#441

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 16.09.2016 23:50
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von suentaler im Beitrag #439
Wenn sich Jugendliche in der DDR nicht benehmen konnten, dann kamen sie in den Jugendwerkhof. Das wäre doch auch was für diese Bürschlein aus Arabien und Nordafrika. Aber den UMA's lässt man alles durchgehen, man will sie ja nicht durch Verbote noch weiter traumatisieren.


Oh Gott ich höre sie schon wieder keifen ... Rassist .... Nazi ...

Das traf abe rnur zu , wenn sie die SED herausforderten. Ansonsten galt :in der DDR konnten sie sogar Jagd auf Ausländer machen ( Kubaner ) und sie töten. Die Stasi hat dafür gesorgt, dass es keine Strafverfolgung gab. Ein Traumland für Leute mit solcher Gesinnung und solchen Absichten. Quelle der Info: Lügen TV Bericht über Naumburg 1979 in und um eine Diskothek. Da Mord nicht verjährt werden die Verantwortlichen heute gesucht und angeklagt und das ist gut so, denn die Stasi ist weg und ihre Gründe für die Vertuschung der Morde gibt es auch nicht mehr. ( Das Ansehen der DDR könnte in den Dreck gezogen werden )


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#442

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 17.09.2016 00:46
von HG19801 | 1.613 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #441
Zitat von suentaler im Beitrag #439
Wenn sich Jugendliche in der DDR nicht benehmen konnten, dann kamen sie in den Jugendwerkhof.. ...
Das traf abe rnur zu , wenn sie die SED herausforderten.
Also ich hatte einen Arbeitskollegen/Freund, der im Jugendwerkhof war. Aber gewiss nicht, weil er sich mit der SED angelegt hatte.


Zitat von Gert im Beitrag #441
... Ansonsten galt :in der DDR konnten sie sogar Jagd auf Ausländer machen ( Kubaner ) und sie töten. ...
Nun, das kenne ich ganz anders. Im Interesse der Wahrung der Völkerfreundschaft und weil deshalb nicht sein dürfte, was nicht sein konnte, wurden die Delikte unserer "lieben Freunde" aus aller Welt fleißig unter den Teppich gekehrt. Doch wehe, wenn sich ein DDR-Bürger/Jugendlicher an einem der ins sozialistische Paradies gekommenen ausländischen Vertragsarbeiter, Studenten usw. verging. Dann war Polen offen und die Staatsmacht fühlte sich angemacht und reagierte entsprechend.


"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." – Albert Einstein


Ährenkranz, rasselbock und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#443

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 17.09.2016 04:48
von damals wars | 12.205 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #441
Zitat von suentaler im Beitrag #439
Wenn sich Jugendliche in der DDR nicht benehmen konnten, dann kamen sie in den Jugendwerkhof. Das wäre doch auch was für diese Bürschlein aus Arabien und Nordafrika. Aber den UMA's lässt man alles durchgehen, man will sie ja nicht durch Verbote noch weiter traumatisieren.


Oh Gott ich höre sie schon wieder keifen ... Rassist .... Nazi ...

Das traf abe rnur zu , wenn sie die SED herausforderten. Ansonsten galt :in der DDR konnten sie sogar Jagd auf Ausländer machen ( Kubaner ) und sie töten. Die Stasi hat dafür gesorgt, dass es keine Strafverfolgung gab. Ein Traumland für Leute mit solcher Gesinnung und solchen Absichten. Quelle der Info: Lügen TV Bericht über Naumburg 1979 in und um eine Diskothek. Da Mord nicht verjährt werden die Verantwortlichen heute gesucht und angeklagt und das ist gut so, denn die Stasi ist weg und ihre Gründe für die Vertuschung der Morde gibt es auch nicht mehr. ( Das Ansehen der DDR könnte in den Dreck gezogen werden )

Könnte es auch Merseburg gewesen sein?
http://www.mdr.de/exakt/auslaenderfeinlichkeit-ddr-100.html


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#444

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 17.09.2016 07:01
von Hanum83 | 4.794 Beiträge

Ich möchte mal kurz zu den unbegleiteten minderjährige Flüchtlingen kommen, im Gegensatz zu manch anderen kann ich hier auch aus der Praxis Erfahrungen ableiten.
Als Verwalter hatte ich eine leer stehende 120m²-Wohnung in einem Objekt zur Vermietung am Markt platziert.
Vor geraumer Zeit trat ein Chemnitzer Verein an mich heran der unter anderen auch solche Jugendliche betreut mit der Anfrage ob diese Wohnung als, ich nenne es mal WG, angemietet werden könnte.
Die Location befindet sich in einem Stadtteil den man mit ruhigem Gewissen als sozialen Brennpunkt bezeichnen kann.
Da man oft in der Immobilienbranche tätigen die Dollarzeichen in die Augen impliziert, eigentlich eine tolle Sache, auch bei den geringen Kaltmieten die hier aufgerufen werden, hätte meine Courtage für die Vermittlung immerhin ca. 1600 Euronen betragen und auch den Vermieter wäre die sichere Miete ein Quell der Freude gewesen.
Nun ist es aber so das als Mann der Basis ich nicht nur die Tinte von der Unterschrift auf dem Mietvertrag sehe, sondern auch andere Dinge berücksichtigen muss.
Bei dem Haus handelt es sich um einen sanierten Altbau mit 12 Wohneinheiten wo durchaus die angedachte tolerante mulikulturelle Vielfalt schon gegenständlich vorhanden ist und auch weitestgehend funktioniert, für auftauchende kleinere Probleme bin ich als schlichtender Mentor gefordert und in der Lage diese Schlichtung auch zu bewerkstelligen.
Also das Zusammenleben der deutschen Bewohner mit einer kurdischen Familie und einer aus Syrien ist harmonisch.
So, zur WG.
Ich fragte den Abgesandten des Vereines wie diese Sache angedacht sei.
Bedingt von der Größe des Wohnraumes mit zwei Sanitäreinheiten, beabsichtigte der Verein 6 junge Männer im Alter von 16 bis 18 Jahren unterzubringen.
Da Neuland hinterfragte ich die Qualität der Betreuung der Jugendlichen mit dem Resultat das 1!!!!! mal wöchentlich ein Verantwortlicher vorbeischaut und nach dem Rechten sieht, ansonsten würden die jungen Leute selbstverantwortlich an ihrer Integration arbeiten.
Also mal ehrlich, bei aller Liebe, so geht das doch nicht.
Natürlich sollen die jungen Leute dezentral in einem normalen Wohnumfeld untergebracht werden, aber bitte mit der nötigen Betreuung die wohl etwas intensiver sein müsste als in diesem Fall, so hatte ich den Eindruck, sind sie mehr sich selbst überlassen und eher statistisch scheinintegriert.
Wenn wir schon als Gesellschaft von der Regierung die Aufgabe des Schaffens übertragen bekommen haben, dann muss die Regierung auch in den sauren Apfel beißen die monetären Mittel zum Schaffen zur Verfügung zu stellen und nicht auf Sparflamme irgendwie versuchen heile Welt zu veranstalten.
Mit blosem Abparken der Leute ist das sicherlich mal nicht zu schaffen.
Drum wohl auch das Aufköcheln der Aggressionen in Bautzen, auf einmal verfällt man in Aktionismus und kümmert sich irgendwie, anstatt das vorher zu tun.
Medial wird dem deutschen Pressekonsumenten dann wieder ein natürlich rechtsradikaler sächsischer Mob als das Hauptproblem präsentiert.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
TOMMI, Ährenkranz, suentaler, bürger der ddr und LO-Wahnsinn haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#445

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 17.09.2016 08:28
von SET800 | 3.104 Beiträge

Hallo,
früher gab es als Integrationsmöglichkeit für jeweils 1 oder 2 unbegletete Jungendliche z.B. eine Lehrzeit als Bäcker in einer fremden Stadt.

Mit Wohnen im Haus des Meisters, von der Meistergattin mit bekocht, von den Altgesellen "eingenordet" in die Sitten und Gebräuche des Arbeitsleben...



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#446

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 17.09.2016 08:52
von SET800 | 3.104 Beiträge

Zitat von suentaler im Beitrag #439
Wenn sich Jugendliche in der DDR nicht benehmen konnten, dann kamen sie in den Jugendwerkhof. Das wäre doch auch was für diese Bürschlein aus Arabien und Nordafrika. Aber den UMA's lässt man alles durchgehen, man will sie ja nicht durch Verbote noch weiter traumatisieren.
Oh Gott ich höre sie schon wieder keifen ... Rassist .... Nazi ...


Ich vermute nach dem Kennenlernen der Innenansicht eines Orginal-DDR-Jungendwerkhof wäre die Verfolgung und Fluchtgründe im Herkunftsland wohl nicht mehr existent, die Option one-way-Urlaubsticket würde dann gerne angenommen.



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#447

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 17.09.2016 09:00
von Heckenhaus | 5.153 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #424
Zitat von Heckenhaus im Beitrag #417
Was heute passiert, ist pures Sachsen-Bashing.


Statt zu jammern, mach Dich für die Sachsen stark. Für mich bleibt es eine Minderheit, die sich von der Gesellschaft abgemeldet hat und in einer Parallelwelt lebt, zu der man nur Zugang bekommt, wenn man ihnen recht gibt. Auf der anderen Seite gibt es Sachsen, die anpacken und versuchen die Probleme zu lösen. Und dann gibt es auch Sachsen, die fassungs- und ratlos sind und sich fremdschämen.


1. Ich jammere nicht, sondern äußere meine Meinung. Oder jammerst du, wenn du die deine äußerst ? !

2. Diese Minderheit wurde von der Politik abgemeldet, denk mal darüber nach.

3. Natürlich gibt es Sachsen, die anpacken. Siehe Medien !

4. Wer sich als Sachse fremdschämt, soll etwas tun.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
Ährenkranz und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#448

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 17.09.2016 09:19
von Heckenhaus | 5.153 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #440


Bautzen und umliegende Gemeinden sind schon früher auffällig geworden mit Anzünden von Flüchtlingsunterkünften, mit übelsten Beschimpfungen des Bundespräsidenten. Für mich sind das keine demokratischen Bürger sondern einfach der Mob, der um des Krawalles willen auf den sächsischen Straßen randaliert. Es ist mir herzlich egal ob man sie als links oder rechts bezeichnet, das Verhalten ist rechtswidrig und ich hoffe in der Zukunft, dass sie von der Polizei richtig aufs Maul bekommen.


Es gibt nicht nur Sachsen, siehe interaktive Graphiken im Beitrag

http://www.zeit.de/politik/deutschland/2...-taeter-urteile

Sachsen ist nicht allein.
Und bitte nicht nur die Brandstiftungen betrachten, auch den Polizeiabbau.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
Ährenkranz und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 17.09.2016 09:20 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#449

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 17.09.2016 09:30
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #448


Es gibt nicht nur Sachsen, siehe interaktive Graphiken im Beitrag

http://www.zeit.de/politik/deutschland/2...-taeter-urteile

Sachsen ist nicht allein.
Und bitte nicht nur die Brandstiftungen betrachten, auch den Polizeiabbau.


rot mark
das ist richtig, aber anderseits sind sie besonders auffällig. Auch war das von mir angestoßene Thema nicht irgendwo sondern die Vorkommnisse in Sachsen. Alles andere sind Ablenkungsmanöver


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#450

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 17.09.2016 09:32
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #443
Zitat von Gert im Beitrag #441
Zitat von suentaler im Beitrag #439
Wenn sich Jugendliche in der DDR nicht benehmen konnten, dann kamen sie in den Jugendwerkhof. Das wäre doch auch was für diese Bürschlein aus Arabien und Nordafrika. Aber den UMA's lässt man alles durchgehen, man will sie ja nicht durch Verbote noch weiter traumatisieren.


Oh Gott ich höre sie schon wieder keifen ... Rassist .... Nazi ...

Das traf abe rnur zu , wenn sie die SED herausforderten. Ansonsten galt :in der DDR konnten sie sogar Jagd auf Ausländer machen ( Kubaner ) und sie töten. Die Stasi hat dafür gesorgt, dass es keine Strafverfolgung gab. Ein Traumland für Leute mit solcher Gesinnung und solchen Absichten. Quelle der Info: Lügen TV Bericht über Naumburg 1979 in und um eine Diskothek. Da Mord nicht verjährt werden die Verantwortlichen heute gesucht und angeklagt und das ist gut so, denn die Stasi ist weg und ihre Gründe für die Vertuschung der Morde gibt es auch nicht mehr. ( Das Ansehen der DDR könnte in den Dreck gezogen werden )

Könnte es auch Merseburg gewesen sein?
http://www.mdr.de/exakt/auslaenderfeinlichkeit-ddr-100.html

Naumburg oder Merseburg ? Ist doch fast das selbe und ändert nichts an dem eigentlichen Problem


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#451

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 17.09.2016 09:35
von Heckenhaus | 5.153 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #449

das ist richtig, aber anderseits sind sie besonders auffällig. Auch war das von mir angestoßene Thema nicht irgendwo sondern die Vorkommnisse in Sachsen. Alles andere sind Ablenkungsmanöver

Dann hinterfrage mal die Ursachen.
.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
Ährenkranz, Rostocker und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#452

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 17.09.2016 09:53
von Hanum83 | 4.794 Beiträge

Wir Sachsen besetzen traditionell stark die Trottel-Rolle, Trottel aus anderen Regionen werden wohl daher leichter ignoriert oder schwerer wahrgenommen.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
Ährenkranz, HG19801 und LO-Wahnsinn haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 17.09.2016 10:16 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#453

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 17.09.2016 10:00
von Rostocker | 7.733 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #450
Zitat von damals wars im Beitrag #443
Zitat von Gert im Beitrag #441
Zitat von suentaler im Beitrag #439
Wenn sich Jugendliche in der DDR nicht benehmen konnten, dann kamen sie in den Jugendwerkhof. Das wäre doch auch was für diese Bürschlein aus Arabien und Nordafrika. Aber den UMA's lässt man alles durchgehen, man will sie ja nicht durch Verbote noch weiter traumatisieren.


Oh Gott ich höre sie schon wieder keifen ... Rassist .... Nazi ...

Das traf abe rnur zu , wenn sie die SED herausforderten. Ansonsten galt :in der DDR konnten sie sogar Jagd auf Ausländer machen ( Kubaner ) und sie töten. Die Stasi hat dafür gesorgt, dass es keine Strafverfolgung gab. Ein Traumland für Leute mit solcher Gesinnung und solchen Absichten. Quelle der Info: Lügen TV Bericht über Naumburg 1979 in und um eine Diskothek. Da Mord nicht verjährt werden die Verantwortlichen heute gesucht und angeklagt und das ist gut so, denn die Stasi ist weg und ihre Gründe für die Vertuschung der Morde gibt es auch nicht mehr. ( Das Ansehen der DDR könnte in den Dreck gezogen werden )

Könnte es auch Merseburg gewesen sein?
http://www.mdr.de/exakt/auslaenderfeinlichkeit-ddr-100.html

Naumburg oder Merseburg ? Ist doch fast das selbe und ändert nichts an dem eigentlichen Problem



Ja und diese Probleme,soll es ja unter der Herrschaft der Demokratie in gesamten Deutschland auch geben. Wer weiß,was nicht alles von den heutigen Schnüffelorganen vertuscht wird. ( NSU )


Ährenkranz hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#454

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 17.09.2016 10:05
von Rostocker | 7.733 Beiträge

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #451
Zitat von Gert im Beitrag #449

das ist richtig, aber anderseits sind sie besonders auffällig. Auch war das von mir angestoßene Thema nicht irgendwo sondern die Vorkommnisse in Sachsen. Alles andere sind Ablenkungsmanöver

Dann hinterfrage mal die Ursachen.
.


Gert und die Ursachen hinterfragen---ist das nun ein Witz Wenn morgens das Fenster Richtung Osten offen steht--dann steht das Feindbild für den Tag schon fest.


Ährenkranz hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#455

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 17.09.2016 10:25
von Ährenkranz | 846 Beiträge

Zitat von Rostocker im Beitrag #454
Zitat von Heckenhaus im Beitrag #451
Zitat von Gert im Beitrag #449

das ist richtig, aber anderseits sind sie besonders auffällig. Auch war das von mir angestoßene Thema nicht irgendwo sondern die Vorkommnisse in Sachsen. Alles andere sind Ablenkungsmanöver

Dann hinterfrage mal die Ursachen.
.


Wenn morgens das Fenster Richtung Osten offen steht--dann steht das Feindbild für den Tag schon fest.



Genauso ist es
Und dann sieht man vielleicht noch ein ehemaliges SED - Mitglied, dann ist erst recht Polen offen

Die Sachsen sind nicht schlechter oder besser wie in allen anderen Bundesländern.
Und es wurde einiges geschafft in Sachsen, gerade Sachsen und Thüringen nehmen die ersten beiden Plätzen im Bildungssystem ein, und gerade Unis sind sehr beliebt.

Der Fokus bei Randalen liegt nun mal bei den Medien in Sachsen, und vieles wird mal so ganz einfach unter den Tisch gekehrt, siehe Köln.

Und im Fall Bautzen begannen eindeutig minderjährige Flüchtlinge mit den Randalen, sicher, es wäre nicht notendig gewesen, hier mit gleichen Mitteln sich zu wehren, aber wer will sich schon von solchen Rotznasen da in die Enge treiben lassen, dass würde doch diese noch mehr anspornen...und paar Maßnahmen wären sicherlich nicht gekommen - bei einer Anzeige hätte es doch wieder nur Schutz für die armen, traumatisierten Flüchtlinge gegeben.


"Die Dummheit von Regierungen sollte niemals unterschätzt werden" - Helmut Schmidt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#456

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 17.09.2016 10:57
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von Rostocker im Beitrag #454
Zitat von Heckenhaus im Beitrag #451
Zitat von Gert im Beitrag #449

das ist richtig, aber anderseits sind sie besonders auffällig. Auch war das von mir angestoßene Thema nicht irgendwo sondern die Vorkommnisse in Sachsen. Alles andere sind Ablenkungsmanöver

Dann hinterfrage mal die Ursachen.
.


Gert und die Ursachen hinterfragen---ist das nun ein Witz Wenn morgens das Fenster Richtung Osten offen steht--dann steht das Feindbild für den Tag schon fest.



diese Bemerkung kam nicht von mir , @Rostocker. Musst schon richtig hingucken wem du antwortest, gilt natürlich auch für deine Beifallklatscherin


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#457

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 17.09.2016 11:12
von Ährenkranz | 846 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #456

diese Bemerkung kam nicht von mir , @Rostocker. Musst schon richtig hingucken wem du antwortest, gilt natürlich auch für deine Beifallklatscherin


Ich hab das schon gemerkt, dass das nicht von dir kam, mein Beifall beschränkte sich auf die Zeilen mit dem "Fenster" - läßt sich nun mal nicht vermeiden, wenn da auch mal was nicht passendes dabei steht und deshalb hatte ich auch das beim Antworten weggelassen.
Aber das hat mir richtig gut gefallen....., weil es kurz und schmerzlos dein Problem mit dir selbst aufzeigt.

Und, ja, ich weiß - ob du Probleme hast oder nicht, geht mich in Scheißdreck an - hast ja recht!


"Die Dummheit von Regierungen sollte niemals unterschätzt werden" - Helmut Schmidt
zuletzt bearbeitet 17.09.2016 11:30 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#458

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 17.09.2016 11:17
von Freienhagener | 3.879 Beiträge

In Leipzig und sicherlich auch anderswo hat sich gezeigt, daß diese unbegleiteten Jugendlichen keine "rechten" Provokateure brauchen, um aggressiv zu werden.
"Helfer" und passive Umgebung werden einfach so angegriffen.

Der Frust der Unbegleiteten resultiert nicht daraus, daß irgendwo Unterkünfte brannten oder daß es "Nazis" gibt. Die kratzt das nicht. Die fühlen sich stark und zeigen das.
Die Typen finden es sicherlich "geil", Kontrahenten zu finden, ganz nach Hooligan-Art.

Dazu paßt, daß in Bautzen nach wochenlanger Unruhestiftung von den Arabern die jüngste Gewalt ausging.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
Ährenkranz, suentaler, bürger der ddr und LO-Wahnsinn haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 17.09.2016 11:20 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#459

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 17.09.2016 11:29
von damals wars | 12.205 Beiträge

Zitat von suentaler im Beitrag #431
Zitat von Moskwitschka im Beitrag #424
[quote=Heckenhaus|p566268]Was heute passiert, ist pures Sachsen-Bashing.


Statt zu jammern, mach Dich für die Sachsen stark. Für mich bleibt es eine Minderheit, die sich von der Gesellschaft abgemeldet hat und in einer Parallelwelt lebt, zu der man nur Zugang bekommt, wenn man ihnen recht gibt. Auf der anderen Seite gibt es Sachsen, die anpacken und versuchen die Probleme zu lösen. Und dann gibt es auch Sachsen, die fassungs- und ratlos sind und sich fremdschämen.

Moskwitschka




Also ich bin froh, im schönsten Schandfleck der Republik zu leben. Hier gibt es wenigstens noch einen kleinen Hoffnungsschimmer, dass die Zustände hier nicht so werden, wie in Berlin oder im Westen, der längst verloren ist.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Das klang aber zu Meister Biedenkopfs Zeiten noch ganz anders!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#460

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 17.09.2016 11:34
von Freienhagener | 3.879 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #459

Also ich bin froh, im schönsten Schandfleck der Republik zu leben. Hier gibt es wenigstens noch einen kleinen Hoffnungsschimmer, dass die Zustände hier nicht so werden, wie in Berlin oder im Westen, der längst verloren ist.



Ganz meiner Meinung. Die Zustände der Parallelgesellschaften haben dort ein schlimmes Ausmaß erreicht.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
suentaler und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.



Besucher
19 Mitglieder und 46 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 931 Gäste und 72 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558557 Beiträge.

Heute waren 72 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen