#21

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 06.06.2016 19:50
von Freienhagener | 3.856 Beiträge

Zitat von HG19801 im Beitrag #20

Ich bin überzeugt und weiß auch, dass viele Menschen ebenfalls so denken, jedoch nicht die Traute haben, es offen zuzugeben - politische/religiöse Korrektheit und so.



Eher ist es die Ächtung durch die Obrigkeit und die Bedrohung durch linke Chaoten.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#22

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 06.06.2016 20:01
von Rainer-Maria Rohloff | 1.342 Beiträge

Nicht so korrekt....Freienhagen, weil, mich bedroht kein linker Chaot ....und zwar im Alltag. Ich würde also wählen gehen so AFD und gut isses. weil, mich kennt ja Keiner, als Normalbürger. Und Ächtung der Obrigkeit, deren Ignorieren hatten wir schon in der DDR. Deswegen ging der Staat der Arbeiter, Bauern und Intelligenz ja dann unter anderem auch unter.

Wahrlich keine schönen Aussichten was aufs Heute? Ich finde das so köstlich, wie sich doch diese damalige DDR und BRD heute immer ähnlicher werden.

Rainer-Maria



nach oben springen

#23

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 06.06.2016 20:15
von Freienhagener | 3.856 Beiträge

Bei der geheimen Wahl riskiert man nichts....auf Demos schon.
Es ging um "offen zugeben" und mit offen ist bestimmt nicht der Stammtisch mit Gleichgesinnten gemeint.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 06.06.2016 20:17 | nach oben springen

#24

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 06.06.2016 20:18
von Josef | 631 Beiträge

Ich finde, man sollte den Erfurter Muslimen erlauben, ihre Moschee auf eigene Kosten zu bauen. Jetzt sind seit zig Jahrzehnten Muslime in Deutschland, und es werden immer mehr, ich finde, da sollte man sich nicht an sowas aufhalten. Ich finde es unerheblich, wie so eine "Kirche" aussieht; man müsste eher gut aufpassen, was dort gepredigt wird und notfalls auch einschreiten.


matloh hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#25

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 06.06.2016 20:23
von Freienhagener | 3.856 Beiträge

Zitat von Josef im Beitrag #24
man müsste eher gut aufpassen, was dort gepredigt wird und notfalls auch einschreiten.


Ja, der Staat läßt aufpassen... Aber das wars dann auch.
Daß Salafisten ungehindert haßpredigen, ist Dir sicherlich nicht entgangen. Sicherlich nicht nur die Leipziger Salafistengemeinde wird seit Jahren vom Verfassungsschutz "beobachtet", während ihr Imam in TV-Talkshows ein Forum erhält. Die werden sich dabei eins lachen und klagen jedenfalls, wenn ihnen was nicht paßt.
Übrigens in Leipzig wurde ein Verfahren wegen Mißbrauch von staatlichen Förder(!!)geldern auf Basis dieses Kungelparagraphen eingestellt.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
Rainer-Maria Rohloff, bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 06.06.2016 20:26 | nach oben springen

#26

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 06.06.2016 20:27
von Rainer-Maria Rohloff | 1.342 Beiträge

Ja Josef dann finde schon mal des deren Sprache mächtigen,der jede Predigt ordentlich mit schreibt. Und wenn Predigt harmlos ist geht das doch voll in Ordnung. Nur, mir dünkt. das ist nicht so, in der deutschdummen richtig naiven Realität. weil, warum beobachtet Verfassungsschutz und.....?

Rainer-Maria



nach oben springen

#27

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 06.06.2016 20:29
von Freienhagener | 3.856 Beiträge

Die "Dienste" registrieren Rekrutierung für den IS und kennen "Gefährder". Konsequenzen gibt es kaum.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 06.06.2016 20:30 | nach oben springen

#28

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 06.06.2016 20:30
von damals wars | 12.113 Beiträge

Zitat von SET800 im Beitrag #3
Physisch gewaltätige Fanatiker gibt es mehr oder wenige rin fast allen Religionen:

Jonestown Guyanna, Norirland, auf dem Balkan, judisch-orthodoxe Extremisten in Israel ( Mord an Begin ), also kein Mosllem-Privileg.

Daraus folgt für uns in Mittleuropa "Ungestörte Religionsausübung" als privilegierendes Recht aus dem Grundgesetz abschaffen.

Auch ohne spezielle Erwähnung im GG ist ja Tangotanzen, shanty-chor-singen, Einradfahren, Klettern, Schachpielen oder Halten und Hören von Philosphievorträgen zulässig.


70 Mitglieder, da sind in Deutschland evangelisch-freikirchliche Gemeinden flexibeler und bescheidener, die Baptisten in Neuhofen sind zufrieden mit einem ehemaligen Handwerkergebäude im Industriegebiet.


Wo ist plötzlich euer christlich jüdischer Backround.
Da werden für Millionen überflüssige Gotteshäuser erichtet, und dann bläkt man wegen einer großen Titte in Erfurt rum.
(So wird die Moschee oder neudeutsch Moschiii im Buch "Der Medicus" bezeichnet


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#29

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 06.06.2016 20:33
von damals wars | 12.113 Beiträge

Zitat von Rainer-Maria Rohloff im Beitrag #26
Ja Josef dann finde schon mal des deren Sprache mächtigen,der jede Predigt ordentlich mit schreibt. Und wenn Predigt harmlos ist geht das doch voll in Ordnung. Nur, mir dünkt. das ist nicht so, in der deutschdummen richtig naiven Realität. weil, warum beobachtet Verfassungsschutz und.....?

Rainer-Maria

Wenn du alles verbieten willst, was der Verfassungsschutz beobachtet, gründet oder finanziell aushält, na dann mach mal!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#30

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 06.06.2016 20:36
von Josef | 631 Beiträge

Vor paar hundert Jahren noch haben sich die Evangelen und die Katholiken die Köpfe eingeschlagen. Ein Land wie Deutschland, wo einst Synagogen kaputtgeschlagen und Juden ermordet wurden, ist für das, was jetzt schon Realität ist, nicht weltoffen und tolerant genug. Die Leute haben Angst vor Überfremdung.


damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 06.06.2016 20:37 | nach oben springen

#31

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 06.06.2016 20:38
von Freienhagener | 3.856 Beiträge

Zitat von Josef im Beitrag #30
Vor paar hundert Jahren noch haben sich die Evangelen und die Katholiken die Köpfe eingeschlagen. .


Das isses doch: Die Musels tun sowas heute noch.

(reimt sich sogar )


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
Rainer-Maria Rohloff, bürger der ddr und furry haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 06.06.2016 20:38 | nach oben springen

#32

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 06.06.2016 20:41
von Rainer-Maria Rohloff | 1.342 Beiträge

Äh Hubert, wo werden für Millionen überflüssige Gotteshäuser errichtet...wo? Und welche Religion? Der war gut Mann, also ich will, möchte nichts verbieten, in deren Moscheen, ich will nur das Friede, Freude Eierkuchen und nicht "Schlage dem Ungläubigen mit dem großen Schwert den Kopf ab" gepredigt wird.

Sag mal Hubert GuTmensch, bist du irgendwie naiv drauf oder ....was, siehst du irgendwie den Alltag nicht?

Rainer-Maria also ne soviel ....geht doch garnicht...



bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#33

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 06.06.2016 20:41
von damals wars | 12.113 Beiträge

Und die Christen machen das heute noch bei den Musels.

Und demnächst, 2017 werden im Reformationsland die christlichen Salafisten ganz groß gefeiert.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#34

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 06.06.2016 20:42
von Josef | 631 Beiträge

Zitat von Freienhagener im Beitrag #31
Zitat von Josef im Beitrag #30
Vor paar hundert Jahren noch haben sich die Evangelen und die Katholiken die Köpfe eingeschlagen. .


Das isses doch: Die Musels tun sowas heute noch.

(reimt sich sogar )



Ja, sie sind teilweise auf der Stufe stehengeblieben, aber auch nicht alle von denen. Ich bin unreligiös und verstehe den ganzen Zinnober nicht. Sollen sie doch eine Kirche bauen. Da hat man sie dann dort unter Kontrolle und muss nicht irgendwelche Geheimtreffen überwachen. Das hat auch Vorteile.


damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#35

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 06.06.2016 20:45
von damals wars | 12.113 Beiträge

Zitat von Rainer-Maria Rohloff im Beitrag #32
Äh Hubert, wo werden für Millionen überflüssige Gotteshäuser errichtet...wo? Und welche Religion? Der war gut Mann, also ich will, möchte nichts verbieten, in deren Moscheen, ich will nur das Friede, Freude Eierkuchen und nicht "Schlage dem Ungläubigen mit dem großen Schwert den Kopf ab" gepredigt wird.

Sag mal Hubert GuTmensch, bist du irgendwie naiv drauf oder ....was, siehst du irgendwie den Alltag nicht?

Rainer-Maria also ne soviel ....geht doch garnicht...


Lepzsch Uni
Im Alltag ist in Halle eine Bulgarin ermordet worden,
auch die Polizei in Dessau hat wieder ein Ausländisches Opfer zu verzeichnen.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
zuletzt bearbeitet 06.06.2016 20:46 | nach oben springen

#36

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 06.06.2016 20:46
von Freienhagener | 3.856 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #28

Da werden für Millionen überflüssige Gotteshäuser erichtet, und dann bläkt man wegen einer großen Titte in Erfurt rum.




Wahrscheinlich bist Du der Letzte, der noch nicht begriffen hat, daß es nicht um Gebäude geht.

Nimm mal als Beispiel die neue Katholenkirche gegenüber dem Leipziger Rathaus. Dort braut sich nichts zusammen. Die ist nichts weiter als häßlich.

Gegen Moscheen, wie dem Dresdener Zigarettenbau, ist auch nichts zu sagen - ein riesengroßes Haus mit Minaretten (!), aber ganz harmlos.

Aber schon eine reale Hinterhofmoschee ist was ganz anderes. Muß man das noch erkären?


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
furry, Rainer-Maria Rohloff und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 06.06.2016 20:48 | nach oben springen

#37

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 06.06.2016 20:50
von 80er | 561 Beiträge

Na, da kommt was auf uns zu, wenn sich das bewahrheiten sollte. Aber vielleicht erlebe ich und einige Andere hier dies wegen der "Gnade der frühen Geburt" nicht mehr.

Hasnain Kazim ist ein Spiegelkorrespondent mit indisch-pakistanischem Migrationshintergrund. Auf seinem Twitter-Account veröffentlichte er gestern in Richtung AFD-Bundesverband diesen Text.

Der Beitrag ist inzwischen gelöscht, aber er ist als Sicherung noch abrufbar.


bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 06.06.2016 20:55 | nach oben springen

#38

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 06.06.2016 20:58
von Freienhagener | 3.856 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #35

Lepzsch Uni



Das "Paulinum" ist keine Kirche, erinnert nur an eine im Auftrag von Ulbricht gesprengte (die Erinnerung hältst Du also für überflüssig) - sondern vor allem die Aula der Uni. Weißt Du das nicht?


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
zuletzt bearbeitet 06.06.2016 21:08 | nach oben springen

#39

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 06.06.2016 23:51
von bürger der ddr | 3.582 Beiträge

Zitat gelöscht
Genau das ist das Thema und ich gehe in dem folgenden Beitrag auf den von @80er in #37 geposteten Text ein.



IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 07.06.2016 00:22 | nach oben springen

#40

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 07.06.2016 00:10
von bürger der ddr | 3.582 Beiträge

Dieser Text von @80er eingestellt spiegelt die friedfertigkeit und den nicht vorhandenen Machtanspruch dieser Gläubigen wieder. Für die Gutmenschen, das war ironisch gemeint, ihr glaubt das ja auch noch.....
Eine Moschee als Symbol für diesen Glauben halte ich für das falsche Signal und ich stehe auch zu der Aussage der AfD "der islam gehört nicht zu Deutschland".
Wenn dieser Glaube zu Deutschland gehört, dann ist selbst das Grundgesetz nur Hohn und Spott. Ich beziehe mich dabei auf die Gleichheit der Menschen im Bezug auf Würde und Rechte. Ein Glaube der so sehr zwischen Gläubigen und Ungläubigen unterscheidet, ein Glaube der so stark auf das öffentliche Leben einfluß nehmen will (z.B. Schwimmunterricht in den Schulen usw.), ein Glaube der ein Geschlecht in Rechte und Wertigkeit über das andere stellt entspricht nicht dem GG.
Wie kann etwas das dem GG zuwider handelt zu Deutschland gehören?

Und dort noch Moscheen die mit ihrer Signalwirkung das Machtgebaren noch verstärken - NEIN.

Stellt Euch vor in Erfurt würde die NPD ein Schulungs- und Bildungszentrum bauen wollen, das Gezeter, ich komme vor lachen nicht in den Schlaf.....



IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Grenzbezirkskommando 3 Erfurt
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von lutz1961
2 14.04.2014 14:16goto
von Thunderhorse • Zugriffe: 1018
Schüsse in Erfurt
Erstellt im Forum Themen vom Tage von SFGA
4 05.07.2010 08:48goto
von 94 • Zugriffe: 1669
Eine Fahrt nach Erfurt
Erstellt im Forum Mein Grenzer Tagebuch von TOMMI
26 02.10.2015 16:54goto
von lutz1961 • Zugriffe: 7750
19.03.1970 - Bundeskanzler Brandt in Erfurt
Erstellt im Forum Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien von karl143
74 26.03.2010 19:17goto
von Ari@D187 • Zugriffe: 6164
U-Haftanstalt Erfurt 1952 - 89
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Oss`n
5 28.11.2009 10:56goto
von Mike59 • Zugriffe: 908

Besucher
29 Mitglieder und 50 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: DerKurze
Besucherzähler
Heute waren 2725 Gäste und 161 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14356 Themen und 557057 Beiträge.

Heute waren 161 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen