#1

Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 06.06.2016 14:16
von bürger der ddr | 3.581 Beiträge

In Erfurt soll im Stadteil Marbach eine Moschee gebaut werden. Schon treffend finde ich den Hinweis es handele sich um "gemäßigte Muslime"...
Na klar, da sind also gemäßigte Muslime wohl die Ausnahme oder wie soll ich die Meldung deuten? Da steckt ein Körnchen Wahrheit in einer Aussage die uns Sicherheit suggerieren soll, aber egal.
Der Bau ist geplant mit Minarett und Kuppel, das ist ein Schlag in das Gesicht jeden privaten Bauherren, da werden Dachformen und die Farbe der Eindeckung vorgeschrieben, aber hier geht ja alles.
Die muslemische Gemeinde hat dort nach eigenen Angaben 70 Mitglieder, das ist ja eine überwätigende Mehrheit, da muß man schon einmal zwei Augen zudrücken.....
Von dem Unmut der Bürger und dem wachsenden Widerstand gegen diesen Bau wird nur Versteckt berichtet mit Kommentaren wie "Bei der Bürgerversammlung äußerten viele Anwesende ihren Unmut über den Plan, doch es gab auch zahlreiche Befürworter. " (Zitat von MDR.de), keine realen Zahlen, aber das kennen wir ja.
Der Moscheebau soll 450.000 € kosten, wer finanziert das?
Wenn die Glaubensgemeinde das finanziert, dann sollte sie lieber das Geld nutzen um in der Heimat ihrer Gläubigen etwas zu bewegen, statt hier diese Zuwanderung zu zementieren. den Menschen geht es doch vor Ort so schlecht und müssen um zu überleben in das "reiche" Deutschland kommen, wie wäre es wenn das Geld vor Ort für die Gläubigen eingesetzt würde?

Aber das sind ja Fragen eines pööösen Rechten, nur diese Fragen bringen mich immer mehr drei Buschstaben näher "AfD".



Hapedi, thomas 48, Rainer-Maria Rohloff, HG19801, IM Kressin, Speedbus und Ernst49 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 06.06.2016 14:17 | nach oben springen

#2

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 06.06.2016 14:26
von Sperrbrecher | 1.649 Beiträge

Die arabischen Ölstaaten, allen voran Saudi-Arabien, nehmen zwar keinen ihrer Glaubensbrüder als Flüchtling bei sich auf, aber dafür will Saudi-Arabien den Bau von 200 Moscheen in Deutschland finanzieren.

Eine Islamisierung Deutschlands bzw. Europas findet natürlich nicht statt.


Wie war die allgemeine Stimmung in der DDR ? Sie hielt sich in Grenzen !


Hapedi, Pit 59, bürger der ddr, Oss`n, IM Kressin und Ernst49 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#3

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 06.06.2016 14:28
von SET800 | 3.094 Beiträge

Physisch gewaltätige Fanatiker gibt es mehr oder wenige rin fast allen Religionen:

Jonestown Guyanna, Norirland, auf dem Balkan, judisch-orthodoxe Extremisten in Israel ( Mord an Begin ), also kein Mosllem-Privileg.

Daraus folgt für uns in Mittleuropa "Ungestörte Religionsausübung" als privilegierendes Recht aus dem Grundgesetz abschaffen.

Auch ohne spezielle Erwähnung im GG ist ja Tangotanzen, shanty-chor-singen, Einradfahren, Klettern, Schachpielen oder Halten und Hören von Philosphievorträgen zulässig.


70 Mitglieder, da sind in Deutschland evangelisch-freikirchliche Gemeinden flexibeler und bescheidener, die Baptisten in Neuhofen sind zufrieden mit einem ehemaligen Handwerkergebäude im Industriegebiet.



bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 06.06.2016 14:43 | nach oben springen

#4

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 06.06.2016 15:43
von suentaler | 1.923 Beiträge

Bei diesen "gemäßigten Muslimen", die in Erfurt eine Moschee bauen wollen, handelt es sich um die Ahmadiyya-Gemeinde, eine Sekte, die sich von den anderen Muslimen abgespalten hat. Wie "gemäßigt" diese Ahmadiyyas sind, zeigt u.a. der Vorfall in Darmstadt letztes Jahr, wo streng gläubige Ahmadiyya-Eltern ihre erwachsene Tochter umgebracht haben, weil die 19jährige außerehelichen Sex mit einem 24jährigen hatte.
Die Ahmadiyya-Gemeinde hat in Deutschland nur etwa 30.000 Anhänger, sie verfolgen aber ein 100-Moscheen-Plan. Sie wollen also Deutschland mit 100 Moscheen beglücken, die angeblich jede Ortsgemeinde durch Spendensammlungen selbst finanziert. Bis jetzt haben sie wohl 46 gebaut.
Auch bei mir in Leipzig will diese Sekte im Herbst mit dem Bau einer Moschee beginnen.
Bei einer Petition gegen den Moscheebau kamen vor zwei Jahren ca. 11.000 Unterschriften zusammen. Unser Oberbürgermeister weigerte sich aber diese Unterschriftensammlung entgegen zu nehmen, weil da nur Nazis unterschrieben hätten. Stattdessen führte man eine Petition für den Moscheebau durch, bei der ca. 6.000 Unterschriften gesammelt wurden.
Diese hat der Bürgermeister mit viel Presse-Tamtam freudestrahlend entgegen genommen.
So funktioniert das mit der Demokratie in diesem Land. Sollte sich in Erfurt Widerstand gegen den Bau formieren, wird das nicht anders laufen.
In Hessen hat die Landesregierung die Ahmdiyyas bereits als Körperschaft öffentlichen Rechts anerkannt und somit christlichen Kirchen gleich gestellt.


[rot]Vielen Dank für die Sperrung.
Noch nicht einmal einen Grund konntet ihr angeben.
Andersdenkende mundtot machen - wie erbärmlich - selbst für euch ![/rot]
.
MfG Suentaler
.
[gruen]Leider kann ich nicht auf die mich erreichenden PN's antworten.
Man kann mich aber direkt unter suentaler@emailn.de anschreiben.[/gruen]
bürger der ddr, Freienhagener, Wahlhausener, LO-Wahnsinn, IM Kressin und Ernst49 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#5

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 06.06.2016 15:45
von Heckenhaus | 5.112 Beiträge

In Erfurt handelt es sich, wie auch anderswo, um die Ahmadiyya-Muslime.

Die Medien und die öffentliche Meinung ist zu diesen Muslimen durchaus geteilter Ansicht.

Im Netz findet man sehr unterschiedliche Beurteilungen.
.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
bürger der ddr, Rainer-Maria Rohloff und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 06.06.2016 15:46 | nach oben springen

#6

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 06.06.2016 17:41
von bürger der ddr | 3.581 Beiträge

Die Bevölkerung hat das Recht sich gegen solch Auswüchse zu wehren, ich hoffe diese Moschee kann verhindert werden!



Rainer-Maria Rohloff, HG19801, IM Kressin und Ernst49 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#7

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 06.06.2016 18:05
von Pit 59 | 10.127 Beiträge

Heute Abend ARD 21.00 Uhr "Hart aber Fair" geht es um den Muselmannbau in Erfurt.


nach oben springen

#8

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 06.06.2016 18:06
von Rainer-Maria Rohloff | 1.337 Beiträge

Für jede Moschee im schönen Deutschelande eine Kirche in der Türkei, oder eben Anderswo im Muselmanenland. Dann geht das doch in Ordnung. Wie viele Kirchen müssten somit im Lande der Muslime noch nachgeholt, richtig neu gebaut werden das ein gesunder Ausgleich erfolgte? Hat diese BRD damals irgendwie gepennt....über gut 60 Jahre oder warum entstanden im Islamgebiet keine Kirchen im gesunden demokratischen Ausgleich?

Rainer-Maria



bürger der ddr, HG19801 und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#9

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 06.06.2016 18:07
von Nostalgiker | 2.554 Beiträge

Und wo ist nun genau das Problem?

In Berlin baute diese Gemeinde vor ein paar Jahren ebenfalls ein Moschee, übrigens Eigenfinanziert, da wurden keinerlei staatlichen Gelder verbraten wie hier suggeriert werden soll.
Als der endgültige Standort gefunden und genehmigt war kam das für die toleranten Kleinbürger einem Weltuntergang gleich und es gab in diesem Ortsteil von Berlin die üblichen Protestmärsche, Protestkundgebungen, Mahnwachen, Menschenketten und was weiß ich noch alles.
Nun steht die Moschee und kein Mensch schert sich drum .....

Gruß
Nostalgiker


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler

matloh hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#10

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 06.06.2016 18:14
von Heckenhaus | 5.112 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #7
Heute Abend ARD 21.00 Uhr "Hart aber Fair" geht es um den Muselmannbau in Erfurt.

Hab ich soeben etwas anderes gelesen

http://www.augsburger-allgemeine.de/pano...id38015332.html

Ja was denn nun ?
.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
nach oben springen

#11

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 06.06.2016 18:15
von Pit 59 | 10.127 Beiträge

da wurden keinerlei staatlichen Gelder verbraten wie hier suggeriert werden soll.


Das hat auch kein einziger hier geschrieben das es um Staatliche gelder geht und suggeriert wird,das ist Deine Erfindung.


bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#12

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 06.06.2016 18:18
von Pit 59 | 10.127 Beiträge

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #10
Zitat von Pit 59 im Beitrag #7
Heute Abend ARD 21.00 Uhr "Hart aber Fair" geht es um den Muselmannbau in Erfurt.

Hab ich soeben etwas anderes gelesen

http://www.augsburger-allgemeine.de/pano...id38015332.html

Ja was denn nun ?
.


Stimmt hast Recht ,das ist heute im MDR "fakt ist" 22.05 Uhr


nach oben springen

#13

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 06.06.2016 18:25
von Alfred | 6.841 Beiträge

Von mir aus sollen die bauen was sie möchten. Man muss sich nur an die Gesetze halten. Gegen entsprechende Bauten der jüd. Gemeinde gibt es ja auch keine Proteste.


matloh hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#14

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 06.06.2016 18:29
von Freienhagener | 3.855 Beiträge

Zitat von Alfred im Beitrag #13
Von mir aus sollen die bauen was sie möchten. Man muss sich nur an die Gesetze halten. Gegen entsprechende Bauten der jüd. Gemeinde gibt es ja auch keine Proteste.


In Leipzig wird gerade ein buddhistische Pagode gebaut - ohne jeglichen Protest oder Angriff.


Das entlavt das Gerede vom allgemeinen Rassismus als Verleumdung.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#15

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 06.06.2016 18:36
von RalphT | 869 Beiträge

Tja, gewöhnt auch schon mal an diese Bauten, die einen kleinen Tick vom Mittelmeer vermitteln.



Quelle: http://www.islaminbremen.de

Alle reden sie von Gleichberechtigung. Wie sieht das denn nun mit den christlichen Gottesthäusern in deren Heimat aus? Finden die da auch so eine angeblich große Zustimmung?

Wenn ja, dann gleiches Recht für alle. Dann sollen sie doch son Bunker da hinsetzen. Wenn nicht, dann auch hier keine Gottesthäuser.


Hapedi, Rainer-Maria Rohloff, bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#16

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 06.06.2016 18:49
von Lutze | 8.028 Beiträge

Zitat von RalphT im Beitrag #15
Tja, gewöhnt auch schon mal an diese Bauten, die einen kleinen Tick vom Mittelmeer vermitteln.



Quelle: http://www.islaminbremen.de

Alle reden sie von Gleichberechtigung. Wie sieht das denn nun mit den christlichen Gottesthäusern in deren Heimat aus? Finden die da auch so eine angeblich große Zustimmung?

Wenn ja, dann gleiches Recht für alle. Dann sollen sie doch son Bunker da hinsetzen. Wenn nicht, dann auch hier keine Gottesthäuser.


zum Foto,
hübsch anzuschauen ist dieser Bau schon,
auch keine Schmierereien an den Wänden,
muß ich fairerweise sagen
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#17

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 06.06.2016 19:02
von Rainer-Maria Rohloff | 1.337 Beiträge

Lutze also ne du einfacher Geist, verwechsle das mal besser nicht mit deinen schönen Autos. Die in deiner Schrauberbude. Denn das ist was ganz Anderes, was völlig Anderes. Schönes Auto will nicht die Welt erobern, eher so nen Naiven der meint, genau die Karre passt zu mir.

Rainer-Maria deine einfache Denke, einfach köstlich....ne



nach oben springen

#18

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 06.06.2016 19:05
von Zkom IV | 320 Beiträge

Ja, da fragt man sich, wo fängt diese Religionsfreiheit an und wo hört das auf?

Würden jetzt mehrere Buddistische Großtempel in diesem Land erbaut werden, würde sich u.U. auch Widerstand
dagegen formieren.
Ich sehe einfach die Gefahr, das es eine Veränderung im Land geben wird, durch die extrem große Anzahl von unterschiedlichen
islamischen Ausrichtungen.
Wenn die ALLE eine Gotteshaus haben wollen, wird sich der Anblick unserer Städte verändern.
Von den schwierigen Begleiterscheinungen (z.B. Auseinandersetzung Sunniten/Schiiten) will ich gar nicht erst reden.

Daher sehe ich diesen Bau sehr skeptisch.

Gruß Frank



bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#19

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 06.06.2016 19:11
von Freienhagener | 3.855 Beiträge

Zitat von Zkom IV im Beitrag #18

Würden jetzt mehrere Buddistische Großtempel in diesem Land erbaut werden, würde sich u.U. auch Widerstand
dagegen formieren.



Die gibt es längst, wie oben erwähnt.

Im Umfeld gibt es nur Gleichgültigkeit oder neugieriges Interesse.

Warum nicht mehr? Es wird nicht missioniert und es gibt keinen Machtanspruch. Du kannst da reingehen, rumlaufen und fotografieren. Dem anständigen Besucher werden keine Vorschriften gemacht.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
Rainer-Maria Rohloff, Wahlhausener, bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#20

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 06.06.2016 19:33
von HG19801 | 1.613 Beiträge

Ich stehe dazu, egal, was man über mich denkt oder mit welchen Argumenten man mich oder andere überhäuft:



Ich bin überzeugt und weiß auch, dass viele Menschen ebenfalls so denken, jedoch nicht die Traute haben, es offen zuzugeben - politische/religiöse Korrektheit und so.

... der Meldebutton befindet sich übrigens hier:


"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." – Albert Einstein


Rainer-Maria Rohloff, LO-Wahnsinn, bürger der ddr und Speedbus haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Grenzbezirkskommando 3 Erfurt
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von lutz1961
2 14.04.2014 14:16goto
von Thunderhorse • Zugriffe: 1018
Schüsse in Erfurt
Erstellt im Forum Themen vom Tage von SFGA
4 05.07.2010 08:48goto
von 94 • Zugriffe: 1669
Eine Fahrt nach Erfurt
Erstellt im Forum Mein Grenzer Tagebuch von TOMMI
26 02.10.2015 16:54goto
von lutz1961 • Zugriffe: 7750
19.03.1970 - Bundeskanzler Brandt in Erfurt
Erstellt im Forum Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien von karl143
74 26.03.2010 19:17goto
von Ari@D187 • Zugriffe: 6164
U-Haftanstalt Erfurt 1952 - 89
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Oss`n
5 28.11.2009 10:56goto
von Mike59 • Zugriffe: 908

Besucher
22 Mitglieder und 56 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: DerKurze
Besucherzähler
Heute waren 2366 Gäste und 150 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14356 Themen und 557031 Beiträge.

Heute waren 150 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen