#1

Gefängnis in der DDR und Lügen in den Medien

in DDR Staat und Regime 21.04.2016 02:19
von StabsfeldKoenig | 2.616 Beiträge

Es gab am gestrigen Mittwoch einen Beitrag in der Abendschau des RBB über Strafgefangene in der DDR, die bei der DR arbeiteten. dieser beitrag enthielt folgende Auslassungen bzw. Lügen:

- Es wurde nicht erwähnt, daß vom Bruttolohn SV-Beitrag abgezogen und damit in der Haft Rentenansprüche erworben wurden.
- Entgegen der ILO-Konvention wurde die Arbeitspflicht der Häftlinge als "Zwangsarbeit" verunglimpft. Dabei schließt die ILO die Arbeitspflicht von Kriminellen im Strafvollzug ausdrücklich von diesem Begriff aus.



nach oben springen

#2

RE: Gefängnis in der DDR und Lügen in den Medien

in DDR Staat und Regime 21.04.2016 04:43
von B208 | 1.316 Beiträge

Was in dem Beitrag auch nicht angesprochen wurde , bewusst weggelassen wurde , der Strafgefangene hatte die Möglichkeit seine Mahlzeiten nachzuwürzen . Dazu wurde Salz und Pfeffer zu Verfügung gestellt .


nach oben springen

#3

RE: Gefängnis in der DDR und Lügen in den Medien

in DDR Staat und Regime 21.04.2016 05:52
von Major Tom | 846 Beiträge

Zitat von B208 im Beitrag #2
Was in dem Beitrag auch nicht angesprochen wurde , bewusst weggelassen wurde , der Strafgefangene hatte die Möglichkeit seine Mahlzeiten nachzuwürzen . Dazu wurde Salz und Pfeffer zu Verfügung gestellt .


Außerdem wurde nicht erwähnt dass die Strafgefangenen die Möglichkeit hatten die oft zentimerlangen Borsten von der fast täglich servierten Schweineschwarte abzuschneiden und anderweitig zu verwenden.


Man sollte den Kopf nicht hängen lassen wenn einem das Wasser bis zum Hals steht.
http://www.costarica-forum.net
http://directorios-costarica.com
http://www.link-team.net
zuletzt bearbeitet 21.04.2016 05:53 | nach oben springen

#4

RE: Gefängnis in der DDR und Lügen in den Medien

in DDR Staat und Regime 21.04.2016 06:37
von Speedbus | 98 Beiträge

Man hatte mir in DDR-Haft mal gesagt...,,bevor ihr in den Westen entlassen werdet müsst ihr erst mal eure Ausbildung abarbeiten"!
Für mich ein Zwang!
Stahlwerk Zeithain. Arbeitsschutz? Gab es nicht!


Wer einen Fehler gemacht hat und ihn nicht korrigiert, begeht einen zweiten.

Konfuzius
zuletzt bearbeitet 21.04.2016 06:40 | nach oben springen

#5

RE: Gefängnis in der DDR und Lügen in den Medien

in DDR Staat und Regime 21.04.2016 09:19
von DoreHolm | 7.675 Beiträge

Zitat von Speedbus im Beitrag #4
Man hatte mir in DDR-Haft mal gesagt...,,bevor ihr in den Westen entlassen werdet müsst ihr erst mal eure Ausbildung abarbeiten"!
Für mich ein Zwang!
Stahlwerk Zeithain. Arbeitsschutz? Gab es nicht!



Drei mal darfst Du raten, wer deine Ausbildung bezahlt hat und wer dann nichts davon wiederbekommt ? Meinst Du, ein Unternehmer heutigentages würde einen Beschäftigten aus- oder weiterbilden, wenn er weiß, daß dieser nach erfolgreicher Qualifikation zur Konkurrenz wechselt ? Jeder schützt sich halt auf seine Art davor, eine Fehlinvestitione zu tätigen.



Fritze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#6

RE: Gefängnis in der DDR und Lügen in den Medien

in DDR Staat und Regime 21.04.2016 09:25
von bürger der ddr | 3.578 Beiträge

Mit sinnfreien Kommentaren werden die Aussagen von @StabsfeldKoenig nicht widerlegt. In diesem Fall sehe ich das ähnlich, es wird politisch motiviert ein falsches Bild vermittelt. Auch hier können wir das Thema Lügenpresse einfügen.



LO-Wahnsinn und Wahlhausener haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#7

RE: Gefängnis in der DDR und Lügen in den Medien

in DDR Staat und Regime 21.04.2016 09:43
von 1941ziger | 983 Beiträge

Ich bin erstaunt .....dieses Thema das es noch von Interesse ist.
Mensch Leute habt ihr sonst keine Sorgen, ist doch heute egal ob Gefangene in der DDR arbeiten mussten oder nicht.
Die Arbeitsbedingungen waren bestimmt nicht schlechter als die von denen die das Billigzeug herstellen was ihr
heute überall kauft.
Ist aber ein Forumthema wo sich beide Fraktionen schön fetzen können, deswegen taucht so etwas immer wieder auf.....gelle.


Die veröffentlichte Meinung ist nicht die Öffentliche.
Fritze und Wahlhausener haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#8

RE: Gefängnis in der DDR und Lügen in den Medien

in DDR Staat und Regime 21.04.2016 09:51
von bürger der ddr | 3.578 Beiträge

Ganz ehrlich, mich interessiert das auch nicht....
Nur man sollte sich die sinnfreien Kommentare wie das mit "Salz und Pfeffer" oder "Schweineborsten" sparen. ich bin kein Fan vom Stabsfeld, nur das macht null Sinn.



nach oben springen

#9

RE: Gefängnis in der DDR und Lügen in den Medien

in DDR Staat und Regime 21.04.2016 10:36
von Speedbus | 98 Beiträge

@DoreHolm

Die DDR hat doppelt kassiert!
1. Häftlingsfreikauf durch die BRD
2. Billige Arbeitskräfte (das Endprodukt ging zu 80% an den Mannesmann Konzern)


Wer einen Fehler gemacht hat und ihn nicht korrigiert, begeht einen zweiten.

Konfuzius
nach oben springen

#10

RE: Gefängnis in der DDR und Lügen in den Medien

in DDR Staat und Regime 21.04.2016 10:46
von Alfred | 6.841 Beiträge

Auch heute verdienen / bekommen Häftlinge für ihre Arbeit nicht mal 2 Euro pro Stunde und die hergestellten Artikel werden entsprechend verkauft.


nach oben springen

#11

RE: Gefängnis in der DDR und Lügen in den Medien

in DDR Staat und Regime 21.04.2016 10:47
von TAO | 232 Beiträge

Zitat von 1941ziger im Beitrag #7

Mensch Leute habt ihr sonst keine Sorgen, ist doch heute egal ob Gefangene in der DDR arbeiten mussten oder nicht.



Arbeitspflicht gibt es heute in deutschen JVA auch! Sind natürlich andere Arbeitsplätze und Bedingungen.
So schlimm kann der DDR-Knast aber nicht gewesen sein, sonst hätte es keine Wiederholungstäter gegeben. Ich kenne Beispiele von "Knastbrüdern", die waren in ihrem Leben länger im Knast, als draussen. Wohlgemerkt durch mehrmalige Inhaftierungen.


nach oben springen

#12

RE: Gefängnis in der DDR und Lügen in den Medien

in DDR Staat und Regime 21.04.2016 11:06
von Lutze | 8.026 Beiträge

Zitat von TAO im Beitrag #11
Zitat von 1941ziger im Beitrag #7

Mensch Leute habt ihr sonst keine Sorgen, ist doch heute egal ob Gefangene in der DDR arbeiten mussten oder nicht.



Arbeitspflicht gibt es heute in deutschen JVA auch! Sind natürlich andere Arbeitsplätze und Bedingungen.
So schlimm kann der DDR-Knast aber nicht gewesen sein, sonst hätte es keine Wiederholungstäter gegeben. Ich kenne Beispiele von "Knastbrüdern", die waren in ihrem Leben länger im Knast, als draussen. Wohlgemerkt durch mehrmalige Inhaftierungen.


Dein Beitrag ist voll daneben
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
Grenzverletzerin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#13

RE: Gefängnis in der DDR und Lügen in den Medien

in DDR Staat und Regime 21.04.2016 11:11
von Grenzverletzerin | 1.180 Beiträge

So ist es @Lutze , Amerika beweist das Gegenteil...ist aber ein anderes Thema.

Ich bin der Meinung, in diesem Thread sollten die Leute zu Wort kommen welche den DDR-Knast erlebt haben. Als Häftling oder als Mitarbeiter !! Alles andere ist Gefasel vom *grünen Tisch*.


Unter Chemikern funktioniert die Evolution noch: Dumme Experimentierer werden natürlicherweise und rasch eliminiert.

Lutze, Hanum83, Speedbus und furry haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#14

RE: Gefängnis in der DDR und Lügen in den Medien

in DDR Staat und Regime 21.04.2016 11:16
von Udo | 1.258 Beiträge

Ein Kumpel von mir war, aus politischen Gründen, im Knast. Er erzählt immer noch von den zentimeterlangen Borsten in der täglichen Mahlzeit. In sofern muss ich Major Tom recht geben.


nach oben springen

#15

RE: Gefängnis in der DDR und Lügen in den Medien

in DDR Staat und Regime 21.04.2016 11:21
von Lutze | 8.026 Beiträge

Zitat von Udo im Beitrag #14
Ein Kumpel von mir war, aus politischen Gründen, im Knast. Er erzählt immer noch von den zentimeterlangen Borsten in der täglichen Mahlzeit. In sofern muss ich Major Tom recht geben.

Täglich sicherlich nicht,
vier mal die Woche gab es Borstensuppe
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#16

RE: Gefängnis in der DDR und Lügen in den Medien

in DDR Staat und Regime 21.04.2016 11:31
von Heckenhaus | 5.110 Beiträge

Zitat von Grenzverletzerin im Beitrag #13
So ist es @Lutze , Amerika beweist das Gegenteil...ist aber ein anderes Thema.

Ich bin der Meinung, in diesem Thread sollten die Leute zu Wort kommen welche den DDR-Knast erlebt haben. Als Häftling oder als Mitarbeiter !! Alles andere ist Gefasel vom *grünen Tisch*.

Ist dieses Thema nicht schon oft genug durchgekaut worden ?


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
nach oben springen

#17

RE: Gefängnis in der DDR und Lügen in den Medien

in DDR Staat und Regime 21.04.2016 11:36
von Hanum83 | 4.658 Beiträge

Solche Themen sind immer interessant, die damals wirklich mit dem System konfrontierten scheinen das meistenteils irgendwie verarbeitet zu haben, die Fans vom Sozialistischen Jägermeister bekommen immer gleich Zustände wenn mal ihre Allerbeste angekrittelt wird


Ein Jahr lang 10 Kilometer der innerdeutschen Grenze 1983/84 mitbewacht.
(Zusatz-Info auf Wunsch eines einzelnen Users: War dabei auch Postenführer.)
Hapedi und linamax haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 21.04.2016 11:37 | nach oben springen

#18

RE: Gefängnis in der DDR und Lügen in den Medien

in DDR Staat und Regime 21.04.2016 11:38
von eisenringtheo | 9.154 Beiträge

Zitat von 1941ziger im Beitrag #7
Ich bin erstaunt .....dieses Thema nachdenken das es noch von Interesse ist.
Mensch Leute habt ihr sonst keine Sorgen, ist doch heute egal ob Gefangene in der DDR arbeiten mussten oder nicht.
(...).

Doch natürlich, es geht um viel, möglicherweise viel Geld. Und wenn sich US-amerikanische Anwälte (im Auftrage ihrer Mandanten) der Sache annehmen und internationale Konzerne an US-amerikanischen Gerichten um Schadensersatz verklagen, kann das um Milliardenbeträge gehen.
Theo


nach oben springen

#19

RE: Gefängnis in der DDR und Lügen in den Medien

in DDR Staat und Regime 21.04.2016 12:19
von thomas 48 | 3.566 Beiträge

Ich habe .einiges über einem Zuchthaus Hoheneck im jahre 2014 getippt


nach oben springen

#20

RE: Gefängnis in der DDR und Lügen in den Medien

in DDR Staat und Regime 21.04.2016 12:20
von thomas 48 | 3.566 Beiträge

Zitat von thomas 48 im Beitrag #19
Ich habe .einiges über einem Zuchthaus Hoheneck, im jahre 2014, getippt


nach oben springen



Besucher
26 Mitglieder und 63 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: rtde
Besucherzähler
Heute waren 2543 Gäste und 158 Mitglieder, gestern 3912 Gäste und 213 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14351 Themen und 556862 Beiträge.

Heute waren 158 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen