#21

RE: DDR Spielfilme auf Arte

in Leben in der DDR 16.05.2016 18:06
von Ebro | 561 Beiträge

Hatte ich damals im Kino gesehen und war vom Sprung durch die Glastür begeistert. Seitdem mochte ich den Jürgen Heinrich sehr.



Rainer-Maria Rohloff hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#22

RE: DDR Spielfilme auf Arte

in Leben in der DDR 16.05.2016 19:46
von Josef | 631 Beiträge

Freue mich auf interessante Defa Filme, auch jenseits der Arte-Liste


zuletzt bearbeitet 16.05.2016 19:46 | nach oben springen

#23

RE: DDR Spielfilme auf Arte

in Leben in der DDR 16.05.2016 19:56
von Nostalgiker | 2.554 Beiträge

Dann solltest Du Dir einmal im Monat die 'Super-Illu' kaufen, kein Scherz.
Diese Illustrierte bringt immer im ersten Heft des Monats, erster Donnerstag, als Heftbeilage eine DEFA-Film oder einen Fernsehfilm des DFF.
Das Heft kann man ungelesen entsorgen, die DVD für 2,99€ ist nicht schlecht und ich sammle diese schon seit Jahren.
Habe eine entsprechende Menge an DEFA Filmen, Märchenfilmen von der DEFA und einige der Olsenbande Filme zu Hause .....

Gruß
Nostalgiker


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler

Rainer-Maria Rohloff, Fritze und Josef haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#24

RE: DDR Spielfilme auf Arte

in Leben in der DDR 16.05.2016 20:01
von Moskwitschka | 2.526 Beiträge

Jahrgang 45 https://de.wikipedia.org/wiki/Jahrgang_45

Bürgschaft für ein Jahr https://de.wikipedia.org/wiki/B%C3%BCrgs...C3%BCr_ein_Jahr

Und als Kontrastprogramm

Florentiner 73 https://de.wikipedia.org/wiki/Florentiner_73

Beeindruckend die Darstellung von Frau Maaß gespielt von Jessy Rameik

Moskwitschka


Fatal ist mir das Lumpenpack,
das, um die Herzen zu rühren,
den Patriotismus trägt zur Schau,
mit allen seinen Geschwüren.

Heinrich Heine

nach oben springen

#25

RE: DDR Spielfilme auf Arte

in Leben in der DDR 16.05.2016 20:06
von Alfred | 6.841 Beiträge

Es gibt aber einen Unterschied zwischen DEFA und Fernsehen / Fernsehfunk. Florentiner dürfte nichts mit der DEFA zu schaffen haben. Das waren zum Teil Auftragswerke.


zuletzt bearbeitet 16.05.2016 20:06 | nach oben springen

#26

RE: DDR Spielfilme auf Arte

in Leben in der DDR 16.05.2016 20:11
von damals wars | 12.113 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #24


[b]Florentiner 73
https://de.wikipedia.org/wiki/Florentiner_73

Beeindruckend die Darstellung von Frau Maaß gespielt von Jessy Rameik
Moskwitschka



Bis ich diesen Film gesehen habe, wußte ich gar nicht, das es sowas gibt.
So ein Durchgangszimmer war dann bei einem Pfingsttreffen mein Privatquartier in Berlin.
Dank des Films "wußte" ich ja, das so eine Oma gern mal schnäpselt, Eine Flasche Kiwi war mein Dankeschön.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#27

RE: DDR Spielfilme auf Arte

in Leben in der DDR 16.05.2016 20:15
von Sperrbrecher | 1.649 Beiträge

Zitat von Josef im Beitrag #9

YT ist für mich kein Ersatz für die Mattscheibe, und diese widerum nicht für eine echte Leinwand.


Du kannst doch Deinen PC doch mit einem Kabel an den Fernseher anschließen und die Filme dort angucken.
Das diese Filme im Kino gezeigt werden, kannst du sicher nicht erwarten, dafür dürfte die interessierte Kundschaft
fehlen und schließlich wollen die Geld verdienen


Wie war die allgemeine Stimmung in der DDR ? Sie hielt sich in Grenzen !


nach oben springen

#28

RE: DDR Spielfilme auf Arte

in Leben in der DDR 16.05.2016 20:20
von Moskwitschka | 2.526 Beiträge

Da hast Du recht @Alfred

Aber genau diese Widersprüche in der filmischen Darstellung machen Erinnerungen greifbar. Auf der einen Seite tiefgründige Darstellung, auf der anderen breitenwirksame Unterhaltung.

Wer hatte schon drei Kinder von drei Männern von drei Kontinenten? Im realen Leben waren schon 3 Kinder von drei unterschiedlichen Männern suspekt

Moskwitschka


Fatal ist mir das Lumpenpack,
das, um die Herzen zu rühren,
den Patriotismus trägt zur Schau,
mit allen seinen Geschwüren.

Heinrich Heine

zuletzt bearbeitet 16.05.2016 20:21 | nach oben springen

#29

RE: DDR Spielfilme auf Arte

in Leben in der DDR 16.05.2016 20:33
von Alfred | 6.841 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #28
Da hast Du recht @Alfred

Aber genau diese Widersprüche in der filmischen Darstellung machen Erinnerungen greifbar. Auf der einen Seite tiefgründige Darstellung, auf der anderen breitenwirksame Unterhaltung.

Wer hatte schon drei Kinder von drei Männern von drei Kontinenten? Im realen Leben waren schon 3 Kinder von drei unterschiedlichen Männern suspekt

Moskwitschka





Das war ja kein Dokumentarfilm.


nach oben springen

#30

RE: DDR Spielfilme auf Arte

in Leben in der DDR 16.05.2016 20:52
von Moskwitschka | 2.526 Beiträge

Auch da haste recht @Alfred

Gab es Dokus von Heynowski/Scheumann zu solchen trivialen Alltagsthemen?

Moskwitschka


Fatal ist mir das Lumpenpack,
das, um die Herzen zu rühren,
den Patriotismus trägt zur Schau,
mit allen seinen Geschwüren.

Heinrich Heine

nach oben springen

#31

RE: DDR Spielfilme auf Arte

in Leben in der DDR 16.05.2016 20:56
von damals wars | 12.113 Beiträge

Und schon damals hatten erfolgreiche Fime Fortsetzungen:


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
Moskwitschka hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#32

RE: DDR Spielfilme auf Arte

in Leben in der DDR 16.05.2016 21:07
von Moskwitschka | 2.526 Beiträge

Ich mag diese alten Filme

Es sind meist die Kleinigkeiten, die ob bewußt oder unbewußt in den Mittelpunkt geraten.

Letztens kam im MDR ne DDR - Serie , wo eine Szene im Gemüseladen spielte. Da hing an der Wand ne Tafel "Unsere Angebote". Schräg drüber "Sonderangebote". Seit dem überlege ich, ob da Möhren preisgesenkt waren oder Bananen angekündigt wurden

Beides ist in meiner Erinnerung unwahrscheinlich

Moskwitschka


Fatal ist mir das Lumpenpack,
das, um die Herzen zu rühren,
den Patriotismus trägt zur Schau,
mit allen seinen Geschwüren.

Heinrich Heine

damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 16.05.2016 21:12 | nach oben springen

#33

RE: DDR Spielfilme auf Arte

in Leben in der DDR 16.05.2016 21:37
von damals wars | 12.113 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #30
Auch da haste recht @Alfred

Gab es Dokus von Heynowski/Scheumann zu solchen trivialen Alltagsthemen?

Moskwitschka

Schlafanzüge

tourismus


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
Moskwitschka, schulzi und eisenringtheo haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#34

RE: DDR Spielfilme auf Arte

in Leben in der DDR 16.05.2016 21:49
von Moskwitschka | 2.526 Beiträge

Ich gebe mich geschlagen Schön, dass Du sie rausgebuddelt hast

Moskwitschka


Fatal ist mir das Lumpenpack,
das, um die Herzen zu rühren,
den Patriotismus trägt zur Schau,
mit allen seinen Geschwüren.

Heinrich Heine

damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#35

RE: DDR Spielfilme auf Arte

in Leben in der DDR 16.05.2016 22:14
von Ebro | 561 Beiträge

@damals, gab es da nicht noch einen Film, "Immer wenn der Steiner kam", oder so ähnlich?



nach oben springen

#36

RE: DDR Spielfilme auf Arte

in Leben in der DDR 16.05.2016 22:14
von Hans55 | 762 Beiträge

In der DDR hat man wirklich gute Filme gedreht!
Das hier ist einer der schlechtesten,nach meiner Meinung!
http://sprachrohr.magix.net/album/alle-a...58497-95465619/


nach oben springen

#37

RE: DDR Spielfilme auf Arte

in Leben in der DDR 16.05.2016 22:20
von Annakin | 524 Beiträge

Zitat von Hans55 im Beitrag #36
In der DDR hat man wirklich gute Filme gedreht!
Das hier ist einer der schlechtesten,nach meiner Meinung!
http://sprachrohr.magix.net/album/alle-a...58497-95465619/


Kann man sehen wie man will, sollte doch sicher eine Art Komödie sein.


_____________________________________________________________________________________________________________
Wenn Du einen Feind nicht besiegen kannst, mache ihn zum Verbündeten.
nach oben springen

#38

RE: DDR Spielfilme auf Arte

in Leben in der DDR 16.05.2016 22:45
von Fritze | 3.474 Beiträge

Auch super und interessant ! Nach einem meiner Lieblingsbücher !


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
schulzi und eisenringtheo haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#39

RE: DDR Spielfilme auf Arte

in Leben in der DDR 17.05.2016 15:54
von Josef | 631 Beiträge

Zitat von Nostalgiker im Beitrag #23
Dann solltest Du Dir einmal im Monat die 'Super-Illu' kaufen, kein Scherz.
Diese Illustrierte bringt immer im ersten Heft des Monats, erster Donnerstag, als Heftbeilage eine DEFA-Film oder einen Fernsehfilm des DFF.
Das Heft kann man ungelesen entsorgen, die DVD für 2,99€ ist nicht schlecht und ich sammle diese schon seit Jahren.
Habe eine entsprechende Menge an DEFA Filmen, Märchenfilmen von der DEFA und einige der Olsenbande Filme zu Hause .....

Gruß
Nostalgiker



Olsenbande lief zu meiner Kindheit auch hier im Westen, wusste nicht, dass es Ostfilme sind. Danke für den Tipp, so Frauenzeitschriften hab ich sonst eher nicht auf'm Schirm.


nach oben springen

#40

RE: DDR Spielfilme auf Arte

in Leben in der DDR 17.05.2016 16:04
von Ebro | 561 Beiträge

Olsenbande stammt aber aus Dänemark, und diese Zeitung ist eine Illustrierte, also keine direkte Frauenzeitschrift. Ist aber hier im Westen sicher schwer zu bekommen, ich renne dem Ding auch manchmal hinterher.



nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
GG Art. 35 plus Art. 87a, wozu wirklich ?
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Heckenhaus
18 02.09.2016 23:02goto
von HG19801 • Zugriffe: 699
Postentasche? noch nie in der Art so gesehen
Erstellt im Forum Landstreitkräfte (Grenztruppen) von Schlutup
28 23.02.2013 12:33goto
von jecki09 • Zugriffe: 2014
Spielfilme aus der DDR
Erstellt im Forum Videos aus dem Alltag und Leben der DDR von 94
16 12.08.2012 17:44goto
von PF75 • Zugriffe: 4118
Geheimsache Mauer vorab gestern auf Arte
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Kulmbachpolier
111 12.08.2011 00:41goto
von Moskwitschka • Zugriffe: 9817
Kindstötung auf DDR-Art
Erstellt im Forum DDR Zeiten von Angelo
3 21.01.2011 12:51goto
von EMW • Zugriffe: 1226
Der Mann aus Kanada! Defa-Spielfilm 1967 !
Erstellt im Forum Videos aus dem Alltag und Leben der DDR von kinski112
0 29.05.2010 16:55goto
von kinski112 • Zugriffe: 716
Doku bei Arte" Mitten im wilden Deutschland"
Erstellt im Forum Spurensuche innerdeutsche Grenze von Focking
13 02.11.2009 18:46goto
von Zermatt • Zugriffe: 915

Besucher
21 Mitglieder und 64 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: DerKurze
Besucherzähler
Heute waren 1034 Gäste und 89 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14352 Themen und 556953 Beiträge.

Heute waren 89 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen