das auch nicht, das würde in der Praxis dann schon wieder auftauchen, wenn die das Sagen hätten.
Ich sehe diese Partei wie alle anderen, jede versucht, gerade im Wahlkampf zu punkten mit oft sehr gerechter, sozial gerechter Politik.
Was nach der Wahl dabei raus kommt, zeigen die etablierten Parteien.
Eine AfD würde noch mehr Chaos und Ungerechtigkeiten anrichten, da gehe ich mit den paar hier mit im Forum - eine richtige Meinung in der Flüchtlingssache ist noch längst keine Grundlage, um ein Land zu regieren.
Auf Landesebene bekommen sie auch nichts hin, nur oft lautes Geschrei und nichts dahinter.
Allgemein habe ich in keine Partei mehr ein Vertrauen.

Das die AfD und die Linkspartei so bekämpft wird von den Politikern der anderen Parteien finde ich jedoch absolut nicht richtig, als auch die Bürger von diesen Parteien überzeugen zu wollen, diese nicht zu wählen, hatte ich schon paar mal erwähnt.
Keine Partei macht Politik für jede "Gruppe" von Bürgern, es zählt nur der eigene Reichtum und ein gutes Verhältnis zu Wirtschaftsbosse, Bänker und Manager.

Und trotzalledem müssen mal CDU und SPD mal weg, damit sie mal vielleicht doch aufwachen und sich Gedanken über ihre eigene, oft falsche und ungerechte Politik machen und nicht immer andere Parteien sehen, wie ungerecht doch diese sind.


"Die Dummheit von Regierungen sollte niemals unterschätzt werden" - Helmut Schmidt
DoreHolm und silberfuchs60 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 28.08.2016 12:05 | nach oben springen

#1055

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 28.08.2016 11:36
von Moskwitschka | 2.529 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #1052

Also wenn ich der Vorstand des Ergo-Versicherungskonzernes wäre, ich würde sofort Wahlkampfhilfe für die AfD siebenstellig anweisen


Bei der Nachrrichtenflut vergisst man leider die alten. AWD, Maschmayer und Co. https://de.wikipedia.org/wiki/Carsten_Maschmeyer

Moskwitscka

@Heckenhaus Und das hat mir nicht FB geflüstert


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

zuletzt bearbeitet 28.08.2016 11:37 | nach oben springen

#1056

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 28.08.2016 11:38
von Marienborn89 | 887 Beiträge

Zitat von Nostalgiker im Beitrag #1049
Zitat von Marienborn89 im Beitrag #1042
Zitat von Nostalgiker im Beitrag #1030
Moin, "sinnvolle" Argumente sind in diesem Thread nach 20 Uhr eh nicht mehr zu finden wenn die IQ Kellerbar geöffnet hat ........
.... dann wird es hier sehr volkstümlich .......


Na dann los! Vielleicht solltest Du mal weniger Posts à la "Alle doof - außer ich" verfassen und stattdessen diese mit mehr Inhalt und Sachargumenten füllen und uns so an Deiner unendlichen Weisheit teilhaben lassen.


Leider habe ich keine besondere Lust dein provokatorisches Stöckchen aufzuheben.
Säßen wir uns im realen Leben gegenüber würde ich dich jetzt 'arroganter Schnösel' nennen.

Dein Beifallklatscher unter diesem Beitrag war übrigens im realen Leben so klein mit Hut und mit seiner Argumentation insgesamt auch sehr hilflos im Gegensatz zu seinem "forschen" auftreten hier im Forum.

Mir sind auf Treffen noch einige Andere begegnet die ganz still und schüchtern waren, hier aber meinen Auftrumpfen zu müssen.


Nostalgiker


Na klar, wenn Hardcore-Linke auf eine echte Opposition treffen, heißt es ja immer "reaktionär", "provokatorisch"...blablabla...
"Arroganter Schnösel" und indirekte Nazivergleiche sind natürlich keinesfalls provokativ.
Aber deswegen scheitern Linke halt oft, da ein gewisser Grad an Intellekt erforderlich ist. So, wer austeilt, muss auch einstecken können!

Das ist der Fehler: Du meinst mich zu kennen, weißt aber gar nichts über mich.


Und sperrt man mich ein im finsteren Kerker,
das alles sind rein vergebliche Werke;
denn meine Gedanken zerreißen die Schranken
und Mauern entzwei: die Gedanken sind frei
nach oben springen

#1057

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 28.08.2016 11:40
von Hanum83 | 4.776 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #1055
Zitat von Hanum83 im Beitrag #1052

Also wenn ich der Vorstand des Ergo-Versicherungskonzernes wäre, ich würde sofort Wahlkampfhilfe für die AfD siebenstellig anweisen


Bei der Nachrrichtenflut vergisst man leider die alten. AWD, Maschmayer und Co. https://de.wikipedia.org/wiki/Carsten_Maschmeyer

Moskwitscka

@Heckenhaus Und das hat mir nicht FB geflüstert


Ooch, schnell den Marschmeyer wieder ausgegraben, ich hab es geahnt
Da ging es aber um gewünschte Kapitalvermehrung, nicht um Herstellung einer Absicherung, zwei ganz verschiedene paar Latschen, wieder.
Wird langsam langweilig, paar richtige Argumente zur Entkräftung würden mal Spaß machen, nicht immer nur das schnell runter kopierte Zeugs.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 28.08.2016 11:46 | nach oben springen

#1058

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 28.08.2016 11:41
von Heckenhaus | 5.146 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #1053


Und das waren nur 2 Sätze im Berliner Wahlprogramm der AfD über die ich gestolpert bin https://afd.berlin/wp-content/uploads/20...lprogramm_A5_RZ.pdf

Moskwitschka



Wenn es nur zwei Sätze sind, warum soll man sich dann erst eine komplette Datei runterladen ?
.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 28.08.2016 11:41 | nach oben springen

#1059

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 28.08.2016 11:49
von Moskwitschka | 2.529 Beiträge

Weil die anderen Stolpersätze noch kommen

Und wenn man sachlich diskutieren will, sollte man schon wissen worüber. Ich weiß, 40 Seiten ist ne Menge Holz, wenn man als Nichtberliner nicht betroffen ist.

Moskwitschka


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 28.08.2016 11:50 | nach oben springen

#1060

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 28.08.2016 12:04
von Heckenhaus | 5.146 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #1059
Weil die anderen Stolpersätze noch kommen

Und wenn man sachlich diskutieren will, sollte man schon wissen worüber. Ich weiß, 40 Seiten ist ne Menge Holz, wenn man als Nichtberliner nicht betroffen ist.

Moskwitschka

Das war ja mal ne Ansage.
Danach dürfte ein recht hoher Prozentzatz im Forum zu verschiedenen Themen nichts schreiben.
Außerdem kannst du mir nicht unterstellen, daß ich, nur weil ich als gebürtiger Berliner meinen Wohnort geändert habe,
damals aus wirtschaftlichen Zwängen, keine Bindung mehr zu Berlin habe.
Ich bin im Herzen und von der Herkunft vielleicht mehr Berliner als du.
.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
IM Kressin und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 28.08.2016 12:05 | nach oben springen



Besucher
27 Mitglieder und 87 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 1640 Gäste und 109 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558240 Beiträge.

Heute waren 109 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen