#281

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 01.05.2016 15:41
von Sperrbrecher | 1.662 Beiträge

Zitat von Josef im Beitrag #277

Ich kann mich nicht erinnern, von BRD-Polizisten oder -Behörden jemals gefragt worden zu sein: "Was kann ich für Sie tun?"
Man ist nur eine x-beliebige Nummer.

Vielleicht hängt das auch von Deinem Erscheinungsbild und Deinem Auftreten ab?
Wie man in den Wald hineinruft......

Ich kann mich jedenfalls auch nicht an ein unhöfliches Verhalten eines Amtsträger der Bundesrepublik
mir gegenüber beklagen. In der DDR herrschte dagegen ein ganz anderer Ton.


Wie war die allgemeine Stimmung in der DDR ? Sie hielt sich in Grenzen !


Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#282

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 01.05.2016 15:47
von Sperrbrecher | 1.662 Beiträge

Zitat von Josef im Beitrag #275

Heute gibt es ebenfalls Bundeswehrkrankenhäuser....,


Mit dem Schwerpunkt traumatologische Notfallversorgung sind wir in die regionale Notfallrettung eingebunden. Seit 2006 ist das Bundeswehrzentralkrankenhaus Koblenz eines von fünf notfallmedizinischen Zentren des Landes Rheinland-Pfalz. Dazu steht auch ein Rettungshubschrauber auf dem Krankenhausgelände bereit. Es werden sowohl zivile als auch militärische Patienten behandelt.


Wie war die allgemeine Stimmung in der DDR ? Sie hielt sich in Grenzen !


Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#283

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 01.05.2016 15:57
von Pit 59 | 10.153 Beiträge

Zitat von Josef im Beitrag #269
Die "AfD" ist nicht die Lösung, sondern nur ein weiteres Problem.


Ja wir wissen das,Du hast es ja geschrieben alle AfD Mitglieder sind Nazis.

P.S. Ist das denn jetzt überhaupt ein Nazi Parteitag ?


suentaler und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 01.05.2016 15:58 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#284

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 01.05.2016 16:05
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #283
Zitat von Josef im Beitrag #269
Die "AfD" ist nicht die Lösung, sondern nur ein weiteres Problem.


Ja wir wissen das,Du hast es ja geschrieben alle AfD Mitglieder sind Nazis.

P.S. Ist das denn jetzt überhaupt ein Nazi Parteitag ?


Peter,
dann müsste bei der AfD dein Bundesland "Gau Thüringen" heißen und der verantwortliche Parteileiter Gauleiter von Thr.
Ich wohne im "Gau Nordrhein"


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
zuletzt bearbeitet 01.05.2016 16:05 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#285

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 01.05.2016 16:07
von Pit 59 | 10.153 Beiträge

Na vieleicht wurde das auf dem Parteitag beschlossen


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#286

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 01.05.2016 16:07
von Josef | 631 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #283
Zitat von Josef im Beitrag #269
Die "AfD" ist nicht die Lösung, sondern nur ein weiteres Problem.


Ja wir wissen das,Du hast es ja geschrieben alle AfD Mitglieder sind Nazis.

P.S. Ist das denn jetzt überhaupt ein Nazi Parteitag ?



"Reichsparteitag" würde den "Patrioten" wohl besser gefallen. Nicht alle AfDler werden Nazis sein, aber - für mich - ist die AfD eine neue Nazipartei.

Rotfront !


damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#287

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 01.05.2016 16:11
von Josef | 631 Beiträge

Zitat von Sperrbrecher im Beitrag #281
Zitat von Josef im Beitrag #277

Ich kann mich nicht erinnern, von BRD-Polizisten oder -Behörden jemals gefragt worden zu sein: "Was kann ich für Sie tun?"
Man ist nur eine x-beliebige Nummer.

Vielleicht hängt das auch von Deinem Erscheinungsbild und Deinem Auftreten ab?
Wie man in den Wald hineinruft......




Zu meinem Erscheinungsbild: Glattrasiert, kurze Haare, Hemd, Hose, so wie fast jeder. Nur Krawatte trage ich ungern. Mein Auftreten: Höflich, aber nicht übermäßig. Sonst würde ich Dir darauf nichtmal antworten


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#288

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 01.05.2016 16:14
von TOMMI | 1.988 Beiträge

Die AfD ist weder Lösung noch Problem.
Die AfD ist Wirkung. Die Ursache ist die miserable Politik, die gegenwärtig praktiziert wird.
Nochwas zu Lösung: Es wird ja behauptet, die AfD habe auf komplizierte Fragen einfache Lösungen.
Kann sein, kann auch nicht sein. Fest steht nur, die anderen Parteinen haben gar keine Lösungen.
Stattdessen schaffen sie durch ihr Handeln erst diese komplizierten Situationen.
Was den Maas-Austrieb aus Zwickau betrifft: Ja, es ist nicht unbedingt die feine Art, jemanden niederzubrüllen.
Aber wieviel Realitätsverlust gehört dazu, so jemanden zu einer Maikundgebung zu schicken? Dieser Mann gehört im Moment
zu den am meisten gehasstesten Personen im Land. Es ging gar nicht unbedingt darum, seine Rede unhörbar zu machen.
Er erzählte was vom Mindestlohn, das seit langem einzig und wohl vorläufig letzte gute, was von der SPD kam.
Das nächste und nötigste wäre eine grundlegende Runderneuerung dieser Partei, sonst sehe ich schwarz für sie.
Worum es bei der Kundgebung in Zwickau ging, es ihm mal zu zeigen, was man von ihm hält und gleichzeitig stellvertretend
von der gesamten Regierung.
Der 1.Mai sollte einzig unter der Schirmherrschaft der Gewerkschaften stehen (diese sollten sich aber aus der Politik, wenn es nicht gerade um Lohnpolitik und Arbeitnehmerrechte geht, heraushalten. Als Politiker sollten nur wirklich populäre Leute zugelassen werden (falls es diese noch gibt). Früher waren das mal Leute wie Willy Brandt oder der Oskar, bevor er aus der Partei geekelt wurde.


EK 88/I
GR4 / 5.GK (Teistungen)


Fritze, der 39. und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#289

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 01.05.2016 16:14
von maxhelmut | 614 Beiträge

Zitat von Josef im Beitrag #287
Zitat von Sperrbrecher im Beitrag #281
Zitat von Josef im Beitrag #277

Ich kann mich nicht erinnern, von BRD-Polizisten oder -Behörden jemals gefragt worden zu sein: "Was kann ich für Sie tun?"
Man ist nur eine x-beliebige Nummer.

Vielleicht hängt das auch von Deinem Erscheinungsbild und Deinem Auftreten ab?
Wie man in den Wald hineinruft......




Zu meinem Erscheinungsbild: Glattrasiert, kurze Haare, Hemd, Hose, so wie fast jeder. Nur Krawatte trage ich ungern. Mein Auftreten: Höflich, aber nicht übermäßig. Sonst würde ich Dir darauf nichtmal antworten



aber einer aus Bayern


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#290

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 01.05.2016 16:14
von Hanum83 | 4.789 Beiträge

Zitat von Josef im Beitrag #286
Zitat von Pit 59 im Beitrag #283
Zitat von Josef im Beitrag #269
Die "AfD" ist nicht die Lösung, sondern nur ein weiteres Problem.


Ja wir wissen das,Du hast es ja geschrieben alle AfD Mitglieder sind Nazis.

P.S. Ist das denn jetzt überhaupt ein Nazi Parteitag ?



"Reichsparteitag" würde den "Patrioten" wohl besser gefallen. Nicht alle AfDler werden Nazis sein, aber - für mich - ist die AfD eine neue Nazipartei.

Rotfront !


Ich halt dir mal zu gute das du wohl über manche Dinge die du so schreibst einfach null Ahnung hast


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
Pit 59, Gert, linamax, der alte Grenzgänger und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#291

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 01.05.2016 16:15
von furry | 3.580 Beiträge

Was kann ich für Sie tun? Oder, glauben Sie nur nicht, wen Sie vor sich haben. (kein Verschreiber)
Hier wurde für sie etwas getan:
http://www.t-online.de/wirtschaft/untern...nachgiebig.html


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#292

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 01.05.2016 16:17
von Josef | 631 Beiträge

Zitat von maxhelmut im Beitrag #289
Zitat von Josef im Beitrag #287
Zitat von Sperrbrecher im Beitrag #281
Zitat von Josef im Beitrag #277

Ich kann mich nicht erinnern, von BRD-Polizisten oder -Behörden jemals gefragt worden zu sein: "Was kann ich für Sie tun?"
Man ist nur eine x-beliebige Nummer.

Vielleicht hängt das auch von Deinem Erscheinungsbild und Deinem Auftreten ab?
Wie man in den Wald hineinruft......




Zu meinem Erscheinungsbild: Glattrasiert, kurze Haare, Hemd, Hose, so wie fast jeder. Nur Krawatte trage ich ungern. Mein Auftreten: Höflich, aber nicht übermäßig. Sonst würde ich Dir darauf nichtmal antworten



aber einer aus Bayern



der jetzt zur Arbeit muss, schönen Sonntagabend noch !


damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#293

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 01.05.2016 16:18
von Sperrbrecher | 1.662 Beiträge

Zitat von TOMMI im Beitrag #288
Was den Maas-Austrieb aus Zwickau betrifft:
Ja, es ist nicht unbedingt die feine Art, jemanden niederzubrüllen.

Die ANTIFA würde es wohl kaum beim "Niederbrüllen" belassen.


Wie war die allgemeine Stimmung in der DDR ? Sie hielt sich in Grenzen !


suentaler und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#294

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 01.05.2016 16:42
von Feldwebel | 58 Beiträge

Zur AFD .. Wenn die AFD die Lösung der Probleme sein soll .. so wie es ja etliche sehen .. dann möchte ich die Probleme erstmal behalten und eine andere Lösung finden . Wäre die Wende nicht so stur durchgezogen worden , sondern erstmal nur die Wiedervereinigung im Sinne von EINIG DEUTSCHLAND .. unsere bestehende Wirtschaft nicht gänzlich in den Boden gestampft .. sondern dem westlichen Standard nach ,nach und nach umgerüstet ,würde es in der Welt heute bestimmt auch anders aussehen. Aber es war ja ein Ausverkauf der DDR hin zur Friss oder Stirb Gesellschaft .Unsere heutige betriebene Politik ist verweichlicht ,sonst würden solche Parteien wie die AFD erst gar nicht entstehen ,dann würden Lösungen in der Gemeindschaft gesucht für bestehende Probleme... ähhh... klingt blöde.. irgendwie ostalgisch ...egal ..... die Wnde war keine Wende ,es war ein Ende von einem Anfang der sehr unüberlegt war .. aber Schweinsmagen Kohl wollte ja wiedergewählt werden ..also musste das ja alles irgendwie geschehen .....Es gibt zu viele Mißstände und der €urotopf wird ja von uns nur gefüllt für all die aber unsere Steuergelder wären ohnehin nicht in die Taschen der Arbeiter geflossen .. irgendwo wäre schon eine Lücke gewesen die man auch hätte stopfen können. Und am Ende bleibt was?? Na klar doch , die Altersarmut ... hast dein ganzes Leben geschuftet ,den Buckel krumm gemacht .. bei Arbeitslosigkeit wirst du hingestellt als wärst du die faulste Sau auf der Welt und kannst als Rentner dann noch Sozialhilfe holen gehen .
Wie heisst es doch so schön ??

Du weisst nicht mehr wie Blumen duften ,kennst nur das rackern und das schufften ..und am Ende wartet dann der Tod.. kaputtgerackert.."Vollidiot"
Eigentlich dachte ich ja immer ..ich gehe arbeiten um zu leben ..um mir etwas aufzubauen und spätestens in der Rente die Früchte meiner Arbeit zu geniessen . Aber irgendwie versumpft man zur Zeit dahin ,das man lebt um zu arbeiten und dann aber bitte mit der Rente auch das zeitliche segnet.
Was ist nur los MIT Deutschland ?



der 39. hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#295

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 01.05.2016 17:10
von vs1400 | 2.397 Beiträge

Zitat von furry im Beitrag #291
Was kann ich für Sie tun? Oder, glauben Sie nur nicht, wen Sie vor sich haben. (kein Verschreiber)
Hier wurde für sie etwas getan:
http://www.t-online.de/wirtschaft/untern...nachgiebig.html


dann fahre doch einfach in triptis runter, furry
und dort gibt es sogar noch nen richtiges brötchen dazu ... Bruno Kießig Imbißwirtschaft, Döblitzer Str. 2.

auf deinen beitrag bezogen, kann ich dir nur recht geben.

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


zuletzt bearbeitet 01.05.2016 17:13 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#296

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 01.05.2016 17:37
von TOMMI | 1.988 Beiträge

Zitat von Sperrbrecher im Beitrag #293
Zitat von TOMMI im Beitrag #288
Was den Maas-Austrieb aus Zwickau betrifft:
Ja, es ist nicht unbedingt die feine Art, jemanden niederzubrüllen.

Die ANTIFA würde es wohl kaum beim "Niederbrüllen" belassen.


Stimmt. Gestern wurden ja 500 von denen festgenommen. Ist nur zu befürchten, dass sie wieder frei rumlaufen.


EK 88/I
GR4 / 5.GK (Teistungen)


suentaler hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#297

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 01.05.2016 17:40
von suentaler | 1.923 Beiträge

Zitat von TOMMI im Beitrag #296
Zitat von Sperrbrecher im Beitrag #293
Zitat von TOMMI im Beitrag #288
Was den Maas-Austrieb aus Zwickau betrifft:
Ja, es ist nicht unbedingt die feine Art, jemanden niederzubrüllen.

Die ANTIFA würde es wohl kaum beim "Niederbrüllen" belassen.


Stimmt. Gestern wurden ja 500 von denen festgenommen. Ist nur zu befürchten, dass sie wieder frei rumlaufen.

Na sicher werden sie dass, schließlich haben sie am Montag ihren nächsten Termin hier in Leipzig.


[rot]Vielen Dank für die Sperrung.
Noch nicht einmal einen Grund konntet ihr angeben.
Andersdenkende mundtot machen - wie erbärmlich - selbst für euch ![/rot]
.
MfG Suentaler
.
[gruen]Leider kann ich nicht auf die mich erreichenden PN's antworten.
Man kann mich aber direkt unter suentaler@emailn.de anschreiben.[/gruen]
bürger der ddr und RudiEK89 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#298

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 01.05.2016 18:03
von StabsfeldKoenig | 2.655 Beiträge

Zitat von Josef im Beitrag #261
Zitat von Hanum83 im Beitrag #260

Wenn aber die von dir herbeigesehnte Diktatur des Proletariats eintreten sollte wirst du leider dazu gemacht, ob du willst oder nicht, da muss man dann schon durch.



Nur weil ich den Kapitalismus nicht gut finde, will ich keinen Stalinismus.Eine Gesellschaft mit weniger Klassengegensatz wäre schon schön... Nix für ungut, ich hab auch keine Lösung, schon gar nicht "Diktatur des Proletariats", ich bin gegen Diktatur, eher fände ich eine direktere, echtere Demokratie mit Volksentscheiden gut.


Die "Diktatur des Proletariates" war in ihren Anfängen (bevor sie Entartete) durchaus eine Form der an die antike "Demokratie" (eigentlich Oligarchie) angelehnte Form einer breiten Mitwirkung der arbeitenden Bevölkerung in einem Rätesystem. Dabei wurden lediglich die Besitzenden (Unternehmer) von der politischen Macht ausgeschlossen, damit sie diese nicht mit ihrer wirtschaftlichen Macht verknüpfen konnten. Es gab Arbeiter- und Soldatenräte, Komitees der Dorfarmut (Landarbeiter und Kleinbauern), teilweise auch Wohngebiets-/Lebensmittelverteilausschüsse (mehrheitlich Hausfrauen), die wie eine Mischung von Betriebsräten und Kommunalparlament arbeiteten. Es war also durchaus ein Weg in eine Demokratie, da mit der Vernichtung der Kapitalisten als Klasse (also Enteignung von Unternehmen und Überführung in Gemeinschaftseigentum) die ehemaligen Kapitalisten ebenfalls Arbeiter hätten werden müssen und damit wahlberechtigt geworden wären. Diese Räte wählten Deligierte, die die jeweils die Macht auf höheren ausüben.



der 39. und Josef haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#299

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 01.05.2016 18:13
von StabsfeldKoenig | 2.655 Beiträge

Zitat von Sperrbrecher im Beitrag #267
Zitat von Josef im Beitrag #265
Darum geht es mir nicht. Mir geht es um das Gesundheitssystem, Bildungssystem, um die soziale Sicherheit, Wohnraum und die Gemeinschaft zB in Betrieben, gesicherten Arbeitsplatz usw. Darum, dass nicht alles von den großen Konzernen diktiert wird. Vielleicht sehe ich die DDR auch zu positiv, das mag sein, ich hab sie nicht erlebt, bzw. nur in den frühen 90ern die maroden Reste davon.

Mag sein, dass ich das alles verkläre, weil ich mit dem Jetzigen unzufrieden bin, das ist schon möglich.

Das glaube ich allerdings auch.

Mit den von Dir erwähnten Gesundheitssystem, Bildungssystem, um die soziale Sicherheit, Wohnraum und die Gemeinschaft
z.B. in Betrieben, gesicherten Arbeitsplatz
jagst Du einen Phantom nach, dass es zumindest nach meiner Erfahrung, so nicht gab.

Das Gesundheitssystem war, zumindest für Otto Normal-DDR-Bürger, ziemlich marode. Für auserwählte Mitglieder in
der DDR-Hierarchie gab es erhebliche Privilegien.

Im Bildungssystem wurden auch nur systemtreue Anhänger bevorzugt. Zumindest zu meiner Zeit (50er Jahre) blieben Personen,
die dem Staat kritisch gegenüberstanden, weitgehend chancenlos bei Abitur oder Studium.

Soziale Sicherheit: Ein Großteil der damals noch lebenden Rentner sah das und erlebte das wohl etwas anders.

Bei der Wohnraumzuteilung wurden auch staatstreue Wohnungssuche bevorzugt.

Gemessen an meiner DDR-Zeit (bis 1969) kann ich Deinen Behauptungen jedenfalls nicht zustimmen und bei meinen
zahlreichen DDR-Besuchen in späteren Jahren (ab 1973) habe ich es auch nicht viel anders erlebt und erfahren.


Auch wenn die Renten in der DDR nicht gerade für Reichtum reichten, durch das kostenlose Gesundheitswesen mußte man im Gegensatz zu heute nichts zuzahlen. Und ein Rentner, der Grundsicherung beziehen muß, weil seine Rente zu gering ist, muß erst seine Ersparnisse aufbrauchen. In der DDR war die "Grundsicherung" als Mindestrente im Rentensystem integriert. Deshalb konnte man in der DDR nach dem Renteneintritt noch etwas für "das Sparbuch" weiterarbeiten (Steuerfrei und SV-begünstigt), um später was zum zusetzen zu haben. Und im Verhältnis zwischen Rentenhöhe und fixen Lebenshaltungskosten (Miete, Strom und Gas) stand sich der DDR-Mindestrentner eher günstiger, als der heutige "Gruselrentner", ganz abgesehen davon, daß damals viele Formen der Kultur (Museen, Tierpark, Kino usw.) für symbolische Beträge zugänglich waren.



der 39. und Josef haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#300

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 01.05.2016 18:17
von StabsfeldKoenig | 2.655 Beiträge

Zitat von Sperrbrecher im Beitrag #273
Zitat von Josef im Beitrag #270

Ich glaube nicht daran, dass es im Gesundheitssystem für Funktionäre erhebliche Privilegien gab, bspw. Honeckers Enkelin ist offenbar '88 gestorben, trotz Charité-Behandlung, weil entlang der Marx-Allee die Abgase so extrem waren.

Von einer guten Bekannten, Ärztin im Regierungskrankenhaus der DDR, habe ich es etwas anders gehört.
Diverse Berichte bei Youtube berichten es ebenso: https://www.youtube.com/results?search_q...kenhaus+der+DDR

Wozu gab es überhaupt ein "Regierungskrankenhaus", welches nur der Nomenklatura vorbehalten war; wenn doch in der DDR alle Menschen gleich waren?


Es gab auch Betriebspolikliniken und z.T. -krankenhäuser (u.a. für Bergleute). Und wenn ein hochrangiger Politiker in einem Krankenhaus liegt, muß man ihn von der allgemeinheit abschotten. Um also nicht andere Zimmer zu sperren, ist ein gesondertes Regierungskrankenhaus zweckmäßig oder hätte man im Charite-Hochhaus bei Bedarf eine ganze Etage sperren sollen um z.B. die Sicherheit eines Ministers zu gewährleisten?



Josef hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.



Besucher
3 Mitglieder und 39 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 475 Gäste und 31 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558539 Beiträge.

Heute waren 31 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen