#901

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 29.05.2016 11:38
von Hanum83 | 4.707 Beiträge

Das ist wohl nicht aus der Heute-Show?


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
zuletzt bearbeitet 29.05.2016 11:39 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#902

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 29.05.2016 11:43
von Heckenhaus | 5.127 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #901
Das ist wohl nicht aus der Heute-Show?


Leider nicht.
http://www.faz.net/aktuell/politik/inlan...n-14253966.html
.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#903

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 29.05.2016 11:49
von Hanum83 | 4.707 Beiträge

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #902
Zitat von Hanum83 im Beitrag #901
Das ist wohl nicht aus der Heute-Show?


Leider nicht.
http://www.faz.net/aktuell/politik/inlan...n-14253966.html
.


Okay, schau an, der Herr Kardinal.
Hat er auch schon Order erteilt die Schatztruhen für die armen Menschen öffnen zu lassen?


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
Rainer-Maria Rohloff hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#904

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 29.05.2016 12:17
von bürger der ddr | 3.594 Beiträge

Wenn sich herum spricht das es mit diesen Nußschalen nicht zu schaffen ist und nicht dt. Fregatten als "Fuchthelfer" vor den Gewässern kreuzen, dann wird die Zahl der Glücksritter automatisch weniger.
Mit den "Auffischaktionen" werden doch den Schleppern direkt in die Hände gearbeitet.

Ich wäre über die natürliche Barriere froh, statt diese noch aufzuweichen.



SET800 und HG19801 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#905

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 29.05.2016 12:33
von Rainer-Maria Rohloff | 1.351 Beiträge

Das nährt ja die Verschwörungstheorien aber haben wir eigentlich schon mal in Erwägung gezogen, das die Stabilität des europäischen Teiles gerade durch diese Verhaltensweisen der Aufbringerei voll mit Absicht ....das dies Alles dazu dienen könnte hier voll Instabilität zu erzeugen, die Burg Europa zu schleifen wie das schon der Dschingis Khan drauf hatte?

Rainer-Maria denn Burgen, befestigte Städte etc. waren für den Kerl keine Hindernisse. Der und seine Horden knackten das auf, mit der Masse, mit Geschick, mit mehr.



bürger der ddr und Heckenhaus haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#906

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 29.05.2016 12:51
von bürger der ddr | 3.594 Beiträge

Da liegst Du sogar richtig, im Rahmen der Globalisierung und zur Stärkung der USA wird versucht ein geschwächtes Europa anzustreben.

Man denke nur an die "4 Flow´s", diese vier Strömungen um die Globalisierung vorranzutreiben beinhalten die Schwächung durch Masseneinwanderung und diese durch Flüchtlingsströme verstärkt.

Aber das sind ja alles Verschwörungstheorien.........



Rainer-Maria Rohloff, Fritze, SET800 und Larissa haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#907

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 29.05.2016 23:25
von SET800 | 3.104 Beiträge

Zitat von Schuddelkind im Beitrag #840

Schön, dann schreib mal, wie man die Leute am heimischen Strand absetzt, wenn man nicht in die Hoheitsgewässer des Landes eindringen darf......


1. Kann Libyens Marine(n) deren Verbot gegen die NATO durchsetzen?
( daß dort die UK-F-USA-NATO Bomben abwarf kontne Libyen auch nicht verhindenr, auch nicht Seals udn andere special-teams )

2. Sich selbst muß ja die EU das nicht verbieten.

Zum Verbot gehört jemand der es erlässt und es auch gegen den der sich nicht daran halten will durchsetzt.

Rechtsfragen sind Machtfragen!



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#908

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 29.05.2016 23:50
von SET800 | 3.104 Beiträge

Zitat von Josef im Beitrag #623

Ich denke, kein Schwuler sucht sich aus einer Laune heraus, Männer attraktiv zu finden. Das ist bei den Homos eine Anlage oder eine Entwicklung, die ist nicht umzukehren. Man mag das gut oder schlecht finden, ändern kann man es nicht und ändern können die sich auch nicht.
Man kann Dich doch auch nicht umbiegen, statt auf Frauen plötzlich auf Männer zu stehen !




Hallo,
1. Auch bis Ende der 50er Jahre wurden der StGB § 175 als gültiges Recht in der DDR angewandt. Länger noch in der BRD.
2. Wunsch, Sehnsucht, "Polung" zu ändern, können sollen oder müssen in Bezug zu Homosexualität war nie die Frage, die Justiz von Weimar, des NS-Staates, der SBZ und frühen DDR, der Westzonen und BRD kannten das Verbot und erwarteten unter Strafandrohung sich dabei nicht erwischen zu lassen.

Der NS-Staat war dabei besonders streng und hart in fast allen Strafbereichen, so wie die BRD gegen Kommunisten und die DDR gegen vermeintliche und reale Westagenten.

Und heute wird selbstverständlich Umpolung oder antrainierte Triebunterdrückung erwartet wenn Männer auf kleine Kinder stehen.

Im Übrigen, bis auf die Jüdischen Häftlinge war fast alle KZ-Insassen wegen ihres Verhaltens eingesperrt, egal ob KP-Aktivisten, Bibelforscher, Berufsverbrecher, Untergrundsozialdemokraten, Witzezerzähler, Feindsenderhöhrer usw.

Bitte genau lesen, das ist keine Bewertung der Eigenschaft homosexuell.



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#909

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 30.05.2016 00:12
von Hanum83 | 4.707 Beiträge

Zitat von SET800 im Beitrag #908
Zitat von Josef im Beitrag #623

Ich denke, kein Schwuler sucht sich aus einer Laune heraus, Männer attraktiv zu finden. Das ist bei den Homos eine Anlage oder eine Entwicklung, die ist nicht umzukehren. Man mag das gut oder schlecht finden, ändern kann man es nicht und ändern können die sich auch nicht.
Man kann Dich doch auch nicht umbiegen, statt auf Frauen plötzlich auf Männer zu stehen !




Hallo,
1. Auch bis Ende der 50er Jahre wurden der StGB § 175 als gültiges Recht in der DDR angewandt. Länger noch in der BRD.
2. Wunsch, Sehnsucht, "Polung" zu ändern, können sollen oder müssen in Bezug zu Homosexualität war nie die Frage, die Justiz von Weimar, des NS-Staates, der SBZ und frühen DDR, der Westzonen und BRD kannten das Verbot und erwarteten unter Strafandrohung sich dabei nicht erwischen zu lassen.

Der NS-Staat war dabei besonders streng und hart in fast allen Strafbereichen, so wie die BRD gegen Kommunisten und die DDR gegen vermeintliche und reale Westagenten.

Und heute wird selbstverständlich Umpolung oder antrainierte Triebunterdrückung erwartet wenn Männer auf kleine Kinder stehen.

Im Übrigen, bis auf die Jüdischen Häftlinge war fast alle KZ-Insassen wegen ihres Verhaltens eingesperrt, egal ob KP-Aktivisten, Bibelforscher, Berufsverbrecher, Untergrundsozialdemokraten, Witzezerzähler, Feindsenderhöhrer usw.

Bitte genau lesen, das ist keine Bewertung der Eigenschaft homosexuell.






Deine erbauenden Beiträge haben mir echt gefehlt, schön das du wieder da bist.
Muss man so innerlich auf sich wirken lassen die Beiträge, erst fallen einem ja vor Schreck fast die Augen raus beim schnellen durchlesen, wenn man sich dann ein wenig Zeit zum Studium gelassen hat liegen sie tatsächlich auf der Tastatur.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
zuletzt bearbeitet 30.05.2016 00:20 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#910

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 30.05.2016 10:08
von bürger der ddr | 3.594 Beiträge

Wie tief diese Masseneinwanderung Deutschland spaltet, das ist auch hier im Forum gut zu sehen......

Ich habe die Hoffnung das die Schließung der Balkanroute so eine Art Initialzündung ist. ich finde auch gut das Bulgarien nun einen Grenzzaun baut. Die Politik von Ungarn und Östereich macht Hoffnung, das nun doch etwas Vernunft in Europa die Oberhand bekommt.

Zu der Frage des Seeweges, da sehe ich Deutschland in der Schuld. Die "Auffischfregatten" sind ein klarer Anreiz für Glücksritter sich auf den Weg zu machen. Wenn diese Schiffe nicht vor den Hoheitsgewässern warten würden, dann bekämen viel mehr potentielle "Flüchtlinge" kalte Füße und unter dem Strich würde es möglicherweise weniger Tote geben.



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#911

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 30.05.2016 10:37
von Moskwitschka | 2.529 Beiträge

Zitat von bürger der ddr im Beitrag #910
Zu der Frage des Seeweges, da sehe ich Deutschland in der Schuld.


Meinste diese Schuld?



http://de.toonpool.com/cartoons/Fl%C3%BC...%C3%B6me_209589



https://twitter.com/muschelschloss/status/724614618010796032

Moskwitschka


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#912

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 30.05.2016 11:04
von Heckenhaus | 5.127 Beiträge

Diese Karikaturen beweisen wieder den Intelligenzgrad ihrer Zeichner.
Es ist einfach überdrüssig, darüber noch Worte zu verlieren.

Nur noch soviel : Wenn die Afrikaner / Araber zu 98,5% sicher sein können, daß sie am Rande des
Nichtschwimmerbereiches bereits ein sicheres Schiff besteigen können, von Europäern geschickt, ist das
Schlepperei, von Europa beauftragt.
Unter diesen Umständen gibt es keine Hemmschwelle, so weiterzumachen.

Dann kann man im Gegenzug auch jedem Kleinkriminellen, der in seinem Kombi 10 Migranten über europäische
Grenzen einschmuggelt, das Bundesverdienstkreuz verleihen.

Die Politiker beweihräuchern sich jedenfalls reichlich gegenseitig, die Arbeit mit diesem Problem wird auf Freiwillige
und Hilfsorganisationen abgewälzt, und, wie im Falle der Boatpeople, auf Italien.
Europa schleust auf dem Mittelmeer und "kippt" den Fang an den Südküsten Italiens ab, wo die Belastungsgrenzen
mittlerweile erreicht sind. Was folgt danach ?

Die Politiker haben ganz sicher keine Lösung, am allerwenigsten Madame Wir schaffen das, denn ihre selbstherrlich
propagierte Umverteilung, die über die Köpfe der Regierungen funktionieren sollte, funktioniert eben nicht.
Deutschland beherrscht noch nicht ganz Europa, und ich hoffe, es bleibt so.
Oder soll das eine neue Form dessen sein, was 1945 beendet wurde ?
.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
Fritze und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#913

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 30.05.2016 12:22
von hanseatin | 145 Beiträge

Es ist schon ein Dilemma,Absaufen kannst Du sie (Flüchtlinge) nicht lassen.Aus Humanismus geht das nun mal nicht.Also werden die Schiffe zur Rettung mit ins Kalkül einbezogen ,macht euch keine Angst,draußen warten sie schon um euch in die Paradiese zu bringen.
So wird das Geschäft mit dem Elend weiter florieren.Europa zertreitet sich immer mehr, wird destabilisiert und somit geschwächt. Enorme Kosten kostet uns das alles.Es ist niemals damit zu rechnen auch nur annäherd durch die "Neubürger" etwas zurückzubekommen. Die Mehrheit wird immer ein Sozialfall bleiben. Eventuell 15 % sind auf dem Arbeitsmarkt vermittelbar. (Meine Meinung) Krimminell gewordene müssen sofort ohne großes für und wieder abgeschoben werden.Ich habe Angst wenn das so weiter geht ,der Zustrom aus Afrika nicht endet. Wie deutsch wird Deutschland in 50 Jahren sein? Die USA nicht unschuldig an allen Übel ,wird es Recht sein ,ein schwaches ,zertrittenes Europa. Die Erstarkung der Rechten Europaweit ist doch auch eine Folge der Entwicklung der letzten Jahre. Nur wie die Flüchtlinge stoppen? Es kann nur gehen ,wenn die Ursachen besser beseitigt werden.



bürger der ddr, Heckenhaus und Fritze haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 30.05.2016 12:24 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#914

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 30.05.2016 12:24
von SET800 | 3.104 Beiträge

Zitat von bürger der ddr im Beitrag #910
ich finde auch gut das Bulgarien nun einen Grenzzaun baut.


Hallo,
etwas oft topic aber betreff Zäune und Mauern, ich denke nicht physische Zäune und Mauern sondern rechtliche Regeln und
deren konsequente Anwendung sollten dn Zweck erfüllen.

Als einfaches Beispiel aus dem städtischen KFZ-Verkehr:

Statt mit viel Geld an engen Straßen Gehwegparken mit Pollern, Pfählen und Ketten zu verunmöglichen uneingeschränktes Halteverbot
mit viel Bußgeld und SOFORTIGEN kostenpflichtigen Abschleppauftrag durchsetzen. Dann zahlt bei Uneinsichtigkeit der Fahrer und nicht vorbeugend die Öffentlichkeit.

Auf Zuwanderer, Eindringlinge, Sozialsysteminfiltranten, Schutzsuchende, Asylbewerber usw. ( passendes Wort selbst auswählen ) bezogen bedeutet das wer nicht aus einem sicheren Herkunfstsland heraus um EU-erwünschtes politisches Asyl nachsucht gilt als illegal hier Wohnender
ohne jeden Sozialrechtsanspruch.


So wie vor 40 Jahren eben Ost-Dissidenten als Mitarbeiter für Radio-Liberty willkommen waren, so auch bei politischen Aktivisten aus Arabien und Afrika selektiv politisches Asyl gewähren, nach purer Nützlichkeit für EU.

Harte Realität, mit der Bewohnerzahl von 1970 gäbe es im Sahel und Schwarzafrika keinen Hunger und Not. Also nicht unser Problem.

Wenn die 20 Enkel hungern hatte Großvater zuviele Kinder gemacht.

"Unschuldige" Kinder? Kinder haften für ihre Eltern, egal ob Feuerstrum in Hmaburg und Dresden oder Hiroshima und Nagaski. Ebenso die Kinder der Hamas in Gaza, große Brüder, Väte rund Onkel schiessen Raketen, die Antwort trifft alle...

Das mag man ethisch ablehnen, ist aber die Realität der Weltgeschichte.



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#915

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 30.05.2016 12:31
von SET800 | 3.104 Beiträge

Zitat von hanseatin im Beitrag #913
Es ist schon ein Dilemma,Absaufen kannst Du sie (Flüchtlinge) nicht lassen.Aus Humanismus geht das nun mal nicht.


1. Man kann es.

2. Dort wo nicht sichtbar aber es bekannt ist machen wir es auch, Hunger im Sahel aufgrund von überbevölkerungsindiziertem Narungs- und Wassermangel krepieren auch täglich tuasende, mehr als im Mittelmeer versaufen würden nach einem "Rettungsflottenrückzug".

Meiner Meinung anch ein recht verlogender Humanismus, Gewissensbisse dort wo Not mit Trauerbildern sichtbar ist, wo nur Faktenwissen und Zahlen sprechen ist es egal....

"Der Tod eines einzelnen Mannes ( Kindes ) ist eine Tragödie, aber der Tod von Millionen nur eine Statistik." Man sagt das Zitat wäre von Stalin.



zuletzt bearbeitet 30.05.2016 12:41 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#916

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 30.05.2016 12:49
von Pit 59 | 10.131 Beiträge

Absolut Richtig was Du schreibst,täglich verhungern Menschen auf der Welt,wir können es uns doch in unserer Wohlstandsgesellschaft gar nicht vorstellen was Hunger überhaupt ist.
Ich habe noch nie auf einem Boot Unterernährte "Flüchtlinge" gesehen
Das Geld für die Rettung der "Flüchtlinge" sollte hier Investiert werden

Angefügte Bilder:
bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#917

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 30.05.2016 13:06
von SET800 | 3.104 Beiträge

Harter grausamer Widerspruch:

Eine ( theoretisch mögliche ) Wohlstands- und Luxuseinschränkung hier, mit Lebensmittleanbau auf allen Golfplätzen, Hobbypferdekoppeln, Fußballrasen, Tennisplätzen und Segelfluggeländen könnte ala "Anbauschlacht" der Schweiz, oder britischen "dig vor victory" nochmals für 2 - 3 MRD mehr Menschen Lebensmittel bereitstellen, inkl. mit Umstellung auf vegetarischer Ernährung und Luxviecher wie Katzen und Hunde abschaffen..

Dann verhungern eben nicht die kleinen Hungerkinder deiner Bilder jetzt sondern in 25 Jahren 3- bis 10-mal mehr ........



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#918

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 30.05.2016 13:11
von Heckenhaus | 5.127 Beiträge

Zitat von hanseatin im Beitrag #913
...Die Erstarkung der Rechten Europaweit ist doch auch eine Folge der Entwicklung der letzten Jahre. Nur wie die Flüchtlinge stoppen? Es kann nur gehen ,wenn die Ursachen besser beseitigt werden.

Frage ist doch nun ganz aktuell, was will man ?

Bleibt man bei der Strategie der relativ freien Zuwanderung, wo selbst Menschen ohne Bleibeanspruch in Größenordnungen
bleiben dürfen aus tausenden "Gründen", wird die Rechte weiter erstarken.
Wie weit wird das führen ?
Will die Politik wirklich ein Scenario heraufbeschwören, aus falscher und verlogener Humanität, daß nie gewollt war ?
Europa ist auf dem Weg zu Nationalstaaten, langsam, aber stetig, weil viele Menschen nichts mehr zu sagen haben,
die Regierungspolitik ablehnen.
Was passiert, wenn Nationalismus eines Tages die Macht übernimmt, weil die angeblichen Demokraten, im Grunde jedoch
die schlimmsten Kapitalisten, versagt haben ?
Ich kann mir denken, daß dann sogar bereits langjährig in Europa lebende "Ausländer" Probleme bekommen können.

Wer heute die nationale Identitäten zerstört, der wird eines Tages ein böses Erwachen erleben.

Ja, richtig, es gibt Einwanderungsländer auf dieser Welt. Doch dort wird ausgesiebt, genehmigt oder abgelehnt, und es gibt
zahlenmäßige Begrenzungen. Kein normales Land nimmt mehr Flüchtlinge auf und gibt ihnen in kürzester Zeit alle Rechte, wenn
es langfristig überleben will.
.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
bürger der ddr und Larissa haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#919

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 30.05.2016 13:15
von bürger der ddr | 3.594 Beiträge

Vor Ort muß sich etwas ändern und so hart wie das klingt, alles andere ist sinnlos. Auf Dauer wird die Situation vor ort nur noch verschärft, es wird ohne äußeren Druck (Hunger, Not) kein Umdenken geben. Die Geburtenrate wird so bleiben und das Elend wird verschärft.

Es gibt in meinen Augen nur die Lösungsansätze:

- Geburtenkontrolle, auch wenn das gegen den Glauben und kulturellen Hintergrund ist
- keine Einmischung in die bewaffneten Konflikte
- Hilfe bei der Schaffung einer Wirtschaft bzw. Infrastruktur
- Stop der Globalisierung und der Ausbeutung dieser Regieonen

Für eine Hilfe in diesem Umfang bin ich bereit auch mal einen "Taler" abzugeben, aber nicht für diese verderbliche "Flüchtlings"politik bei der fast alle die Verlierer sind.



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#920

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 30.05.2016 13:16
von damals wars | 12.130 Beiträge

Auch wenn Du noch tausend mal die AfD Parolen wiederholst, es gibt keine Zuwanderung in Deutschland.
Es gibt Flüchtlinge, die vor dem Krieg und der Armut flüchten.

Wen Du Dich mal in Deiner Umgebung umhören würdest, die haben da ganz eigene Erfahrungen...


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Grenze dicht machen
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Hans55
45 31.08.2015 22:49goto
von Lutze • Zugriffe: 1905
Gesetz zur Tarifeinheit
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Schuddelkind
18 22.11.2014 02:10goto
von StabsfeldKoenig • Zugriffe: 518
Wann wurde das GR in Oschersleben dicht gemacht.
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von karlbär
3 20.10.2011 02:24goto
von karlbär • Zugriffe: 922
Menschenversuche sollten vor allem Devisen in die Staatskasse bringen
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von
34 15.07.2016 23:51goto
von eisenringtheo • Zugriffe: 2056
Politik und Partei in der DDR
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Angelo
4 26.02.2009 18:37goto
von Zermatt • Zugriffe: 1430

Besucher
7 Mitglieder und 41 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 130 Gäste und 24 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14363 Themen und 557439 Beiträge.

Heute waren 24 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen