#1

Der Komplektetag auf eurer GK ...

in Grenztruppen der DDR 21.04.2016 11:08
von vs1400 | 2.359 Beiträge

... war ja irgendwie nötig.
wie lief es bei euch denn ab?
wimre, so wurde schon am vortag die küche durch die spätschicht vorbereitet und runtergefahren. der speiseraum wurde gesperrt und wir durften offiziell auf der hütte essen?
gab es mittags was warmes?

geschmeckt hat mir damals die leberwurst aus der büchse, die ging allgemein recht gut weg und dass brot aus der büchse war super lecker.
sobald man es im wasserbad erwärmte, war es richtiges fress-brot und ich hab mir dann immer ein paar büchsen organisiert, denn auch daheim fanden sie es klasse. geschmacklich ist es heute mit diesem absolut vergleichbar.

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


Niederlausitzer hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#2

RE: Der Komplektetag auf eurer GK ...

in Grenztruppen der DDR 21.04.2016 11:12
von Udo | 1.258 Beiträge

In der Stabskompanie Dömitz wurde von den EKs der Komplektetag verweigert. Morgens wurde die Wurst oder Honig aus den heimischen Paketen mir zum Frühstück genommen, mittags, das wurde vorher (mit Wissen des Zugführers) organisiert, war man in irgendeiner GK, die keinen Komplektetag hatte, abends wie zum Frühstück.


vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#3

RE: Der Komplektetag auf eurer GK ...

in Grenztruppen der DDR 21.04.2016 11:16
von RiFu | 201 Beiträge

An diesem Tag standen im Speisesaal die Büchsen zur Mitnahme, dafür gab es keine Frischwurst oder Käse. Die Büchsen waren alle recht brauchbar. Bei uns gab es kein Büchsenbrot mehr, das war in silberner Plastefolie eingeschweißt. Was garnicht ging waren die Kekse, einzig die Blechschachteln der Kekse waren beliebt. An diesen Tagen mußte ich auch die 2 Komplektekisten auf meinem Richtfunk SIL tauschen, bzw neue Kisten einladen, die alten wurden im Trupp aufgeteilt. Da wir öfters autonom im Wald standen waren wir als Selbstversorger ausgerüstet. .

Karsten


EK 88 I


vs1400, Fritze und Niederlausitzer haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#4

RE: Der Komplektetag auf eurer GK ...

in Grenztruppen der DDR 21.04.2016 12:55
von Fritze | 3.474 Beiträge

Die Dosen ,sei es Brot oder Wurst waren recht beliebt ! Besonders um sie nach hause zu schicken !
Die Kekse kenn ich nur von Perleberg.
Der absolute Renner bei den Wurstkonserven war Kammfleischwurst (wimre Dosendeckel rot ) Genannt Kamelfleischwurst .
Damit liess sich ein astreines Goulasch basteln .


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
Niederlausitzer und vs1400 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#5

RE: Der Komplektetag auf eurer GK ...

in Grenztruppen der DDR 21.04.2016 13:07
von LO-Fahrer | 605 Beiträge

... lief bei uns so ab, daß zusätzlich zur normalen Verpflegung die Büchsen im Speiseraum zur Selbsbedienung standen. Wer was wollte hat zugegriffen, wer nicht, hat es bleiben lassen. Im Allgemeinen waren gerade die Wurstbüchsen recht beliebt, Käse und Marmelade weniger.


Niederlausitzer und vs1400 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#6

RE: Der Komplektetag auf eurer GK ...

in Grenztruppen der DDR 21.04.2016 13:09
von RiFu | 201 Beiträge

Wimre war in den Kisten auch jeweils ein(?) Spirituskocher und Tabletten, sowie ein(?) Klapp-Dosenöffner drin. Das Zeug war immer sehr begehrt.

Karsten


EK 88 I


nach oben springen

#7

RE: Der Komplektetag auf eurer GK ...

in Grenztruppen der DDR 21.04.2016 13:10
von Moskwitschka | 2.526 Beiträge

Hier mal was aus @der glatte 's thread Reiners Zeitzeugen (15)

Moskwitschka


Fatal ist mir das Lumpenpack,
das, um die Herzen zu rühren,
den Patriotismus trägt zur Schau,
mit allen seinen Geschwüren.

Heinrich Heine

nach oben springen

#8

RE: Der Komplektetag auf eurer GK ...

in Grenztruppen der DDR 21.04.2016 13:18
von RiFu | 201 Beiträge

So in etwa kannte ich das:

Karsten


EK 88 I


Büdinger und vs1400 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#9

RE: Der Komplektetag auf eurer GK ...

in Grenztruppen der DDR 21.04.2016 13:32
von suentaler | 1.923 Beiträge

Am Komplektetag standen im Speiseraum mehrere Waschkörbe mit den Wurstdosen, da konnte man sich dann bedienen. Das Dosenbrot gab es bei uns nicht.
Vielen hat es geschmeckt, einigen nicht. Wir hatten einen Gefreiten dabei, der in der Wurstkonservenfabrik in Weinböhla gearbeitet hat, der ging nicht ran an das Zeug. Er hat uns aber nie verraten, was nun alles in der Wurst drin war. Er sagte immer nur, er wolle uns den Appetit nicht verderben.


[rot]Vielen Dank für die Sperrung.
Noch nicht einmal einen Grund konntet ihr angeben.
Andersdenkende mundtot machen - wie erbärmlich - selbst für euch ![/rot]
.
MfG Suentaler
.
[gruen]Leider kann ich nicht auf die mich erreichenden PN's antworten.
Man kann mich aber direkt unter suentaler@emailn.de anschreiben.[/gruen]
Niederlausitzer und vs1400 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#10

RE: Der Komplektetag auf eurer GK ...

in Grenztruppen der DDR 21.04.2016 13:41
von RiFu | 201 Beiträge

Der Tee und die Schoki wurde auch immer an gute Bekannte verteilt, den gab es nie "für das Volk". Schoki waren bei uns die kleinen Halbbitter Täfelchen drin, nicht mehr die "Schokodsiks" wie auf dem Bild.

Karsten


EK 88 I


vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#11

RE: Der Komplektetag auf eurer GK ...

in Grenztruppen der DDR 21.04.2016 15:29
von küche69 | 428 Beiträge

Hallo zusammen,
am Komplektetag wurden die Wurst- und Käsedosen im Speiseraum bereitgestellt, wir haben aber Schwarzbrot dazu gestellt und nicht das Dosenbrot, Mittags gab es eine Erbsensuppe und Abends wieder die Wurstdosen. Die Offz. erhielten keine Komplekte.

Grüße von Küche


'Wer nicht mit beiden Augen sieht, wird nie die ganze Wahrheit sehn'!



Niederlausitzer und vs1400 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#12

RE: Der Komplektetag auf eurer GK ...

in Grenztruppen der DDR 21.04.2016 15:43
von coff | 700 Beiträge

Zitat von Fritze im Beitrag #4
Die Dosen ,sei es Brot oder Wurst waren recht beliebt ! Besonders um sie nach hause zu schicken !
Die Kekse kenn ich nur von Perleberg.
Der absolute Renner bei den Wurstkonserven war Kammfleischwurst (wimre Dosendeckel rot ) Genannt Kamelfleischwurst .
Damit liess sich ein astreines Goulasch basteln .





nach oben springen

#13

RE: Der Komplektetag auf eurer GK ...

in Grenztruppen der DDR 21.04.2016 15:59
von coff | 700 Beiträge

Zitat von vs1400 im Beitrag #1
... war ja irgendwie nötig.


geschmeckt hat mir damals die leberwurst aus der büchse, die ging allgemein recht gut weg und dass brot aus der büchse war super lecker.
sobald man es im wasserbad erwärmte, war es richtiges fress-brot und ich hab mir dann immer ein paar büchsen organisiert, denn auch daheim fanden sie es klasse. geschmacklich ist es heute mit diesem absolut vergleichbar.

gruß vs



Vielleicht hat sich in den Jahren ja was geändert aber 1980 konnte man das Atombrot nicht "fressen", man bekam es selbst wenn man beide Deckel abtrennte kaum aus der Dose geschoben und in Scheiben schneiden war gar nicht drin, das zerbröckelte, das Gelumpe


Niederlausitzer, Freienhagener und vs1400 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#14

RE: Der Komplektetag auf eurer GK ...

in Grenztruppen der DDR 21.04.2016 16:04
von coff | 700 Beiträge

Zitat von RiFu im Beitrag #6
Wimre war in den Kisten auch jeweils ein(?) Spirituskocher und Tabletten, sowie ein(?) Klapp-Dosenöffner drin. Das Zeug war immer sehr begehrt.

Karsten


Wer brauchte denn für die Weinböhladosen einen Dosenöffner, Seitengewehr, selbst das stumpfe Alumesser vom Eßbesteck und einen Schnitt quer über die Dosenrückseite , die Hälften umgebogen und schon war man eßbereit


der alte Grenzgänger, Niederlausitzer, Büdinger, Commander, Freienhagener, vs1400 und Grenzfuchs haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#15

RE: Der Komplektetag auf eurer GK ...

in Grenztruppen der DDR 21.04.2016 17:05
von Niederlausitzer | 284 Beiträge

Hallo in die Runde,

Bei uns auf der GK war es so, daß ein Tisch in der Ecke des Speiseraumes stand, auf dem sich große Schüsseln aus Emaille mit kleinen Wurstbüchsen befanden. Es gab mehrere Sorten, am geläufigsten waren Thüringer Rotwurst, Jagdwurst, Schmalzfleisch, Leberwurst. Ich persönlich habe sie gern gegessen, auch heute noch. Mein Spind war immer gut gefüllt damit.

So weit ich mich noch erinnern kann, standen auch noch Schüsseln mit Griebenschmalz und frisches Brot in Scheiben auf dem Tisch. War auch immer sehr beliebt.

So wie @coff geschrieben hat, habe ich das mit den Büchsen auch gemacht. Ich habe mir öfter welche mit in den Grenzdienst genommen.
Ein oder Zwei Büchsen kamen in die Magazintasche und wenn dann der kleine Hunger zwischen durch kam, wurden die Büchsen mit dem Messer halbiert, die Hälften umgebogen und schon konnte man die Wurst bequem essen.

MfG
Niederlausitzer


03.11.1987 - 21.04.1988 US VI. Perleberg Uffz. Schüler, UaZ
28.04.1988 - 18.01.1990 GR-15 Sonneberg II.GB/ 6. GK Neuenbau UaZ, Ufw. der Reserve

Commander hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 21.04.2016 17:07 | nach oben springen

#16

RE: Der Komplektetag auf eurer GK ...

in Grenztruppen der DDR 21.04.2016 21:55
von Hans55 | 762 Beiträge

http://www.nva-flieger.de/tl_files/image...ung/chester.jpg
Das Zeug hier,war auch der Hammer,damit konnte man abdichten aber nicht Essen!


suentaler und schulzi haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#17

RE: Der Komplektetag auf eurer GK ...

in Grenztruppen der DDR 21.04.2016 22:00
von Fritze | 3.474 Beiträge

Zitat von Hans55 im Beitrag #16
http://www.nva-flieger.de/tl_files/images/verpflegung/chester.jpg
Das Zeug hier,war auch der Hammer,damit konnte man abdichten aber nicht Essen!


>Alten Mann in Dosen !


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
nach oben springen

#18

RE: Der Komplektetag auf eurer GK ...

in Grenztruppen der DDR 21.04.2016 23:39
von vs1400 | 2.359 Beiträge

Zitat von Fritze im Beitrag #4
Die Dosen ,sei es Brot oder Wurst waren recht beliebt ! Besonders um sie nach hause zu schicken !
Die Kekse kenn ich nur von Perleberg.
Der absolute Renner bei den Wurstkonserven war Kammfleischwurst (wimre Dosendeckel rot ) Genannt Kamelfleischwurst .
Damit liess sich ein astreines Goulasch basteln .




Fritze,
bei derartigen sorten und rotwurst sowie schmalzfleisch, hatte ich irgendwie immer etwas pech. kaum die ersten stücke gegessen und dann nen fetten knorpel-brocken erwischt.
zum dienst nahm ich diese büchsen nur in der kühlen jahreszeit mit, denn die kalten platten hatten echt mehr zu bieten.

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#19

RE: Der Komplektetag auf eurer GK ...

in Grenztruppen der DDR 22.04.2016 00:02
von vs1400 | 2.359 Beiträge

Zitat von coff im Beitrag #13


Vielleicht hat sich in den Jahren ja was geändert aber 1980 konnte man das Atombrot nicht "fressen", man bekam es selbst wenn man beide Deckel abtrennte kaum aus der Dose geschoben und in Scheiben schneiden war gar nicht drin, das zerbröckelte, das Gelumpe



diesbezüglich kann ich dir bedingt recht geben, coff,
denn sobald es erwärmt wurde, war alles bestens. den tipp bekam ich damals vom küchenleiter, nachdem ich ihn darauf ansprach.

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#20

RE: Der Komplektetag auf eurer GK ...

in Grenztruppen der DDR 22.04.2016 00:10
von vs1400 | 2.359 Beiträge

wurde für den komplektetag ne verpflegungspauschale berechnet?

wimre, so wurde sie für diesen tag ausgezahlt und zum sold berechnet.

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Essen fassen - Komplektetag - etc.
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Oss`n
28 27.10.2016 20:57goto
von Freienhagener • Zugriffe: 1207
Verpflegung der Grenzsoldaten
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Hans55
49 14.02.2011 09:39goto
von TOMMI • Zugriffe: 4188

Besucher
26 Mitglieder und 68 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: rtde
Besucherzähler
Heute waren 2881 Gäste und 172 Mitglieder, gestern 3912 Gäste und 213 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14352 Themen und 556880 Beiträge.

Heute waren 172 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen