#1

Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 09.03.2016 13:55
von berlin3321 | 2.519 Beiträge

Hallo Forum,

da uns das Thema ja mehr oder weniger alle belastet oder anspricht, die aktuelle Lage:

Gestern kündigte Slowenien an, die Grenze zu schließen, Serbien, Kroatien und Mazedonien haben sich angeschlossen, lassen nur noch Menschen mit gültigem Pass und Visum ins Land.

Lt Focus online lässt Slowenien Menschen ohne Papiere einreisen wenn dort Asyl beantragt wird.

Ungarn ruft aufgrund der Schließung der Grenzen den Krisenzustand aus, Bulgarien will verhindern dass ein neuer Weg Richtung Westeuropa auf dem Staatsgebiet entsteht, verlängert u.a. als Nicht- Schengen Staat den Grenzzaun der 30 km lang ist damit Migranten nicht über die grüne Grenze einreisen.

Quelle:http://www.focus.de/politik/deutschland/...id_5344629.html

Na, wie das wohl ausgeht...(sowohl dort unten wie dieser Fred....)

MfG Berlin

Edit: Länge Grenzzaun Bulgarien korrigiert


Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung, nicht repräsentativ, im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
zuletzt bearbeitet 09.03.2016 14:24 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 09.03.2016 14:04
von bürger der ddr | 3.642 Beiträge

Ich finde das richtig gut, bei der Nachricht mußte ich an Lo-Wahnsinn denken (siehe gesperrtes Flüchtlingsthema).
Die "Regierenden" der BRD sollten endlich die Realität anerkennen (wenn das Volk schon nicht zählt) und endlich ebenfalls eine neue Linie einschlagen!



IM Kressin und Ernst49 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 09.03.2016 14:09
von berlin3321 | 2.519 Beiträge

Mir fällt bei der Forderung der Türkei "für jeden zurück genommenen Flüchtling legal einer nach Westeuropa" der Buskonvoi ein den LO Wahnsinn beobachtet hat. Dieser Gedanke beschäftigt mich seit bekannt werden der türkischen Forderung. In dem Zusammenhang hatte ich irgendwo auch ein Video gesehen, "Verkehrsmittel" der Flüchtlinge, neben der Bahn auch der Bus.

MfG Berlin


Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung, nicht repräsentativ, im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
bürger der ddr, marc und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#4

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 09.03.2016 14:29
von BautznerSenf | 57 Beiträge

Hallo!

Zitat von bürger der ddr im Beitrag #2
Die "Regierenden" der BRD sollten endlich die Realität anerkennen (wenn das Volk schon nicht zählt) und endlich ebenfalls eine neue Linie einschlagen!


Man kann zum Thema "Einreise von Asylanten und Wirtschaftsfluechtlingen" stehen, wie man will - es geht nicht mehr darum, OB wir sie in die EU bzw. in unser Land lassen wollen, sondern nur noch darum, WIE dies geschieht.

Immer und zu allen Zeiten hat es Migration ("Voelkerwanderung") gegeben - und nie hat man es geschafft, diese dauerhaft zu verhindern.
Siegfried Fischer-Fabian beschrieb in seinem Buch "Geschichte der Deutschen", dass bereits die Besiedlung Deutschlands durch Zuwanderer erfolgte, die die Einheimischen verdraengten (zur Not mit Gewalt) und dass die Neuen sehr erfolgreich waren: weil sie nur gewinnen konnten, aber nichts zu verlieren hatten (Stichworte: Germanen, Franken, Sachsen, Angeln, ...).

Solange Deutschland (und Europa insgesamt) zu den reichsten Laendern dieser Erde gehoert, werden wir das Ziel verzweifelter Menschen sein.
Und solange die Bundesrepublik und unsere Nachbarstaaten Waffen en masse an Staaten ausserhalb des NATO exportieren und Elend und Verderben ueber die Menschen bringen, duerfen wir uns nicht wundern, wenn Menschen ihre Heimat aufgeben.

Jeder Euro Entwicklungshilfe ist gut investiertes Geld - den je geringer das Wohlstandsgefaelle, desto geringer der Anreiz zur Migration.
Also endlich "Hilfe zur Selbsthilfe" foerdern und statt Geld (das in falschen Taschen landet), Kleiderspenden (die die einheimische Industrie kaputt machen) oder Lebensmittel-Spenden (die die einheimische Agrar-Industrie schaedigen) Hilfe beim Aufbau leisten: Schulen, Brunnen, Traktoren und Baustoffe - und die Menschen SELBST machen lassen.

Und die, die hier sind, schnellstens in Schule und Sprachkursen fit machen - dann klappt es auch mit der Integration.
Mein Kollege ist der Sohn eines von 30 Jahren als Fluechtling aus dem Iran gekommenen Mannes - der hat hier deutsch gelernt, sich verheiratet, seinen Sohn bekommen, dieser hat studiert und ist heute genau so integriert wie wir alle hier...

Aber auf mich hoert ja wieder mal keener... :-(

Gruss vom

B. S.


Heckenhaus, damals wars, LO-Wahnsinn, IM Kressin und Damals87 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 09.03.2016 14:33 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#5

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 09.03.2016 15:01
von Heckenhaus | 5.158 Beiträge

Wie wahr, das WIE ist entscheidend.
Geordnet, mit Genehmigung und Papieren, registriert und mit der Aussicht auf ein vernünftiges Unterkommen.

Was zur Zeit abläuft ist einfach das Allerletzte.
Nur verstehe ich nicht, warum die Menschen in Idomeni nicht in geordnete Lager wollen.
Die Grenze ist dicht und bleibt es auch. Jede Grenzöffnung würde sofort wieder neue Menschenströme anlocken, dann
ist dieses Ende mit Schrecken doch die bessere Variante.
Es gibt schließlich Möglichkeiten der Unterbringung in Griechenland.

Die griechische Regierung spielt bereits mit dem Gedanken, das wilde Zeltlager in Idomeni gewaltsam aufzulösen.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
bürger der ddr, IM Kressin, hanseatin und Ernst49 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#6

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 09.03.2016 15:11
von Lutze | 8.042 Beiträge

Die Balkan-Länder haben gerade für Deutschland einen Bärendienst geleistet,
ob mit oder ohne Grenzzaun,Visum oder sonstwas,das es so nicht weitergehen
kann,haben gerade diese Länder als erstes erkannt,
mich interessiert momentan die weitere Haltung der Türkei,dort liegt der Schlüssel
der Flüchtlingsproblematik,
und was macht Deutschland heute?
da streitet man sich lieber,ob Merkel oder Gabriel beliebter bei der Bevölkerung ist
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
Ernst49, IM Kressin und amigaguru haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#7

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 09.03.2016 15:55
von Pit 59 | 10.164 Beiträge

mich interessiert momentan die weitere Haltung der Türkei,dort liegt der Schlüssel

Die sind doch jetzt in einer Position wie es besser nicht sein könnte. Milliarden können gefordert werden,Visafrei nach Europa,EU Beitritt u.s.w.
Und wenn wir nicht machen was der Türke sagt,ja dann.


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#8

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 09.03.2016 16:10
von Heckenhaus | 5.158 Beiträge

Naja, die Visafreihiet für türkische Staatsbürger.

Wenn ich so bedenke, daß Deutsche seit vielen Jahren visafrei in die Türkei reisen dürfen, warum dann nicht auch umgekehrt ?

Visa-Information zu Türkei

Für Deutsche und die meisten EU-Staatsbürger besteht bis zu einer Aufenthaltsdauer von 90 Tagen keine Visumpflicht.
Deutschen können sowohl mit ihrem Reisepass, als auch mit Ihrem Personalausweis zu touristischen oder geschäftlichen Reisezwecken. Es wird jedoch abgeraten, mit dem Personalausweis einzureisen, da es in der Vergangenheit öfters zu Problemen bei der Einreise gekommen ist. Mit dem Reisepass sind Sie auf der sicheren Seite.
http://auslandsvisum.de/visum/tuerkei

Ich war im Jahre 2002 in Fethye, Lykische Küste, Einreise erfolgte nur mit dem Perso, und das ohne Probleme.
In Gegenrichtung soll für Türken weiterhin Visapflicht herrschen ?
Ich glaube, die Visafreiheit ist das kleinere Übel, bedeutet schließlich nicht, daß ohne Reisepass eingereist werden kann.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#9

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 09.03.2016 16:31
von Sperrbrecher | 1.663 Beiträge

Zitat von BautznerSenf im Beitrag #4

Solange Deutschland (und Europa insgesamt) zu den reichsten Laendern dieser Erde gehoert....,

Dieser "Reichtum" ist aber nicht vom Himmel gefallen, sondern durch harte Arbeit der Bewohner erwirtschaftet worden.

Zitat
Jeder Euro Entwicklungshilfe ist gut investiertes Geld -


Das vermag ich in vielen Ländern, insbesonders in Afrika, nicht zu erkennen. Da haben sich wohl eher die führenden Politiker einen schönen Tag von gemacht. Ganz im Gegensatz dazu etliche asiatische Länder, in die weitaus weniger Entwicklungsgelder geflossen sind und die heute in der Weltwirtschaft ein erhebliches Potential darstellen.

Zitat
Und die, die hier sind, schnellstens in Schule und Sprachkursen fit machen - dann klappt es auch mit der Integration.


Leider handelt es sich hierbei bedauerlicherweise um beispielhafte Einzelfälle. Bei dem Großteil der Zugewanderten aus muslimischen Ländern ist das leider nicht der Fall. Da spricht die nunmehr dritte und vierten Generation z.B. oftmals schlechter Deutsch als ihre Eltern und Großeltern. So beträgt allein in Berlin die Zahl der Transferempfänger bei den Türken und Arabern nahezu bei 50%. Bei Zuwanderern aus Asien (z.B. Vietnam) ist das ganz anders. Bereits bei den Schulkindern gehören die zu den besten, leistungsstärksten und erfolgsorientierten Schülern und hängen sogar die Bio-Deutschen ab.
Woran mag das wohl liegen?


Wie war die allgemeine Stimmung in der DDR ? Sie hielt sich in Grenzen !


Rainer-Maria Rohloff, bürger der ddr, LO-Wahnsinn, IM Kressin und Ernst49 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#10

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 09.03.2016 16:35
von Sperrbrecher | 1.663 Beiträge

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #8

Wenn ich so bedenke, daß Deutsche seit vielen Jahren visafrei in die Türkei reisen dürfen, warum dann nicht auch umgekehrt ?.

Es gibt auch andere Länder, deren Bürger visafrei nach Deutschland einreisen können und die von uns ein Visum verlangen (z.B. Australien).

.

Zitat
In Gegenrichtung soll für Türken weiterhin Visapflicht herrschen ?.


Wohl nicht so völlig grundlos.


Wie war die allgemeine Stimmung in der DDR ? Sie hielt sich in Grenzen !


bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 09.03.2016 16:46 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#11

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 09.03.2016 16:39
von Heckenhaus | 5.158 Beiträge

Zitat von Sperrbrecher im Beitrag #10
Zitat von Heckenhaus im Beitrag #8

Wenn ich so bedenke, daß Deutsche seit vielen Jahren visafrei in die Türkei reisen dürfen, warum dann nicht auch umgekehrt ?.

Es gibt auch andere Länder, deren Bürger visafrei nach Deutschland einreisen können und die von uns ein Visum verlangen.


Das sind Dinge, wo die Diplomatie Deutschlands wohl leicht versagt hat.
Was die Türkei anbelangt, ich bin nicht für Visafreiheit zum Nulltarif, die Türkei müßte im Gegenzug ALLEN EU-Staaten Visafreiheit
gewähren. Das ist bis heute auch noch nicht so.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#12

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 09.03.2016 17:06
von Rostocker | 7.734 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #7
mich interessiert momentan die weitere Haltung der Türkei,dort liegt der Schlüssel

Die sind doch jetzt in einer Position wie es besser nicht sein könnte. Milliarden können gefordert werden,Visafrei nach Europa,EU Beitritt u.s.w.
Und wenn wir nicht machen was der Türke sagt,ja dann.


Ja die EU geht auch mit Diktatoren Hand in Hand. Als mir sollen Politdemokraten nichts von Diktatoren und Diktatur erzählen.
Ja die Türkei wird wohl fordern können--aber daran ist ein Teil der EU und hauptsächlich die USA selber schuld. Und wenn es diese Flüchtlingswelle nicht gegeben hätte, auch dann wäre Deutschland nicht in der Lage gewesen--Armut im eigenen Land zu mindern. Siehe Anhang.

Angefügte Bilder:
12806258_966444186738319_7617372869544009932_n.jpg

bürger der ddr, Fritze, IM Kressin, Heckenhaus, Damals87 und Ernst49 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#13

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 09.03.2016 17:18
von ohs83 | 16 Beiträge

Zitat Berlin3321:

da uns das Thema ja mehr oder weniger alle belastet oder anspricht, die aktuelle Lage:

Gestern kündigte Slowenien an, die Grenze zu schließen, Serbien, Kroatien und Mazedonien haben sich angeschlossen, lassen nur noch Menschen mit gültigem Pass und Visum ins Land.

Lt Focus online lässt Slowenien Menschen ohne Papiere einreisen wenn dort Asyl beantragt wird.

Ungarn ruft aufgrund der Schließung der Grenzen den Krisenzustand aus, Bulgarien will verhindern dass ein neuer Weg Richtung Westeuropa auf dem Staatsgebiet entsteht, verlängert u.a. als Nicht- Schengen Staat den Grenzzaun der 30 km lang ist damit Migranten nicht über die grüne Grenze einreisen.

Quelle:http://www.focus.de/politik/deutschland/...id_5344629.html

Na, wie das wohl ausgeht...(sowohl dort unten wie dieser Fred....)



Antwort: Hey, Alter bleib doch mal gelassen! Zieh Dir eine Zuccinni , oder wie dieses südländische Gemüse heist, rein (aber bitte nicht mit Schweinefleisch)
und hab keine Angst.
Du kannst ja schon online einen Termin beim Passamt beantragen und Dir Gedanken machen, wohin Du auswandern möchtest. Viellecht hilft Dir VOX dabei!!
Sollte dein Wunsch dennoch (Hier in Deutschland) zu bleiben empfehle ich dir zu googeln (zb Signalgeräte,GSZ1/2, oder wie die anderen Dinger heissen)

also nimms nicht so tragisch. Mutti macht das schon


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#14

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 09.03.2016 17:33
von bendix | 2.642 Beiträge

Zitat
Auf vielfachen Wunsch eröffne ich hier wieder einmal ein neues Grenzerthema.
Meine Grenzerzeit liegt ja nun glücklicherweise schon über 50 Jahre zurück und so sah ich mit dem vereinten Europa und dem damit verbundenen grenzenlosen Handel und Reiseverkehr eine vorher nie geahnte friedliche Völkerverbindung.
An eine neue Völkerwanderung und damit sich ergebende neue Grenzprobleme hätte ich noch vor ein paar Jahren nicht gedacht.
Na das stimmt nicht ganz, ich dachte immer, wenn man die Probleme in Afrika nicht löst, kommen die Menschen, mit den heutigen Möglichkeiten, zu uns. Jetzt denke ich, von Afrika wird die nächste Flüchtlingswelle kommen. Dieses Problem müsste jetzt schon massiv und global (gemeinsam mit USA, Russland und China) angegangen werden!
Die neuen Grenzprobleme liegen nun sowohl an den Außengrenzen als auch an den Innengrenzen von Europa. Neue Verhandlungen mit den europäischen Staaten und der Türkei zeigen wenig Einigkeit, es sieht eher wie auf einem türkischen Basar aus, auf dem ums Geld gefeilscht wird!
Das Ergebnis des gestern beendeten EU-Sondergipfels ist auch nicht berauschend:
„Der EU-Sondergipfel mit der Türkei ist beendet. Die Staats- und Regierungschefs der EU haben sich mit der Türkei auf eine Reihe von Punkten zur Bewältigung der Flüchtlingskrise geeinigt. Die Details sollen bis zum nächsten EU-Gipfel am 17. und 18. März geklärt werden. Es sei noch mehr Arbeit notwendig, um ein Abkommen zu erzielen, teilte der luxemburgische Regierungschef Xavier Bettel zum Ende der EU-Türkei-Gespräche in Brüssel auf Twitter mit.“ Pressemitt.

Wie wird es weiter gehen?

Zur besseren Einschätzung der neuen Grenzprobleme anbei eine Übersichtskarte zu den entsprechenden Regionen.
Das Thema sollte nicht ganz so eng gesehen werden, hier kann auch das Flüchtlingsthema angesprochen werden!




MfG

GKUS64


Sorry,beim zusammenlegen ist was schief gegangen.

Gruß bendix


Das Zufriedene ist leise,das Unzufriedene ist laut.
Gefreiter der Grenztruppen -1980 GAR 40 Oranienburg/Falkensee-GR 34 Groß-Glienicke 1981-1982
Rainer-Maria Rohloff hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#15

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 09.03.2016 17:42
von Kalubke | 2.306 Beiträge

....zwei Grenzer ein Gedanke ?



Gruß Kalubke



IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 09.03.2016 17:44 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#16

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 09.03.2016 17:54
von damals wars | 12.213 Beiträge

Die Schlepper werden schon Wege finden, auf dem Balkan.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#17

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 09.03.2016 17:59
von Lutze | 8.042 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #16
Die Schlepper werden schon Wege finden, auf dem Balkan.

Die Sache mit den Schleppern würde ich ernster nehmen,
wieviele Flüchtlinge sind bisher durch diese Kriminellen ums Leben gekommen?
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#18

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 09.03.2016 18:27
von eisenringtheo | 9.190 Beiträge

Zitat von ohs83 im Beitrag #13
Zitat Berlin3321:
(....)
also nimms nicht so tragisch. Mutti macht das schon

Aber vor Ärger und Sorgen wird sie wohl graue Haare und Falten bekommen...

Angela Merkel; Barbiepuppe; Version 2009
Theo


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#19

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 09.03.2016 18:33
von bürger der ddr | 3.642 Beiträge

Heute Autobahn A4 zwischen Gotha und Richtung Weimar habe ich einen Reisbus überholt. Das ist eigentlich nichts besonderes, nur vor dem Reisebus fuhr ein Transporter mit der Ausfschrift "Polizei" und zwei Transporter fuhren hinter dem Bus.
Durch die Höhe und durch verspiegelte Scheiben konnte ich nicht in den Bus blicken....

Warum wird man in diesem Land so verdammt sensibel für solche Beobachtungen?



LO-Wahnsinn, Fritze, IM Kressin und Ernst49 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#20

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 09.03.2016 18:41
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von bürger der ddr im Beitrag #19
Heute Autobahn A4 zwischen Gotha und Richtung Weimar habe ich einen Reisbus überholt. Das ist eigentlich nichts besonderes, nur vor dem Reisebus fuhr ein Transporter mit der Ausfschrift "Polizei" und zwei Transporter fuhren hinter dem Bus.
Durch die Höhe und durch verspiegelte Scheiben konnte ich nicht in den Bus blicken....

Warum wird man in diesem Land so verdammt sensibel für solche Beobachtungen?


Ein Supergetarnter Geldtransport?
Gerd


bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Grenze dicht machen
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Hans55
45 31.08.2015 22:49goto
von Lutze • Zugriffe: 1909
Gesetz zur Tarifeinheit
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Schuddelkind
18 22.11.2014 02:10goto
von StabsfeldKoenig • Zugriffe: 522
Wann wurde das GR in Oschersleben dicht gemacht.
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von karlbär
3 20.10.2011 02:24goto
von karlbär • Zugriffe: 922
Menschenversuche sollten vor allem Devisen in die Staatskasse bringen
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von
34 15.07.2016 23:51goto
von eisenringtheo • Zugriffe: 2064
Politik und Partei in der DDR
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Angelo
4 26.02.2009 18:37goto
von Zermatt • Zugriffe: 1442

Besucher
15 Mitglieder und 47 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 3486 Gäste und 185 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558730 Beiträge.

Heute waren 185 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen