#21

RE: MfS Inland - Fragen zum persönlichen Erleben

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 10.05.2016 16:45
von Josef | 631 Beiträge

Könntet Ihr wieder ein wenig wegkommen von der reinen Institutionengeschichte, hin zum persönlichen Erleben ? Ich finde das weitaus spannender.


nach oben springen

#22

RE: MfS Inland - Fragen zum persönlichen Erleben

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 10.05.2016 17:54
von KARNAK | 1.690 Beiträge

Was mein persönliches Erleben angeht, ich habe dazu hier schon ein Haufen geschrieben.Um das alles noch mal auzuwärmen brauche ich Lust und besonders Zeit.Vielleicht stöberst Du erstmal ein bisschen.
Ansonsten ist das mit dem persönlichen Erleben und der Schilderung dessen natürlich so eine Sache,man macht sich damit sehr schnell angreifbar und das durchaus von beiden Seiten der alten Barrikade.Hoffe ich einfach mal,Du wartest nicht auf Deine Chance.
Ich weiß nun nicht viel zu Deinem Hintergrund,Alter,"gelernter DDR-Bürger"oder Ur-Wessi,aber mal eine Frage an Dich.Vorausgesetzt man stammte als DDR-Bürger nicht aus Kreisen der Fundamentalopposition,und davon gab es in Wahrheit nicht so viele,was hätte ERSTMAL gegen eine Tätigkeit als Hauptamtlicher beim MfS gesprochen, wenn man denn gefragt worden wäre?Was wusste man denn in der"richtigen DDR"WIRKLICH von dem was das MfS so tut?


"Das Unglück ist,dass jeder denkt, der Andere ist wie er,und dabei übersieht, dass es auch anständige Menschen gibt."
zuletzt bearbeitet 10.05.2016 18:08 | nach oben springen

#23

RE: MfS Inland - Fragen zum persönlichen Erleben

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 10.05.2016 18:30
von Josef | 631 Beiträge

@KARNAK: Ich kann Dir Deine Frage schlecht beantworten, ich bin als Wessi zur Welt gekommen und war beim Fall der Mauer im Kindergarten/Grundschul-Alter.


nach oben springen

#24

RE: MfS Inland - Fragen zum persönlichen Erleben

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 10.05.2016 19:55
von Ebro | 561 Beiträge

Ich glaube, Otto Normalverbraucher hatte in der DDR überhaupt keine genaue Ahnung, was das MfS so macht. Ausser die Personen, die direkt damit zu tun hatten, und die kannten nur die Vernehmer der Untersuchungsabteilung.



nach oben springen

#25

RE: MfS Inland - Fragen zum persönlichen Erleben

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 10.05.2016 19:56
von Josef | 631 Beiträge

Zumindest hatten die meisten Bürger große Angst vor der Stasi, wahrscheinlich nicht zu Unrecht.


nach oben springen

#26

RE: MfS Inland - Fragen zum persönlichen Erleben

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 10.05.2016 20:01
von passport | 2.626 Beiträge

Zitat von Josef im Beitrag #25
Zumindest hatten die meisten Bürger große Angst vor der Stasi, wahrscheinlich nicht zu Unrecht.



Die grosse Masse der DDR-Bürger hatte aber mit dem MfS oder das MfS mit den Bürger nichts zu tun.


passport


damals wars, Wahlhausener und EK87II haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#27

RE: MfS Inland - Fragen zum persönlichen Erleben

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 10.05.2016 20:01
von Alfred | 6.841 Beiträge

Glaub ich so nicht und bestätigt auch nicht meine praktischen Erfahrungen.


nach oben springen

#28

RE: MfS Inland - Fragen zum persönlichen Erleben

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 10.05.2016 20:02
von Ebro | 561 Beiträge

Siehste, und das glaube ich nicht. Viele wussten gar nix vom MfS, denn das Thema stand sicher nicht im täglichen Ablauf des Bürgers im Vordergrund.
Wovor sollte der Bürger denn Angst haben, wenn er sich nichts zuschulden kommen lies. Er hatte ja auch vor der Polizei wohl keine Angst, und deren Vorhandensein war viel bekannter.

Meine Meinung haben ja passport und alfred gerade bestätigt.



zuletzt bearbeitet 10.05.2016 20:03 | nach oben springen

#29

RE: MfS Inland - Fragen zum persönlichen Erleben

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 10.05.2016 20:05
von Josef | 631 Beiträge

Thema hier ist nicht "die Erfahrungen der Bürger mit dem MfS", sondern "persönliches Erleben als MfSler".


zuletzt bearbeitet 10.05.2016 20:06 | nach oben springen

#30

RE: MfS Inland - Fragen zum persönlichen Erleben

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 10.05.2016 20:07
von Alfred | 6.841 Beiträge

Zitat von Josef im Beitrag #29
Thema hier ist nicht "die Erfahrungen der Bürger mit dem MfS", sondern "persönliches Erleben als MfSler".



Genau, auch dies "persönliches Erleben als MfS ler " gab es. Man hatte ja mit den verschiedensten Personengruppen zu schaffen.


nach oben springen

#31

RE: MfS Inland - Fragen zum persönlichen Erleben

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 10.05.2016 20:08
von Ebro | 561 Beiträge

Aber zurück zum persönlichen Erleben.
Zu meinem Aufgabengebiet gehörten damals Ermittlungen im Wohngebiet für Kandidaten der Aktion "Grün" und "Leuchtturm". Also vorgesehende Einberufungen zur Grenze und zur Marine. Des weiteren Ermittlungen über zu bestätigungspflichtige Personen, wie geplante Reisekader, spezielle Funktionäre, Bewerber als Berufsunteroffiziere, Offiziere und und und.....!



Josef, seaman und vs1400 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#32

RE: MfS Inland - Fragen zum persönlichen Erleben

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 10.05.2016 20:08
von Josef | 631 Beiträge

@Alfred : Dann erzähl mal was von Dir zu den 3 o.g. Fragenkomplexen. Wieviel Du "verrätst", liegt bei Dir.


zuletzt bearbeitet 10.05.2016 20:08 | nach oben springen

#33

RE: MfS Inland - Fragen zum persönlichen Erleben

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 10.05.2016 20:09
von Alfred | 6.841 Beiträge

Zitat von Josef im Beitrag #32
Dann erzähl mal was von Dir zu den 3 o.g. Fragenkomplexen. Wieviel Du "verrätst", liegt bei Dir.



Dazu wirst Du in einen öffentlichen Forum von mir nichts lesen.
Es gab schon zig Treffen, wo man sich austauschen konnte, da gern.


nach oben springen

#34

RE: MfS Inland - Fragen zum persönlichen Erleben

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 10.05.2016 20:10
von Josef | 631 Beiträge

Zitat von Alfred im Beitrag #33
Zitat von Josef im Beitrag #32
Dann erzähl mal was von Dir zu den 3 o.g. Fragenkomplexen. Wieviel Du "verrätst", liegt bei Dir.



Dazu wirst Du in einen öffentlichen Forum von mir nichts lesen.
Es gab schon zig Treffen, wo man sich austauschen konnte, da gern.


Gut, dann lasse Deine ehemaligen Kameraden schreiben.


nach oben springen

#35

RE: MfS Inland - Fragen zum persönlichen Erleben

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 10.05.2016 20:17
von Ebro | 561 Beiträge

Nu sei doch nich gleich bockig, ist doch immer die eigene Entscheidung. ich habe aus meiner Vergangenheit nie ein Geheimnis gemacht, denn es ist Teil meines Lebens, und kein geringer Teil. Alle meine Bekannten wissen es, meine Kollegen, in jedem Lebenslauf habe ich die 10 Jahre angegeben. nur einmal habe ich schlechte Erfahrungen gemacht und musste an mich halten, dem Anderen keine zu zimmern. Ich hatte mich für einen neuen Job beworben und wurde zum Vorstellungsgespräch eingeladen. Hingefahren, Tür auf-rein. Steht da der Personalscheich des Betriebes, mustert mich wie auf einer Auktion und sagt: "So sieht also ein ehemaliger Offizier der Stasi aus-und das wollte ich mal sehen. Und nun raus.....!"(2004 in Baden Würtemberg)



Josef, vs1400 und EK87II haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#36

RE: MfS Inland - Fragen zum persönlichen Erleben

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 10.05.2016 20:20
von Josef | 631 Beiträge

Zitat von Ebro im Beitrag #31
Aber zurück zum persönlichen Erleben.
Zu meinem Aufgabengebiet gehörten damals Ermittlungen im Wohngebiet für Kandidaten der Aktion "Grün" und "Leuchtturm". Also vorgesehende Einberufungen zur Grenze und zur Marine. Des weiteren Ermittlungen über zu bestätigungspflichtige Personen, wie geplante Reisekader, spezielle Funktionäre, Bewerber als Berufsunteroffiziere, Offiziere und und und.....!


Danke Dir. Dann warst Du also selber früher "Personalscheich" (Deine Wortwahl). Nach welchen Kriterien wurden die Kandidaten/Bewerber ausgewählt? Hast Du auch eine persönliche Komponente dabei einfließen lassen?


zuletzt bearbeitet 10.05.2016 20:21 | nach oben springen

#37

RE: MfS Inland - Fragen zum persönlichen Erleben

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 10.05.2016 21:04
von Ebro | 561 Beiträge

Nee, zu der Zeit als HIM war ich nur einer von mehreren Zuarbeitern. Die Entscheidungen darüber trafen andere Personen. Erst später, als operativer Mitarbeiter in der Kreisdienstelle traf ich selber Entscheidungen oder erstellte Kadervorschläge für den Leiter der Diensteinheit. und der hatte dann entschieden.



vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#38

RE: MfS Inland - Fragen zum persönlichen Erleben

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 10.05.2016 23:06
von Sperrbrecher | 1.649 Beiträge

Zitat von passport im Beitrag #26
Zitat von Josef im Beitrag #25
Zumindest hatten die meisten Bürger große Angst vor der Stasi,
wahrscheinlich nicht zu Unrecht.

Die grosse Masse der DDR-Bürger hatte aber mit dem MfS oder das MfS mit den Bürger nichts zu tun.
passport

Da sind wohl die vielen Akten sicher auch nur eine Erfindung der bösen Wessis?


Wie war die allgemeine Stimmung in der DDR ? Sie hielt sich in Grenzen !


nach oben springen

#39

RE: MfS Inland - Fragen zum persönlichen Erleben

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 10.05.2016 23:16
von Alfred | 6.841 Beiträge

Zitat von Sperrbrecher im Beitrag #38
Zitat von passport im Beitrag #26
Zitat von Josef im Beitrag #25
Zumindest hatten die meisten Bürger große Angst vor der Stasi,
wahrscheinlich nicht zu Unrecht.

Die grosse Masse der DDR-Bürger hatte aber mit dem MfS oder das MfS mit den Bürger nichts zu tun.
passport

Da sind wohl die vielen Akten sicher auch nur eine Erfindung der bösen Wessis?




Wie teilen sich denn die Akten auf ?


nach oben springen

#40

RE: MfS Inland - Fragen zum persönlichen Erleben

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 10.05.2016 23:23
von Pitti53 | 8.785 Beiträge

So mancher soll empört gewesen sein, dass es über ihn keine Stasiakte gegeben haben soll.

Nicht alles was so in Medien steht soll man glauben


bürger der ddr, Klauspeter und Signalobermaat haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Frage zur Staatsbürgerschaft der DDR
Erstellt im Forum DDR Staat und Regime von Cambrino
73 19.06.2016 19:16goto
von Commander • Zugriffe: 2485
Fragen zum Transitverkehr
Erstellt im Forum Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze von TOMMI
13 02.05.2014 19:23goto
von küchenbulle • Zugriffe: 1494
Allgemeine Fragen an die Insider der ehemaligen "bewaffneten Organe der DDR"
Erstellt im Forum DDR Staat und Regime von ABV
160 11.11.2014 23:21goto
von amigaguru • Zugriffe: 11717

Besucher
11 Mitglieder und 47 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: anton24
Besucherzähler
Heute waren 3316 Gäste und 183 Mitglieder, gestern 3912 Gäste und 213 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14352 Themen und 556913 Beiträge.

Heute waren 183 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen