#1001

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 27.08.2016 19:58
von SET800 | 3.094 Beiträge

Rassismus, das was Pseudolinke "Antifas" Rassismus nennen und mit diesem Wort versuchen Personen anderer Meinung mundtot zu machen ist oft berechtigte Beurteilung anderer Staaten, Kulturen und Völker.

Siehe Vergleiche:

Singapur und Gaza.

Vietnam nach dem langen Krieg und Libanon.

China vs Schwarzafrika, beide in langen Kriegen ausgeplündert und ruiniert, und heute?
Welche böse Kapitalistennation verbot Schwarzafrika Chinas Ein-Kind-Strategie?

Ja es gibt kulturelle Unterschiede, wer die nicht aufgibt bleibt eben arm in Not. Ja es gibt völker und Nationen mit denen kein Staat zu machen ist.

Somalia ist ein gescheiterter Staat, aber nicht wegne der paar EU-Hochseefischer, seit 1960 von 2,7 Mio auf 10,7 Mio Bevölkerungsanstieg.

Die DDR hatte mit ihrer hochqualifizierten im weltmaßstab effektiven Industrie Schwierigkeiten die laufenden Investionen der Modernisierung bei KONSTANTER Bevölkerung ( leicht abnehmend sogar ) zu finanzieren, wie soll daß irgendeine Volkswirtschaft schaffen die technologisch mithalten soll UND insgesamt in 50 Jahren sich noch zu ver-4-fachen.


Ja, wer auch immer mag, man möge meine Meinung rassistisch nennen.

Real zeigt sich das alle Wissenschaft und Fortschritt auf europäischer und ostasiatischer Kultur, siehe China, Japan und Korea, beruht.

Indien und Arabien haben mal ihre Zeit gehabt...., schon lange her.



Sperrbrecher, HG19801 und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1002

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 27.08.2016 19:58
von der Anderdenkende | 1.180 Beiträge

Stimmvieh sind wir alle,egal von welcher Partei!Gejammert wird auch ohne AD nach den Wahlen!
Aber ok,ist nur meine Meinung und nicht gegen Dich,Nostalgiker,gerichtet!
Edit:
Dolle isses nicht mehr mit dem Heidenröslein,wo das Knäblein ein Röslein stehn sah auf der Heide!Melodie ist aber wenigstens auch noch ansatzweise da!Also ist nicht alles verloren!


zuletzt bearbeitet 27.08.2016 20:03 | nach oben springen

#1003

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 27.08.2016 20:04
von Pit 59 | 10.125 Beiträge

die AfD braucht niemand in eine rechte Ecke zu stellen, da hat sie sich schon ganz alleine hingestellt und zwar seit dem Zeitpunkt ihrer Gründung.

Als die SPD gegründet wurde sollte die nicht Sozial sein ? Warum bekommen dann Rentner welche Ihr ganzes Leben gearbeitet haben 600-700 Euro Rente?
Sozialdemokraten,ich lache mich Krank.
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------Dann fängt das große Wundern an und unisono wird es tönen; das haben wir aber nicht gewollt.
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wir haben so einiges nicht gewollt,wie z.B. von einer" Einheitspartei" gesagt zu bekommen war wir zu tun und zu lassen haben.


bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1004

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 27.08.2016 20:27
von Nostalgiker | 2.554 Beiträge

@Pit 59 , bist du jetzt der Sprecher von irgendwas oder woran liegt es das du von dir in der Mehrzahl schreibst


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler

damals wars und Ebro haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1005

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 27.08.2016 20:35
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Nostalgiker im Beitrag #1004
@Pit 59 , bist du jetzt der Sprecher von irgendwas oder woran liegt es das du von dir in der Mehrzahl schreibst



Nosti, Pit spricht auch für mich mit, wenn ich mir das erlauben darf, ich war ja auch von 1949 - 1965 DDR Bürger oder ? Daher, Plural ist schon die richtige Zeitform


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
Marienborn89, Heckenhaus und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 27.08.2016 20:35 | nach oben springen

#1006

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 27.08.2016 20:57
von damals wars | 12.113 Beiträge

Gert, Du musst doch nichtvon 600-700 Euro leben, obwohl Du das ganze Leben gearbeitet hast.
Das klang vor kurzem noch ganz anders!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#1007

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 27.08.2016 21:03
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #1006
Gert, Du musst doch nichtvon 600-700 Euro leben, obwohl Du das ganze Leben gearbeitet hast.
Das klang vor kurzem noch ganz anders!


du wirst es nicht glauben, ich habe schon von 600 DM im Monat (Vollkosten inkl Miete usw) gelebt und das 2 1/2 Jahre lang in meiner Fortbildung/Ausbildung in den 60ern.
Ja das war manchmal etwas knapp, wenn am 20. nix mehr auf dem Konto war und noch soviel Monat vor der Brust- Zum Glück haben die Banken in diesen Jahren den Dispo eingeführt und ich war gleich mit dabei-bei den Kontoüberziehungen
Es war ein gute Schule für mich, ich weiss auch wie es ganz unten aussieht.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1008

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 27.08.2016 21:33
von Moskwitschka | 2.526 Beiträge

Schaut euch schnell noch den Wahlwerbespot der Berliner AfD an Bald wird er nicht mehr verfügbar sein



Ein hipper Werbespot zur Abgeordnetenhauswahl am 18. September sollte es sein, unterlegt mit moderner Musik. Doch jetzt hat die Berliner AfD wegen ihres Clips Ärger am Hals: Weil die Wahlkampfstrategen sich keine Gedanken um die Urheberrechte machten, droht der Partei nun eine Klage.

Eine Erlaubnis, den Elektro-Swing-Hit für ihren Wahlsport zu verwenden, hatte die Alternative für Deutschland allerdings nicht. Wie Recherchen der Agentur „Campaigning & Strategy“ nach Ausstrahlung des AfD-Clips im RBB ergaben, hatte das Management der Band ein solches Einverständnis zur Nutzung explizit abgelehnt.

– Quelle: http://www.berliner-zeitung.de/24655978 ©2016


Ich muss schon sagen, die AfD Berlin passt zur Hauptstadt, wo regelmäßig etwas schief geht Also alles beim Alten, auch mit AfD

Moskwitschka


Fatal ist mir das Lumpenpack,
das, um die Herzen zu rühren,
den Patriotismus trägt zur Schau,
mit allen seinen Geschwüren.

Heinrich Heine

Marienborn89 und damals wars haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 28.08.2016 09:04 | nach oben springen

#1009

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 27.08.2016 21:40
von der Anderdenkende | 1.180 Beiträge

Berlin halt!
Nee,ich sag da jetzt lieber nüscht weiter zu dieser Stadt!


nach oben springen

#1010

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 27.08.2016 21:48
von damals wars | 12.113 Beiträge

Wenn ich blau bin fehlt mir der Durchblick.
AfD, die Kampftrinkerpartei!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
Moskwitschka hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1011

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 27.08.2016 22:04
von Moskwitschka | 2.526 Beiträge

Noch so eine Stilblüte von letzter Woche, die bei der AfD Berlin ganz schnell verschwunden ist. Erst dachte ich, dass das ein fake ist. Mein zweiter Gedanke war, hat lidl sein Brötchenregal mit einem neuen Entnahmesystem ausgestattet, dass man nicht mehr an die Schrippen rankommt. Die Verunsicherung war groß



http://www.schleckysilberstein.com/2016/...e-berliner-afd/

Moskwitschka


Fatal ist mir das Lumpenpack,
das, um die Herzen zu rühren,
den Patriotismus trägt zur Schau,
mit allen seinen Geschwüren.

Heinrich Heine

zuletzt bearbeitet 27.08.2016 22:07 | nach oben springen

#1012

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 27.08.2016 22:08
von Hanum83 | 4.662 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #1010
Wenn ich blau bin fehlt mir der Durchblick.
AfD, die Kampftrinkerpartei!

Was, dir fehlt der Durchblick wenn du blau bist?
Dann bist du bestimmt ein Schlumpf.


Ein Jahr lang 10 Kilometer der innerdeutschen Grenze 1983/84 mitbewacht.
(Zusatz-Info auf Wunsch eines einzelnen Users: War dabei auch Postenführer.)
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1013

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 27.08.2016 22:10
von Marienborn89 | 862 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #1012
Zitat von damals wars im Beitrag #1010
Wenn ich blau bin fehlt mir der Durchblick.
AfD, die Kampftrinkerpartei!

Was, dir fehlt der Durchblick wenn du blau bist?
Dann bist du bestimmt ein Schlumpf.





oder Alkoholiker


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1014

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 27.08.2016 22:33
von Marienborn89 | 862 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #1011
Noch so eine Stilblüte von letzter Woche, die bei der AfD Berlin ganz schnell verschwunden ist. Erst dachte ich, dass das ein fake ist. Mein zweiter Gedanke war, hat lidl sein Brötchenregal mit einem neuen Entnahmesystem ausgestattet, dass man nicht mehr an die Schrippen rankommt. Die Verunsicherung war groß



http://www.schleckysilberstein.com/2016/...e-berliner-afd/

Moskwitschka


Dilettanten und Idioten gibts halt überall:


zuletzt bearbeitet 27.08.2016 22:34 | nach oben springen

#1015

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 27.08.2016 22:58
von SET800 | 3.094 Beiträge

Zitat von SET800 im Beitrag #1001

Die DDR hatte mit ihrer hochqualifizierten im weltmaßstab effektiven Industrie Schwierigkeiten die laufenden Investionen der Modernisierung bei KONSTANTER Bevölkerung ( leicht abnehmend sogar ) zu finanzieren, wie soll daß irgendeine Volkswirtschaft schaffen die technologisch mithalten soll UND insgesamt in 50 Jahren sich noch zu ver-4-fachen.



Ergänzung,
man stelle sich mal vor ausgehend von 1960, die erste Phase des auf- und Wiederaufbau war ja in "trocknen Tüchern".

Dann aber das Planziel bis 2015 für weitere 45 Mio Bürger Wohnungen bauen, neben Unterwellenborn, Skett, FritzHeckert und Singwitz neben allen andere Betrieben alle die Kapizitäten ca. verzehnfachen, Faktor 2,5 für Wohlstandsteigerung und Faktor 4 für 45 Mio mehr Einwohner.
Dazu auch entsprechend Bahnlinien, Schulen, Wasserwerke, Stromversorgung, Ferienobjekte, Kliniken, Polykliniken, Senirenheime, Kindergärten usw. usw.

Ohne industriell vorgebildete wissenschaftsorientierte Bevölkerung wollen das Afrikaner aber schaffen..., ich finde daß sehr naiv.

PS. Ein Bundesrepublik mit 320 Mio Einwohner wäre auch nicht finanzierbar...., Anstieg von 1960 bis 2015.

Hart formuliert, in Arab-Afrika gibt es viele überflüssige Menschen die nicht gebraucht werden und wirtschaftlich chancenlos sind.

Es klingt menschnverachtend ist aber nur die pure Realität.

Europa hat genügend Waffen mit dem wir verhindern können daß es unser Problem würde, wenn wir wollen.

Meine Alternative Idee.

Enges Bündniss mit Russland, aussereuopäischen Handel auf die klassischen "Kolonialwaren" beschränken, Kaffee, Kakao, Zimt, Pfeffer usw.
Wir könnten es dann uns leisten diese wenigen Waren auf dem Niveau unserer Löhne produzieren zu lassen.



Ährenkranz hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1016

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 27.08.2016 23:17
von Moskwitschka | 2.526 Beiträge

Da gebe ich Dir recht @Marienborn89 Als damals im Bundestag über ALG II abgestimmt wurde, gab es vereinzelt Abgeordnete, die der Meinung waren, das der Höchstsatz für den Lebensunterhalt eine wöchentliche Leistung sei und keine monatliche.

Aber beim Monatslohn ist an Donnerstag Frau von Storch scheinbar auch ins Schleudern gekommn:

Mindestlohn ja oder nein? Beatrix von Storch weiß es offenbar nicht

"Sie wollen den kleinen Menschen helfen und dann sind sie gegen den Mindestlohn?", fragt die ZDF-Moderatorin Hayali die AfD-Politikerin. Doch Storch verstrickt sich in Widersprüche. "Wir unterstützen den Mindestlohn", meint sie. Allerdings mache sie sich Sorgen um die Arbeitsplätze der Geringqualifizierten. Hayali ist überrascht. Immerhin lehnt der Berliner Landesverband der AfD den Mindestlohn in seinem Wahlprogramm vehement ab. Das Bundesprogramm der AfD ist aber offenbar für den Mindestlohn. Ja was denn nun?


http://www.news.de/politik/855646795/bea...wahlprogramm/1/

Hier etwas ausführlicher http://www.huffingtonpost.de/2016/08/25/...n_11712016.html

Moskwitschka


Fatal ist mir das Lumpenpack,
das, um die Herzen zu rühren,
den Patriotismus trägt zur Schau,
mit allen seinen Geschwüren.

Heinrich Heine

Marienborn89 und Ährenkranz haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 27.08.2016 23:18 | nach oben springen

#1017

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 27.08.2016 23:26
von bürger der ddr | 3.581 Beiträge

Zitat von Nostalgiker im Beitrag #1000
@bürger der ddr , die AfD braucht niemand in eine rechte Ecke zu stellen, da hat sie sich schon ganz alleine hingestellt und zwar seit dem Zeitpunkt ihrer Gründung.
Der einzige Unterschied zu den "erkennbaren" Rechten Parteien, um nur mal die NPD zu nennen, taktiert die AfD sehr geschickt mit sprachlichen Floskeln welche vorzugsweise aus dem Fundus des Nationalsozialismus stammen aber als solche vom "besorgten" Bürger nicht wahrgenommen werden oder bewußt ignoriert werden. Ich denke nur an den letztens erwähnten Begriff "Umvolkung".

Das Hanum aus seiner Sicht was richtig dargestellt hat ist nicht zu leugnen, nur muß seine Sicht denn dadurch auch zwingend richtig sein?

Was die "Angst" betrifft; ich habe mehr Angst vor dem Katzenjammer und der dann artikulierten Wut der besorgten Bürger wenn sie irgendwann merken das sie nur als Stimmvieh mißbraucht wurden um neoliberale und rechtskonservative Politik zu installieren in der die Neuen Rechten das sagen haben werden.
Dann fängt das große Wundern an und unisono wird es tönen; das haben wir aber nicht gewollt.

All dies "Völkische" all dies "Nationale" kommt aus einer der übelsten Mottenkisten welche die deutsche Geschichte bereithält.

Und was den angeblichen Untergang der so heiligen deutschen Kultur ist.
Wer von den Jammerern kann denn wenigsten ein deutsches Volkslied komplett aus dem Gedächtnis singen? Wer kann aus dem Gedächtnis ein deutsches Gedicht rezitieren? Usw. usf.


Nostalgiker


Ich



IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1018

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 27.08.2016 23:46
von Marienborn89 | 862 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #1016
Da gebe ich Dir recht @Marienborn89 Als damals im Bundestag über ALG II abgestimmt wurde, gab es vereinzelt Abgeordnete, die der Meinung waren, das der Höchstsatz für den Lebensunterhalt eine wöchentliche Leistung sei und keine monatliche.

Aber beim Monatslohn ist an Donnerstag Frau von Storch scheinbar auch ins Schleudern gekommn:

Mindestlohn ja oder nein? Beatrix von Storch weiß es offenbar nicht

"Sie wollen den kleinen Menschen helfen und dann sind sie gegen den Mindestlohn?", fragt die ZDF-Moderatorin Hayali die AfD-Politikerin. Doch Storch verstrickt sich in Widersprüche. "Wir unterstützen den Mindestlohn", meint sie. Allerdings mache sie sich Sorgen um die Arbeitsplätze der Geringqualifizierten. Hayali ist überrascht. Immerhin lehnt der Berliner Landesverband der AfD den Mindestlohn in seinem Wahlprogramm vehement ab. Das Bundesprogramm der AfD ist aber offenbar für den Mindestlohn. Ja was denn nun?


http://www.news.de/politik/855646795/bea...wahlprogramm/1/

Hier etwas ausführlicher http://www.huffingtonpost.de/2016/08/25/...n_11712016.html

Moskwitschka


Der Mindestlohn hat Vor- und Nachteile. Ich bin natürlich dafür, dass ein Arbeitnehmer gerecht entlohnt wird. Der Mindestlohn bekämpft jedoch nur die Symptome und nicht die Ursachen einer unfairen Marktwirtschaft. Der mittelständische Bäcker z.B. muss seinen Betrieb aufrechterhalten und seine Mitarbeiter anständig bezahlen können. Im Backshop gibt es aber hauptsächlich ungelernte Angestellte, die dementsprechend bezahlt werden. Ich bin aber zuwenig Ökonom, als dass ich für mich persönlich eine endgültige Meinung bilden könnte - zumindest bis jetzt.
Dass Mitglieder einer Partei, die von sich behauptet basisdemokratisch zu sein, unterschiedlicher Auffassung sein können, finde ich selbstverständlich. Fakt ist, der AfD-Parteitag hat sich für den Mindestlohn entschieden.

Außerdem bin ich ein freier, (selbst)kritischer Mensch und Bürger und bis jetzt keiner Partei zugehörig. Ein Parteisoldat, der unkritisch alle Positionen seiner Partei übernimmt und ausnahmslos hinter all ihren Mandatsträgern steht, werde ich hoffentlich niemals werden.

Edit: Satzbau


bürger der ddr, Moskwitschka, Ährenkranz, Hanum83, Heckenhaus und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 27.08.2016 23:48 | nach oben springen

#1019

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 28.08.2016 00:22
von bürger der ddr | 3.581 Beiträge

,So stellt sich das Problem dar, kein Beschäftigter sollte unter dem Mindestlohn arbeiten müssen, denn er muß von seiner Arbeit leben und er arbeitet nicht zum "Zeitvertreib". Wenn sich ein relativ kleiner selbst. Handwerker (z.B. Bäcker) dies nicht leisten kann, so ist etwas an der Kalkulation des Preises und des auf dem Markt zu erzielenden Preises etwas "faul". Dies geschieht dadurch das die "Industriebäcker" mit sehr hohem maschinellen Anteil arbeiten (nach Marx vergegenständliche Arbeit) und somit die Kosten drücken. Eine Maschinenstunde ist halt billiger als die Arbeitsstunde eines Menschen, da keine Lohnnebenkosten, kein Urlaub usw. Genau das bringt unsere Sozialkassen jetzt schon in Schieflage und dazu werden die vielen unproduktiven "Neubürger" kommen, das geht einfach nicht so weiter.
Den Mindestlohn abschaffen ist der falsche Weg und gegen eine "Maschinensteuer" als Ersatz für die Abgabe in die Sozialkassen wird es nie geben. Hier käme nun wieder das bedingungslose Grundeinkommen in das Gespräch, dies wird aber auch nicht geschehen, man setzt ja lieber auf Druckmittel wie z.B. H4.
Es ist eine wirklich "verzwickte" Situation....
Auch kommt dazu das der Verbraucher meist nicht bereit ist für ein handwerkliches Produkt mehr zu bezahlen. Lieber holt er die Brötchen aus der Tüte statt beim Bäcker des Vertrauens etwas mehr zu berappen....
Hier wurde oft der unsoziale Standpunkt der AfD angeprangert, z.B. private Versicherungen gegen Arbeitslosigkeit und soziale Härtefälle. Doch was geschieht bei der großen Anzahl der "Neubürger" welche in dem sozialen Netz landen werden? Die Beiträge steigen...., da gehe ich doch lieber in eine Versicherung in der diese Wirtschaftsflüchtlinge nicht drin sind, da privat und zahle weniger Beiträge. So ist das Leben, ich habe die nicht gerufen....

Die Schieflage besteht schon lange und wird durch die jetzige Entwicklung noch verschärft. In der Wirtschaft geht der Trend immer weiter zur "freien Marktwirtschaft", weg von der "Sozialen Marktwirtschaft". das wird noch durch Globalisierung (TTIP) verschärft, nur keiner von den "Edeldemokraten" traut sich das Kind beim Namen zu nennen.



Marienborn89, Ährenkranz, der Anderdenkende, Heckenhaus und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1020

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 28.08.2016 00:40
von bürger der ddr | 3.581 Beiträge

@Marienborn89 , in dem von Dir verlinkten Video, das sind ja 3 "Schätzchen"



Marienborn89 und Heckenhaus haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
21 Mitglieder und 47 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: DerKurze
Besucherzähler
Heute waren 1671 Gäste und 121 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14354 Themen und 556984 Beiträge.

Heute waren 121 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen