#641

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 01.07.2016 01:11
von StabsfeldKoenig | 2.656 Beiträge

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #617
Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #614


Die AfD wird eher einen Scharlatan aus der Tasche ziehen, der behauptet, daß eine Ernährung mit Fastfood und viel Zucker der gesundheit nicht schadet. Auch darüber, daß Rauchen schädlich ist, wird die AfD ein "Gegengutachten" in die Welt setzen lassen, um die fanatischen Raucher als Wähler und die Tabakindustrie als Großspender zu gewinnen.

Ist dir jetzt besser ?

Das war nur ein Musterbeispiel, nicht mehr.
Im Grunde keines Kommentars bedürftig.
.




Es ist einfach meine Einschätzung über die Art, wie Rechtspopulisten jedem nach dem Maul reden, um stimmen zu sammeln. Verantwortung müssen die für den Blödsinn sowieso nicht übernehmen. So, wie UKIP mit dem BREXIT.



damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#642

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 01.07.2016 11:59
von Sperrbrecher | 1.663 Beiträge

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #637
Demokratie und die linken Unruhestifter

Stuttgart-Bad Cannstatt (ots) - Drei, offensichtlich der linken Szene zuzurechnende Personen, haben am
Donnerstagabend (23.06.2016) in einem Versammlungssaal am Königsplatz eine Parteiversammlung der
Partei AfD gestört
und einen 58 Jahre alten Mann leicht verletzt. Gegen 19.00 Uhr stürmten drei unbekannte
Personen den Saal und versuchten mit Stühlen auf die anwesenden Delegierten einzuschlagen.
Hierbei
wurde der 58-Jährige leicht verletzt, ein anderer 74-jähriger Delegierter konnte dem Angriff ausweichen.
Die drei Angreifer konnten anschließend unerkannt entkommen. Zuvor hatten vor dem Versammlungssaal
bis zu 15 Personen bereits ab 17.30 Uhr gegen die Veranstaltung friedlich demonstriert.

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110977/3361601.

Im Kampf gegen Rächtz ist doch alles erlaubt. Da bleibt die Strafverfolgung aus.


Wie war die allgemeine Stimmung in der DDR ? Sie hielt sich in Grenzen !


bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#643

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 01.07.2016 12:09
von damals wars | 12.218 Beiträge

Und Du meist, die zur Sicherung eingesetzte Kameradschaft kämpft jetzt gegen Rächtz?


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#644

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 01.07.2016 12:15
von eisenringtheo | 9.191 Beiträge

Derartige Erlebnisse von Fahrgästen in Bahn und Bus stärken die AfD...

Ich verstehe, wenn Leute Angst bekommen, dieser Schwarzfahrer wirkt bedrohlich.....oder das ganze Video ist gefakt
Theo


der Anderdenkende und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#645

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 01.07.2016 15:19
von Hanum83 | 4.813 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #595
Nein @Lutze , es will sie keiner festnageln, aber man sollte sich damit auseinandersetzen. Denn ein Grundsatzprogramm ist richtungsweisend und kein abrechenbares Wahlprogramm.



Scheinbar reicht der AfD "eine" Angst.

Moskwitschka

Edit

Sogar unter den Meteorologen wird der Klimawandel sehr kontrovers diskutiert.
Also nicht mal Fachwissenschaftler sind sich bei dem Thema einig.
Einige vertreten den Standpunkt es wäre einfach eine zyklische Warmphase wie sie in der Erdgeschichte mehrmals eingetreten ist.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
suentaler und Heckenhaus haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 01.07.2016 15:24 | nach oben springen

#646

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 01.07.2016 15:23
von TOMMI | 1.992 Beiträge

Mal etwas zur Sache:
Jede Partei muss sich Kritik gefallen lassen. Das gilt selbstverständlich auch für die AfD.
Nur, was ist unter Kritik zu verstehen? Wenn jemand sachlich sagt, dies und jenes gefällt mir an der AfD (oder an der ParteiX, der Partei Y oder der
Partei Z) nicht, weil...... (hier sollten dann sachliche, auf Wahrheit basierende Gründe folgen). Moskwitchka zB hat gezeigt, dass dies durchaus möglich sein kann. Wer aber meint, lediglich ausgelutschte Plattitüden wiederkäuen zu brauchen, der sollte eher einen Therad eröfnnen wie zB."Agitation und Propaganda"
Ein schönes Wochenede Euch allen


EK 88/I
GR4 / 5.GK (Teistungen)


bürger der ddr und Moskwitschka haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#647

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 02.07.2016 20:30
von Hackel39 | 3.123 Beiträge

Es ist wohl grundsätzlich zwischen Sachpolitik und Propaganda zu unterscheiden, Parteien müssen beides können , Pflicht und Kür sozusagen.
Wir hatten hier beispielsweise schon Eisenbahnthemen und die Positionierungen der Parteien dazu am Beispiel Ba- Wü und dessen MP Kretschmann.
Nun wollen die einen die optimale Flächenbahn im ÖPNV und andere mehr Güterverkehr auf der Schiene, beides ehrenwerte Absichten und trotzdem schleißt das eine das andere oft aus wegen der Mischtrassencharakteristik unseres Bahnnetzes.
Gleisanlagen sind nicht beliebig zu vermehren, selbst wenn das Geld dazu vorhanden wäre, alles hat Grenzen und es muß Kompromisse geben, die in der o.g. Sachpolitik Tag für Tag eingegangen werden, die Propagandapolitik findet im Gegensatz dazu jedoch in der Öffentlichkeit statt und hier will jeder sein Gesicht wahren und Kompromisse sind schwer vermittelbar, jeder hält sein Anliegen für das Höherwertige, weil die Personen damit in Verbindung gebracht werden und eben keine Sachzwänge mehr.
Sachpolitik ist somit anstrengender und produktiver aber eben kaum öffentlich, nicht mal die Lokalzeitungsberichte bringen oft Licht ins Dunkel der Hinterzimmer, da kommen unzählige Gegendarstellungen je offensiver und konkreter darüber berichtet wird, da sind viele Berichte nur mit Vorbehalt zur Kenntnis zu nehmen.
Propagandapolitik dagegen ist eine Flugshow abgehobener selbst ernannter Eliten die kaum praxistaugliche Gesellenstücke vorzuweisen haben.
Es fliegen Krähen, Adler und Spatzen am Himmel, jeder hat seinen Stil und hält sich für den Nabel der Welt.
Uns hier unten kann es daher egal sein, ob uns eine Krähe oder ein Adler auf den Kopf scheißt, die sind so oder so über uns und weit weg, zwitschern und kreischen in ihrer eigenen Sprache die kaum noch einer versteht.
An der Basis dagegen werden vom Bodenpersonal Gesetzestexte umgesetzt, politische Vorgaben mit wirtschaftlicher Machbarkeit in Einklang gebracht, weitgehend funktionierende Steuer- und Abgabenströme organisiert u.v.a.m. das ist qualifizierte anstrengende Arbeit, das stelle ich gar nicht in Frage und Personen die damit zu tun haben, sind vollkommen unterrepräsentiert im TV bzw. dürfen sich zu ihrer Arbeit in der kleinsten Zelle der Verwaltungsmaschinerie nicht äußern, wenngleich das viel aufschlußreicher wäre als Talkshows mit krawallgebürsteten und vorprogrammierten politischen Überfliegern.
Oft kommt in diesem Prozeß dann erst raus, wie unrealistisch die Vorgaben der Flugakrobaten waren, und gute Absichten führen zu Verschlechterungen weil deren Abstand zum Bodenpersonal wieder mal zu groß war als man sich auf dem höchsten Ast des Baumes etwas ausdachte.
Trotzdem gibt es immer noch Parteien in denen nicht nur geflattert sondern auch angepackt wird, wir Zaungäste und teilweise Politikverdrossenen müssen uns aber selbst fragen, ob wir überhaupt wissen, was wir wollen.
Ich selbst schließe mich da nicht aus, einerseits will ich, daß der Osten nicht abgehängt wird und daß es andererseits keine Waffenexporte mehr geben soll.
Was aber wenn Jenoptik als perspektivreicher Tec- DAX- Wert eben dieses Geschäftsfeld aufgeben würde?
Der Propagandist würde jubeln und der Sachpolitiker wimmern, Dr. Jekyll und Mr. Hyde in Groß, ich sehe ein Spiegelbild der Gesellschaft und einen ratlosen Foristen aus dem Eisenbahnwesen....



damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#648

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 02.07.2016 21:44
von damals wars | 12.218 Beiträge

Gerade bei der Hochtechnologie gab es mal den Ansatz, diese mittels Investitionen in das Gesundheitswesen zu verlagern.
Ich durfte schon mehrmals das Kosmonautentraining (MRT, CT) absolvieren, und wenn man auf Stinosen kontrolliert wird, liegt man
praktisch auf der Brücke des Raumschiffs Enterprise!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#649

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 03.07.2016 07:16
von Pit 59 | 10.165 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #648
Gerade bei der Hochtechnologie gab es mal den Ansatz, diese mittels Investitionen in das Gesundheitswesen zu verlagern.
Ich durfte schon mehrmals das Kosmonautentraining (MRT, CT) absolvieren, und wenn man auf Stinosen kontrolliert wird, liegt man
praktisch auf der Brücke des Raumschiffs Enterprise!


Fernseher kaputt ? Ja,beim MRT/CT kann man die Stinosen ganz schnell erkennen das ist Hochtechnologie.


nach oben springen

#650

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 03.07.2016 09:45
von damals wars | 12.218 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #649
Zitat von damals wars im Beitrag #648
Gerade bei der Hochtechnologie gab es mal den Ansatz, diese mittels Investitionen in das Gesundheitswesen zu verlagern.
Ich durfte schon mehrmals das Kosmonautentraining (MRT, CT) absolvieren, und wenn man auf Stinosen kontrolliert wird, liegt man
praktisch auf der Brücke des Raumschiffs Enterprise!


Fernseher kaputt ? Ja,beim MRT/CT kann man die Stinosen ganz schnell erkennen das ist Hochtechnologie.


Das hat keiner behauptet, daher das Komma, das zwei Sätze trennt!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#651

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 03.07.2016 10:39
von Pit 59 | 10.165 Beiträge

Das hat keiner behauptet, daher das Komma, das zwei Sätze trennt!......................

Ja mein Guter,ich habs auch in erster Linie wegen Deiner Stinose geschrieben,die konnte man auch nicht auf der Enterprise erkennen


nach oben springen

#652

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 03.07.2016 12:05
von Heckenhaus | 5.158 Beiträge

Heißt es nicht richtig Stenose ?

Man sollte schon wissen, um was es geht.
Um Verengungen von Blutgefäßen und, man merke auf, anderen Hohlorganen !!!


.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
Pit 59 und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#653

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 03.07.2016 13:11
von Moskwitschka | 2.533 Beiträge

Die AfD hat in Vorbereitung des Landesparteitages in NRW das Persönlichkeitsrecht entdeckt und wollte die Medien von dem derzeit stattfinden Landesparteitag ausschließen.

Der Landesvorstand hatte seinen Schritt im Vorfeld des Parteitags mit dem Interesse der Delegierten am Schutz der Persönlichkeitsrechte und dem Schutz vor Drohungen begründet.

Verständlich die Sorge nach den Erfahrungen der letzten Monate - angefangen von Sachbeschädigungen von Büros von AfD Mitgliedern bis hin zur Veröffentlichung der Daten von den Teilnehmern des Stuttgarter Bundesparteitages im Internet.

Nur sollte die AfD und deren Medien nicht vergessen, dass das Persönlichkeitsrecht für alle gilt - Es schützt auch vor entstellter Darstellung und dem Unterschieben von Äußerungen.

Und da war die AfD in der Vergangenheit kein Waisenknabe in ihrer Meinungäußerung - von der Verbreitung falscher Zitate ihrer politischen Gegner bis hin zu uwahren Behauptungen über sie, die auch zu Bedrohungen führten und führen.

Am Ende wurden dann die Medien zu Landesparteitag dann doch zugelassen und die Medien können vom Wahlprogramm der NRW - AfD für die nächste Landtagswahl berichten. Und spätestens im Straßenwahlkampf werden die Delegierten Gesicht zeigen müssen.

http://www.n-tv.de/politik/NRW-AfD-laess...le18101781.html

Ein 16-jähriger youtuber mit Jugendpresseausweis wurde ganz ausgeschlossen:

So wurde etwa der 16-jährige Tomasz Niemiec, der einen YouTube-Channel ("Tomekian") für politisch interessierte Jugendliche führt, kurzzeitig von der Security aus dem Saal zitiert.

Der Grund: "Sie haben gesagt, ich hätte zu viele Mitglieder gefilmt", so der 16-Jährige. Die Security hätte sein Material sichten wollen, Niemiec ließ das allerdings nicht zu. Durfte dann trotzdem wieder in den Saal zurückkehren. "Sie wollen jetzt Schritte gegen mich einleiten, falls sie etwas Verdächtiges bei mir im Channel sehen", sagte er.

Doch da sich die Mitglieder von dem Youtuber belästigt fühlten, hat sich die Partei entschieden ihn doch komplett vor die Tür zu setzen. "Nach einigen Unterhaltungen mit AfD-Mitgliedern und Höherrangigen Personen stellte sich heraus dass mein Kanal wohl 'zu links' wäre", kommentiert der Youtuber unter diesem Artikel. Ein Sprecher der Partei bestätigte den Rausschmiss gegenüber unserer Redaktion: "Einige Mitglieder fühlten sich in ihren Persönlichkeitsrechten verletzt."


http://www.rp-online.de/nrw/landespoliti...r-aid-1.6091552

Hier ein Beispiel von Tomekian, der von einer Nazi - Demo berichtete, von denen sich die AfD stets bemüht abzugrenzen.



Ein 16-jähriger mit Jugendpresseausweis zu jung, zu links?

Vielleicht die Gelegenheit einen Blick auf die Junge Alternative zu werfen


Moskwitschka


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

zuletzt bearbeitet 03.07.2016 13:11 | nach oben springen

#654

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 03.07.2016 14:56
von der Anderdenkende | 1.246 Beiträge

Ob zu Links oder zu Rechts ist erstemal Nebengleis,wenn auch nicht wirklich nachvollziehbar ( weil,wenn man nichts zu verbergen hat,....),aber das Hausrecht ist nu mal entscheidend.Würden andere Parteien und Organisationen genauso machen.


1941ziger und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#655

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 03.07.2016 20:09
von Hackel39 | 3.123 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #648
Gerade bei der Hochtechnologie gab es mal den Ansatz, diese mittels Investitionen in das Gesundheitswesen zu verlagern.
Ich durfte schon mehrmals das Kosmonautentraining (MRT, CT) absolvieren, und wenn man auf Stinosen kontrolliert wird, liegt man
praktisch auf der Brücke des Raumschiffs Enterprise!


Das sagt sich so leicht, hier unterbieten sich Linke und AfD gegenseitig in ihrer Einfachheit.
Märkte sind so leicht nicht zu erobern und wenn man mit ethischem Ansatz wirtschaften will, braucht man einen langen Atem, viel Öffentlichkeit und noch mehr Cleverness als ohnehin schon notwendig ist, um in der Realwirtschaft noch profitabel zu sein.
Teilweise funktioniert auch das offensive Bekenntnis zum einheimischen Wirtschaftsstandort, siehe die Werbekampagne von Trigema.
Schön wäre es, wenn es eine Art blauen Engel auch für Technologieunternehmen gäbe in Richtung "Wir sind frei von Rüstungsproduktion", verbunden mit gesellschaftlicher Akzeptanz flankiert von politischer und wirtschaftlicher Protektion.
Aber auch das wird ein Traum bleiben, genauso wie die vorrangige Nachfrage deutscher Solarmodule zu Gunsten der Arbeitskräftesituation als Gegenfinanzierung und Ausgleich der vom Stromkunden aufzubringenden Subvention bis zuletzt ein Traum war.
Da hat's schon nicht gereicht mit Solidarität und Weitsicht und wenn sich Jenoptik tatsächlich von der Rüstung abwenden würde und als Ersatzproduktion gleichwertige aber geringfügig teurere Digitalkameras ins Regal stellen würde als der fernöstliche Konkurrent, so würde der deutsche Kunde trotzdem auf den Zehner weniger achten, als daß er eine solche Imagekampagne eines von Militärtechnik befreiten Konzerns honorieren würde.
Ich persönlich würde mir die Mühe machen, mein Einkaufsverhalten darauf auszurichten, nicht vom Henker zu kaufen wenn es ein Zertifikat dafür gäbe, das solche Firmen kenntlich machen würde.
Schreibt Hackel, der selbst bei der kleinsten Tube Reisewaschmittel drauf achtet, daß nichts mit Henkel drauf steht und lieber auf sein Frühstücksbrötchen verzichten würde, als es von einer Tiefkühlbäckerei zu kaufen.



zuletzt bearbeitet 04.07.2016 09:42 | nach oben springen

#656

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 05.07.2016 15:14
von Moskwitschka | 2.533 Beiträge

Man kommt garnicht mehr hinterher Sachsen - Anhalt, Baden - Württemberg, einzelne Vertreter bei twitter und facebook...Die Flügel der AfD schlagen so dolle, dass das nicht unerwähnt bleiben sollte.

Die von Grabenkämpfen erschütterte AfD-Fraktion im Landtag in in Baden-Württemberg steht vor dem Zerfall. Eine namhafte Anzahl von Abgeordneten will die Landtagsfraktion verlassen. Das teilte die rechtspopulistische Partei in Stuttgart mit.

Details nannte ein Sprecher nicht. Er kündigte eine Pressekonferenz für 16 Uhr an. Die Partei hat 23 Sitze im Parlament.


http://www.welt.de/politik/article156826...em-Zerfall.html

Moskwitschka


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

nach oben springen

#657

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 05.07.2016 15:34
von Ostalgiker | 175 Beiträge

Ich kann die AfD nicht ernst nehmen. Donald Trump, Brexit, österreichische "Wahlen", was kommt noch?



damals wars und Moskwitschka haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 05.07.2016 15:36 | nach oben springen

#658

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 05.07.2016 15:35
von damals wars | 12.218 Beiträge

Ausländerhass ist kein Kitt für eine demokratische Partei.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
Moskwitschka hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#659

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 05.07.2016 15:45
von damals wars | 12.218 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #653
Die AfD hat in Vorbereitung des Landesparteitages in NRW das Persönlichkeitsrecht entdeckt und wollte die Medien von dem derzeit stattfinden Landesparteitag ausschließen.

Der Landesvorstand hatte seinen Schritt im Vorfeld des Parteitags mit dem Interesse der Delegierten am Schutz der Persönlichkeitsrechte und dem Schutz vor Drohungen begründet.

Verständlich die Sorge nach den Erfahrungen der letzten Monate - angefangen von Sachbeschädigungen von Büros von AfD Mitgliedern bis hin zur Veröffentlichung der Daten von den Teilnehmern des Stuttgarter Bundesparteitages im Internet.

Nur sollte die AfD und deren Medien nicht vergessen, dass das Persönlichkeitsrecht für alle gilt - Es schützt auch vor entstellter Darstellung und dem Unterschieben von Äußerungen.

Und da war die AfD in der Vergangenheit kein Waisenknabe in ihrer Meinungäußerung - von der Verbreitung falscher Zitate ihrer politischen Gegner bis hin zu uwahren Behauptungen über sie, die auch zu Bedrohungen führten und führen.

Am Ende wurden dann die Medien zu Landesparteitag dann doch zugelassen und die Medien können vom Wahlprogramm der NRW - AfD für die nächste Landtagswahl berichten. Und spätestens im Straßenwahlkampf werden die Delegierten Gesicht zeigen müssen.

http://www.n-tv.de/politik/NRW-AfD-laess...le18101781.html

Ein 16-jähriger youtuber mit Jugendpresseausweis wurde ganz ausgeschlossen:

So wurde etwa der 16-jährige Tomasz Niemiec, der einen YouTube-Channel ("Tomekian") für politisch interessierte Jugendliche führt, kurzzeitig von der Security aus dem Saal zitiert.

Der Grund: "Sie haben gesagt, ich hätte zu viele Mitglieder gefilmt", so der 16-Jährige. Die Security hätte sein Material sichten wollen, Niemiec ließ das allerdings nicht zu. Durfte dann trotzdem wieder in den Saal zurückkehren. "Sie wollen jetzt Schritte gegen mich einleiten, falls sie etwas Verdächtiges bei mir im Channel sehen", sagte er.

Doch da sich die Mitglieder von dem Youtuber belästigt fühlten, hat sich die Partei entschieden ihn doch komplett vor die Tür zu setzen. "Nach einigen Unterhaltungen mit AfD-Mitgliedern und Höherrangigen Personen stellte sich heraus dass mein Kanal wohl 'zu links' wäre", kommentiert der Youtuber unter diesem Artikel. Ein Sprecher der Partei bestätigte den Rausschmiss gegenüber unserer Redaktion: "Einige Mitglieder fühlten sich in ihren Persönlichkeitsrechten verletzt."


http://www.rp-online.de/nrw/landespoliti...r-aid-1.6091552

Hier ein Beispiel von Tomekian, der von einer Nazi - Demo berichtete, von denen sich die AfD stets bemüht abzugrenzen.



Ein 16-jähriger mit Jugendpresseausweis zu jung, zu links?

Vielleicht die Gelegenheit einen Blick auf die Junge Alternative zu werfen


Moskwitschka



Schon putzig, wenn sie sich demokratischen Wahlen stellen, sind die Persönlichkeitsrechte eh im A.... .
Da wird mit Name und Hausnummer gearbeitet.
Und wenn die Partei als Verein agiert, gibt es ein Mitgliederverzeichnis.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#660

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 05.07.2016 17:02
von linamax | 2.022 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #656
Man kommt garnicht mehr hinterher Sachsen - Anhalt, Baden - Württemberg, einzelne Vertreter bei twitter und facebook...Die Flügel der AfD schlagen so dolle, dass das nicht unerwähnt bleiben sollte.

Die von Grabenkämpfen erschütterte AfD-Fraktion im Landtag in in Baden-Württemberg steht vor dem Zerfall. Eine namhafte Anzahl von Abgeordneten will die Landtagsfraktion verlassen. Das teilte die rechtspopulistische Partei in Stuttgart mit.

Details nannte ein Sprecher nicht. Er kündigte eine Pressekonferenz für 16 Uhr an. Die Partei hat 23 Sitze im Parlament.


http://www.welt.de/politik/article156826...em-Zerfall.html

Moskwitschka



Und schon den Haushalt gemacht . Du bist ja wieder am schäumen wegen AfD.


bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
24 Mitglieder und 68 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 1431 Gäste und 115 Mitglieder, gestern 3617 Gäste und 188 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558804 Beiträge.

Heute waren 115 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen